Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

18.09.2011

franzidesign: Pixel machen Leute

Was Franziska Gronwald (27) zum Arbeiten braucht, trägt sie in einer Tasche immer bei sich – ein MacBook Pro. Franziska ist in der Welt der Pixel und Punkte, der Schriftschnitte, der Spalten und der „klebrigen“ Hilfslinien zu Hause. Sie liebt es, Flyer, Visitenkarten, Homepages, Magazine oder Logos am Bildschirm zu entwickeln. Neben dem Studium des Kommunikationsdesigns hat sich die Pixel-Queen aus Falkensee 2008 mit ihrer Firma franzidesign selbstständig gemacht.

Jetzt sammelt sie Aufträge aus der Region oder fährt nach Berlin herein, um ihre Dienste großen Werbeagenturen anzubieten, die sie immer wieder gern für einzelne Projekte buchen.

Franzi, wie sie kurz genannt wird, braucht kein festes Büro: „Wer meine Dienste benötigt, ruft mich an. Ich fahre dann direkt zum Kunden, verschaffe mir einen Eindruck von seinem Umfeld, notiere mir die Wünsche und Vorstellungen – und habe dann genügend Anregungen, um Zuhause an meinem MacBook Pro erste Ideen zu entwickeln. Die ersten Entwürfe werden dann gemeinsam mit den Kunden so lange weiterentwickelt, bis alle zufrieden sind.“

Franzi nutzt die klassischen Mac-Programme wie InDesign, Photoshop oder Illustrator, um ihre Designs und Layouts zu entwickeln. Schnörkellos, innovativ, reduziert, modern: Fast ein bisschen Bauhaus sei ihr Stil, sagt sie. Und: „Wer sich erst einmal intensiv mit Kommunikationsdesign beschäftigt, erkennt irgendwann, dass weniger einfach mehr ist. Die wichtigen Informationen etwa in einem Logo müssen einem sofort ins Auge springen.“

Dass franzidesign in Berlin auch extravagante und ganz besonders moderne Aufträge ergattern kann, ist klar. Aber was kann sie für die eher bodenständigen Firmen und Selbstständigen in Falkensee und Umgebung tun?

Franziska Gronwald, die in Falkensee aufgewachsen ist und die Befindlichkeiten im Ort demnach genau kennt: „Um in unserer dezentralen Region aufzufallen, müssen die Firmen stark an ihrer Außenwirkung arbeiten. Ich entwickle für die Unternehmen ein einheitliches Firmenlogo und ein individuelles Design. Dieses Design taucht dann nicht nur auf der Visitenkarte und auf dem Briefpapier auf, sondern auch auf dem Schaufenster, auf Schildern, auf dem Firmenauto und auf der eigenen Homepage. So verschafft man sich einen professionellen Auftritt, der wirkt und sich den Kunden einprägt. Das ist Werbung und Imagepflege in eigener Sache. Gern berate ich alle Firmenchefs, die sich in dieser Richtung weiterentwickeln möchten.“

Franziska Gronwald fügt am Bildschirm zusammen, was zusammen gehört. Als begeisterte Fotografin kann sie aus einem gewaltigen Bilderfundus schöpfen, was oft die Probleme der Bilderbeschaffung abmildert. Ansonsten pflegt Franzi auch ein großes Netzwerk mit Kreativen, sodass sich etwa auch ein Homepage-Programmierer schnell finden lässt, wenn er denn benötigt wird.

Franzi: „Wichtig ist es jetzt auch, die sozialen Netzwerke nicht zu vernachlässigen. Facebook, Xing, Google+ – auch hier sorge ich für meine Kunden gern für mehr Präsenz.“

Kontakt: franzidesign, Franziska Gronwald, Tel.: 0160 – 94469100, info@franzidesign.de,
www.franzidesign.de

Seitenaufrufe: 13

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige