Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

07.07.2017

Landkreis Havelland unterstützt Falkenseer Schülerfirma „Porsche-Junior-Team“

Kreisbildungsdezernentin Elke Nermerich hat der Schülerfirma „Porsche-Junior-Team“ der Förderschule „Am Akazienhof“ Falkensee die jährliche finanzielle Zuwendung des Landkreises Havelland überreicht. Die Schülerfirma „Porsche Junior“ wurde 2008 von Schülern der Förderschule „Am Akazienhof“ mit maßgeblicher Unterstützung ihres Lehrers für Wirtschaft-Arbeit-Technik gegründet.

Zu Beginn war angedacht, einen Traktor zu restaurieren und dann wieder zu verkaufen, um sich der nächsten Restauration zu widmen. Doch die Präsentation des ersten restaurierten Traktors war 2009 so ein Erfolg, dass neben der eigentlich handwerklichen Ausrichtung der Firma auch Kremserfahrten, die Unterstützung von Kita-, Stadt- und Schulfesten, die Mitwirkung bei der Falkenseer Angerweihnacht und dem Erdbeerfest im Hofladen Falkensee zum Firmenspektrum gehörten. Auch auf der BRALA präsentiert die Firma ihre Traktoren.

Der Landkreis als Schulträger der Förderschule hat die Firma stets maßgeblich unterstützt.

So wurde 2011 eine neue Werkstatt im Gebäude der Förderschule unter anderem mit Werkbänken und Schwerlastregalen ausgestattet sowie Schutz- und Arbeitsbekleidung zur Verfügung gestellt.

Seit 2009 hat die Firma Garagen der EMB angemietet. An den Mietkosten beteiligt sich der Kreis mit jährlich 900 €, die Elke Nermerich im Rahmen eines Werkstattbesuches vor Ort überreichte.

Die Firma hat Kooperationsverträge mit der EMB und dem Hofladen und sie arbeitet bei der Restauration mit Schlossereien, Lackierereien und Sandstrahl- und Pulverbeschichtungswerkstätten zusammen. Darüber hinaus wird die Firma seit Jahren von zwei technisch sehr versierten Senioren aus Brieselang bei der Traktorrestauration und den sonstigen Geschäftsfeldern der Firma tatkräftig unterstützt.

Viele Schüler, die in der Firma tätig waren, haben in Praktika Fertigkeiten und Unternehmen kennen gelernt, die in einigen Fällen in eine duale Ausbildung geführt haben.

Die Schülerfirma hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und Wettbewerbe gewonnen, beispielsweise im Jahr 2011 den 8. Platz im Wettbewerb von Deutschland besten Schülerfirmen, den 1. Platz des Wettbewerbes „Wer wirbt gewinnt“ bei der internationalen Schülerfirmenmesse im FEZ Wuhlheide und sie erhielt der Jugendförderpreis des Landkreises.

Aktuell arbeiten Schüler der Förderschule Falkensee gemeinsam mit Schülern der Gesamtschule „Immanuel Kant“ Falkensee in der Schülerfirma. Für diese besondere Form der Zusammenarbeit erhielt die Firma im Dezember 2016 den Brandenburger Inklusionspreis. Elke Nermerich wünscht sich, dass zukünftig auch Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule Nauen die Möglichkeit der Mitarbeit in der Schülerfirma nutzen werden.

„Der Landkreis Havelland unterstützt Schülerfirmen, weil hier Schülerinnen und Schüler schon in der Schulzeit unternehmerische Tugenden wie Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft erlernen und wertvolle Erfahrungen für ein späteres Berufsleben sammeln können“, bekräftigt die Bildungsdezernentin das Engagement des Landkreises. (Foto/Text: Pressestelle des Landkreises Havelland)

Seitenaufrufe: 155

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige