Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

12.05.2017

„Müssen wir die Schuhe ausziehen?“ – Kinder der Kita Villa Kleeblatt besuchen das Rathaus Falkensee

Welche Aufgaben hat ein Standesamt? Was macht der Bürgermeister? Und wie viele Bäume stehen eigentlich in Falkensee? Mit diesen und noch mehr Fragen besuchten elf Kinder der Kindertagesstätte „Villa Kleeblatt“ in der Böcklinstraße am 9. Mai das Falkenseer Rathaus.

Zuerst schauten sich die 4- bis 6-jährigen das Standesamt an. Standesbeamtin Angela Wikowski erklärte, wie eine Eheschließung vollzogen wird und was vorher alles zu prüfen ist. Anschließend hatten die Kinder viel Spaß dabei, eine Hochzeitszeremonie anhand eines kleinen Rollenspiels samt Brautpaar und Trauzeugen selbst zu erleben. Im Falkenseer Standesamt werden jährlich ca. 250 Ehen geschlossen. In den Sommermonaten finden an manchen Tagen bis zu sieben Trauungen statt.

Auch der große Sitzungssaal des Rathauses mit den bunten Bleiglasfenstern wurde von den Kindern mit Begeisterung erkundet. Bürgermeister Heiko Müller empfing die kleinen Gäste in seinem Büro und stellte sich gerne den vielen Fragen. Jedes Kind hatte bereits eine oder sogar mehrere Frage für den Bürgermeister vorbereitet. Sie wollten u.a. wissen, wie viele Schulen es in Falkensee gibt, aber auch, ob der Bürgermeister eigentlich schon einmal die Bundeskanzlerin persönlich getroffen hat. Auch interessant: Wo hat der Bürgermeister eigentlich sein Bett, wenn er den ganzen Tag im Rathaus arbeitet? Heiko Müller lobte den Wissensdurst der Kinder und freute sich über das große Interesse. Zum Abschied gab es noch ein gemeinsames Foto. Die Kinder freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen mit dem Bürgermeister. (Foto/ Info: Stadt Falkensee)

Seitenaufrufe: 80

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige