Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

30.07.2017

EMA Immobilien: Neue Ideen, neue Wege

EMA Immobilien wächst und wächst: Mario Hesse, Ingo Nenn und Christian Scheffler helfen in Falkensee und Umgebung gern weiter, wenn es aus den verschiedensten Gründen darum geht, die eigene Immobilie oder ein Grundstück in neue Hände zu geben. Als Makler suchen sie einen solventen Käufer und kümmern sich um die ganze Abwicklung. (ANZEIGE)

Aber auch eine Mak­lerfirma muss einmal neue Wege gehen. Und so hat sich Christian Scheffler zum Tag der offenen Tür der Firma am 6. Mai etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Er hat interessierte Käufer aus der EMA-Kartei völlig überraschend nach Brieselang gebeten und nicht nach Falkensee in die Zentrale. In der Thomas-Müntzer Straße fanden die Gäste ein 446 Quadratmeter großes Grundstück mit einem 4-Zimmer-Haus (119 Quadratmeter Wohnfläche) vor, das zum Verkauf stand.

Christian Scheffler: „Die Besonderheit bei diesem speziellen Brieselanger Haus war, dass es im November 2016 von einer sehr guten Freundin gekauft wurde. Anschließend haben wir es gemeinsam leer geräumt und umfassend modernisiert. Wir haben die Bäder und die Küche erneuert, das Treppenhaus restauriert, neue Fliesen gelegt und die Außenfassade neu gemacht. Auch der Garten wurde neu gemacht, wir haben Rollrasen verlegt und die Hecken in Form gebracht.“

In einer Zeit, in der es immer wieder darum geht, Immobilien ganz schnell weiterzuverkaufen, hat sich die EMA also die Zeit zur Entschleunigung genommen und das Haus stattdessen so vorbereitet, dass es ein potenzieller Käufer sofort beziehen könnte.

Christian Scheffler: „Zum Tag der offenen Tür haben wir bei kleinen Snacks und Getränken nicht nur potenzielle Käufer eingeladen, sondern auch die Nachbarn. So hatten die Kunden die Chance, sich das Haus in aller Ruhe und ohne Zeitlimit anzuschauen, um zugleich ganz ungezwungen mit den Nachbarn in Kontakt zu treten. Beide Seiten hatten so die Zeit, sich zu beschnuppern. Auch standen die Mitarbeiter der EMA direkt vor Ort bereit, um Fragen aller Art zu beantworten. Rund 50 interessierte Familien haben die Möglichkeit genutzt, um ihr mögliches Traumhaus unter die Lupe zu nehmen. Mehrere Personen haben sofort ein Angebot abgegeben. Das ist eine ganz neue Art, um eine Immobilie im Sinne der Verkäufer zu vermarkten.“

Dieses Verkaufskonzept wird vorerst noch nicht in Serie gehen, da es sich nur mit leergezogenen Häusern realisieren lässt. Ingo Nenn: „In besonderen Einzelfällen kann das aber ein neuer Weg sein, den wir zusammen mit unseren Kunden gern beschreiten werden.“ (Foto / Text: CS)

Info: EMA Immobilien GmbH, Spandauer Straße 176, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-4211910, www.ema-immobilien.de

Seitenaufrufe: 11

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige