Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.06.2017

Zwei neue Attraktionen bei Karls in Elstal: Bootsparcours & Maislabyrinth

Im Karls Erlebnis-Dorf in Elstal können Kinder und Jugendliche bei jedem Wetter toben und spielen. Zahlreiche Attraktionen wie das Sommervergnügen Plansch oder die Kartoffelsackrutsche ermöglichen Bade- und Rutschvergnügen bei sommerlichen Temperaturen, während die Eiswelt oder der Spiele- Speicher auch bei schlechtem Wetter zum Staunen und Spaß haben einladen.

Und diesem Sommer kommen mit dem Maislabyrinth und dem Bootsparcours gleich zwei neue Attraktionen hinzu.

Geschützt vor Riesenwellen und Sommergewitter können ab Mitte Juni 2017 bis zu acht Freizeitmatrosen beim neuen Bootsparcours im Innern von Karls Erlebnis-Dorf Elstal ihre Runden drehen. Die ferngesteuerten Schiffe in kräftigem Rot, Blau oder Grün, bei denen sich schon mal der Miniatur-Kapitän schlafend auf Deck präsentiert, haben eine Länge von rund 80 Zentimetern und bleiben dank einer dicken Gummiumrandung auch bei Zusammenstößen und missglückten Manövern stets seetauglich. Gesteuert werden die elektrisch angetriebenen Schiffe auf ihrem über 50 Quadratmeter großen Indoor-Wasserbecken über spezielle Fernbedienungen, die wie echte Boote ein großes Steuerrad und einen Vor- und Zurückhebel haben. So gelingt die Bedienung der Miniaturschiffe auch kleinen Kindern, die sich hier wie echte Seeleute fühlen können. Die Fahrt kostet 1 Euro.

Und wenn der Mais Mitte Juli hoch genug gewachsen ist, eröffnet in Karls Erlebnis-Dorf Elstal das neue 15.000 Quadratmeter große Maislabyrinth, das aus der Vogelperspektive wie ein überdimensionales Abbild von Karls-Maskottchen, dem Erdbär Karlchen, der sich als Detektiv verkleidet hat. Das ist kein Zufall, denn schließlich kämpfen sich die kleinen Entdecker unter dem Motto Bärlock Holmes ab dem 15. Juli als Detektive durch den undurchsichtigen Irrgarten und müssen auf ihrem Weg neun knifflige Rätselfragen mit wichtigen Hinweisen lösen, um an das Ziel zu gelangen.

Wem dieses Abenteuer gelingt, der fängt nicht nur den gemeinen Dieb, sondern hat auch die Chance auf wertvolle Preise: die drei schnellsten Detektive dürfen sich auf einen Familienurlaub im Elldus Resort in Oberwiesenthal, auf Karls-Jahreskarten für alle Familienmitglieder und einen 50 Euro Einkaufsgutschein für Karls freuen.

Bis zum 5. November können die Hobby-Ermittler täglich von 10 – 18 Uhr in Karls Erlebnis-Dorf Elstal sowie an den Standorten Rövershagen, Warnsdorf und Zirkow auf Räuberjagd gehen und in dem 1,80 Meter hohen Labyrinth aus blickdichten Maispflanzen Kombinationsgeschick und Orientierungssinn trainieren. Die Jahreskarte für diese Attraktion kostet für Erwachsene 4,50 Euro und für Kinder 3 Euro, Inhaber von Tages- und Jahreskarten haben freien Zutritt. (Info/Fotos: Eckel Public Relations)

Seitenaufrufe: 29

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige