Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.11.2016

Falkensee: Neues im active well

Das active well in der Straße der Einheit besteht nun bereits seit einigen Jahren. Nicole Wießner-Arntowsky: „Im kommenden Januar gibt es uns bereits seit zehn Jahren vor Ort. Dabei verstehen wir uns nicht als reines Fitness-Studio, sondern eher als Familien- und Gesundheitsstudio. (ANZEIGE)

Wir bieten neben dem reinen Fitness-Bereich mit dem Maschinenpark bereits über 60 Kurse in der Woche an – und stellen dabei für alle Mütter und Väter sogar eine Kinderbetreuung vor Ort. Wir achten sehr auf die Qualität des Equipments – und auf gut ausgebildete Trainer. Für alle Kunden mit wenig Zeit gibt es im active minutes ein effektives 20-Minuten-Training an der PowerPlate, beim EMS oder an den TRX-Gurten. Auch ein funktionelles Training bieten wir an.“

Auch kurz vor dem zehnjährigen Jubiläum gibt es kein „business as usual“. So wurde der Gerätepark im active well gerade erst um vier neue, teure Maschinen vom Marktführer gym80 erweitert. Die Maschinen trainieren gezielt die Bauchmuskeln, die Beine, den Bizeps und die Schultermuskulatur.

Sebastian Wießner: „Bei einer internen Umfrage hat sich herausgestellt, dass sich unsere Mitglieder diese Geräte als Erweiterung wünschen. Es handelt sich bei allen vier Geräten um Dualmaschinen (SygnumDual). Sie fördern die Koordinationsfähigkeit des Trainierenden. Mit SygnumDual kann jede Körperhälfte separat trainiert werden. Das ermöglicht einen gezielten Ausgleich im Training bei muskulären Dysbalancen, was auch für unsere Physiotherapie sehr wichtig ist. Hier haben wir ab sofort auch eine weibliche Verstärkung.“

active2

active1

Auch das Team im active well vergrößert sich. Julie und Nils werden gerade zum Sport- und Gesundheitstrainer sowie zum Sport- und Fitnessbetriebswirt ausgebildet.

Bei den Kursen kommt es ab September zu einer Neuerung. Trainer René (2. Dan ATK-SV EDC und Lehrer der Budoakademie Europa) wird den neuen Kurs „Antiterrorkampf“ (ATK) anbieten. Er kann von allen Interessierten ab 15 Jahren genutzt werden. René lehrt Abwehr- und Angriffstechniken, die sehr effektiv sind und die einem dabei helfen können, eskalierende Situationen im eigenen Alltag zu bewältigen.

Viele active-well-Mitglieder haben sich auch gewünscht, dass es mehr Parkplätze rund um das Forum Falkensee gibt, in dem noch mehr Firmen und Praxen zu Hause sind. Sebastian Wießner: „Auf der anderen Seite der Straße der Einheit, gegenüber vom active well, gibt es seit einigen Wochen einen neuen Parkplatz, dessen Stellplätze exklusiv unseren Mitgliedern zur Verfügung stehen.“ (Text: CS /Fotos: Babette Menge)

Info: active well, Straße der Einheit 127a, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 -129025, www.activewell.de

Seitenaufrufe: 50

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige