Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.02.2009

Bei Whisky-Doris

whisky1Whiskey mit e kommt aus Irland, Whisky ohne e aus Schottland. Für Doris und Herbert Debbeler gehört das zum Grundeinmaleins der Whisky-Kunde. Das Pärchen lebt in Falkensee und betreibt hier bereits seit sechs Jahren das Versand-Geschäft „Whisky-Doris“, das ganz Deutschland mit den edelsten Tropfen aus schottischen Brennereien beliefert. Dabei haben sich die Debbelers auf Single Malts spezialisiert, die so rar oder so besonders sind, dass sie so eben nicht im normalen Fachgeschäft zu finden sind. Single Malts sind übrigens Whiskys aus einer einzelnen Brennerei.

Der Freundeskreis von Falkensee aktuell besuchte die „Whisky-Doris“ an einem Montag abend zu einem Probeschluck unter fachmännischer Anleitung. Herbert Debbeler reichte uns ein schlankes Tasting-Glas, das erst mit klarem Wasser und dann mit dem ersten Probe-Whisky gefüllt wurde. Dabei erklärt er uns: „In Schottland gelten sehr strenge Gesetze bei der Whisky-Herstellung. So muss der Whisky in gebrauchten Eichenfässern reifen, in denen vorher schon Sherry oder Bourbon angesetzt wurde. Die Jahreszahl auf den Flaschen gibt immer nur an, wie lange der Whisky in den Fässern gereift ist. Die Lagerzeit in den abgefüllten Flaschen ist völlig unwichtig. Wobei: Qualität hat nicht unbedingt etwas mit dem Alter des Whiskys zu tun. Was allerdings stimmt: Je älter der Whisky, umso teurer ist er auch.“

Wir starteten unseren eigenen Geschmackslehrgang mit einem 12 Jahre alten Macallan, der aus dem Sherry-Fass kommt, 40 Umdrehungen hat und gefiltert wurde. Das mit dem Filtern ist so eine Sache, erklärt Herbert Debbeler: Dann sieht der Whisky zwar nicht mehr naturtrüb aus, weist dafür aber auch keine Schwebstoffe mehr auf, an denen doch viel Geschmack hängt. Der Macallan schmeckt übrigens sehr nussig und ein wenig auch nach Schokolade.

Während wir nach und nach zu einem 8 Jahre alten Miltonduff mit 46 % aus einem Bourbonfass, einem 12 Jahre alten Tobermory (46 %) und einem 10 Jahre alten Bowmore (46 %) von der Insel Islay wechseln, stößt Doris Debbeler zu uns und erklärt: „Whisky trinken ist ein echter Genuss. Am besten wärmt man den Whisky in der Hand und nippt nur ab und zu einen Schluck. So kann ein Glas den ganzen Abend vorhalten. Weniger trinken, dafür aber hochwertig, das ist unsere Devise. Und 90 Prozent von dem, was man schmeckt, muss man vorher riechen. Deswegen lässt der Kenner den Whisky vorher durch die Nase wirken.“

whisky2

Wir lernen beim „Tasting“, dass Whiskys von den schottischen Inseln wie etwa der Tobermory besonders rauchig und torfig schmecken und andere dafür recht mild sind, eher fruchtig und vanillig. Aus diesem Grund können die Debbelers auch keinen pauschalen Whisky-Tipp geben. Herbert Debbeler: „So, wie es Rot- und Weißwein gibt, so gibt es auch beim Whisky unzählige verschiedene Typen. Bei einem Tasting kann man aber schon ganz gut ausloten, welcher Whisky am besten zu einem passt.“ Bei unserem Tasting hatte am Ende jeder seinen eigenen Favoriten. Mir gefiel der 40 Jahre alte und recht dunkle Ballindalloch (51,3 %) am besten, der aus eigener Whisky-Doris-Abfüllung stammt und „Geschichte in flüssiger Form“ ist.

Wir kommen richtig ins Fachgespräch und erfahren, dass das Whisky-Geschäft keine Jahreszeit und kaum Krisen kennt. Viele Sammler vertrauen auf die Spürnase der Debbelers, die in den 200 schottischen Destillen immer wieder einen besonders edlen und seltenen Tropfen auftun. Dank ihrer guten Whisky-Nase gehören die Debbelers zu den 50 besten Whisky-Anbietern in Deutschland. Inzwischen kaufen sie sogar eigene, von ihnen speziell selektierte Fässer und lassen sie in Schottland in Flaschen abfüllen. Die Fässer haben unterschiedliche Größen (ca. 200 bis 600 Liter). Leider verdunstet der Inhalt während der Lagerung: Nach 25 Jahren ist dann nur noch die Hälfte drin. Nachfüllen zwischendurch ist nicht erlaubt, so ist das eben mit dem Whisky. Bei den eigenen Abfüllungen scheint „Whisky-Doris“ eine begehrte Marke zu werden. Für eine ihrer Flaschen haben sie in der Trend setzenden Whisky-Bibel satte 97 von 100 Punkten erzielen können.

„Whisky-Doris“ betreibt einen Online-Shop, über den die edlen Flaschen per Mausklick bestellt werden können. Gern beraten die Debbelers auch am Telefon oder veranstalten Tastings für ihre Kunden. Die beliebten Whisky-Menüs mit passender Whisky-Verkos-tung im Kronprinz finden unter Beteiligung der Debbelers zwei Mal im Jahr statt. Der nächste Termin für 30 Teilnehmer ist für den 13. März angesetzt.

Am Ende hat Doris Debbeler noch einen Tipp für uns: „Einen guten Whisky sollte man vor dem Trinken eine Minute lang im Glas ruhen lassen für jedes Jahr, das er alt ist. “

Kontakt: Whisky-Doris, Versandhandel Doris Debbeler, Germanenstr. 38, 14612 Falkensee-Finkenhain, Tel.: 03322-219784, www.whisky-doris.de

Seitenaufrufe: 13

Zum Thema passende Artikel

06.11.2016

Schönwalde-Siedlung – RaumGefühl Gierke

holz2

Seit Anfang Juli gibt es ein neues Unternehmen in Schönwalde: Steffen Gierke (26) bietet nun unter dem Namen „RaumGefühl Gierke“ seine Dienste an. Gern verlegt er für seine Kunden Bodenbeläge wie Teppich, Laminat, Parkett oder Vinyl. (ANZEIGE) mehr…

05.11.2016

Dallgow-Döberitz: Haare schneiden im MeisterWerk

meisterwerk2

Claudia Vogt-Schumann (36) freut sich: Ihr Friseur-Salon „MeisterWerk“ in Dallgow floriert: Im Oktober ist er bereits seit drei Jahren vor Ort. In dieser Zeit ist das Unternehmen deutlich gewachsen. Inzwischen arbeiten elf Fachkräfte im MeisterWerk. (ANZEIGE) mehr…

Anzeige

05.11.2016

Brieselang: Amazon macht Yoga

amazon

Im Amazon Logistikzentrum Brieselang hat sich einiges getan. Chef Karsten Müller hat sich für Höheres empfohlen und kümmert sich nun von Berlin aus um das europaweite Recruiting von neuen Mitarbeitern für den Konzern. Die Standortleitung in Brieselang hat bereits im Mai diesen Jahres Sylvia Reichardt (38) übernommen. mehr…

05.11.2016

Falkensee: InkDrips sticht zu!

inkdrips1

Immer mehr Menschen nutzen ihre Haut, um ein weithin sichtbares Statement zu setzen. Sie lassen sich kleine und große Bilder, individuelle Sinntexte oder piktografische Symbole tätowieren. Bei einem einzelnen Tattoo bleibt es selten – und am Ende sagt jedes Bildnis auf der Haut etwas über seinen Träger aus. (ANZEIGE) mehr…

05.11.2016

Zentrum für gesundes Sehen in Falkensee: Tränenfilmanalyse

contaktlinse3

Viele Menschen lieben ihre Brille. Sie korrigiert nicht nur Sehschwächen, sondern ist auch modisches Accessoire, das man abhängig von Laune, Tageszeit oder Anlass immer wieder wechseln kann. Wer aber doch zur Kontaktlinse wechseln möchte, tut gut daran, sie nicht aus dem Automaten zu ziehen. (ANZEIGE) mehr…

05.11.2016

Reisebüro in Falkensee: In der Flugbörse

reise1

Wohin soll die Reise gehen? Gerade in den Zeiten großer globaler Krisen ist es für die Urlauber wichtig, auf den kompetenten Rat erfahrener Reiseprofis vertrauen zu können. In der Flugbörse, die mitten im Falkenseer real,- Markt zu finden ist, arbeiten gleich vier Experten. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Falkensee: Fichtelmann legt los!

fichtelmann1

In Falkensee, Schönwalde, Brieselang und Dallgow gehört der Garten zum Häuschen in der Regel mit dazu. Und wenn es um das Thema Garten geht, dann ist Martin Fichtelmann (38) in seinem Element. Der Falkenseer, der im Ort aufgewachsen ist, bietet mit seiner Firma „Fichtelmann – Dein Garten“ … (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Harwald Bestattungen in Brieselang

harwald

Harwald Bestattungen hilft, wenn es zum Äußersten kommt – zu dem, was auf uns alle einmal wartet, wenn uns der letzte Lebensfunken verlässt und den Angehörigen nur noch die Trauer bleibt. Das Familienunternehmen kümmert sich seit dem 1. Januar 2004 um die Bestattung der Verstorbenen, seit 2006 gibt es die Filiale in der Karl-Thon-Straße 1 in Nauen. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Brieselang: Dekoartikel in den Vier Jahreszeiten

vierjahreszeiten2

Wer auf der Suche nach einem besonders schönen Dekostück für das eigene Haus oder für den Garten ist, der sollte sich fernab von Online-Shops und Großmärkten dort umschauen, wo das Besondere geschätzt wird. Antje Falatik (51) hat 2008 das Brieselanger Geschäft „Vier Jahreszeiten“ unter dem Motto „Altes, Neues, Schräges und Schönes – Geschenke und Pflanzen für Haus & Garten“ gegründet. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Janny‘s Eis in Brieselang

janny3

„Ich mache deinen Tag schöner!“ So steht es auf dem roten Shirt von Madeleine Bernier (49) aus Brieselang. Sie betreibt die Filiale von Janny‘s Eis direkt „Am Markt“: „Ich bin jetzt in der fünften Saison. Janny‘s Eis gab es schon zwei Jahre länger, aber es gab eine unerwartete Betriebsaufgabe. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

RadGeber: Fahrrad kodieren in Brieselang

radgeber1

Thomas Gitzel (55) ist der Chef vom Fahrrad-Service RadGeber. Er gehört zu den Traditionsgeschäften Am Markt in Brieselang: „1992 habe ich mich mit einem Fahrradverleih selbstständig gemacht. 1993 habe ich mein erstes Ladengeschäft eröffnet, seit Dezember 1996 sind wir direkt Am Markt präsent. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Kaffee genießen: rent it – Mietservice in Brieselang

tee

Ein guter Kaffee hilft dabei, morgens wach zu werden, sodass der Tag beginnen kann. Ein guter Kaffee bricht das Eis bei einem wichtigen Geschäftsgespräch. Und ein guter Kaffee sorgt dafür, dass man mitten im Alltagsstress einmal eine kurze Auszeit nehmen kann. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Camping in Brieselang

camping2

Kurt Kautz (68) ist der Chef auf dem Campingplatz in Brieselang, der idyllisch gleich neben dem Havelkanal angelegt wurde. 1994 wurde er eingerichtet und gilt seitdem als erster Campingplatz, der nach der Wende in Brandenburg genehmigt und gebaut wurde. Hier können Touristen und Reisende ihren Wohnwagen aufstellen oder auch ein Zelt aufschlagen. (ANZEIGE) mehr…

04.11.2016

Brieselang: 5 Jahre Cleanchecker

cleanweb

Das Brieselanger Unternehmen Cleanchecker rückt immer dort an, wo die Sauberkeit im Fokus steht. Chef ist der Gebäudereinigermeister und staatlich geprüfte Desinfektor Frank Goslowsky (57). Er kann im Juli das 5-jährige Bestehen seiner stetig wachsenden Firma feiern: „Unser Team kümmert sich um die professionelle und gründliche Reinigung von gewerblichen Räumen aller Art. (ANZEIGE) mehr…

03.11.2016

Eigene Currywurst – aus der Dose

bill2

Aus der Tee- und Gewürzmanufaktur von Manfred Boy (43) in Falkensee kommen edle Gewürzmischungen und innovative Ideen, die vom kulinarischen Mastermind Hartmut Becker (57) erdacht werden. Die Kommandozentrale der Manufaktur befindet sich in der Barkhausenstraße unweit von real.-. (ANZEIGE) mehr…

03.11.2016

pit’s montageservice: Neue Tür gefällig?

pit2

Pit alias Peter Bost (44) sieht so aus, als könnte er Haustüren auch ohne Hilfe einbauen – die Statur dafür hat er auf jeden Fall. Der Falkenseer kümmert sich mit seinem Montageservice um die Bestellung, Lieferung und Montage von Fenstern, Türen, Rolläden, Sektionaltoren und Insektenschutzvorrichtungen. (ANZEIGE) mehr…

03.11.2016

Wustermark: Auf der Treppe ins Glück

treppe1

Eine schöne Treppe ziert jedes Haus. Sie hilft den Bewohnern eines Hauses nicht nur dabei, in den Keller zu gelangen oder das nächsthöhere Stockwerk zu erklimmen. Mit ihrem modernen Design und den verwendeten edlen Holz-, Glas- oder Metallmaterialien wird die Treppe zum Blickfang in den eigenen vier Wänden. Sie kann sogar beleuchtet werden. (ANZEIGE) mehr…

03.11.2016

Neu in Falkensee: Goldene Schatztruhe

gold1

Es gibt etwas Neues in der „Herlitz-Passage“ in der Spandauer Straße. Zwischen Eisladen und Kiosk auf der einen und Optiker und Apotheke auf der anderen Seite ist nun seit dem 6. Juni „Die goldene Schatztruhe“ in Falkensee präsent. Das Geschäft verspricht auf hundert Quadratmetern „viele supergünstige Angebote“. (ANZEIGE) mehr…

03.11.2016

Getränke Hoffmann in Falkensee

getraenke2

Gabriele Milbrandt (49) kommt aus Spandau und lebt seit 1999 in Falkensee. Sie ist das lokale Gesicht von Getränke Hoffmann – und hat es nun geschafft, alle drei Filialen in Falkensee unter die eigenen Fittiche zu nehmen. Gabriele Milbrandt: „Die Filiale in der Bahnhofstraße 44 habe ich selbst 1996 eröffnet, hier kümmert sich meine Schwägerin vor Ort um das Geschäft. (ANZEIGE) mehr…

02.11.2016

3 Jahre in Seeburg: Der Friseurladen „lege artis“

seeburg-friseur2

Alice Arnold (41) kommt aus Staaken, wohnt in Falkensee und arbeitet in Seeburg. Ihr Friseurladen „lege artis“ feierte im Mai dreijähriges Bestehen – er ist mitten in der Havellandhalle zu finden und laut Aussage der Friseurmeisterin der einzige Friseurladen in ganz Seeburg. (ANZEIGE) mehr…

02.11.2016

Hofladen Huschke: Frisch vom Seeburger Feld

seeburg-hof

Lokale Produkte, frisch vom Feld. Der landwirtschaftliche Betrieb Huschke an der Potsdamer Chaussee 2 in Seeburg baut auf den eigenen Feldern verschiedene Salate, Zwiebeln, Radieschen, Kohlrabi, Kartoffeln und „Eiszapfen“ an. Thorsten Huschke (46) und sein Bruder Dirk (41) haben den landwirtschaftlichen Betrieb von den Eltern übernommen und kümmern sich nun um 585 Hektar Land. (ANZEIGE) mehr…

02.11.2016

Seeburg: Shoppen bei Lakun Wohn- und Gartenambiente

lakun

Die Hinweisschilder sind in ganz Seeburg zu sehen. Aber worum handelt es sich bei dem Lakun-Geschäft eigentlich, das immer nur am Sonntag von 12 bis 16 Uhr geöffnet hat? Eine steile Straße führt direkt bis zu einer alten Scheune, vor der bereits zahlreiche Dekoelemente für den Garten aufgebaut sind. (ANZEIGE) mehr…

Anzeige

Unsere Schwestern­zeitung

Anzeige

Anzeige

Anzeige