Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.11.2016

TSV Falkensee e.V.: Bewegung für Kinder

Die Ärzte warnen: Unsere Kinder bewegen sich viel zu wenig. Sie sitzen zu lange vor dem Fernseher oder vor dem Smartphone – und lassen bei Tests die nötige Beweglichkeit vermissen. Dagegen hilft vor allem eins – Sport. Der TSV Falkensee als größer Sportverein in der Region ist nun erfolgreich in die neu gebaute Falkenseer Stadthalle umgezogen.

Hier bezieht der TSV nicht nur die neuen Geschäftsräume für die Verwaltung der zahlreichen Mitglieder. Zum Wirkungsumfeld gehört auch eine selbst ausgestattete Kinderbewegungslandschaft in der ersten Etage der Stadthalle.

Wer hier im hellen und knapp 200 Quadratmeter großen Raum klettern, kraxeln, schwingen, rutschen und turnen möchte, muss zwischen vier und zwölf Jahre alt sein: Es dürfen sich also nur Kinder in der bunten Bewegungswelt austoben. Auf sie warten fest installierte Geräte wie das Action Center, verschiedene Slacklines und eine Schaukelanlage.

Eine echte Besonderheit für alle Kinder ist die Trampolinanlage mit Schaumgummigrube, Boulderwänden voller Klettergriffe und einer Kletterleiter. Julia Henke, Leiterin der Kinderwelt des TSV Falkensee: „Schon am Eröffnungstag bewiesen viele verschwitzte Kindergesichter, dass diese Kinderbewegungslandschaft genau das ist, worauf die Falkenseer gewartet haben. Hier sind sowohl ein zielgerichtetes Training in neu aufgebauten Gruppen als auch ein selbstbestimmtes Trainieren für alle Falkenseer Kinder möglich. Bereits bestehende Gruppen aus den verschiedenen Sportbereichen des Vereins können hier gern ein besonderes Event zusätzlich zum gewohnten Training in der Bewegungslandschaft planen. Außerdem richten wir feste Trainingszeiten und Sporttage für Kitas und Schulen sowie für Kindergeburtstagsfeiern ein.“

bewegung1

An jedem Freitag von 16 bis 18 Uhr lädt der TSV Falkensee außerdem zur „Offenen Halle“. Kurz, bevor das Wochenende eingeläutet wird, können die Kinder nach Herzenslust herumtoben und die Anlage ausprobieren. Vereinsmitglieder zahlen 2 Euro, Nichtmitglieder 4 Euro. Eltern sind als Begleitung für einen Euro mit dabei, sie können die Kinder aber auch allein spielen lassen – für eine Aufsicht ist gesorgt.

Julia Henke (julia.henke@tsv-falkensee.de): „Geturnt wird mit Sportkleidung und auf Socken.“

Eine solche Kinderbewegungslandschaft ist in Berlin und Brandenburg einzigartig – und lockt schon jetzt neugierige Eltern und ihre Kinder aus der gesamten Region an. (Text: CS+TSV / Fotos: Tanja M. Marotzke)

Seitenaufrufe: 52

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige