Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

16.05.2017

Nauen: Nördliche Ortslage Ribbeck ab Mittwoch gesperrt

Der nördliche Teil der Ortslage Ribbeck wird für den öffentlichen Verkehr ab Mittwoch, 17. Mai, gesperrt. Lediglich die Anwohner haben dann Zugang zu ihren Grundstücken. Der Durchgangsverkehr der B5 ist von der Sperrung aber nicht betroffen.

Dazu sagte am Dienstag der zuständige Projektleiter der Stadt Nauen: „Es gibt derzeit zwei Bauabschnitte in Ribbeck. Zum einen wird die B5-Ortsdurchfahrt saniert. Zum anderen wird die Regenwasserleitung in der Theodor-Fontane-Straße erneuert“, so der Projektleiter. „Die neue Verkehrsregelung wird voraussichtlich bis Jahresende aufrechterhalten.“

Der große Parkplatz 1 am Schloss, der an der Bundesstraße 5 liegt, werde dann zum zentralen Parkplatz, da auch die kleineren Parkplätze im Ortskern gesperrt blieben. Für die Veranstaltungen dieser Saison wurde ein Ersatzparkplatz für den geschlossenen Parkplatz „Kleinbahn-Damm“ geschaffen. Es handelt sich dabei um den alten Festplatz im Südwesten von Ribbeck, auf den dann Ordner die Parkplatzsuchenden einweisen, hieß es weiter.

Für Ortskundige: Die Zufahrt zum Marienhof aus Richtung Berlin wird dann über den Ortsteil Berge geregelt. Brautpaare, die in Ribbeck heiraten wollen, können sich ebenfalls freuen: Für sie gibt es eine Sonderregelung, die es ihnen erlaubt, mit der Brautkutsche bis zum Schloss vorzufahren. Die Hochzeitsgäste müssen indes Vorlieb mit dem Parkplatz 1 nehmen. (Fotos/Text: Stadtverwaltung Nauen, Norbert Faltin)

Seitenaufrufe: 48

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige