Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

08.08.2017

Falkensee: Fensterscheiben an der Oberschule zerstört

Ferien und schönstes Badewetter schützen leider nicht vor Vandalismus an Falkenseer Schulen. Im Zeitraum zwischen dem Nachmittag des 27. Juli und den Morgenstunden des 28. Juli 2017 wurden an der Oberschule Falkensee im Poetenweg mehrere Fensterscheiben durch Steinwürfe zerstört. Der zuständige Hausmeister entdeckte die Schäden am Morgen.

Beschädigt wurden drei Scheiben der Cafeteria und auch zwei Scheiben am Schulgebäude gingen zu Bruch.

Aus dem Grundstücks- und Gebäudemanagement war zu erfahren, dass alle Maßnahmen sofort eingeleitet wurden. Nach der polizeilichen Anzeige und der Spurensicherung durch die Kripo-Beamten wurden die Örtlichkeiten zunächst provisorisch mit einer Notverglasung geschützt, bevor im Nachgang die Komplettreparatur erfolgen wird.

Schäden durch Vandalismus werden durch die Versicherungen nicht abgedeckt. Die Beseitigung von Schmierereien und Beschädigungen an städtischen Einrichtungen verursacht jedes Jahr erhebliche Kosten für die Stadt Falkensee. In dem Fall der Oberschule beläuft sich der Sachschaden auf ca. 3000 Euro. Dieses Geld steht dann für andere Projekte nicht mehr zur Verfügung. Jede zerbrochene Fensterscheibe ist daher ein Ärgernis und umso schmerzlicher, wenn es Gebäude betrifft, die jüngst saniert wurden. Die Zerstörer sollen deshalb schnellstmöglich ausfindig gemacht werden. Die Stadtverwaltung hofft dabei auf die Unterstützung von Zeugen.

Jeder, der in dem besagten Zeitraum Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu dem oder den Tätern geben kann, ist gebeten sich bei der Polizeidirektion West, Polizeiinspektion Havelland unter der 03322 2690 zu melden. (Text/Foto: Stadt Falkensee)

Seitenaufrufe: 66

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige