Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

19.01.2017

Falkensee: Schüler machen Energie-Check im Rathaus

Zwei Klassen des Lise-Meitner-Gymnasiums konnten das Rathaus in dieser Woche ganz genau unter die Lupe nehmen. Sie haben am Wettbewerb „Mission Energie sparen“ der Firma EMB Energie Mark Brandenburg teilgenommen.

Dafür haben Sie im Rathaus nach sogenannten „Energiefressern“ gesucht. In drei verschiedenen Gruppen waren die Schüler im Gebäude unterwegs. „Die Gruppen heißen Wärme, Strom und Vision – wobei die ersten beiden Gruppen sich um den Verbrauch und mögliche Einsparpotenziale kümmern. In der dritten Gruppe geht es vor allem um erneuerbare Energien und die Frage, wie sie jetzt schon genutzt werden und in Zukunft noch besser eingesetzt werden können“, erklärt die Physiklehrerin Katrin Tanz, die die Schüler begleitet hat.

Die Jugendlichen durften sich für den Check im Rathaus genau umsehen und vieles testen – nach dem Energieverbrauch fragen, die verwendeten Lampen checken, selbst mit dem Thermometer in verschiedenen Räumen die Temperatur nachmessen. Für die Schüler der Klassen 8a und 8b gab es viel zu tun. Begleitet von Mitarbeitern der Stadtverwaltung, Lehrerin Katrin Tanz und Jens Teich von EMB wurde so die zweite Etappe des Wettbewerbs erledigt.

Sechs Klassen aus ganz Brandenburg schaffen es in die Endrunde des Wettbewerbs. Dort gibt es Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro zu gewinnen.

In der ersten Runde des Wettbewerbs hatten die Schüler ihr eigenes Zuhause kritisch nach „Energiefressern“ durchsuchen. Ob eine Falkenseer Klasse es in die Endrunde schafft wird am 23. Februar auf der Website www.emb-mission-energiesparen.de veröffentlicht.

Bildunterschrift: Die Klasse 8b zusammen mit ihrer Lehrerin und Jens Teich von EMB. (Foto/Text: Stadt Falkensee)

Seitenaufrufe: 69

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige