Das Typemania-Netzwerk
Pressebüro Typemania
Falkensee
ZehlendorfNauenFlorida

Falkensee aktuell - Kostenloses Infomagazin für Falkensee und Dallgow-Döberitz

Heike Rattunde: Sag’s asiatisch!

RattundeDie Galerie Licht & Farben wird von Heike Rattunde (39) betrieben. Sie lässt ihrer Kreativität gern an der Leinwand freien Lauf. Spezialisiert ist sie in ihrem künstlerischen Ausdruck auf asiatische Zeichen, die sie in satten Acrylfarben bannt: Das perfekte Ge­schenk für Freunde und Geschäfts­partner. mehr …

Ein echter Lichtblick

lichtblickEs gibt Probleme, mit denen muss jeder von uns im Alltag alleine zurecht kommen. Manche Probleme erweisen sich dabei als so schwer, dass sie sich eben doch nicht ohne Hilfe von außen bewältigen lassen. Wenn es um die Belastungen einer Scheidung, die existenzielle Sorge bei einem unfreiwilligen Hausverkauf, um Alkoholprobleme, um die Einsamkeit im Alltag oder um andere psychische Belastungen geht, ist es wichtig, eine Anlaufstelle zu kennen, bei der man sich kompetente Hilfe holen kann. mehr …

Spandau: Reederei Triebler legt ab

trieb1Was man immer wieder vergisst: Berlin ist von so vielen Kanälen und Flüssen durchzogen, dass es kein Problem ist, mit dem Boot auch noch in die entlegensten Ecken vorzudringen. Und wie sieht es dann wohl erst in Brandenburg aus – mit seinen zahlreichen Gewässern! mehr …

120 Jahre Kronprinz

kron1Die Restaurants im Ort kommen und gehen, nur die wenigsten haben Bestand. Eine echte Ausnahme ist das Hotel-Restaurant Kronprinz am Ende der Friedrich-Engels-Allee kurz vor Waldheim. Es feiert am 1. August bereits sein 120-jährigen Bestehen. In den letzten 15 Jahren hat Conny Henkel die Geschicke des Kronprinzen gelenkt. mehr …

50 Ausgaben Falkensee aktuell

heftCarsten Scheibe ist seit 20 Jahren Journalist, hat 250+ PC-Sonderhefte, viele Bücher und etliche Artikel für CHIP, Spektrum der Wissenschaft und Capital geschrieben. Seit vielen Jahren ist er ständiger Kolumnist auf Stern.de. Manuel Knör besitzt eine Werbeagentur und gestaltet Werbeanzeigen. Anfang 2006 tun sich beide Falkenseer zusammen und gründen das lokale Monatsblatt „Falkensee-live“. mehr …

Historische Stadtführung mit Erik Semler

hsitorie1Viele neu Zugezogene möchten gern mehr erfahren, mehr vom historischen Falkensee. Die Gelegenheit dazu hatten alle interessierten Falkenseer zuletzt am Sonntag, dem 10. Januar – und zwar bei einer organisierten zweistündigen historischen Führung mit dem Stadtführer Erik Semler. Wir waren mit dabei. mehr …

Heimatkunder Erik Semler: Falkensee-Historie

semlerSeit Februar 2008 bietet der Heimatkundler Erik Semler (48) historische Führungen auch in Falkensee an. Semler wuchs im Schatten der Mauer im geteilten Staaken bei den Großeltern auf. Die Liebe zur Historie hatte er schon früh vom Großvater geerbt. Als Kind erlebte er im britischen Sektor Staaken die Engländer im Jeep und in ihren Panzerfahrzeugen hautnah mit. Seit 2007 ist Erik Semler selbstständiger Stadtführer und veranstaltet historische Rundgänge auch in Charlottenburg und Spandau. mehr …

Gabriele Zuther: Edle Steine, schöne Ketten

schmuck1Kein Ladengeschäft im Ort, dafür aber einen Internet-Shop für Bestellungen aus der ganzen Welt: Unter dem Namen Crendido.de betreiben zwei Frauen aus Falkensee eine eigene Web-Präsenz, um außergewöhnliches Schmuckdesign per Mausklick zu verkaufen. Was steckt dahinter? mehr …

Architektur in Falkensee: Haus am See

seeDen Traum vom Haus am See hat sich das Falkenseer Ehepaar Hüppe bereits vor sieben Jahren in der Lortzingallee am Falkenhagener See erfüllt. Mit ihrem Haus aus Holz und Glas konnten sie 2002 ihre Idee umsetzen, möglichst viel natürliches Licht ins eigene Heim zu lassen. mehr …

Spandau: Der KidsClub

kids1Seit April 2005 gibt es den KidsClub der evangelischen Freikirche, der Josua-Gemeinde e.V. in Spandau. Dort, in der Bismarckstraße 20, geht es jeden Dienstag bereits ab mittags zu wie in einer kleinen „Arche“. Etwa 45 Kinder kommen regelmäßig zum Toben, Spielen, Malen oder Basteln vorbei und hören Geschichten von Jesus aus der Bibel. mehr …

Polizeibericht

05.02.: Brieselang, Karl – Marx – Straße – Handy abgezogen: In der Freitagnacht wurde ein 14 jähriger Jugendlicher, der zu Fuß auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause war, in der Karl – Marx – Straße in Brieselang von 2 männlichen alkoholisierten Personen aufgehalten. Einer der Männer packte den Jugendlichen am Hals und verlangte die Herausgabe von Wertsachen. Der verängstigte Jugendliche gab daraufhin sein Handy, sein letztes im Portemonnaie befindliches Kleingeld und einen mobilen Akku heraus.

Weitere Berichte »

Nächste Ausgaben

#119 (liegt aus)
#120 (24. Feb 16)
#121 (30. März 16)
#122 (27. April 16)
#123 (25. Mai 16)
#124 (29. Juni 16)
#125 (27. Juli 16)
#126 (31. August 16)
#127 (28. Sept. 16)

Archiv

Alle Hefte hier als PDF downloaden. Heft 119 (Februar 16 - 22,7 MB)

Alle weiteren Hefte »

354 4.191 18.986