Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.06.2017 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (6-17)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 244116.


Falkensee: Sportkita Falkennest feiert 10-jähriges Bestehen

Am 16. April 2007 wurde der Kooperationsvertrag zwischen der Stadtverwaltung Falkensee und dem TSV Falkensee e.V. unterzeichnet. Seitdem kann die Sportkita Falkennest, die im Jahr 2016 als erste Kita in Brandenburg das Zertifikat „Bewegungsorientierte Kita“ erhalten hat, auf 10 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Diese positive Bilanz soll am Donnerstag, 1. Juni 2017 ausgelassen gefeiert werden. Die Kita lädt zu einem bunten Festprogramm mit Spaß, Spiel und gemütlichem Zusammensein im Kita-Garten in der Donaustraße 15 ein. Die Kinder, das Erzieherteam und der TSV Falkensee freuen sich auf zahlreiche Besucher. Ablaufplan der Veranstaltung: 14.30 Uhr – Luftballon-Aktion / 14.45 Uhr – Kaffee und Kuchen / 15.30 Uhr – Programm der Kinder / 15.45 Uhr – Ehemalige Kitakinder zeigen ihr sportliches Können.


Nauen: Kindertag und Spielplatzeröffnung

Am Kindertag wird der neue Spielplatz im Stadtbad Nauen eröffnet. Ab 9 Uhr gibt es ein umfangreiches Spaßprogramm für Kinder mit Musik, Spiel und Spaß, Clownerie und vielem mehr. Der Eintritt ist frei.


Nauen: Kindertag auf dem Kinderbauernhof Marienhof

Ab 15 Uhr großes Kinder-Mitmach-Programm rund um das Tierreich. Mit Reiten, Trecker und Hopseburg, Lagerfeuer und Stockbrot sowie einer großen Schatzsuche. Kinderbauernhof Marienhof, Marienhof 1, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-88891, www.marienhof-ribbeck.de.


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Eddie Vedder

Eddie Vedder hat für den Frühsommer 2017 eine Reihe von Konzerten in Europa angekündigt. Das einzige Deutschlandkonzert der Tour wird er in der Zitadelle in Berlin spielen. Als „Special Guest“ wird Glen Hansard den Abend eröffnen. Das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT. Start: 18:45 Uhr (Einlass: 17:30). Seit 2005 findet in der Zitadelle das Open-Air-Festival Citadel Music Festival statt. Viele weltweit bekannte Bands sind hier bereits aufgetreten und haben in der einzigartigen Kulisse für ein Konzertergebnis der Superlative gesorgt. Weitere Infos: http://citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: Spargeltag auf dem 1. Havelländischen Land- und Bauernmarkt

Zum diesjährigen Spargeltag laden die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. und die Markthändler am Donnerstag, 01. Juni 2017 von 11 –18 Uhr auf den Markt ein. Toni Salzberger vom Restaurant Kaiserhof kocht frischen Spargel vor Ort. Mit einem Stand dabei ist auch die KlimaWerkstatt Spandau. Sie stellen verschiedene Modelle von Mehrwegbechern vor, die die Besucher und Kunden testen können. Mehrwegbecher sind eine einfache Lösung, um den Müllberg zu verringern. Doch Becher ist nicht gleich Becher. Welches Material eignet sich? Welcher Becher ist auslauf- und bruchsicher? Welcher lässt sich einfach reinigen? Mit dieser Aktion sollen Alternativen zu Coffee to go-Bechern aus Pappe aufgezeigt und auf die Umwelt- und Abfall-Problematik von Einweggeschirr aufmerksam gemacht werden.


02.06.2017 (Freitag)


Falkensee: Lieder des Herzens aus aller Welt

20 Uhr im Musikgarten Falkensee, Anschützstr. 26a – mit Dipl. Päd. Kathrin Renner. Am ersten Freitag im Monat sind Sie herzlich eingeladen, in entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck einfache Kanons, leichte mehrstimmige circlesongs, Kraft- und Herzenslieder aus verschiedenen Kulturkreisen zu singen. Wunderschöne Bilder der Künstlerin und Kunsttherapeutin Petra Foidl begleiten uns dabei, die verbindende Kraft der Musik und die heilsame Wirkung des Singens zu erfahren. Bitte mit Voranmeldung unter 0176-34869584 (Kathrin Renner), Unkosten 8 Euro.


Schönwalde: Krimikurzgeschichten mit Autorin Heidi Ramlow

Die Krimiautorin Heidi Ramlow wird zu Besuch sein und Krimikurzgeschichten vorlesen. Der Eintritt ist frei. Beginn: 19.00 Uhr. Bibliothek Schönwalde, Strasse der Jugend 1 – 14621 Schönwalde-Glien


03.06.2017 (Samstag)


Falkensee: Falkensee: Regenbogencafé in Falkensee (Juni)

Wir veranstalten ein Regenbogencafé einmal im Monat in den Räumen des interkulturellen Zentrums B80 in der Bahnhofstr. 80 in Falkensee (ehemals Biofreunde): jeweils am 1. Samstag im Monat ab 17 Uhr soll ein Treffpunkt für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans* (LSBT) und Regenbogenfamilien in Falkensee und Umgebung entstehen. Es sollen sich Alt-Falkenseer_innen und Neu-Falkenseer_innen angesprochen fühlen. Langfristig soll ein kleines kultur-politisches Programm entstehen, d.h. es kann an dem Nachmittag/Abend ein Film gezeigt werden, eine Lesung stattfinden, ein/e Musiker_in auftreten usw.


Falkensee: Die HavelSymphoniker live in der Falkenseer Stadthalle

Am Samstag, 3. Juni laden die „HavelSymphoniker“ mit ihrem Cellisten Axel Sebastian Dehmelt und unter der Leitung ihres Dirigenten Dr. Phil. Raviv Herbst Musikliebhaber aus Falkensee und Umgebung zu ihrem traditionellen Sommerkonzert in die Falkenseer Stadthalle in der Scharenbergstraße 15 ein. Auf dem Programm stehen Beethovens Ouvertüre „König Stephan“, Schumanns Cellokonzert in a-Moll Op. 129, Mendelssohns Ouvertüre „Die Heimkehr aus der Fremde“ und Mendelssohns Erster Satz aus der „Reformation“ Symphonie (Nr. 5). Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Einlass 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer sind die „HavelSymphoniker“? Im Laufe des Jahres 2013 entstand die Idee, das Sinfonie-Orchester Spandau und die Havel Symphoniker zu einem Orchester verschmelzen zu lassen, um mit größerer Besetzung und noch größerer Tatkraft die gemeinsame musikalische Zukunft anzugehen. Seit Februar 2014 proben die „HavelSymphoniker“ nun zusammen einmal wöchentlich in Berlin-Spandau und erarbeiten mit viel Freude, Spaß und konzentriertem Einsatz unter der Leitung des Dirigenten Raviv Herbst zweimal jährlich ein neues Programm, welches jeweils zum Sommer bzw. zur Adventszeit eines Jahres zur Aufführung gelangt. Weitere Informationen zu den HavelSymphonikern finden Interessierte unter https://www.havelsymphoniker.de/.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Champions League Finale

Vor zwei Jahren noch in Berlin, letztes Jahr Mailand – diesmal in Cardiff. Da ist es natürlich schwieriger, an Tickets heranzukommen. Doch: Kein Problem! Sie können das Champions League – Finale live bei uns erleben – im Brauhaus in Spandau! Auf mehreren Fernsehern im Haus – und bei schönem Wetter natürlich auch in unserem Biergarten. Bitte beachten Sie, dass wir an diesem Abend für das Spiel KEINE Tischreservierungen annehmen. Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Spandauer Pfingstkonzert(bis 05.06.2017)

Traditionelles Musikerlebnis an der Scharfen Lanke. Eine der schönsten frühsommerlichen Stadtlandschaften Berlins lädt zu einem mehrtägigen stimmungsvollen Volksfest mit Seeblick ein. Ob sonntägliches Wecken mit Blasmusik, ein musikalischer Frühschoppen am Vormittag oder flotte Rhythmen zum Abend – der zentrale Spandauer Ortsteil lockt mit buntem Programm für die ganze Familie. In diesem Jahr unter anderem musikalisch mit von der Partie: die Maffay-Coverband „Eiszeit“, das Spandauer Blasorchester und Larry Schuba. Weitere Informationen hier: http://www.partner-fuer-spandau.de/Spandauer-Pfingstkonzert_1059_0.html.


Berlin-Spandau: Trio-Abend: Goldstücke vom Rhein

2012 nahmen die Fagottistin Lydia Pantzier und die Geschwister Bettina Aust (Klarinettistin) und Robert Aust (Pianist) unabhängig voneinander beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn teil. Alle drei Musiker erhielten für ihre hervorragenden Leistungen ein Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs, das zahlreiche Konzertengagements in Deutschland umfasst. Die drei Musiker entschieden sich, diese Konzerte gemeinsam zu bestreiten: Das Rheingold Trio war geboren. Auf Einladung der ostfriesischen Landschaft spielte das junge Trio im Juli 2013 sein Debüt-Konzert bei den Gezeitenkonzerten in Ostfriesland und konnte das Publikum bereits begeistern. In der Saison 2013/14 gab das Rheingold Trio 30 Konzerte u.a. im Beethoven-Haus Bonn und der Rhein-Mosel Halle Koblenz und machte Rundfunkaufnahmen für den SWR und den NDR. 2014 unternahm das Trio auf Einladung des Goethe-Instituts eine Konzertreise nach Finnland. Am Samstag, 03.06.2017 ist das Rheingold Trio um 19.30 Uhr zu Gast bei Klassik in Spandau im Katharinenhof im Uferpalais. Das Trio hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur Originalliteratur aufzuführen, sondern auch andere Werke für diese Triobesetzung zu bearbeiten. Es verfügt somit über eine musikalische Bandbreite, die von Beethoven über Brahms bis hin zu Piazzolla reicht. Aber nicht nur durch die verschiedenen Musikstile wird dem Publikum Abwechslung geboten. Im Konzert treten die Mitglieder des Rheingold Trios auch im Duo oder als Solisten auf und können sich somit facettenreich präsentieren. Karten 18 € normal, 12 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Inhaber des Berlin-Passes und Schwerbehinderte. 50% Ermäßigung auf normale Preise für Mitglieder des Klassik in Spandau e. V. Kartenvorverkauf Tel 311 604 334 | www.klassik-in-spandau.de. Tourist-Information Berlin-Spandau im Gotischen Haus Breite Str. 32 13597 Berlin Mo – Sa 10 – 18 Uhr.


Schönwalde: MAFZ-Erlebnispark Paaren: Die Oldtimer Show(bis 05.06.2017)

MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


Schönwalde: Neue Ausstellung bei kreativ e.V.: Stillleben

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Ausstellungseröffnung am Samstag, 3. Juni 2017, 19 Uhr in die Galerieräume von kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf ein. 12 Mitglieder der Malgruppe von kreativ, geleitet von Uwe Beckmann, zeigen eine Auswahl ihrer Stillleben in verschiedenen Maltechniken, die in den letzten Jahren , hauptsächlich in den Wintermonaten, entstanden sind. Die Ausstellung ist bis zum 9. Juli 2017 an folgenden Tagen geöffnet: Di + Mi 15-17 Uhr, Do 15-21 Uhr und So 10-12 Uhr.


Wustermark: Karls feiert den Kindertag

Anfang Juni wird auf der ganzen Welt wieder der Internationale Kindertag gefeiert und auch in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin wird es aus diesem Anlass eine Reihe spannender Aktionen geben. „Eigentlich findet der Internationale Kindertag am 1. Juni statt“, weiß Karls Erlebnis-Chef Jörg Vogt und ergänzt: „Aber das ist in diesem Jahr ein Donnerstag, da müssen die Kids ja vormittags in der Schule sein und können ihren Tag gar nicht komplett genießen. Deshalb haben wir unseren Kindertag einfach auf Samstag, den 3. Juni gelegt, damit die Kleinen ihren Ehrentag in vollen Zügen auskosten können.“ Dann warten im Erlebnis-Dorf in Elstal kurz hinter Spandau zahlreiche Spiele und bunte Bastelideen auf die jungen Besucher. Geschick und Schnelligkeit sind am Kindertag besonders bei klassischen Kinderspielen wie Stelzenlauf, Eierlauf und beim Kaffeesackhüpfen gefragt. Kreativ geht es dagegen in der Malstraße am Erdbeertisch zu: Hier können die kleinen Picassos ihr ganzes Talent beweisen und mit Buntstiften und Papier hübsche Kunstwerke zeichnen. „Die Bilder können anschließend an unserer Traktorbahn abgegeben werden. Dort wollen wir die längste Wäscheleinen-Galerie schaffen“, erklärt Vogt und fügt hinzu: „In vier von unseren Karls Erlebnis-Dörfer wird dafür eine 100 Meter lange Wäscheleine gespannt, an der die Kunstwerke aufgehängt werden. Wir machen einen kleinen Wettbewerb daraus, welche Galerie am längsten wird.“ Wer selber nicht zeichnen will, kann sich stattdessen beim Kinderschminken von 12 – 16 Uhr verzaubern lassen. Außerdem zieht Erdbär Karlchen, das Maskottchen von Karls, am Kindertag seine Runden durch das Dorf, steht für Fotos bereit und verteilt fleißig Autogrammkarten. Ebenfalls an der Traktorbahn findet das Suchspiel statt, bei dem aufmerksame Beobachter tolle Preise gewinnen können. Denn wer das versteckte Plüsch-Karlchen findet und anschließend die Antwort auf einem Gewinnspiel-Flyer notiert, kann einen tollen Kinder-Präsentkorb mit Schokolade, Anmal- Karlchen, Bonbons aus der Karls-Manufaktur und noch weitere tolle Überraschungen gewinnen. Karls Erlebnis-Dorf, Zur Döberitzer Heide 1, 14641 Elstal, www.karls.de.


04.06.2017 (Sonntag)


Falkensee: Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Falkensee (VERSCHOBEN!)

(DAS EVENT WIRD AUF DEN HERBST VERSCHOBEN!!!) Auf dem Gelände der Falkenseer Feuerwehr an der Marwitzer Straße 4 gibt es von 10-16 Uhr wieder den Tag der offenen Tür mit Live-Musik, Bierstand, Essen vom Grill und vielen Events rund ums Thema.


Falkensee: Pfingstbrunch bei Tiffany’s Catering Falkensee

Am Pfingstsonntag von 10.30 bis 14.30 Uhr. Verwöhnen Sie sich zu Pfingsten. Preis : 29,50 € / Erwachsener inkl. alkoholfreier Getränke. Tischreservierung erforderlich! Auch als Geschenkgutschein erhältlich. Tiffany’s Catering Falkensee, Straße der Einheit 102-106, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1255469, www.tiffanys-catering-falkensee.de.


Nauen: Führung über das Landgut Stober (Juni)

Jeden 1. Sonntag des Monats um 11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer Michael Stober ein in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem Zwei-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Unkostenbeitrag: 29,50 € pro Person. Anmeldung und Infos unter: 033239-208060. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Dallgow-Döberitz: Pfingst-Sonntag-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 14,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


Berlin-Spandau: Spandauer Brauhaus: Großer Pfingst Brunch(bis 05.06.2017)

„Großer Pfingst Brunch“ mit Liveband inkl. Kaffee, Tee und Kakao – von 10 bis 14 Uhr zum Preis von 22.00 Euro. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Schönwalde: Country Music Party 2017 die 1ste

Wir laden herzlich ein, zur ersten Country Music Party im Gasthof Schwanenkrug. Der Gasthof Schwanenkrug, wird ein weiterer und „neuer“ Treffpunkt der Country und Westernfreunde unserer Region und darüber hinaus. Ab sofort finden zwei feste Termine im Jahr statt, die alle Herzen der Countryfreunde höher schlagen lassen. Pfingstsonntag 04.06.2017 sind 2 Live Bands gebucht. Ein buntes Volksfest für Gross und Klein mit vielen Überraschungen. Von 11:00 bis 18:00 Uhr ist der Eintritt frei. Ab 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Live Musik im Biergarten mit der beliebten Band „The Buskers“, Traditionelle Country Music, mit Quereinflüssen IrishFolk, BlueGrass, Akustik-Rock / Oldies. Ab 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr Live Musik im Biergarten & Festsaal mit der bekannten Countryband Wilk & Friends. Einlass ab 18:00 Uhr. Eintritt: 7,50 € an der Abendkasse – 5,00 € im Vorverkauf. Der Vorverkauf startet am 30.03.2017 im Schwanenkrug. Der Ticketpreis ist rabattiert! Achtung: die Anzahl der Tickets ist begrenzt! Linedancer welcome! Wir freuen uns auf Sie – Let’s Have a Country Music Party… Ort & Veranstalter: Gasthof Schwanenkrug – Berliner Allee 9 – 14621 Schönwalde-Glien, Telefon: 03322248111. Eventorganisation: Frank Langhanke & Sören Bergmann. Weitere Infos hier: www.country-music.party.


Brieselang: Frühschoppen mit Livemusik

Ab 10 Uhr kann man in geselliger Runde im Gasthaus Brieselang bei Live-Musik von Freebird den Pfingstsonntag genießen … Gasthaus Brieselang, Platz des Friedens 1, 14656 Brieselang, Tel.: 033232/39386, www.gasthaus-brieselang.de.


05.06.2017 (Montag)


Falkensee: Pfingstkonzert mit Axel Szigat & Band

Ab 11 Uhr. Eintritt frei. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


Dallgow-Döberitz: Poker-Turnier im Reitsportpark Dallgow, Restaurant „Carotte“ (06-17)

Das Restaurant „Carotte“ lädt alle Poker-Freunde in den Reitsportpark Dallgow ein. Gespielt wird Montag abend ab 18:30 Uhr. Gespielt wird an mehreren Pokertischen mit festen Dealern. Anmeldungen sind erbeten unter Pokern@HotelDallgow.de, telefonisch unter 03322-4333158, oder kommen Sie einfach vorbei im Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Carotte@HotelDallgow.de, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/.


Dallgow-Döberitz: Pfingst-Montag-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 14,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


Berlin-Spandau: Run of Spirit

Der Sportverein Inklusiv Jonannesstift eV organisiert den beliebten Lauf „Run of Spirit“. Evangelisches Johannesstift, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin, www.evangelisches-johannesstift.de.


07.06.2017 (Mittwoch)


Falkensee: 2. GSM Job-Dating

Bewerbungsprozesse sind für beide Seiten meist mit sehr viel Zeit, Aufwand und nicht immer mit einem erfolgreichen Ende verbunden. Wir bringen zusammen, was zusammengehört. Top vorbereitete Arbeitssuchende treffen auf Unternehmen, die ihr Team vervollständigen wollen. Beide haben die Chance, sich persönlich kennenzulernen, berufliche Vorstellungen abzustecken und wenn die Chemie persönlich sowie fachlich stimmt, gemeinsam den nächsten Schritt zu gehen! 10 bis 13 Uhr in der Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de. Organisiert von der GSM Training & Integration GmbH. Folgende Unternehmen haben bereits für das Job-Dating zugesagt: Jobcenter Falkensee, ASB: Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland eV, StarkLand, Lebenshilfe für geistig Behinderte Havelland e.V., Heim & Haus GmbH, Baron Gebäudeservice und Lehr- und Öko-Bauhof Niederbarnim e.V.


Nauen: Stadtführung mit dem Nauener Nachtwächter

Der Nauener Nachtwächter lädt zur Stadtführung durch die historische Altstadt von Nauen ein. Dabei werden viele spannende Fakten aus Nauens Vergangenheit verraten. Treffpunkt um 18 Uhr: Rathausplatz. Unkostenbeitrag: 5 €, www.nauener-nachtwaechter.de.


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Prophets of Rage

Gipfeltreffen der Meinungsführer, Musiker von Rage Against the Machine, Public Enemy & Cypress Hill in gemeinsamer Polit-Supergroup. Exklusive deutsche Show am 7. Juni in Berlin. Start 19:00 Uhr (Einlass: 17:00). Seit 2005 findet in der Zitadelle das Open-Air-Festival Citadel Music Festival statt. Viele weltweit bekannte Bands sind hier bereits aufgetreten und haben in der einzigartigen Kulisse für ein Konzertergebnis der Superlative gesorgt. Weitere Infos: http://citadel-music-festival.de.


08.06.2017 (Donnerstag)


Falkensee: Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Zeit für Austausch, Informationen und Unterstützung. Immer am 2. Donnerstag im Monat, 14 – 16 Uhr im ASB-Mehrgenerationenhaus, Ruppiner Str. 15, Falkensee. Ihre an Demenz erkrankten Angehörigen können bei uns betreut werden. Wir freuen uns auf Sie! else.schmidt@asb-falkensee.de, Telefon 03322-284438.


Falkensee: Blutspendetermin Deutsches Rotes Kreuz

Von 15 bis 19 Uhr im Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee.


Nauen: Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs

Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs trifft sich am Donnerstag um 16 Uhr im Konferenzraum der Klinik Nauen, Ketziner Straße 21, 14641 Nauen. Betroffene und Interessierte (auch Frauen) sind herzlich willkommen.


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: The Beach Boys

Eine Legende kehrt zurück nach Deutschland: 2017 kommen THE BEACH BOYS für sieben Konzerte nach Deutschland und am 08. Juni 2017 in die Zitadelle nach Berlin! Start 19:30 Uhr, (Einlass: 18:00). Seit 2005 findet in der Zitadelle das Open-Air-Festival Citadel Music Festival statt. Viele weltweit bekannte Bands sind hier bereits aufgetreten und haben in der einzigartigen Kulisse für ein Konzertergebnis der Superlative gesorgt. Weitere Infos: http://citadel-music-festival.de.


09.06.2017 (Freitag)


Falkensee: „Aus der Neuen Welt“ mit Gustavo Dudamel – live im Kino

Berliner Philharmoniker Gustavo Dudamel, Dirigent John Adams, City Noir für Orchester Antonín Dvořák, Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt« Zum Abschluss der philharmonischen Kinosaison erwartet Sie ein gleichermaßen aufregendes wie facettenreiches Programm »Aus der Neuen Welt« mit dem Star-Dirigenten Gustavo Dudamel am Pult. Farbig, sehnsuchtsvoll, mit einem leicht exotischen Touch präsentiert sich Antonín Dvořáks in New York entstandene Neunte Symphonie – eine geniale Verschmelzung von amerikanischen Impressionen und symphonischer Musik. In einer spannenden Gegenüberstellung dirigiert Gustavo Dudamel außerdem John Adams’ City Noir. Auch hier gibt es eine faszinierende Stilmischung, diesmal zwischen klassischer Musik und dem Jazz der 1940er- und 50er-Jahre. Weitere Informationen zum Konzertprogramm: https://www.berliner-philharmoniker.de/konzerte/kalender/details/23517/. 19:30 Uhr. Veranstalter: Berlin Phil Media GmbH. Ort: Kino ALA Falkensee, Potsdamer Str. 4, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-2798877, www.cineplex.de.


Falkensee: Frühlingsfest bei Gädecke

Heute Livemusik mit GehROCK (Rock & Oldies). Einlass ab 18:30 Uhr auf dem Gelände neben der Fleischerei Gädecke in Falkensee an der Nauener Straße 94. Ein SchrÄÄdecke-Event, www.party-falkensee.de.


Berlin-Spandau: Spandauer Havelfest(bis 11.06.2017)

Festmeile zwischen Brücke am Juliusturm und Eisenbahnbrücke. Drei Tage, drei Bühnen, die samstägliche Höhenfeuerwerksshow und ein an Attraktionen reiches Festgelände locken zum Spandauer Havelfest am zweiten Juniwochenende. Nach den mehrjährigen Arbeiten am Lindenufer kann sich in diesem Jahr das Festgelände zu Spandaus größtem frühsommerlichen Stadtfest nun wieder von der Eisenbahnbrücke bis zur Juliusturmbrücke erstrecken – es wird wieder eine Bühne am Parkplatz Lindenufer geben!
Mitreißende Bühnenshows garantieren Bands wie die Kultrockewr „Four Roses“ aus Leipzig, die Ärzte-Coverband „Die Kasssenpatienten“ und der singende Moderator mit Band „Ulli und die Grauen Zellen“. Viele Handels- und Spezialitätenstände, Trampoline, Fahrgeschäfte, Bier- und Weingärten bietet die Festmeile nahe des Zusammenflusses von Havel und Spree. Am Lindenufer / Spandauer Altstadt. Weitere Informationen hier: http://www.partner-fuer-spandau.de/Spandauer-Havelfest-_1055_0.html.


Berlin-Spandau: HAPPY FRIDAY | V-DJ NICK

Ihr habt Lust auf eine richtig gute Party und möchtet tanzen, was die Füße hergeben? Dann seid Ihr beim HAPPY FRIDAY genau richtig! Startet das Wochenende mit den besten RnB / Oldschool / Newschool Songs! 20 Uhr, Eintritt: 6 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


10.06.2017 (Samstag)


Falkensee: Welt-Umwelttag

12 – 18 Uhr. Umwelt findet Stadt: Weltumwelttag mit frischen, neuen Ideen: vielfältige kulinarische Genüsse, informative Kurzbeiträge, Kindertheater und Live-Musik. Der letzte Klimagipfel in Paris hat wieder sehr deutlich gemacht, dass wir uns Alle – auch in dem noch grünen Falkensee – mehr mit den Belangen des Umweltschutzes auseinander setzen müssen. Deshalb möchten wir mit einer informativen, vielseitigen und unterhaltsamen Veranstaltung die Falkenseer Bürger und Bürgerinnen anregen, noch umweltbewusster durch den Alltag zu gehen. TEILNEHMER Creativ Centrum (Haus am Anger) / Falkenseer Bürgerinitiativen, Verbände, Vereine aus dem Umweltbereich / Falkenseer Betriebe, Firmen, denen die Umwelt und der Klimaschutz wichtig sind. Haus am Anger, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, www.crea-verein.de.


Falkensee: Wildkräuterführung/Linde – Herstellung einer Blüten-Tinktur

Interessierte können sich mit der Kräuterfee Tina über die „Heilkräfte der Natur“ informieren. Die Lindenblüten können bei Fieber sehr hilfreich sein. Sammelkörbchen und Schere mitbringen. Treffpunkt: Rohrbecker Weg / Ecke Elsterstraße in 14612 Falkensee. Die Führung beginnt pünktlich um 10:00 Uhr und endet gegen 12:30 Uhr. Eine Anmeldung über www.Kraeuterfeetina.deVeranstaltungen oder telefonisch unter 03322-426639 ist unbedingt erforderlich. Pro Person 14,-€. Bei allen Veranstaltungen ist eine wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Beinschutz ratsam, weil die Exkursion bei jedem Wetter stattfindet und auch manchmal in ein unwegsames Gelände führt.


Falkensee: Frühlingsfest bei Gädecke

Heute Oldieparty mit den Discotheken Softmachine & Studioline. Einlass ab 18:30 Uhr auf dem Gelände neben der Fleischerei Gädecke in Falkensee an der Nauener Straße 94. Ein SchrÄÄdecke-Event, www.party-falkensee.de.


Falkensee: Super Fun Day bei McFuntastic

NEUERÖFFNUNG Helicopter-Tours & McFuntastic: Hubschrauberflug zu gewinnen! Boeing Flugsimulator for free, 10 % auf alle Tickets von Helicopter-Tours, Flyboard Action Profi vor Ort, Bratwurst vom Grill. 10-18 Uhr, Eintritt frei, Friedrich-Engels-Allee 1, 14612 Falkensee www.mcfuntastic.de


Falkensee: Konzert Oper und Operette zum Weltumwelttag

Das Konzert der Oper und Operette des Creativen Zentrums „Haus am Anger“ findet in diesem Jahr anlässlich des Weltumwelttages am Samstag, 10. Juni 2017, 18 Uhr statt. Wie in den vorangegangenen Jahren ist der Veranstaltungsort wieder die Falkenhagener Kirche in Falkensee. Mit dem fünften Konzert dieser Art möchte das Creative Zentrum an die erfolgreichen Konzerte der letzten Jahre anknüpfen. An diesem Abend singen die Sopranistin Elke Schiefelbein und ihre Schülerinnen Miriam van der Linde und Lea Elsner. Am Klavier begleitet werden die Sängerinnen von dem Dirigenten und Pianisten Dr. Raviv Herbst. Durch das Programm führen Nele Rebmann und Theobald Goltz. Es erklingen Werke von Georg Friedrich Händel, Georges Bizet, Giacomo Puccini, Nico Dostal, Daniel-Francois-Esprit Auber und vielen anderen. Karten zum Preis von 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro sind an der Abendkasse erhältlich.


Falkensee: Nachnutzung „Alte Stadthalle“: Wettbewerbsentwürfe sichten

Die ehemalige Stadthalle an der Straße am Gutspark/ Bahnhofstraße in Falkensee aus den 1980er-Jahren steht seit der Eröffnung der neuen Stadthalle in der Scharenbergstraße 13 am 1. April 2016 leer. Mithilfe eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens hat die Stadt Falkensee einen Interessenten gefunden. Die ehemalige Stadthalle soll nun Platz für ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude machen und damit einen Beitrag zur Aufwertung des Stadtzentrums Falkensee leisten. Um die gestalterisch und nutzungsmäßig beste Entwurfslösung zu erhalten, wird durch den Investor ein Wettbewerb durchgeführt, zu dem sechs Architekturbüros eingeladen wurden. Die eingereichten Wettbewerbsentwürfe werden am Samstag, 10. Juni zwischen 10 und 15 Uhr im Kleinen Sitzungssaal im Rathaus in der Falkenhagener Straße 43/49 in 14612 Falkensee öffentlich ausgestellt. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich die Entwürfe anzuschauen und können Hinweise und Ihre Meinung zu den Entwürfen abgeben. Ihre geäußerten Meinungen werden schriftlich festgehalten und einer aus Architekten besetzten Jury zur Verfügung gestellt. Diese Jury entscheidet dann am Dienstag, 13. Juni 2017 über den Siegerentwurf.


Falkensee: „Au Weiher“ – Puppenspiel über das gefährliche Leben im Weiher

Veranstaltung im Rahmen des Weltumwelttages. 12:30 Uhr. Creatives Zentrum Haus am Anger, Falkenhagener Str. 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, haus-am-anger@falkensee.de, www.crea-verein.de.


Falkensee: „Der gefundene Garten“ Buch-Premiere

17 Uhr. Eine Buchpremiere – Peggy Langhans liest aus ihrer Novelle „Der gefundene Garten“, mit musikalischer Untermalung; Gesang: Maria-Elisabeth Weiler, Klavier: Maria Inés Mercandino. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176 44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Selgros Grill-Samstag

Für den SUPER-GRILL-SAMSTAG am 10.06. haben wir uns natürlich super viele Highlights für Euch ausgedacht! Unter anderem bekommt ihr 10% auf alle Non Food-Artikel und 10% auf Wurstwaren aus der Frische, alle Saucen und auf alle Biersorten!!! Außerdem erwartet Euch ein super Programm und jede Menge gute Laune! Es gibt Live-Musik, Leckeres vom Webergrill und der Bratenbursche ist auch da.


Dallgow-Döberitz: Erdbeer-Hoffest im Hofladen Falkensee(bis 11.06.2017)

Erdbeer-Hoffest im Rahmen der Brandenburger Landpartie – an beiden Tagen von 10-17 Uhr. Mit Livemusik: „Axel Szigat & Band“. Herzhaftes vom Grill und Flammkuchen. Mit Spiel und Aktion für Kinder. Hofladen Falkensee (Fam. Kruse), Dallgower Str. 1 – 14624 Dallgow, Tel. 03322-22462, www.hofladen-falkensee.de.


Dallgow-Döberitz: Freiwillige Feuerwehr Tag der Offenen Tür

Die Freiwillige Feuerwehr Dallgow-Döberitz öffnet auch in diesem Jahr wieder ihre Türen und heißt Sie willkommen. Neben Vorführungen, Ausstellungen, Essen und Getränken gibt es auch ein buntes Programm für Ihre Kinder, ab 11 Uhr bis 18 Uhr, Triftstraße 1, 14624 Dallgow-Döberitz


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Kontra K

Labyrinth Open Air 2017. 18:30 Uhr (Einlass: 17:00). Seit 2005 findet in der Zitadelle das Open-Air-Festival Citadel Music Festival statt. Viele weltweit bekannte Bands sind hier bereits aufgetreten und haben in der einzigartigen Kulisse für ein Konzertergebnis der Superlative gesorgt. Weitere Infos: http://citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: 80ER PARTY | DJ-T

Video DJ-T (Support DJ von Mr. President) präsentiert die Kulthits der 80iger! Tanzt zu den besten 80er Musik Videos! Zu hören gibt es Songs von A-HA, Blondie über Bee Gees bishin zu Michael Jackson. 22 Uhr, Eintritt: 6 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Historische Führungen im Fort Hahneberg(bis 11.06.2017)

Im Fort Hahneberg, eines der letzten Ziegelforts im ehemaligen Kaiserreich, erfahren Sie während einer 90-minütigen Führung die Hintergründe der interessanten Festungsgeschichte Spandaus. Erleben Sie die besondere Naturlandschaft und bestaunen Sie historisches Handwerksgeschick des 19. Jahrhunderts an einem authentischen Ort. Wir erläutern Ihnen die Geschichte des Forts, seine Verwendung und seine bautechnischen Besonderheiten. So erfahren Sie, warum Fort Hahneberg das letzte preußische Artilleriefort seiner Art ist und was die Brisanzgranatenkrise damit zu tun hat. Führungen immer 14 und 16 Uhr. Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50 €, Kinder (7-16 Jahre) 2,5 0€. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Schönwalde: MAFZ-Erlebnispark Paaren: KoiExpo Germany(bis 11.06.2017)

MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


Schönwalde: Brandenburger Landpartie im Erlebnispark Paaren(bis 11.06.2017)

Bereits zum 23. Mal findet am 10. und 11. Juni die Landpartie in Brandenburg statt. Über 200 Landwirtschaftsbetriebe gewähren Interessierten einen Blick hinter die Kulissen. Der Erlebnispark Paaren hält besondere Angebote für seine Gäste bereit. An beiden Tagen, laden wir um 11 Uhr am Eingang der Brauereimanufaktur von 1834 zu einer Besichtigungsrunde mit anschließender Verkostung der neuen havelländischen Biermarke 501 ein. Unser Erlebnispark-Shuttle macht Sie bei Rundfahrten mit Start am Panoramapavillon mit unserem weitläufigen Gelände mit dem Arche-Haustierpark bekannt. Pony-Reiten bietet Regine Schimming am Samstag und am Sonntag, jeweils ab 10.00 Uhr, an. Ulrike und Heike freuen sich auf Kinder, die sich bei der Gips- und Keramikmalerei ausprobieren möchten. Schminken steht natürlich auch auf dem Programm. Der Erlebnis-Bauernhof und die Wasserspielewelt sorgen bei sommerlichen Temperaturen für Spaß und Abkühlung. Jeweils um 13.00 Uhr und bieten die Esel-Freunde im Havelland e.V. eine Wanderung durch den Arche-Haustierpark an, Treffpunkt ist am Gehege. Dort leben vom Aussterben bedrohte Haustierrassen wie das Rotbunte Husumer Schwein, die Thüringer Waldziege oder die Ostpreußische Skudde, eine der ältesten Hausschafrassen. Derzeit können acht Skudden-Lämmchen im Arche-Tierpark bestaunt werden. Der Schaugarten öffnet an dem Landpartie-Wochenende zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr. Mitglieder des Fördervereins „Freunde des MAFZ Paaren im Glien e. V.“ freuen sich auf die Fragen der Besucher. Zum Verweilen lädt der Panoramapavillon ein. Gleich nebenan bietet das Restaurant „Havelland“ regionale Brandenburger Küche. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.


Schönwalde: Kunstmarkt bei kreativ(bis 11.06.2017)

Was im Frühjahr 2008 damit begann, dass Mitlgieder unseres Vereins Bilder und Keramiken zwanglos im Garten ausstellten, die bei kreativ e.V. entstanden sind, um den Verein vorzustellen und eventuell neue Besitzer für die Kunstwerke zu finden, hat sich inzwischen zu einem Kunst-und Hobbymarkt mit breitem Angebot entwickelt. Am 10. und 11. Juni von 11 bis 18 Uhr wird es im Garten hinter der Scheune in der Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, wieder zahlreiche Stände mit Gedrechseltem aus heinmschen Hölzern, Getöpfertem für Haus und Garten, Filzarbeiten, Patchwork, Schmuck, Bildern in verschiedenen Techniken und Formaten, heimische Spezialitäten wie z.B. Honig oder Marmelade und den unterschiedlichsten Handarbeiten geben. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen und Gegrilltem und Kaltgetränken gesorgt. Tische und Stühle für eine gemütliche Pause sind im Garten aufgestellt. Als Besonderheit bieten wir an beiden Tagen allen, die es ausprobieren wollen, Körbe flechten aus Altpapier an. Die aktuelle Ausstellung ist während der ganzen Zeit geöffnet und wer Lust hat, kann sich am Sonntag von 10 bis 12 Uhr im Boulespielen versuchen. Der Eintritt ist frei.


Wustermark: Jesse-Owens-Lauf 2017

Staffellauf der AG Tolerantes MCG vom Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz, der im Olympischen Dorf in Elstal stattfinden soll.


Brieselang: Teichfest im OT Bredow

Der Verein Bredow im Havelland e.V. lädt ab 15:00 Uhr zum Teichfest am Schlossteich ein. Höhepunkt werden die traditionelle Neptuntaufe und das abendliche Trompetensolo auf dem Schloßteich sein. Mit Spannung wird wieder das Kostüm der Teichfee erwartet. Am Abend gibt es Musik vom DJ. Bredow im Havelland e.V., Ringstraße 17, 14656 Brieselang OT Bredow, www.bredow-dasdorf.de.


11.06.2017 (Sonntag)


Falkensee: Familienfest für Groß und Klein

Wie in den vergangenen Jahren richten das Kulturhaus „Johannes R. Becher und sein Förderverein ein Familienfest für Groß und Klein aus. Gruppen des Hauses stellen ihre Arbeit vor, es gibt ein Bühnenprogramm und Aktivitäten für alle Altersgruppen. Programmhöhepunkt wird das Puppenvarieté-Programm „Heute lassen wir die Puppen tanzen“ von Spindler’s Puppenshow um 16.00 Uhr sein. Ein lustiges, buntes Varietéprogramm für die ganze Familie. Es wird gesungen, gezaubert, parodiert und natürlich getanzt. Und wie es im richtigen Leben so ist, tanzt auch mal jemand aus der Reihe. Aber man hat zum Glück einen Showmaster, der die Fäden zusammenhält. Auch die neuesten Nachrichten sind zu erfahren und ein wenig Klatsch und Tratsch aus dem Showbiz darf nicht fehlen. Eine moderne, kurzweilige sehr musikalische Show mit großen Klappmaul- und Stabfiguren sowie einzigartigen Marionetten. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer der Förderverein des Kulturhauses. Beginn: 14 Uhr, Ende: 18 Uhr. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de. Der Eintritt ist frei. Diese Veranstaltung wird durch den Landkreis Havelland gefördert.


Falkensee: Keine Abschiebung in den Tod – Afghanistan-Abend im Begegnungsraum B80

Seit fast vier Jahrzehnten herrscht Krieg in Afghanistan und ein Ende ist nicht abzusehen. Auch die Militärpräsenz des Westens hat dem Land keinen Frieden gebracht. Ein früherer Übersetzer der NATO-Truppen, der jetzt mit seiner Familie in Falkensee lebt, berichtet am 11. Juni im Begegnungsraum B80 über die Situation in dem geschundenen Land. Dabei wird er zeigen, wie absurd die Vorstellung ist, es könnte sichere Orte in Afghanistan geben, in denen aus Deutschland Abgeschobene Aufnahme finden könnten. Allein im Jahr 2016 gab es durch die Kämpfe mit den Taliban fast 11.500 zivile Tote und Verletzte. Sein eigener Asylantrag wurde abgelehnt, obwohl er und seine Familie aufgrund seiner Arbeit für die ausländischen Truppen mit dem Tod bedroht wurden. Die Initiative Willkommen in Falkensee setzt sich mit einem offenen Brief an die Bundesregierung für einen sofortigen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan ein. Nähere Infos unter www.willkommen-in-falkensee.org/offener-brief. Veranstaltung: „Afghanistan – keine Abschiebung in den Tod“, am Sonntag, 11. Juni, ab 18 Uhr im Begegnungsraum B80, Bahnhofstraße 80 in Falkensee.


Falkensee: Brunchgottesdienst „Woran glaubst Du?“

Am Eröffnungstag der diesjährigen ARD-Themenwoche greifen wir deren Motto auf und laden herzlich ein, über diese Frage nachzudenken: „Woran glaubst Du?“ Glauben – ist das nicht von vorgestern? Wie kann man heute noch auf Glauben setzen, wo es so viel Wissen gibt, die Forschung täglich mehr Zusammenhänge erklärt und mit schnellen Schritten andere Planeten erobert werden? Ist Glauben nur etwas für Naive, die sich an den sprichwörtlichen Strohhalm klammern in der Hoffnung, dort Lösungen für verfahrene Lebenssituationen zu finden?
Menschen suchen – gerade in unruhigen Zeiten – nach Halt und Orientierung für ihr Leben. Nach einem Fundament und Werten, die tragen können. Nach innerem Frieden, Sicherheit und Geborgenheit, begründeter Hoffnung, einem Lebensziel, Versöhnung, Freiheit – gegen die innere Leere und den Eindruck, dass die Welt zunehmend aus den Fugen gerät. Immer mehr Unruheherde, Terrorismus, Naturkatastrophen – das macht Angst und verstärkt das Gefühl der Ohnmacht all dem gegenüber. Beim leckeren Brunch am späten Vormittag kommt man schnell miteinander ins Gespräch über diese Fragen, und wie immer gibt es einen kurzen Impulsvortrag zum Thema von Pastor Johannes Schumacher. Brunchgottesdienst „Woran glaubst Du?“ – Sonntag, 11.06.2017, 11 bis 13 Uhr; Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde Falkensee, Bandelowstrasse 42. Der Eintritt ist frei.


Falkensee: Solisten und Ensembles der Musik- und Kunstschule Havelland

Liebe Freunde und Unterstützer der Rohrbecker Kirche, wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Rohrbecker Konzert „Musikschulen öffnen Kirchen“ einladen. Nun schon fast traditionell werden am Sonntag, den 11.Juni 2017, um 16:00 Uhr in der Rohrbecker Kirche Solisten und Ensembles der Musik- und Kunstschule Havelland zu einem sommerlichen Konzert aufspielen. Die jungen Musiker werden Werke verschiedenster Epochen und Komponisten – von Klassik bis Jazz – erklingen lassen. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und instrumentell vielseitig besetztes Konzert mit unseren havelländer Nachwuchstalenten! Nach dem Konzert dürfen Sie gern bei einem Gläschen Saft oder Wein auf dem Kirchhof verweilen.


Falkensee: Eintracht Falkensee e.V.: Charity-Spiel

Am Sonntag, zum letzten Heimspiel der Saison 2016/2017, wird zum 1. Mal bei einem Fußballspiel der 1. Männer Eintrittsgeld genommen! Warum? Ganz einfach…die 1. Männer möchte HELFEN und das Geld an die Familien der verstorbenen Jugendlichen Courtney & Jeffrey spenden!“ Das Spiel beginnt am Sonntag um 15 Uhr in der Rosenstraße 1 in 14612 Falkensee.


Nauen: Landpartie im Bauernhof Marienhof(bis 12.06.2017)

Mit Strohballen-Shuttle zum Havellandhof. Großes Kinderprogramm mit Hopseburg, Reiten und Treckerfahrt. Eintritt frei. Kinderbauernhof Marienhof, Marienhof 1, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-88891, www.marienhof-ribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- u. Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V.  Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


12.06.2017 (Montag)


Falkensee: Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung bietet Sprechstunden im Bürgeramt an(bis 13.06.2017)

Die nächsten Sprechstunden finden am Montag, 12. Juni von 16.00 bis 17.30 Uhr und am Dienstag, 13. Juni von 10.00 bis 12.00 Uhr im Bürgeramt (Poststraße 31, Raum 1.22) statt. In dieser Zeit steht ein Mitglied des Beirates als Ansprechpartner*in zur Verfügung. Um Anregungen und Ideen der Falkenseer Einwohnerinnen und Einwohner noch besser aufnehmen zu können, bieten die Mitglieder des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung seit Januar 2016 Sprechstunden rund um das Thema „Barrierefreiheit – Teilhabe – Inklusion“ an. Regelmäßige Sprechstunde: An jedem zweiten Montag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr und an jedem zweiten Dienstag im Monat von 10 bis 12.00 Uhr.


Dallgow-Döberitz: Kochkurs „Feuer frei – Barbecue für alle Grillbegeisterten“

Ideen über glühender Kohle mal abseits von Bratwurst und Boulette. Erfahren Sie in diesem Kurs was alles mit einem Grill möglich ist. Dazu machen wir gemeinsam leckere Beilagen, Saucen und Salate selbst, die für sich allein schon ein kulinarisches Feuerwerk sind. Doch das Feuer steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Genießen Sie einen lockeren Grillabend in der Kochschule und dem kleinen „Vorgarten“! Holen Sie sich ganz nebenbei hier die Anregungen für die eigenen Grillpartys zu Hause! 19 Uhr/ 70,-€ / Birk Töpfer. Preis pro Person inklusive 4 Gänge, Getränke, Kochschürze und Rezepte. Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.03322-206591, www.weiss.kuechen.de.


13.06.2017 (Dienstag)


Falkensee: Schulkonzert Vicco-von-Bülow-Gymansium(bis 14.06.2017)

Ab 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Blutspendetermin Deutsches Rotes Kreuz

Von 15 bis 19 Uhr in der Schule „Am Akazienhof“ (Förderschule), Poststr. 15 (Neubau), 14612 Falkensee.


14.06.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Zeitzeugentreffen

Regelmäßig treffen sich Zeitzeugen zum generationenübergreifenden Erinnerungsaustausch im Kulturhaus. Die Themen sind dabei unterschiedlich, aber es dreht sich immer um das Leben in und um Falkensee. Interessierte sind herzlich eingeladen! Beginn: 15.00 Uhr. Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 03322 / 3287. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Sprechstunde SPD-Vorstand und Ortsverein

18-19 Uhr. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit der Stellvertretenden Vorsitzenden Frau Andrea Tenaglia Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Frau Tenaglia gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee.


Berlin-Spandau: Vortrag: Arthrose: Wann ist ein künstliches Gelenk notwendig?

Prof. Dr. med. habil. Ulrich Nöth, MHBA, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. 17:30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


15.06.2017 (Donnerstag)


Falkensee: Offener Treff für Menschen mit und ohne Behinderung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Falkensee

Rückschau und Auswertung der Aktion „Es ist normal verschieden zu sein“. Um 18:00 Uhr im Musiksaal-Gebäude am Gutspark 5, in Falkensee.


Nauen: Treffen der Selbsthilfegruppe Darmkrebs

Die Selbsthilfegruppe Darmkrebs trifft sich am Donnerstag, d. 15.06.2017 um 15 Uhr im Konferenzraum der Klinik Nauen. Die Reihe der Vorträge zum Darm setzen wir fort. Die Ernährungsberaterin, Frau Isabell Voetz, wird einen Vortrag zum Thema: Darmsanierung und dem Fasten halten. Im Anschluss haben wir die Möglichkeit viele Fragen zu diesen Themen aber auch zur Arbeit der SHG zu stellen. Alle Betroffenen, Angehörige und Interessierte sind recht herzlich eingeladen


Berlin-Spandau: TheaterFusion – Wackelzahnkrimi

Ab 10 Uhr im Theatersaal. Eine spannende Detektivgeschichte für Vorschulkinder und Schulanfänger von 4 – 7 Jahren, Dauer ca. 50 Minuten
Eintritt: 5,50 € / ermäßigt 4,- € mit einem JKS-Gutschein. Mausejunge Jakob hat endlich einen Wackelzahn! Die Zahnfee schickt in der Nacht eine kleine Zahnelfe los, um den Wackelzahn abzuholen. Doch plötzlich ist der Zahn verschwunden und zu allem Unglück wird sie entdeckt, denn Jakob wacht auf. Aber er kennt Detektivtricks, wie man Verlorenes wieder findet. Ob die Beiden den Wackelzahn finden? Ob er noch frisch genug zur Zahnfee gelangt? Und was macht die Zahnfee eigentlich mit den vielen Milchzähnchen?… Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


16.06.2017 (Freitag)


Falkensee: Facebook für Fortgeschrittene

Wer bereits eine Unternehmensseite bei Facebook hat, aber nicht so richtig weiterkommt, hat nun die Möglichkeit, das zu ändern! Stefanie Grothe gibt Ihnen wichtige Tipps und Hinweise – und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmensseite bei Facebook lebendiger gestalten können. Hobbybastler und Kreative sind ebenso eingeladen wie Gewerbetreibende. Bitte melden Sie sich vorher an, da die Teilnehmerzahl auf acht begrenzt ist. Start: 18:30 Uhr, Dauer: ca. 2h, Kosten: 89,25€ (inkl. MwSt), Ort: webdesignbüro (Ihr Ansprechpartner für die kreative Homepage-Entwicklung in Falkensee), Bahnhofstr. 2, 14612 Falkensee. Tel: 03322-4211860 (Mo-Fr: 10-18 Uhr), www.das-webdesignbuero.de.


Falkensee: 500 Jahre Reformation

19:00 Uhr. Vortrag zur Reformation und zur Militärgeschichte. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Autorenlesung „Vegan ist nichts für Weicheier“

19 Uhr. Ist ein leben ohne Getreide und andere Kohlenhydrate wirklich lebenswert? Was passiert wenn man dafür Eier, Fisch und Fleisch in rauen Mengen vertilgt? Wochenlang getestet, für gut befunden und auf die Schippe genommen …lassen Sie sich überraschen! Martina Fontana stellt Ihnen ihr Buch vor! Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176 44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Dallgow-Döberitz: Blutspendetermin Deutsches Rotes Kreuz

Von 13 bis 18 Uhr im HavelPark Dallgow (2. Etage), Döberitzer Weg 3, 14624 Dallgow.


Berlin-Spandau: WE LOVE OLDSCHOOL – PART 6 | DJ OGB & FRIENDS

Spandau´s grösste Oldschool Party. HipHop & RnB vom feinsten von den echten Oldschool DJs Berlins.  And we play vinyl! 22 Uhr, Eintritt: 10 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


17.06.2017 (Samstag)


Falkensee: Einzel-Workshop Meditation & Malen „Die innere Kraft stärken“

Seminar mit Intuitivem Malen und Touch Drawing. Die Kombination von kreativen Ausdrucksformen mit meditativen Elementen dient auf sanfte und genussvolle Weise der inneren Stabilisierung und Zentrierung. Künstlerische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Leitung: Petra Foidl, Freiberufliche Künstlerin, Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin, 15 bis 18 Uhr, Ort: Mahananda, Zentrum für Yoga und Kampfkunst, Coburger Str. 9, 14612 Falkensee. Einzelworkshop: 35,- Euro inkl. Material, Angebot: 5 Termine buchen, 4 bezahlen  (frei wählbar), 17.6./ 9.9./ 7.10. / 18.11/ 9.12.17, Verbindl. Anmeldungen unter Tel. 03322- 50 92 66 oder per Email petrafoidl@email.de


Falkensee: Konzert mit „Ginger Fields“ – Jazz, Bossa, Swing

Ginger Fields ist ein Deutsch-Schweizer-Amerikanisches Jazz-Quartett, gegründet 2010, dass sich dem American Songbook der 50er Jahre verschrieben hat. Stücke aus Bossa, Jive & Soulrunden dasRepertoire ab. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme ist Sängerin Silke Breidbach das Chamäleon in der Band. Vielen Gästen des Bürgervereins ist sie bekannt von ihrem fulminanten Auftritt am 12. März 2016 mit den Lucky Leles. Mal schwermütig und bluesy, mal kindlich vergnügt, technisch versiert und immer leidenschaftlich mit einem kleinen Augenzwinkern singt sie sich durch das vielseitige Repertoire, zwischen Up-tempo-Nummern bis zu verträumten Balladen. Der Schweizer Pianist (und Schlagzeuger) Ralf Ruh hält dem Jazz seit Jahren die Treue und ist in Berlin in den einschlägigen Jazz-Tempeln wie dem Schlot, Quasimodo und dem b-flat ein gern gesehener Performer.. Er sorgt für den unverwechselbaren harmonischen Klang dieses Ensembles und überrascht und verzaubert das Publikum mit seinen virtuosen und rhythmisch starken Soli jedes Mal auf’s Neue. Ray Kaczynski ist ein musikalischer Exot. Der gebürtige Amerikaner ist vor allem in der neuen und improvisierten Musik zuhause. Er erfindet Instrumente und schreibt Musik. Nichtsdestotrotz erkennt man die Wurzeln seiner musikalischen Heimat und nonchalant swingt und groovt er die drei Mitmusiker sicher durch den Jazz- und Swinghimmel. Heiko Grumpelt hat nach einem klassischen Contra-Bass-Studium der Klassik den Rücken dankend den Rücken gekehrt und spielt nun schon seit über 15 Jahren in vielen Ensembles und Jazz-Bands von Trio bis Big Band in der Berliner Jazz-Szene. Eintritt: 18€ Einlass: 19.30 Uhr Reservierungen unter: buergerverein-finkenkrug.de oder telefonisch unter: 03322-1248370. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Falkensee: Demo gegen Totalfällung der Linden in der Spandauer Straße

Die Linden in der Spandauer Straße sollen gefällt werden? Das Bürgerbündnis 100 Linden hat etwas dagegen und ruft von 11 bis 13 Uhr zur Demo auf. Treffpunkt ist der Nahkauf in der Spandauer Straße (Nähe Rotunde).


Falkensee: CDU Falkensee lädt zum 4. Hoffest ein

Der CDU- Stadtverband Falkensee lädt am Samstag, den 17. Juni 2017, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr, in die Bahnhofstraße 54 (hinter der CDU- Geschäftsstelle) zu seinem 4. Hoffest ein. In entspannter Atmosphäre besteht die Möglichkeit, die Landtagsabgeordnete der CDU, Barbara Richstein, die Stadtverordneten der CDU in der Stadtverordnetenversammlung Falkensee und die Kreistagsabgeordneten der CDU näher kennen zu lernen, mit ihnen zu diskutieren, Hinweise und Anregungen zu geben oder aber auch nur einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Roger Lewandowski, Vorsitzender des CDU- Stadtverbandes Falkensee: „Mit unserem 4. Hoffest setzen wir eine beliebte Tradition fort. Wie in den vergangenen Jahren wollen wir auch in diesem Jahr den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, in ungezwungener Atmosphäre die CDU und ihre Abgeordneten kennenzulernen. Neben den Bürgersprechstunden und den Fraktionssprechstunden besteht somit eine weitere Möglichkeit, sich mit Wünschen und Anregungen direkt an seine Volksvertreterin/ seinen Volksvertreter zu wenden. Für Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Getränke ist gesorgt. Alle Falkenseer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, bei hoffentlich gutem Wetter, mit uns zu diskutieren und zu feiern.“


Falkensee: Waldheimer Garagentrödel

Am Samstag, dem 17. Juni 2017, findet in der Zeit von 9 bis 15 Uhr der jährliche Waldheimer Garagentrödel in Falkensee-Waldheim statt. Anwohner bieten auf ihren Grundstücken nicht mehr Benötigtes aber noch gut Erhaltenes zum Verkauf an – von Kinderbekleidung über Spielzeug bis hin zu Kuriosem und Nostalgischem. Interessierte Gäste und Schnäppchenjäger sind herzlich willkommen.


Falkensee: Sommerfest: Öffne deine Augen für das Leid der Welt

Herzliche Einladung zum Sommerfest! Unter dem Thema “Öffne deine Augen für das Leid der Welt“ laden wir Sie ganz herzlich zu einem Sommerfest am 17. Juni ab 15 Uhr (bis 21 Uhr) ein. Infostände u.a. über die Flüchtlingshilfe in Falkensee und unserem sozial-diakonischen Projekt in Rumänien, Interviews mit kompetenten Ansprechpartnern, diverse Attraktionen für Kinder (Hüpfburg…), kulinarisches für das leibliche Wohl und abends runden Live-Konzerte mit unserem Chor, der ‘Redeemed-Band‘, ‘BConnected‘ und eine Kurzpredigt das Sommerfest ab. Der Eintritt ist frei. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Falkensee, Scharenbergstr. 1-3, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3810, www.efg-falkensee.de.


Falkensee: 27. Radtour der Stadtverordneten

Los geht es um 9.30 Uhr am Rathaus Falkensee. Jeder darf mitfahren. Die Fahrtroute: 1. Start: Rathaus, 2. Bahnhofstraße – Seegefelder Straße – Akazienstraße zum Bauvorhaben (BV) Akazienhof, 3. Bahnhofstraße – Bauvorhaben Areal „Alte Stadthalle“ (Plan Siegerentwurf), 4. BV Bahnhofstraße 79/81, Höhe Scharenbergstraße/Fritze-Müller-Weg, 5. Güterbahnhof über Akazienstraße/Poststraße, 6. BV Hallenbad, Seegefelder Straße – Duisburger Straße-, 7. Spandauer Straße (Rotunde) „Bündnis 100 Linden“, 8. Seegefelder Straße: BV Firma LUNOS (ehem. Märkischer Polstermarkt), 9. Abschluss.


Dallgow-Döberitz: 9. Heidelauf

Der 9. Heidelauf findet am 17.06.2017 statt. Jetzt kann man sich ONLINE anmelden unter www.sv-dallgow.de.


Berlin-Spandau: „7 Jahre Spandau-heute“ –Party(bis 18.06.2017)

Das lokale Magazin „Spandau heute“ feiert seine 7-Jahres-Feier auf dem Hof „Breite Straße 35“ in 13587 Berlin Spandau. Und alle sind eingeladen. Es gibt jede Menge Live-Musik und passend dazu auch etwas zu Essen und zu Trinken. Das Programm: Samstag 11 Uhr – 13 Uhr Anno Rock / 13 Uhr – 15 Uhr Mr. Breeze / 15 Uhr – 17 Uhr Steamboat / 17 Uhr – 19 Uhr Skiffle Sixpack / 19 Uhr – 21 Uhr Karsulke. Sonntag: 11 Uhr – 13 Uhr Desperados Four / 13 Uhr – 15 Uhr Crispy Notes / 15 Uhr – 17 Uhr Juke Joint Roosters / 17 Uhr – 19 Uhr Rock 59 / 19 Uhr – 21 Uhr Muckefuck Band.


Berlin-Spandau: CLASSIC MEETS ROCK| RAINER

Rock Classics bis heute von und mit Rainer. Rammstein – Sabaton – Red Hot Chilli Peppers – Axel Rudi Pell – Disturbed – System Of A Down – Supertramp – Nightwish – Fleetwood Mac – und, und … 22 Uhr, Eintritt: 6 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Historische Führungen im Fort Hahneberg(bis 18.06.2017)

Im Fort Hahneberg, eines der letzten Ziegelforts im ehemaligen Kaiserreich, erfahren Sie während einer 90-minütigen Führung die Hintergründe der interessanten Festungsgeschichte Spandaus. Erleben Sie die besondere Naturlandschaft und bestaunen Sie historisches Handwerksgeschick des 19. Jahrhunderts an einem authentischen Ort. Wir erläutern Ihnen die Geschichte des Forts, seine Verwendung und seine bautechnischen Besonderheiten. So erfahren Sie, warum Fort Hahneberg das letzte preußische Artilleriefort seiner Art ist und was die Brisanzgranatenkrise damit zu tun hat. Führungen immer 14 und 16 Uhr. Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50 €, Kinder (7-16 Jahre) 2,5 0€. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Schönwalde: Theater in der Scheune: Admiral a.D. (Premiere)

Komödie in drei Akten: Die Anwesenheit eines echten Admirals a.D. versüßt den gelangweilten Damen der High Society im örtlichen Golfclub den Tag. So eine charmante Begleitung voller Komplimente für die Damenwelt hatten sie noch nie. Der Admiral erwärmt das Herz der reichen Ladys, und diese zeigen sich gern erkenntlich. Doch dann tauchen alte Bekannte aus der Vergangenheit des Admirals auf, die die Idylle zerstören könnten. Ein rasantes Versteckspiel beginnt. Auch die Damen und ihre Freunde schöpfen langsam Verdacht. Ist doch nicht alles so, wie es scheint? Wer ist der Admiral wirklich? Und welche Rolle spielt bei alldem die Kellnerin, die überall mitmischt? Als dann noch ein Verbrechen passiert, ist die Verwirrung perfekt. Eine abwechslungsreiche Verwechslungskomödie von Antonia Stahl und Carsten Scheibe mit vielen unerwarteten Wendungen und einer großen Überraschung am Ende erwartet die Zuschauer bei „Admiral a.D….“ – ein Stück, bei dem nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Karte kostet für die Premiere für Erwachsene 10 €. Karten hier: http://www.theater-in-der-scheune.de/reservierungen. PREMIERE IST AUSVERKAUFT. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


18.06.2017 (Sonntag)


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Christoph Hein und Karina Appeldorn, Elsterstr. 94, 14612 Falkensee. Rosen- und Staudengarten.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Irmtraud Giesen, Parkstr. 24 a, 14612 Falkensee. Naturgarten mit altem Baumbestand, natürliches Biotop.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Heidi Häuser, Bredower Str. 87, 14612 Falkensee. Vielfältiger Staudengarten unter alten Bäumen.


Falkensee: Flötenkonzert in der Seegefelder Kirche

Das Blockflötenquintett der Musik- und Kunstschule Havelland ist am Sonntag, 18 Juni um 17 Uhr in der Seegefelder Kirche zu Gast mit einem Konzert bei freiem Eintritt. Sie hören Werke des 16. Jahrhunderts von John Dowland, Anthony Holborne, sowie Barockmusik von Johann Ernst Prinz von Sachsen-Weimar nach Johann Sebastian Bach und modern Tonales, wie Walzer, Tango und Rumba. Die Mitglieder sind Laien, die schon lange auf einem semiprofessionellen Niveau Blockflöte spielen. Einige sind ehemalige Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Viele musizieren darüber hinaus auch noch in anderen Ensembles. In der Zeit des Bestehens der Gruppe hat diese sich ein umfangreiches und anspruchsvolles Repertoire erarbeitet. Der Schwerpunkt liegt auf der Consortmusik des 16. und 17. Jahrhunderts, insbesondere der englischen Musik. Aber inzwischen beinhaltet das Repertoire auch viele zeitgenössische Stücke, die speziell für diese Besetzung, teilweise von bekannten Blockflötisten, geschrieben wurden. Die Ensemblemitglieder musizieren auf einem umfangreichen Instrumentarium von Sopran- bis Subbassblockflöte, welches unbedingt erlebenswert ist. Dies ermöglicht es ihnen, die Stücke in verschiedenen Klangfarben wiederzugeben. Die Ensemblemitglieder sind: Salomé Stühler, Camille Baillon, Annette Berg, Maximilian Angerstein, Martin Schäfer. Die Leitung liegt in den Händen von Lucia Stark. Ev. Kirchengemeinde Seegefeld, Bahnhofstraße 51, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3276, www.kirche-falkensee-seegefeld.de.


Falkensee: Choräle im Jazzgewand

17 Uhr. Annette Wizisla, Jazzmusikerin aus Berlin, hat eine Reihe von Chorälen aus dem Evangelischen Gesangbuch neu arrangiert und führt sie in einer Quartettbesetzung auf. Dabei werden Anklänge an Jazz, lateinamerikanische Musik und Folk hörbar. Weiterhin musizieren: Ulli Bartel – Violine, Joachim Dette – Kontrabass und Tilman Person – Schlagzeug. Der Eintritt ist frei. Eine Spende am Ausgang wird erbeten. Evangelische Kirchengemeinde Neufinkenkrug, Pfarrer-Voigt-Platz, 14612 Falkensee, www.kirche-finkenkrug.de.


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


20.06.2017 (Dienstag)


Falkensee: Vortrag Havelklinik in der Stadthalle

15 bis 21 Uhr. Verantwortlich: Havelklinik GmbH & Co. KG. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Unternehmerfrühstück „Typisch Falkensee“

Beim monatlichen Unternehmerfrühstück treffen sich jeweils am 3. Dienstag im Monat um 7.30 Uhr Selbständige, Kleinst- und Klein- und Mittelständische Unternehmer, Existenzgründer, Homeoffice-Arbeiter und wirtschaftlich Aktive. Hier entstehen oft Partnerschaften und Kooperationen zwischen den Gesprächspartnern, manchmal nur für einzelne Projekte, oft aber auch für längere Zeit. „Typisch Falkensee“ ist ein kostenfreies Treffen, bezahlt wird nur der eigene Verzehr. Eine Voranmeldung ist erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Voranmeldung und weitere Informationen unter www.typisch-Falkensee.de oder unter der Telefonnummer 03322-214 546. Schackert Werbung & Marketing, Bahnhofstraße 87, 14612 Falkensee. Veranstaltungsort: Bäcker am Bahnhof Falkensee, Bahnhofstraße 87.


Falkensee: 500 Jahre Reformationsjubiläum(bis 26.06.2017)

Herzliche Einladung zu 500 Jahre Reformationsjubiläum von Martin Luther! Zum Jubiläum bieten wir eine 7tägige Sonderausstellung mit Führung und Begleitmaterial an (10 – 18 Uhr), zusätzlich interessante Veranstaltungen mit einem literarisch-musikalischer Abend am 20. Juni, einem Filmabend mit dem Oscar und Golden Globe preisgekrönten Film ‘SELMA‘ am 21. Juni, einem Vortragsabend am 23. Juni mit dem bekannten Jörg Swoboda (Liedermacher, Evangelist, Buchautor zahlreicher Bücher, viele Jahre Dozent für Kirchengeschichte) und abschließend einem besonderen Familiengottesdienst am 25. Juni. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Falkensee, Scharenbergstr. 1-3, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3810, www.efg-falkensee.de.


Berlin-Spandau: Geburtsinformationsabend im Waldkrankenhaus

Ab 20 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


21.06.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Sprechstunde der städtischen Wirtschaftsförderung jeden dritten Mittwoch im Monat

Am Mittwoch, 21. Juni 2017 können sich Interessierte zu Fragen der Wirtschaftsförderung zwischen 9 Uhr und 12 Uhr im Beratungsraum (Raum 1.21) im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 informieren. Ihre Ansprechpartnerin ist Babett Ullrich, Fachbereich Wirtschaftsförderung (Telefon 03322 281350, E-Mail: wirtschaft@falkensee.de).


Berlin-Spandau: Vortrag: Orthopädische Erkrankungen des Fußes und ihre Therapie

Dr. med. Barbara Thumes, Oberärztin der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. 17:30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


22.06.2017 (Donnerstag)


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Zucchero

Nach den erfolgreichen Arena-Shows im Herbst 2016 setzt der italienische Bluesmusiker Zucchero seine Black Cat World Tour Germany 2017 mit 11 Konzerten im Juni/Juli 2017 in Deutschland fort. Die deutschen Fans können sich auf einen tollen Open-Air-Sommer freuen – mit einer der hochkarätigsten Live-Bands überhaupt. Start 20 Uhr. Seit 2005 findet in der Zitadelle das Open-Air-Festival Citadel Music Festival statt. Viele weltweit bekannte Bands sind hier bereits aufgetreten und haben in der einzigartigen Kulisse für ein Konzertergebnis der Superlative gesorgt. Weitere Infos: http://citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: Kurukuku Fetzige Kinderlieder zum Mitsingen, ab 4 Jahren

Die Muckemacher bringen Kinderlieder auf die Bühne, die zum Mitsingen und Mitgrooven einladen. Unkonventionell, bunt und verrückt lassen sie sich in keine Schublade stecken und mixen dabei die verschiedensten Stile und Epochen. Verena und Florian, die beide schon seit Jahren musizieren und komponieren, haben es sich als Ziel gesetzt, gemeinsam mit ihrer Band Kinder für „ihre“ Musik zu begeistern – und die Erwachsenen gleich mit. Ob Reggae, Hip-Hop oder Funk – ein Ohrwurm ist garantiert. Veranstaltungsort: Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau Am Juliusturm 62, 13599 Berlin. Veranstalter ist der KinderMusikTheater e.V. Ab 10:30 Uhr. Kartenkauf und -reservierung: An der Tageskasse, telefonisch unter 030 – 61402164 oder online unter www.kindermusiktheater-berlin.de.


Brieselang: Blutspendetermin Deutsches Rotes Kreuz

Von 15.30 bis 19.00 Uhr in der Robinson-Grundschule, Karl-Marx-Str. 130, 14656 Brieselang.


23.06.2017 (Freitag)


Dallgow-Döberitz: Siemens life Kochschule: „Feuer frei – Auftakt zur Grillsaison“

Ideen über glühender Kohle mal abseits von Bratwurst und Boulette. Erfahren Sie in diesem Kurs was alles mit einem Grill möglich ist. Dazu machen wir gemeinsam leckere Beilagen, Saucen und Salate selbst, die für sich allein schon ein kulinarisches Feuerwerk sind. Doch das Feuer steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Genießen Sie einen lockeren Grillabend in der Kochschule und dem kleinen „Vorgarten“! Holen Sie sich ganz nebenbei hier die Anregungen für die eigenen Grillpartys zu Hause! 19 Uhr/ 70,-€/ Birk Töpfer. Kochkurse sind in der Regel schnell ausgebucht! Preis pro Person inklusive 4 Gänge, Getränke, Kochschürze und Rezepte. Siemens life Kochschule c/o Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.03322-206591, www.weiss.kuechen.de.


Berlin-Spandau: LADIES NIGHT | DJ OJB

Ladies aufgepasst! Ihr habt Lust auf einen Abend der, der extra auf Euch zugeschnitten ist? Dann solltet Ihr unsere LADIES NIGHT nicht verpassen! Unser Saal ist in der Zeit von 22 Uhr bis 0 Uhr mit einem exklusiven Programm nur für Euch geöffnet! Für die Augen: Men Strip Show. Für die Ohren: DJ OGB (Jam FM) – Black – RnB – Classics – Charts. Zur Einstimmung erhält jede Lady ein Glas Prosecco gratis! 22 Uhr. Eintritt bis 0 Uhr für Ladies 8 € & 10 € für Gentlemen, Eintritt ab 0 Uhr 10 € für ALLE. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Schönwalde: MAFZ-Erlebnispark Paaren: Drachenfestival on Tour(bis 25.06.2017)

MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


24.06.2017 (Samstag)


Falkensee: Sommerfest, Geburtstag, Funino-Festival von Eintracht Falkensee

Eintracht Falkensee wird dieses Jahr 5! Und das wird gefeiert. Mit Groß und Klein, Spiel und Spaß, vielen Leckereien, Überraschungen und natürlich Sport. Diesmal ohne Auswechselbank und langes Warten. Schaut Euch unsere kindgerechtes Turniere mal an und besucht uns an unseren Ständen. Veranstaltungsort: Sportplatz Ringpromenade ab 10 Uhr. Eintracht Falkensee e.V., Falkenhagener Str. 97, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1289165, www.eintrachtfalkensee.de.


Falkensee: Zeugnisausgabe Vicco von Bülow Gymnasium

Ab 11 Uhr nur für geladene Gäste. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Nauen: Dorfmeisterschaft Markee + Große Aftershowparty

Am 24.06.2017 ist es wieder soweit – Wir laden zur Alljährigen Dorfmeisterschaft ein – mit anschließender Aftershowparty in der Scheune – Feierliche Turniereröffnung 14:30 Uhr / – leckeres Eis / – leckere, gekühlte Getränke / – Torwandschießen / – heißes vom Grill / – 20:00 Uhr große Aftershowparty. Musikalisch wird die Veranstaltung tagsüber von #DJ_Kubi untermahlt und am Abend sorgen dann DJ TOBO von Tobo – Veranstaltungsservice für eine ausgelassene Partystimmung mit den besten Hit´s und einer Mega Lichtshow in der Scheune. Wir möchten gar nicht so viel vorweg nehmen, sondern freuen uns einfach mit Euch gemeinsam auf eine super Dorfmeisterschaft und auf ein gemeinsames Bier bei der großen Aftershowparty. EINTRITT FREI. Sportplatz Markee, 14641 Nauen OT Markee


Nauen: „Nauen auf Rollen“: Akteure zeigen raffinierte Tricks

Die Stadt Nauen und die Johanniter-Jugend der Johanniter-Unfall-Hilfe laden zum rasanten Jugendevent ein. Highlight in diesem Jahr ist die 24. Kreisolympiade junger Sportler in der Sportart BMX. Die Olympiade wird vom Kreissportbund Havelland veranstaltet. Besucher können miterleben, wie sich Jugendliche im BMX- oder Skateboard Contest messen, dabei waghalsige Sprünge und Tricks riskieren oder Graffiti sprühen. Wem das nicht genug ist, für den gibt es zudem einen BMX- und Skate-Workshop oder gar einen Kletterturm. Der Rap-Musiker Beluxe rundet das sportliche Programm ab, das von BMX-Crack Daniel Jahnke vom Verein „Friss Dreck“ aus Dallgow moderiert wird. Die öffentliche und temporeiche Veranstaltung „Nauen auf Rollen“ unter dem diesjährigen Motto „Never enough Skate“ findet von 12 bis 19 Uhr auf dem Skate- und BMX-Park in der Robert-Bosch-Straße 6 in 14641 Nauen statt, an der auch Bürgermeister Fleischmann (SPD) teilnehmen wird.


Berlin-Spandau: Kleintierausstellung Berlin, Staaken(bis 25.06.2017)

Der Kleintierzuchtverein Staaken e.V. D14 präsentiert am 24.6. und 25.6.2017 eine Allg. Jungtierschau von Kaninchen aus dem Zuchtjahr 2017. Es werden ca. 350 Kaninchen vom Deutschen Riesen bis zum Farbenzwerg in verschiedenen Farbenschläge zu bewundern sein. Außerdem stellen einige Züchter ihre Zuchtrammler den Preisrichtern zur Bewertung vor. Sämtliche Kaninchen werden durch anerkannte Preisrichter bewertet und Punkte vergeben. Es werden Berliner und Brandenburger Züchter, die im LV Berlin Mark Brandenburg organisiert sind ihre Tiere auf unser Vereinsgelände ausstellen, auch Züchter aus Falkensee und dem Umland! Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr sind wir für Sie da. Der KTZV Staaken befindet sich in 13591 Berlin (Staaken), Wolfshorst 50. Unser Ausstellungsgelände ist teilweise überdacht, so dass der selbstgebackene Kuchen und die Getränke mühelos und ohne Stress verzehrt werden können! Unser Vereinsheim ist mühelos mit den Buslinien 131 und 237 vom Rathaus Spandau zu erreichen!


Berlin-Spandau: Chor Viva musica Berlin gibt Jubiläumskonzert

Aus Anlass der 750-Jahrfeier Kladows gibt der Chor Viva musica Berlin am Samstag, dem 24. Juni 2017 ein Jubiläumskonzert. In der Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums steht der Chor um 15 Uhr gemeinsam mit den dortigen Schulchören (Leitung: Stefan Mertens) auf der Bühne. Auf dem Programm stehen unter anderem Musicalmelodien von Andrew Lloyd Webber und romantische Lieder von Robert Schumann bis Moritz Hauptmann. Die Gesamtleitung hat Jakub Sawicki; der Eintritt ist frei. Hans-Carossa-Gymnasium, Am Landschaftspark Gatow 40, 14089 Berlin.


Berlin-Spandau: JACK DANIEL`S ROCK NIGHT| DJ MICHA

All Time Favorites – Live Video Mixing. 22 Uhr. Eintritt: 6 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Historische Führungen im Fort Hahneberg(bis 25.06.2017)

Im Fort Hahneberg, eines der letzten Ziegelforts im ehemaligen Kaiserreich, erfahren Sie während einer 90-minütigen Führung die Hintergründe der interessanten Festungsgeschichte Spandaus. Erleben Sie die besondere Naturlandschaft und bestaunen Sie historisches Handwerksgeschick des 19. Jahrhunderts an einem authentischen Ort. Wir erläutern Ihnen die Geschichte des Forts, seine Verwendung und seine bautechnischen Besonderheiten. So erfahren Sie, warum Fort Hahneberg das letzte preußische Artilleriefort seiner Art ist und was die Brisanzgranatenkrise damit zu tun hat. Führungen immer 14 und 16 Uhr. Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50 €, Kinder (7-16 Jahre) 2,5 0€. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


25.06.2017 (Sonntag)


Falkensee: Hofkonzert mit der Brandenburgischen Big Band

Auch in diesem Jahr präsentiert die Brandenburgische Big Band beschwingte Melodien. Fürs leibliche Wohl sorgt der Förderverein des Kulturhauses mit Kaffee, Kuchen und Leckerem vom Grill. Beginn: 16 Uhr, Eintritt: 9,- Euro. Um telefonische Reservierung wird gebeten: 03322-3287. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Gerda und Jürgen Hensel, Sperberstr. 26, 14612 Falkensee. Eine Reise um die Erde mit Gehölzen, Stauden, Kakteen und kleines Hochmoor.


Falkensee: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Rasamani Klosa-Dringenberg und Harald Klosa, Finkenweg 13, 14612 Falkensee. Ideenreich gestalteter Landhausgarten unter alten Bäumen mit vielen Stauden, Schwimmteich.


Dallgow-Döberitz: 14. Seeburger Feld-, Wald- und Wiesenlauf

5,3 km durch Feld, Wald und Wiesen in der Natur von Seeburg. Der Lauf ist ein Spaß für die ganze Familie. Start des Laufs ist am 25. Juni 2017 um 11:00 Uhr, Sportplatz in 14624 Seeburg, Staakener Weg, Eingang an der weißen Schranke. Teilnehmen können Läufer und Walker. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille. Die Teilnehmergebühr beträgt 7 €; Kinder bis Geburtsjahr 2003 zahlen 3 €. Anmeldungen unter www.seeburgersv.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- u. Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V.  Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


Berlin-Spandau: Viva musica Berlin: 71. Spandauer Liedertag

Am Sonntag, den 25. Juni 2017 findet ab 15.00 Uhr der 71. Spandauer Liedertag statt. Bereits zum dritten Mal präsentiert sich dort Viva musica Berlin. Gemeinsam mit 18 weiteren Spandauer Chören bieten die Sängerinnen und Sänger einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Repertoire. Austragungsort ist wieder der Festsaal des Evangelischen Johannesstiftes, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin. Auch auf den großen Festplatz mit ausreichend Sitzmöglichkeiten wird die Musik übertragen. Der Eintritt ist frei.


Schönwalde: Offene Gärten 2017

Viele Falkenseer Gartenbesitzer öffnen auch in diesem Jahr wieder ihre Gartenpforte, sodass neugierige Besucher sich die Anpflanzungen anschauen können. Die Gärten sind geöffnet von 11 bis 17 Uhr. Für die Organisation zeichnet die Umweltgruppe der Agende 21 Falkensee verantwortlich. An diesem Tag ist dieser Garten zu besuchen: Miriam Gräwe, Birkenallee 16, 14621 Schönwalde. Wochenendgarten mit Laube, Stauden, kleiner Teich.


Schönwalde: Theater in der Scheune: Admiral a.D.

Komödie in drei Akten: Die Anwesenheit eines echten Admirals a.D. versüßt den gelangweilten Damen der High Society im örtlichen Golfclub den Tag. So eine charmante Begleitung voller Komplimente für die Damenwelt hatten sie noch nie. Der Admiral erwärmt das Herz der reichen Ladys, und diese zeigen sich gern erkenntlich. Doch dann tauchen alte Bekannte aus der Vergangenheit des Admirals auf, die die Idylle zerstören könnten. Ein rasantes Versteckspiel beginnt. Auch die Damen und ihre Freunde schöpfen langsam Verdacht. Ist doch nicht alles so, wie es scheint? Wer ist der Admiral wirklich? Und welche Rolle spielt bei alldem die Kellnerin, die überall mitmischt? Als dann noch ein Verbrechen passiert, ist die Verwirrung perfekt. Eine abwechslungsreiche Verwechslungskomödie von Antonia Stahl und Carsten Scheibe mit vielen unerwarteten Wendungen und einer großen Überraschung am Ende erwartet die Zuschauer bei „Admiral a.D….“ – ein Stück, bei dem nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Karte kostet für Erwachsene 7 €. Karten hier: http://www.theater-in-der-scheune.de/reservierungen. PREMIERE IST AUSVERKAUFT. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


26.06.2017 (Montag)


Nauen: Spielend leicht sprechen lernen

Bei diesem Expertenvortrag heißt es „Spielend leicht sprechen lernen“. Sprechwissenschaftlerin Sabrina Pfeiffer wird am 26. Juni Fragen zur kindlichen Sprachentwicklung beantworten. Die Nauener Sprachtherapeutin und ausgebildete Diplomsprechwissenschaftlerin wird im Beisein der spielenden Kinder, beispielsweise folgende Fragen beantworten: Wie kann ich mein Kind beim Sprechen lernen unterstützen? Wie lernen Kinder „spielend leicht“ sprechen? Oder: Ist die Sprache meines Kindes altersgerecht entwickelt? Alle Vorträge beginnen um 10 Uhr. Der Spielraum im ersten Obergeschoss ist ab 9 Uhr geöffnet. Die Teilnahme kostet ein Euro. Schwangere sind natürlich auch willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neue Vortragsreihe im Kleinkindraum des Nauener Familienzentrums, Ketziner Straße 1, 14641 Nauen, Tel.: 03321 – 747 22 77, fgz.nauen.de.


27.06.2017 (Dienstag)


Falkensee: Sprechstunde SPD-Fraktion und Ortsverein

18-19 Uhr: Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit dem Fraktions- und Kreistagsmitglied Herrn Dietmar Dölz Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Herr Dölz gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee.


Falkensee: Regenbogenfahne über Falkensee

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr am Dienstag, 27. Juni im Rahmen einer kurzen Kundgebung vor dem Rathaus Falkensee die Regenbogenfahne gehisst. Anlass ist der Christopher Street Day (CSD). Dieser erinnert an den ersten bekanntgewordenen Aufstand von Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen Polizeiwillkür in der New Yorker „Christopher Street“ im Stadtviertel Greenwich Village. In den frühen Morgenstunden des 28. Juni 1969 fand in der Bar „Stonewall Inn“ der sogenannte Stonewall-Aufstand statt. Am 27. Juni 2017 um 17 Uhr, dem Vorabend des Jahrestages des Aufstandes, sprechen Dezernent Dr. Harald Sempf, Ilona Bubeck (Mitinitiatorin des Regenbogencafés), Bundestagsabgeordneter Harald Petzold, Hans Kremer (Kurator der im Brandenburger Landtag gezeigten Ausstellung: „§ 175 – Geschichte und Schicksale“) und eine Vertreterin des Lesben- und Schwulenverbands Deutschland (LSVD) über lesbisch-schwules Leben in Brandenburg. Auf Initiative des Regenbogencafés Falkensee im Interkulturellen Zentrum B80, setzt die Stadt Falkensee mit dem Hissen der Regenbogenfahne ein Zeichen, dass Falkensee eine offene und tolerante Stadt ist, in der Menschen unterschiedlichster Lebensweisen und Herkunft willkommen sind. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, an der Gedenkveranstaltung vor dem Rathaus Falkensee, Falkenhagener Straße 43/49 teilzunehmen, um gemeinsam ein Zeichen für Offenheit und Toleranz zu setzen. Weitere Informationen unter dem Kontakt regenbogencafe@web.de.


28.06.2017 (Mittwoch)


Falkensee: Social Media Allgemein

Mittlerweile gibt es so viele sogenannte soziale Netzwerke, dass es schwer fällt, die Übersicht zu behalten. Und welches dieser Netzwerke ist überhaupt für was geeignet? Einen Überblick über die Möglichkeiten zur Nutzung und die Unterschiede zwischen Twitter, Facebook, Instagram und Co bekommen Sie im webdesignbüro (Ihr Ansprechpartner für die kreative Homepage-Entwicklung in Falkensee). Hobbybastler und Kreative sind ebenso eingeladen, wie Gewerbetreibende. Bitte melden Sie sich vorher an, da die Teilnehmerzahl auf acht begrenzt ist. Start: 18:30 Uhr, Dauer: ca. 2h, Kosten: 29,75€ (inkl. MwSt), Ort: webdesignbüro, Bahnhofstr. 2, 14612 Falkensee. Ihre Ansprechpartnerin ist Stefanie Grothe, Tel: 03322-4211860 (Mo-Fr: 10-18 Uhr), www.das-webdesignbuero.de.


Berlin-Spandau: Vortrag: Schultererkrankungen: moderne Therapiemöglichkeiten

Dr. med. Jonas Braunsdorf, Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. 17:30-19 Uhr. Patientenzentrum im Ev. Waldkrankenhaus Spandau, Stadtrandstrasse 555, 13589 Berlin.


29.06.2017 (Donnerstag)


Dallgow-Döberitz: Vortrag über den Geschichtspark: Falkensees dunkles Geheimnis

In der Gemeindebibliothek Dallgow-Döberitz findet ein Vortrag von Jürgen Bellenbaum (Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e.V.) über den Geschichtspark Falkensee statt. Es geht um die Zwangsarbeit während der NS-Herrschaft in Falkensee. Das Ganze läuft unter der Überschrift: „Falkensees dunkles Geheimnis“. Der Vortrag informiert über die Geschichte der Lager, die Lebensbedingungen von Zwangsarbeitern, sowie über die Zeit nach Kriegsende bis heute. Ort ist die Gemeindebibliothek Dallgow-Döberitz, Bahnhofstr. 151 in 14624 Dallgow-Döberitz. Termin: 17 Uhr.


30.06.2017 (Freitag)


Falkensee: FinkenTrinken – SPEZIAL im Hexenhaus

Unter dem Motto „Küchengrüsse & Kellergeister“ wird das Hexenhaus um 20 Uhr zur Weinstube: Maitre Edmond reicht französische Tapas und die FinkenTrinken. Im exklusiven Turmzimmer verkosten Sie neue Kreationen aus der Küche von Edmond Becker mit trinkigen Spitzenweinen von Dr. Lutz Krämer. Haben Sie schon mal Beef Tea mit Wein gemischt? Scharfe Chorizos mit Äpfeln und Weißwein aus Galizien probiert? Und Gambas im Speckmantel oder auch aufgespießte Lammfilets mit den richtigen Finkenweinen getränkt? Tranchieren Sie regelmäßig Angusschulter für Ihre Gäste und servieren dazu einen blutigen Rotwein? Wissen Sie, welche Weine zu dem käsigen Stolz der Franzosen passen? Oder gar zu einem heißen Schokoladenküchlein? Nein? Dann freuen sich Edmond Becker und Dr. Lutz Krämer, Sie durch dieses höchst unterhaltsame, kulinarische Programm zu führen. Gebühr: 49 Euro. Anmeldung erforderlich: www.finkenweine.de/FinkenTrinken oder per E-Mail: info@finkenweine.de. Weitere Infos: 03322-232501.


Falkensee: Zeugnisausgabe LMG in der Stadthalle

Nur für geladene Gäste. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Stearman & Friends auf dem Flugplatz Bienenfarm(bis 02.07.2017)

Bereits zum vierten Mal treffen sich vom 30. Juni bis 2. Juli die Freunde fliegender amerikanischer Klassiker auf dem Flugplatz Bienenfarm im Havelland. Mehr als 30 Besatzungen haben sich in diesem Jahr aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland angemeldet, um auf dem idyllischen Platz zu fachsimpeln und zu dem ein oder anderen Flug über das schöne Havelland zu starten. Zusätzlich zu den urigen Stearman-Doppeldeckern werden auch zahlreiche weitere fliegende und fahrende amerikanische Klassiker in Bienenfarm erwartet, darunter gleich drei Exemplare des berühmten Trainers North-American AT-6, eine von europaweit nur zwei erhaltenen Vultee BT-13 und eine zweimotorige Beech 18 aus den vierziger Jahren. Auch wenn das Stearman & Friends Treffen kein offizielle Veranstaltung für die breite Öffentlichkeit ist, so sind wie in den vergangenen Jahren interessierte Gäste und Hobbyfotografen am Platz natürlich wieder herzlich willkommen. www.quax-flieger.de.


Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau – Start der Saison!

Im 14 Veranstaltungsjahr gehört der OpenAir-Kinosommer in der Spandauer Altstadt inzwischen zu den Pflichtterminen im Berliner Veranstaltungskalender. Bis zum 17. September verwandelt das Team vom Kino im Kulturhaus den Innenhof der Stadtbibliothek wieder in ein idyllisches Freiluft-Filmtheater. Das Programm wird auch in diesem Jahr wieder vielfältig: Liebhaber des spektakulären Überwältigungskinos, Romantiker und Komödienfans kommen genauso auf ihre Kosten wie Cineasten, die die leiseren Töne oder den subtilen Witz des Arthouse-Kinos bevorzugen. Das Kinoprogramm wird es hier bei uns geben. Weitere Infos hier: openairkino-spandau.de.


Berlin-Spandau: Jazz am Hafen(bis 02.07.2017)

Musikalischer Hochgenuss im Süden von Spandau. An Spandaus maritimer Meile locken hochwerige Gastronomie und beschwingte Klänge Publikum aus nah und fern an. Berliner Jazzbands der Spitzenklasse musizieren von Freitag- bis Sonntagabend. Bei fast südlichem Flair am malerischen Havelufer runden kühle Drinks und leckere Speisen Klassiker des Dixieland und Swing ab – und stündlich legt die Wannsee-Fähre an und auch wieder ab. Am Freitag, 30.06.17 und Samstag, 01.07.2017 mit zusätzlichen Fahrten ab Wannsee um 20:00, 21:00, 22:00 Uhr und ab Kladow um 20:31, 21:31, 22:31 Uhr. Kladower Hafen, Imchenallee, 14089 Berlin. Weitere Informationen hier: http://www.partner-fuer-spandau.de/Jazz-am-Hafen_1060_0.html.


Berlin-Spandau: OpenAirKino Spandau 2017: Monsieur Pierre geht online

Fast schon traditionell starten wir die Saison mit einer knackigen französischen Komödie und amüsieren uns über Grandseigneur Pierre Richard, der als angegrauter Charmeur alter Schule die Dating-Portale des www erschüttert. Komödie F/D/BEL 2017, 101 Min. FSK 0. Von Stéphane Robelin, mit Pierre Richard, Yaniss Respert, Fanny Valette u.a. Zum 14. Mal lädt das Kino im Kulturhaus zum OpenAir-Kinosommer in die Spandauer Altstadt. Bis September verwandelt sich der Innenhof der Stadtbibliothek wieder in ein idyllisches Freiluft-Filmtheater. Filmstart ist um 21:45 Uhr. Eintritt: 7 € / Ermäßigungen möglich. Veranstaltungsort: Innenhof der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin, Kartenreservierung unter 030-33360 81.


Berlin-Spandau: 90ER PARTY | DJ CHRIS ENERGY

Mit den besten Hits dieser Epoche! 22 Uhr. Eintritt: 6 €. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Fledermausführungen im Fort Hahneberg(bis 01.07.2017)

21 Uhr. Tauchen Sie mit uns in die Dämmerung und in die faszinierende Welt der Fledermäuse ein. Während der 90 Minuten erkunden wir die Lebensräume des Sommers und des Winters unserer kleinen Mitbewohner im Fort Hahneberg. Nicht jede Fledermaus jagt über offene Feld- oder Wasserflächen. Der Große Abendsegler liebt den Wald, während in der Stadt häufig die Zwergfledermaus angetroffen werden kann. Und das Fort Hahneberg bietet den Fledertieren sowohl den Wald, wie die Kunstbauten des Menschen, weswegen sie sich hier sowohl in den wärmeren Jahreszeiten aufhalten, als auch zum Winterschlaf. Wir benötigen Ihre Anmeldung per E-Mail an fledermaus@forthahneberg.de mit Namen und Anzahl der Personen. Eine Taschenlampe und festes Schuhwerk sind Voraussetzung für die Teilnahme. Zeiten 2017: Letzter Freitag im Monat und der darauffolgende Sonnabend. Preise Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50 €, Kinder (7-16 Jahre) 2,50 €. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Seitenaufrufe: 31681

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige