Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

30.07.2017

Berlin-Spandau: Neue Eissorten bei Florida Eis

Der Frühling lässt die Blätter an den Bäumen knospen. Und er füllt auch schon wieder die Waffeln und Eisbecher bei Florida Eis in Spandau. In den Spandauer Eiscafés in der Klosterstraße 15 und im Altstädter Ring 1 ist der Appetit der Kunden schon wieder groß. (ANZEIGE)

Simone Gürgen freut sich. Sie produziert bereits seit 35 Jahren Eis und hat zusammen mit Olaf Höhne die Geschäftsführung von Florida Eis inne. Sie erzählt: „Unsere Eisrezepturen kommen ohne Kompromisse und ohne Füllstoffe aus. Wir arbeiten nur mit Milch, Butter, Zucker und Ei – und den reinen Früchten. Da passiert es schon einmal, dass wir in der Fabrikation Bananen schälen, um daraus Eis zu machen. Zurzeit verarbeiten wir frische Blut­orangen, die es nur am Anfang des Jahres gibt. Unser eingefrorener Fruchtvorrat hält dann meist bis in den Sommer hinein. Ist er alle, können wir auch die Sorte Blut­orange nicht mehr anbieten.“

70 bis 80 Eisrezepte hüten die Eis­experten aus Spandau. In den Verkauf in den lokalen Eiscafés kommen aber immer nur 24 ausgewählte Sorten. Ganz neu im Verkauf sind die beiden Sorten Waldmeister und Lime Pie. Und das ist auch gut so. Denn neben den Traditionalisten, die auf ihr Schoko-, Vanille- und Erdbeereis bestehen, gibt es auch viele neugierige Eisverkoster, die Abwechslung auf ihrem Löffel lieben.

Was viele nicht wissen: In der CO2-neutralen Fabrik am Zeppelinpark sind Maschinen noch Mangelware. Auch die Becher, die am Ende im Supermarkt um die Ecke eingekauft werden, füllen die Mitarbeiter von Hand ab. Das schafft nicht nur viele Arbeitsplätze, sondern garantiert auch einen schonenderen Umgang mit dem hochwertigen Eis.

Simone Gürgen: „Unsere Eisbecher sind in Berlin und Brandenburg bereits an vielen zusätzlichen Verkaufsstellen zu finden – in Supermärkten ebenso wie an Tankstellen oder in Cafés. Jetzt möchten wir Florida Eis aber zunehmend in ganz Deutschland anbieten. Ein erster Schritt in diese Richtung ist eine neue Kooperation mit der Firma Kölln, die sich auf Haferflocken-Produkte spezialisiert hat. Kölln bietet nun ein Milch-Speiseeis ‚inspiriert durch Florida Eis‘ an, das ihre ‚Haferfleks‘ mit vier verschiedenen Eissorten kombiniert – etwa mit Schoko oder mit Sanddorn.“

Ein Geheimtipp von der Chefin: „Die Eissorte Swiss Chocolade haben wir entwickelt, sie wird mit gerösteten Mandeln und Rum Rosinen verfeinert. Meine persönliche Lieblingssorte ist Mandarine.“ (Fotos/Text: CS)

Zentrale: Florida-Eis Manufaktur GmbH, Am Zeppelinpark 53, 13591 Berlin, www.floridaeis.de

Seitenaufrufe: 71

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige