Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

05.01.2018 (Freitag)


Falkensee: Krimi Dinner „Kreuzfahrt ins Grab“

1891, irgendwo im Atlantik: Schlimmer könnte die erste Vergnügungsreise in den märchenhaften Orient kaum enden! Seit Tagen wird der Generaldirektor der Reederei HAPAG spurlos vermisst – hat jemand den charismatischen Kreuzfahrt-Erfinder ins nasse Grab gestoßen? Schleichend greift Panik um sich. Eine Katastrophe! Schließlich befindet sich sogar der Kaiser unter den verwöhnten Reisenden! Mit einem exquisiten Galadinner versucht Kapitän Barends die Wogen an Bord zu glätten. Doch der Abend läuft mörderisch aus dem Ruder… Willkommen auf der Augusta Victoria! Erleben Sie Krimi, Dinner, Theater & Gesang an Bord der ersten Kreuzfahrt der Geschichte. Heute Abend gehören auch Sie zum illustren Kreis unserer Reisegäste. Ob als Butler oder Baronesse, eifriger Detektiv oder stiller Augenzeuge – lassen Sie sich durch das bisschen Mord nicht gleich den Appetit verderben! Gut gestärkt gelingt es Ihnen vielleicht, das perfekte Verbrechen zu verhindern… Auf einen Blick: * Interaktives Kriminal-Dinner * 3,5 Stunden witzige und spannende Unterhaltung * Tolle Kostüme * Professionelle Künstler * Wenn Sie möchten, können Sie mitspielen und ermitteln! Jeder Gast erhält eine eigene Identität. Eintritt inkl. Buffet 69,00 Euro Eine Produktion des Papiliotheaters. 19 Uhr. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


06.01.2018 (Samstag)


Falkensee: Stadthalle – Handwerkermesse – 8. HavellandBau(bis 07.01.2018)

Die erste regionale Baumesse des Jahres 2018 in Berlin/Brandenburg findet in Falkensee statt. Die neue Stadthalle in der Scharenbergstraße 15 bietet beste Bedingungen für Aussteller und Besucher. Am 6. und 7. Januar öffnet die Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT ihre Pforten. Zur 8. Auflage werden viele Aussteller aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet ihre Leistungen und neuesten Erzeugnisse zeigen. Das umfangreiche Besucherfachprogramm bietet viel Wissenswertes im Rahmen der Messethematik. Den Schwerpunkt werden verschiedenste Lösungen zur rationellen Verwendung und zur Nutzung regenerativer Energien bilden. Wie kann ich Baumängel und Bauschäden sicher vermeiden? Wie kann ich durch Verbesserung der Gebäudehülle Kosten sparen? Wie dämme ich mein Dach richtig und was muss ich tun, um eine Förderung dafür zu erhalten? Welche Heizung ist für mich überhaupt die Richtige? Soll mein Haus eine Wärmepumpe bekommen? Das sind Fragen, die im umfangreichen Besucherfachprogramm beantwortet werden. Eine speziell eingerichtete Kinderbetreuung bietet auch Eltern die Möglichkeit eines entspannten Messerundgangs. Die Messe in der Stadthalle Falkensee ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 4, ermäßigt 2 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben (in Begleitung ihrer Eltern) freien Eintritt. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, 03322 – 237 615, www.stadthalle-falkensee.de.


13.01.2018 (Samstag)


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: „Wie OTTO zu REUTTER wurde“

20 Uhr. „Wie OTTO zu REUTTER wurde“ Musikalische Biografie des Berliner Humoristen, von und mit André Rauscher. Einlass 19 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


14.01.2018 (Sonntag)


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: „Wie OTTO zu REUTTER wurde“

19 Uhr. „Wie OTTO zu REUTTER wurde“ Musikalische Biografie des Berliner Humoristen, von und mit André Rauscher. Einlass 18 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


17.01.2018 (Mittwoch)


Falkensee: THE BEATLES LIVE AGAIN 2018 performed by THE BEATBOX

Die Beatles – Mit ihren Hits wie “Yesterday”, “Let it be”, “Hey Jude”, “She Loves you”, “Help!”, “Hello, Goodbye” begeistern noch heute unzählige Fans von jung bis alt. THE BEATBOX – das sind 4 italienische Ausnahmemusiker die seit langen Jahren weltweit die Fans begeistern. Ihre Show ist viel mehr als nur ein gewöhnliches Tribut. Durch authentische Instrumentierung und original designte Kostüme lassen sie die Beatles mit Energie und Charme für gute zwei Stunden wieder auferstehen. Lassen Sie sich von THE BEATBOX begeistern und genießen sie diesen Abend voller Erinnerungen an die Swinging 60`s, die verrückten 70`s und die Fab Four aus Liverpool. Tickets erhältlich bei CIGO im real, bei der Theaterkasse im Havelpark, im Reisecenter Life und an allen bekannten VVK-Stellen sowie versandkostenfrei unter 0365-5481830 und www.thebeatbox.de. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


19.01.2018 (Freitag)


Falkensee: TSV Neujahrsempfang – 25. Jubiläum

25 Jahre TSV Jubiläum, Neujahrsempfang in der Stadthalle Falkensee. Weitere Informationen: TSV Falkensee eV, Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-400966 www.tsv-falkensee.de


20.01.2018 (Samstag)


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: „Wie OTTO zu REUTTER wurde“

20 Uhr. „Wie OTTO zu REUTTER wurde“ Musikalische Biografie des Berliner Humoristen, von und mit André Rauscher. Einlass 19 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


21.01.2018 (Sonntag)


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: „Wie OTTO zu REUTTER wurde“

19 Uhr. „Wie OTTO zu REUTTER wurde“ Musikalische Biografie des Berliner Humoristen, von und mit André Rauscher. Einlass 18 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


26.01.2018 (Freitag)


Falkensee: Ärztekongress – Heidelberger Medizinakademie(bis 28.01.2018)

Nur für geladene Gäste der Heidelberger Medizinakademie. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


27.01.2018 (Samstag)


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: Jubiläumsprogramm „50 Jahre … und kein bisschen Promi!“

20 Uhr. Premiere: „50 Jahre … und kein bisschen Promi!“ Memoiren einer „unberühmten“ Schauspielerin,  Jubiläumsprogramm von und mit Sonya Martin. Einlass 19 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


28.01.2018 (Sonntag)


Nauen: Ilja Richter singt Georg Kreisler – Neujahrskonzert

Ilja Richter gibt eine Hommage an den unvergesslichen Künstler. Ein Abend ganz in Kreislers Sinne: Poetisch, poesievoll und … frech! Schmelzende Klänge zu ätzenden Sätzen und umgekehrt, Klavierläufe spielen verrückt, während Ilja Richter mit harmloser Stimme hinterfotzige Geschichten zum Besten gibt. „Durch Kreislers Brille“, zu singen, fällt Ilja Richter nicht schwer. Der für ihn größte Kabarett-Poet wohnt schon lange in seinem Kopf. Kreisler wusste das. Schätzte ihn. Schwer ist leicht was… .Aber wenn Richter mit Meister-Pianistin Sherri Jones, dieser von Georg Kreisler einst bevorzugten Interpretin seiner Konzertstücke, „los-legt“….von der Parodie, über lyrisch Surreales bis hin zu schärferen Liedern wie „Anders als die Anderen“, bestätigen Publikum und Presse dem Chansonnier und der Pianistin in dieser Art Einklang: Hier ist vieles anders als bei den Anderen. Besser? Das steht auf einem anderen Notenblatt…. Anders allemal! Sherri Jones – Seit jeher ist es der Pianistin Sherri Jones ein erklärtes Anliegen, musikalische Seitenpfade auszuleuchten, ihre so markanten wie hochsensiblen Interpretationen nicht nur auf das Standardrepertoire zu richten. Unter anderem hob sie Kurt Weills einziges Klavierstück aus der Taufe und spielte die Referenzaufnahme von Erwin Schulhoffs Kunstjazz ein. Nachdem sie überraschend von Georg Kreislers frühen Kompositionen für Klavier erfuhr, kam ein folgenschwerer Prozess in Gang: die Uraufführungen seiner klassischer Klavierwerke, deren Einspielung bei Wergo sowie die Herausgabe der Noten bei Schott. Neuerdings im Kosmos des legendären Kabarettisten angekommen, ist es ihr unverzichtbar, möglichst getreue Übertragungen seiner unübertrefflichen Klavierbegleitungen von Kreislers Aufnahmen herzustellen und aufzuführen. Den üblichen solistischen Werdegang absolvierte die Pianistin durch Anregungen von renommierten Lehrern, drei glänzende Hochschulabschlüsse, erste Preise bei Klavierwettbewerben, langjährige kammermusikalische Tätigkeit sowie Hochschuldozenturen in den USA. Seit ihrer Übersiedlung nach Deutschland trägt die Pianistin beharrlich dazu bei, den Klavierkanon nachhaltig zu erweitern. Beginn: 15 Uhr. Ticketpreis: VVK 25 € / AK 30 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


Berlin-Spandau: Spandauer Theater VARIANTA: Jubiläumsprogramm „50 Jahre … und kein bisschen Promi!“

19 Uhr. „50 Jahre … und kein bisschen Promi!“ Memoiren einer „unberühmten“ Schauspielerin,  Jubiläumsprogramm von und mit Sonya Martin. Einlass 18 Uhr. Preise: 19 € / ermäßigt 14 € (Schüler , Studenten , Hartz4 – Empfänger , Schwerbehinderte / Begleitperson frei!) Spandauer Theater VARIANTA, Carl-Schurz-Str. 59, 13597 Berlin, Tel.: 030-54 77 50 35 (Karten-Hotline) , www.theatervarianta.de


Seitenaufrufe: 27445

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige