Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

21.07.2017

Zeugnisfete im Stadtbad Nauen zog Kinder in Scharen an

Rechtzeitig zur Zeugnisfete am Ende des Schuljahres konnten am Mittwoch die Jungs und Mädels die neuen Spielgeräte hinter dem ebenfalls neuen Eingangsbereich in Beschlag nehmen – darunter ein großes Spielschiff, einen Wasserspielplatz, Schaukel, Trampolin und weitere Spielgeräte.

Gemeinsam eröffneten Bürgermeister Detlef Fleischmann (SPD), Friederike Harnisch, die kommissarische Fachbereichsleiterin für Bildung und Soziales der Stadt Nauen, und DLG-Chef Carsten Zieris den Spielbereich. Ein ungeduldiger Pulk Kinder – ausgerüstet mit vielen kleinen Scheren – half den drei Erwachsenen eifrig dabei, das Band zur Eröffnung zu durchtrennen.

Yanik (15) aus Nauen kletterte aus dem Schwimmerbecken. Er nutzt die Zeugnisfete, um sich von seinen Kumpels zu verabschieden. „Ich fahre morgen mit meinen Eltern zwei Wochen nach Dänemark, und heute will ich erstmal Ferienbeginn feiern“, bekräftigte der Teenager. Das Team des Quartierbüros bastelte unterdessen gemeinsam mit den Kindern fleißig an den Holzblumen und bemalten dazu riesige Blütenblätter. „Zusammengebaut sollen sie dann später ihr neues Zuhause auf der Blumenwiese im Nachbarschaftsgarten in der Feldstraße finden“, kündigt Ralf Fischer vom Quartierbüro an.

„Mit der Zeugnisfete sollen die Kinder für ihre Anstrengungen in der Schule der letzten Monate auch belohnt werden“, sagt Anne Gillwald-Leppin, Koordinatorin der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Nauen. „Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr eine Kooperation zwischen den in Nauen ansässigen Trägern für Schulsozial- und offener Jugendarbeit – also der Caritas, der Johanniter Unfallhilfe, Humanistischer Freidenkerbund und Mikado. Die Träger haben hier eine tolle Möglichkeit, sich mit ihrem breiten Angebot bei den Nauener Kindern und Jugendlichen bekannt zu machen“, sagt Gillwald-Leppin.

Badebetriebsleiter Stephan Preuß fasste den Tag treffend zusammen: „Passt alles: Wetter top, Superstimmung bei den Kids, klasse Spiele und Musik – was will man mehr?“ Sogar die Freiwillige Feuerwehr Nauen war mit einem Einsatzfahrzeug vor Ort – nicht wegen Lösch-, sondern wegen Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus unterstützen erstmalig das Quartiersmanagement/Stadtkümmerei sowie zahlreiche freiwillige Helfer und andere soziale Einrichtungen wie die Kita Kinderland diesen Event.

Auch Eltern waren in diesem Jahr ehrenamtlich bei der Mitgestaltung dabei. Ein Papa sorgte für Feten-Musik, andere Eltern veranstalten wiederum ein Wettrutschen. „Die Zeugnisfete ist auch eine Art Erprobungsfläche. Im kommenden Jahr soll das ehrenamtliche Engagement noch viel stärker in die Zeugnisfete eingebunden werden“, beschreibt Gillwald-Leppin die Pläne. Veranstalter ist die übrigens DLG Nauen mbH. Mitfinanziert wird diese Kooperation von der Stadt Nauen.

Bis August sollen unter anderem auch noch der Saunagarten errichtet werden und Nacharbeiten am Gebäude erfolgen. Bei der feierlichen Neueröffnung am Mittwoch, 9. August ab 10 Uhr, wird das Stadtbad Nauen dem Publikum offiziell vorgestellt. Nach weniger als einem Jahr Bauzeit bei laufendem Betrieb wurden in den vergangenen Wochen die neuen Gebäude und Stationen fertiggestellt. Damit sind die ersten Maßnahmen aus dem Projekt „Soziale Stadt“ abgeschlossen. Weitere Informationen zum Stadtbad: www.stadtbad-nauen.de. (Text/Fotos: Norbert Faltin für die Stadtverwaltung Nauen)

Bildunterschrift: Carsten Zieris, Detlef Fleischmann und Friederike Harnisch bekommen bei der Freigabe der Spielgeräte eifrige Unterstützung (v. l.).

Seitenaufrufe: 33

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige