Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.11.2016

Krav Maga in Spandau

Christian Henke (47) ist in Falkensee und Umgebung kein Unbekannter. Der Polizist besucht zusammen mit einem geschulten Team Grundschulen und zeigt den Schülern einen halben Tag lang, wie sie sich vor den Übergriffen Fremder schützen können. (ANZEIGE)

Gerade in Falkensee und Umgebung ist das dringend nötig, weil unsere Kinder zu höflich sind und auf die Tricks von Pädophilen und anderen Verbrechern viel zu leicht hereinfallen. Christian Henke: „Der neueste Trick ist, dass die Gauner die Kinder bitten, ihnen dabei zu helfen, etwas ins Auto zu heben. Schnell werden sie dabei mit ins Auto geschoben. Inzwischen waren wir an jeder Grundschule in Falkensee – und das ist auch gut so.“

Nun hat Christian Henke auch für die Eltern etwas im Angebot. Zusammen mit seinem Freund Henrik Krüger (36, Justizbeamter beim Gericht) holt er das KRAV MAGA Street Defense System von Michael Rüppel aus Essen nach Berlin.
Henke: „Krav Maga war ursprünglich das offizielle Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem der israelischen Polizei- und Militäreinheiten (IDF, Israel Defense Forces). Später wurde es für Zivilisten angepasst und ist seitdem nicht mehr nur im Sicherheitsbereich äußerst beliebt. Krav Maga Street Defence® ist eine Weiterentwicklung des offiziellen Selbstverteidigungssystems. Es vereint Elemente aus dem Boxen, aus dem Ringen, aus dem Judo und aus dem Ju-Jitsu zu einem realistischen Kampfsystem, das ganz darauf ausgerichtet ist, eine nicht abwendbare körperliche Auseinandersetzung schnell und effizient zu beenden. Inzwischen wird Krav Maga weltweit von diversen Polizeieinheiten, militärischen Spezialeinheiten, Sicherheitsdiensten und Personenschützern eingesetzt. Sowohl Henrik als auch ich haben beide Erfahrung mit der Gewalt und der Gewaltprävention – und geben dies nun in unserem Kurs weiter.“

kravmaga7

kravmaga6

Das KRAV MAGA Street Defense System wird für Interessierte ab 14 Jahren in Spandau angeboten und zwar im Cross-Fitnessraum der „Hauptstadtathleten NOEX Berlin“. Bei dem Kurs kann jeder mitmachen, ungeachtet seines Fitnessgrades und der bisherigen Erfahrung mit verschiedenen Kampfstilen. Henrik Krüger: „Unser Training beinhaltet nicht nur die Selbstverteidigungstechniken, sondern ist auch ein Ganzkörperfitnessprogramm. Jeder beginnt das Training auf seinem Niveau. Inhaltlich beschäftigen wir uns mit dem Schlagen, Treten, mit dem Bodenkampf und mit der Entwaffnung eines Gegners. Wichtig ist es, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln und die Fähigkeit, auch in Stresssituationen handlungsbereit zu bleiben.“

Trainiert wird zwei Mal in der Woche, Montag von 20:15 bis 21:15 Uhr und Samstag von 10:30 bis 11:30 Uhr. (Fotos / Text: CS)

Info: KRAV MAGA Street Defense Berlin, C. Henke & H. Krüger GbR, Altonaer Str. 84 (bei NOEX), 13581 Berlin, Tel.: 0171 – 4848427, www.krav-maga-essen.de/de/berlin.php

kravmaga5

kravmaga4

kravmaga3

Seitenaufrufe: 533

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige