Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

20.12.2015

Kreative Künstler in Falkensee: 2. Galerie auf Zeit

galerie15Die Galerie auf Zeit, sie ist ein Paradebeispiel dafür, dass alles möglich ist, sobald Wille, Kreativität, Professionalität und Organisation aufeinander treffen. Bereits zum zweiten Mal haben sich die Kreativen aus Falkensee und Umgebung nun zusammengeschlossen, um kurz vor Weihnachten eine leerstehende Immobilie anzumieten und in ein Geschenke-Kaufhaus der Herzen zu verwandeln.

In diesem Jahr öffnet die Galerie auf Zeit nicht mehr in der Bahnhofstraße ihre Türen, sondern in der ehemaligen „Auszeit“ oder „Taparei“ am Bahnhof Falkensee. Die Künstler haben die Räume in kürzester Zeit in einen wunderbaren Schmökerbasar verwandelt, der auch vom Ambiente her so manches Ladengeschäft in Falkensee in den Schatten stellt. Es wäre angesichts der hochwertigen Einrichtung und der durchaus sinnvollen Zergliederung in mehrere Räume ein echter Gewinn für Falkensee, wenn die Galerie auf Zeit auch über den Jahreswechsel hinaus vor Ort bleiben dürfte.

Bürgermeister Heiko Müller schlägt allerdings einen Wechsel in die Bahnhofstraße vor: Hier wird im Januar 2016 das Gebäude der „biofreunde“ frei. Es gehört der Stadt. Und bis zum Abriss in zwei Jahren, wenn nebenan ein Kreisverkehr gebaut wird, könnte die Galerie hier einziehen.

Sehr positiv ist, dass viele neue Kreative das bestehende Netzwerk von „Made in Falkensee“ ergänzt haben. Neu an Bord sind so etwa die beiden Jungs von TWEKK und Nina Quade von der Popcorn Bakery.

Ilka Buchholz (43) von Jakobskleider: „Ich freue mich, dass es auch in diesem Jahr wieder eine Galerie auf Zeit gibt. So kann ich alle meine Weihnachtsgeschenke lokal kaufen. Die Galerie ist auch wichtig für uns Kreative. Denn noch wissen viele Falkenseer gar nicht, welches Potential in ihrer Stadt steckt.“

galerie1

galerie2

galerie3

galerie4

Nina Quade (42) von der Popcorn Bakery: „Die Galerie auf Zeit ist einfach großartig, um tolle Weihnachtsgeschenke zu finden. Unser Popcorn wird auch gerne als kleines Geschenk oder zum Selbernaschen mitgenommen. Besonders beliebt ist unser Weihnachtsspecial mit Zimt, das Cristmas Caramel Popcorn.“

Hanns Segelcke (20) vom Community Modelabel TWEKK: „Ich finde die Idee super! Das Beste an der Galerie ist der lange Zeitraum, in der man sie besuchen kann. So stehen weder Aussteller noch die Kunden unter Druck. Wir sind sehr froh, dieses Jahr mit dabei zu sein.“

„Ich freue mich über die Möglichkeit, mein Spielzeug einem breiteren Publikum vorstellen zu dürfen als das auf Kunsthandwerkermärkten möglich ist“, findet Ylvie Thannisch (39) von Kuschel und Kram. „Die Galerie hat eine wunderbare Atmosphäre, die zum Stöbern und Entdecken einlädt.“

Heimatmaler Heiko Schulze (48): „Da die Location weniger Platz bietet als im letzten Jahr und somit weniger Künstler direkt in der Galerie ausstellen können, bin ich um so glücklicher, hier wieder mit dabei sein zu dürfen. Der Andrang bei der Eröffnung hat mich echt umgehauen.“ (Text/Fotos: CS)

galerie5

galerie6

galerie7

galerie8

galerie9

galerie10

galerie11

galerie12

galerie13

galerie14

Seitenaufrufe: 33

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige