Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.02.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (2-18)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-244116.


02.02.2018 (Freitag)


Falkensee: Monster in Bedrängnis – Märchenstunde mit Eva-Marianne Mewes und Karim Schramm

15 Uhr – für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Spreewilders Konzerte Februar

Falkensee Events (Heiko Richter) und Spreewilder (Torsten Starke) laden einmal im Monat zu einer neuen Veranstaltungsreihe im neuen Club der Stadthalle Falkensee ein: Spreewilders Konzerte. In diesem Monat spielen die Wayne Grajeda Band (Blues/Folk-, Soul- & Westcoast Rock) und The Double Vision (Blues Rock, Rory Gallagher-Tribute Show). Einlass: 19 Uhr / Konzert: 20:30 Uhr. Tickets beim Veranstalter: 03322-237616 / http://falkensee-events.de/. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Dallgow-Döberitz: 9. FALKENSEE.aktuell PokerNight

Ein Zeitungs-Event von FALKENSEE.aktuell. Wir pokern wieder. Dieses Mal im großen Ballsaal der Tanzschule Allround in Dallgow. Es wird neun Pokertische mit neun Dealern geben. Die Anzahl der Spieler ist auf 90 Personen begrenzt. Es ist ein reines Fun-Turnier, es gibt nur Pokale zu gewinnen. Für alle Spieler wird die Tanzschule ein Büffet für die große Pause organisieren. Start wird gegen 18:30 Uhr sein. Wer 18 Jahre alt ist und mit dabei sein möchte, bewirbt sich unter der Mail-Adresse info@falkenseeaktuell.de. Melden sich zu viele Spieler, entscheidet das Los. Gespielt wird Texas Hold’em No Limit. Wer aus dem Turnier ausscheidet, kann ein Side Event spielen.


03.02.2018 (Samstag)


Schönwalde: Ferien – Family – Fun – Days: Kinder- und Familien-Spiel-Spaß in den Hallen(bis 11.02.2018)

Ferienzeit im Spiele-Labyrinth – hier geht es erneut um viel Bewegung in den beheizten Hallen des Erlebnispark Paaren. Familie mit Kindern von 2 bis 12 Jahren viele Möglichkeiten sich zu bewegen und zu spielen. Einmal Eintritt zahlen und ausprobieren, was Spass macht. Themen in der Faschingszeit bieten besonderen Spaß. Für einen Ferien- Imbiss ist gesorgt. Freies Parken auf dem Gelände und ein Rundgang im Arche Haustierpark runden den Besuch im Erlebnispark Paaren ab. Wochentags 10-17 Uhr / Wochenende 11 – 18 Uhr. MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


04.02.2018 (Sonntag)


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


05.02.2018 (Montag)


Dallgow-Döberitz: Poker-Turnier in der „Carotte“ (2-18)

Das Restaurant „Carotte“ lädt alle Poker-Freunde zu einem Spaß-Turnier in den Reitsportpark Dallgow ein. Gespielt wird Montag abend ab 18:30 Uhr. Gespielt wird an mehreren Pokertischen mit festen Dealern. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, www.restaurant-carotte.de.


09.02.2018 (Freitag)


Falkensee: Krimi Dinner „Kreuzfahrt ins Grab“

1891, irgendwo im Atlantik: Schlimmer könnte die erste Vergnügungsreise in den märchenhaften Orient kaum enden! Seit Tagen wird der Generaldirektor der Reederei HAPAG spurlos vermisst – hat jemand den charismatischen Kreuzfahrt-Erfinder ins nasse Grab gestoßen? Schleichend greift Panik um sich. Eine Katastrophe! Schließlich befindet sich sogar der Kaiser unter den verwöhnten Reisenden! Mit einem exquisiten Galadinner versucht Kapitän Barends die Wogen an Bord zu glätten. Doch der Abend läuft mörderisch aus dem Ruder… Willkommen auf der Augusta Victoria! Erleben Sie Krimi, Dinner, Theater & Gesang an Bord der ersten Kreuzfahrt der Geschichte. Heute Abend gehören auch Sie zum illustren Kreis unserer Reisegäste. Ob als Butler oder Baronesse, eifriger Detektiv oder stiller Augenzeuge – lassen Sie sich durch das bisschen Mord nicht gleich den Appetit verderben! Gut gestärkt gelingt es Ihnen vielleicht, das perfekte Verbrechen zu verhindern… Auf einen Blick: * Interaktives Kriminal-Dinner * 3,5 Stunden witzige und spannende Unterhaltung * Tolle Kostüme * Professionelle Künstler * Wenn Sie möchten, können Sie mitspielen und ermitteln! Jeder Gast erhält eine eigene Identität. Eintritt inkl. Buffet 69,00 Euro Eine Produktion des Papiliotheaters. 19 Uhr. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


Falkensee: Spieglein, Spieglein an der Wand – Märchenstunde mit Eva-Marianne Mewes und Karim Schramm

15 Uhr – für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


10.02.2018 (Samstag)


Falkensee: Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera in New York: Donizetti – LˊELISIR DˊAMORE

18 Uhr. Das Kino „Ala“ Falkensee präsentiert ab dem 7. Oktober 2017 wieder Opern aus der weltberühmten Metropolitan Opera in New York – per Satellit live übertragen direkt auf die Leinwand. Die Kinobesucher sind eingeladen einmalige und aufwendig inszenierte Meisterwerke von Bellini bis Verdi live aus dem weltberühmten Opernhaus, direkt aus New York zu erleben. Ein riesiges Kamerateam vor Ort, ausgestattet mit über zehn High-End-Kameras im High-Definition-Standard, ermöglicht einzigartige und atemberaubende Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln. Nicht nur die Bildqualität entspricht höchstem Niveau, selbstverständlich werden alle Opern in brillantem Dolby Surround Sound mit deutschen Untertiteln präsentiert.


11.02.2018 (Sonntag)


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


12.02.2018 (Montag)


Falkensee: Satire am Abend im Kronprinz

Schriftsteller Matthias Biskupek liest unter anderem aus seinem satirischen Buch „Der Rentnerlehrling – meine 66 Lebensgeschichten“, und Gitarristen-Legende Joe Sachse zeigt, warum er auch „Jimi Hendrix der Jazzgitarre“ genannt wird. Veranstalter: DIE PARTEI. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


14.02.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Regionalentscheid Vorlesewettbewerb

13 Uhr. Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser der Stadt Falkensee und des Umlandes? Beim Regionalentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs gehen alle Schulsieger/innen der Klassenstufe 6 aus dem Bereich Havelland-Falkensee, im Bezirk Brandenburg West in der Stadtbibliothek Falkensee an den Start. Die Mädchen und Jungen aus Falkensee und Umgebung stellen ihr/sein Lieblingsbuch vor. Im Anschluss lesen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine kurze Passage aus einem ihnen unbekannten Text. Erstplatzierte/r qualifiziert sich für den im Frühjahr stattfindenden Bezirksentscheid. Gäste sind herzlich willkommen. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Nauen: Valentinstag mit dem Ricarda Ulm Duo

Liebe hat viele Gesichter. Sie kann glücklich, neu, aufregend, kurz, tief, leidenschaftlich, manchmal schmerzhaft oder auch unerwidert sein. Viele Geschichten gibt es darüber von Jazz- und Chanson-Sängerin Ricarda Ulm am Valentinstag zu erzählen aber auch zu besingen. Lassen Sie sich verzaubern von einem lyrischen Abend, welcher gekrönt durch ein genussvolles 4-Gänge-Menü, zu einem unvergesslichen Valentins-Geschenk wird. Beginn: 18 Uhr. Ticketpreis: 57 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


16.02.2018 (Freitag)


Falkensee: Die wildeste Hexe der Welt – Märchenstunde mit Eva-Marianne Mewes und Karim Schramm

15 Uhr – für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Fundus mit Geschichte(n)

19 Uhr. Gabriele Helbig und Bert Krüger präsentieren die Neuzugänge der Sammlung des Museums der Stadt Falkensee aus dem Jahr 2017. Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Str. 77, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-22288, www.museum-galerie-falkensee.de.


Dallgow-Döberitz: Preis-Skat im Reitsportpark Dallgow, Restaurant „Carotte“

Skat ohne Verbissenheit! Wie in den letzten Jahren laden der Reitverein und das Restaurant „Carotte“ wieder alle Skat-Schwestern und -Brüder herzlich in den Reitsportpark Dallgow ein; denn Winterzeit ist Skat-Saison. Gespielt wird Freitag abend um 19 Uhr. Der Einsatz beträgt € 10 und ist fällig bei Anmeldung. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis. Verbindliche Anmeldungen sind unbedingt bis zum Dienstag vor dem Preisskat, d.h. bis zum 13. Februar 2018 erforderlich. Denn bei uns geht jeder als Sieger nach Hause, bekommt jeder einen Preis, und darum müssen wir rechtzeitig die genaue Teilnehmerzahl kennen. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, Telefon: 03322-4333158, Carotte@HotelDallgow.de, http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/veranstaltungen/. Parkplätze sind ausreichend vorhanden!


17.02.2018 (Samstag)


Falkensee: TSV Academy Days – Sport- und Bildungskongress(bis 18.02.2018)

TSV Sport- und Bildungskongress für Interne und Externe. Ort: Stadthalle Falkensee: Weitere Informationen: TSV Falkensee eV, Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-400966 www.tsv-falkensee.de


Nauen: Claus Stahnke liest Baudelaire

Claus Stahnke wurde in Güstrow/MV geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Rostock. Einige seiner zahlreichen Theaterengagements waren am Theater Neustrelitz, Aachen und Heilbronn, in Bochum, Düsseldorf und immer wieder in Berlin. Hier spielte er am Theater am Kurfürstendamm, an den Berliner Kammerspielen, an der Schaubühne, am BE und am Deutschen Theater. Es folgten viele Tourneen´ durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien, mit Greve in Hamburg und mit Vera Oelschlegel und ihrem Theater des Ostens in Berlin. Viele Zuschauer kennen sein Gesicht vom Fernsehen. So war er zu sehen i: Der Clown, Höllische Nachbarn, Der Puma, Die Küstenwache, Für alle Fälle Stefanie, Die Zielfahnder, Die Wache, Wolffs Revier, GZSZ und Praxis Bülowbogen, um nur einige zu nennen. Als Intendant und Regisseur leitet er seit 2014 die Schlossfestspielen Ribbeck und arbeitet als Dozent an der Kunst und Musikschule Havelland. Beginn: 15 Uhr. Ticketpreis: VVK 18 € / AK 22 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


18.02.2018 (Sonntag)


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


Schönwalde: Theater: Der Geist im Wein von Gut Tropfenstein

Die neue Welturaufführung wurde von Autor Norbert Franck erneut für die Theatergruppe maßgeschneidert. Wie schon die letzten Male entstand sie nach einer Komödienidee des Theaterleiters Dieter Borgelt und trägt den Titel „Der Geist im Wein von Gut Tropfenstein“. Lisa von Eiben-Binsen hat von ihrem Großonkel, der nach Kanada ausgewandert ist, das Gut Tropfenstein geerbt. Der momentane Gutsverwalter Katmarek, der das Gehöft auf höchst unsaubere Weise an sich reißen und zum Touristenhotel ausbauen will, hat von der Erbin keine Ahnung. Er macht mit dem korrupten Bürgermeister Bonnewitz gemeinsame Sache, der ebenfalls mehr Tourismus und somit mehr Geld nach Rebenau holen will. Irgendwie landen fast alle Protagonisten zur selben Zeit im geheimen Weinkeller und machen Bekanntschaft mit dem Spuk, der dort umgeht. Die Ereignisse überschlagen sich und einige Wahrheiten kommen aus dem Dunkel des Kellers ans Licht des Tages… Gaststätte „Schwanenkrug“, Berliner Allee 9, 14621 Schönwalde-Glien OT Siedlung. Weitere Infos auf www.theater-im-glien.de. 17 Uhr.


23.02.2018 (Freitag)


Falkensee: Geheimnisvolle Tiere – Märchenstunde mit Eva-Marianne Mewes und Karim Schramm

15 Uhr – für Kinder ab 5 Jahren. Eintritt frei. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Falkensee: Ausstellung: Stadt-Land-Me(e)hr

Aquarelle und Acryl | Künstlerin: Petra Sauer. Ausstellungseröffnung: 23.02.2018., 19.00 Uhr. Ausstellungszeitraum: 23.02. – 30.04.2018. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


24.02.2018 (Samstag)


Falkensee: HochzeitsWelt – Die Hochzeitsmesse(bis 25.02.2018)

Die Hochzeitsmesse „HochzeitsWelt“ findet am 24. und 25. Februar 2018 jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Weitere Informationen unter http://www.hochzeitswelt-falkensee.de/. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Live-Übertragung aus der Metropolitan Opera in New York: Puccini – LA BOHÉME

18:30 Uhr. Das Kino „Ala“ Falkensee präsentiert ab dem 7. Oktober 2017 wieder Opern aus der weltberühmten Metropolitan Opera in New York – per Satellit live übertragen direkt auf die Leinwand. Die Kinobesucher sind eingeladen einmalige und aufwendig inszenierte Meisterwerke von Bellini bis Verdi live aus dem weltberühmten Opernhaus, direkt aus New York zu erleben. Ein riesiges Kamerateam vor Ort, ausgestattet mit über zehn High-End-Kameras im High-Definition-Standard, ermöglicht einzigartige und atemberaubende Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln. Nicht nur die Bildqualität entspricht höchstem Niveau, selbstverständlich werden alle Opern in brillantem Dolby Surround Sound mit deutschen Untertiteln präsentiert.


Nauen: Literaturdinner – „Das verspeiste Buch“

„DAS VERSPEISTE BUCH“. Eine gastronomische Urgroßväter-Geschichte von FRANZ HOHLER. Gelesen und interpretiert von FRANK DITTMER. Im Literatur-Dinner verbindet sich ein unterhaltsamer, halbszenischer Literaturvortrag mit einem eng darauf abgestimmten Vier-Gänge-Menü der Extraklasse. An Leib und Seele wird der Dinnergast durch den Besuch literarischer Schweizer Bergschauplätze und den Genuss kulinarischer Ribbecker Küchenschätze erquickt. Wir begeben uns in die Schweiz der vorletzten Jahrhundertwende: Ein Urgroßvater betritt die Szene, der es faustdick hinter den Ohren hat. Nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Auch nicht der derbe Streich, den man ihm in einer Basler Vorort-Pinte nach dem Messebesuch spielt. Da wird ihm wahrhaftig ein Buch zum Menü vorgesetzt. Doch er tritt den lebendigen Beweis an, dass „jeder Witz, der mit einem gemacht wird, in einen Witz verwandelt werden kann, den man seinerseits mit den anderen macht…“ Der Schweizer Humorist Franz Hohler hat eine kauzig-gemütvolle Geschichte mit pointenreichen Wendungen aufgeschrieben, die geistige mit kulinarischen Genüssen auf das Heiterste verbindet. Der Falkenseer Vortragskünstler Frank Dittmer gibt dem Geschehen Stimme und Gesicht. Die vorzügliche Ribbecker Schlossküche garniert die Handlung mit einem original Schweizer Vier-Gänge-Menü. Dr. Frank Dittmer, heute im Hauptberuf Volkshochschulleiter im Havelland, wirkte schon während seines theaterwissenschaftlichen Studiums als Dramaturg an Berliner Offbühnen und war in Theater und Rundfunk als Musikkabarettist zu erleben. Vor dem Einstieg in die Erwachsenenbildung war er Kultur-Koordinator und Pressereferent im Rathaus Schöneberg sowie Kulturstadtrat und Museumsgründer im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Neben Feuilletons und Kurzprosa veröffentlichte er Bücher zur Alltags- und Regionalgeschichte. Seit über zwei Jahrzehnten präsentiert er in Soloprogrammen Werke der Weltliteratur ebenso wie eigene Texte an besonderen Orten, in Gärten und Parks, in Burgen und Schlössern. Beginn: 17 Uhr. Ticketpreis: 37 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


Schönwalde: Theater: Der Geist im Wein von Gut Tropfenstein

Die neue Welturaufführung wurde von Autor Norbert Franck erneut für die Theatergruppe maßgeschneidert. Wie schon die letzten Male entstand sie nach einer Komödienidee des Theaterleiters Dieter Borgelt und trägt den Titel „Der Geist im Wein von Gut Tropfenstein“. Lisa von Eiben-Binsen hat von ihrem Großonkel, der nach Kanada ausgewandert ist, das Gut Tropfenstein geerbt. Der momentane Gutsverwalter Katmarek, der das Gehöft auf höchst unsaubere Weise an sich reißen und zum Touristenhotel ausbauen will, hat von der Erbin keine Ahnung. Er macht mit dem korrupten Bürgermeister Bonnewitz gemeinsame Sache, der ebenfalls mehr Tourismus und somit mehr Geld nach Rebenau holen will. Irgendwie landen fast alle Protagonisten zur selben Zeit im geheimen Weinkeller und machen Bekanntschaft mit dem Spuk, der dort umgeht. Die Ereignisse überschlagen sich und einige Wahrheiten kommen aus dem Dunkel des Kellers ans Licht des Tages… Gaststätte „Schwanenkrug“, Berliner Allee 9, 14621 Schönwalde-Glien OT Siedlung. Weitere Infos auf www.theater-im-glien.de. 19 Uhr.


Schönwalde: CarpExpo Germany(bis 25.02.2018)

Die CarpExpo Berlin ist eine Karpfenanglermesse im Raum Berlin/Brandenburg mit zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellern und deren Produkte und Dienstleistungen für Karpfenangler. Sa 8:30-17 Uhr, So 9-17 Uhr. MAFZ-Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, www.mafz.de.


25.02.2018 (Sonntag)


Falkensee: Heimspiel: HSV Falkensee 04 gegen SV 63 Brandenburg-West

Heimspiel der 1. Frauenmannschaft des HSV Falkensee 04 e.V. Alle Spiele im Überblick auf der Internetseite des Handball-Verband Brandenburg e.V. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Nauen: Carles & Sofia Piano Duo

Die Steinway Künstler Carles Lama und Sofia Cabruja sind absolute Paradebeispiele der klassischen Musikwelt und eines der bekanntesten Pianisten-Duos in Europa. Die zwei Musiker werden gleichermaßen, sowohl von Kritikern, als auch von ihrem Publikum bejubelt und besitzen die außergewöhnliche Fähigkeit Zuschauer mit ihrem Spiel zu Tränen zu rühren. Dabei zeigt das Duo ein spektakulär synchrones Klavierspiel und ein außerordentliches gegenseitiges Verständnis. Carles und Sofia haben Kritikerlob für ihre brillante Technik, ihre Leidenschaft, die unvergleichliche Qualität des Klangs ihrer Musik und ihre grenzenlose Eleganz erhalten. Mit ihrem umfassenden Können in allen klassischen Genres haben Carles und Sofia eine einzigartige Weise der Interpretation eines Repertoires zu vier Händen entwickelt. Das Duo kann ein breites Spektrum von orchestralen Klangfarben erzeugen, besitzt eine ausgesprochen natürliche Phrasierung und einen beeindruckenden Gesangston kombiniert mit einem ausgeprägten Sinn für Harmoniebewusstsein. Beginn: 15 Uhr. Ticketpreis: VVK 20 € / AK 25 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Sonntags-Brunch-Buffet im Restaurant „Carotte“, Reitsportpark Dallgow

Im Restaurant „Carotte“ mit Blick in die Dressurhalle kann man in Ruhe und Idylle den Tag verbringen, oder bei gutem Wetter auch draußen sitzen. Das Brunch-Buffet findet statt ab 10 Uhr und kostet € 12,95 pro Erwachsener, Kinder bis 12 Jahren zahlen 50 Cent pro Lebensjahr. Damit Sie ganz individuell Ihren Kaffee, Saft oder Ihr sonstiges Getränk wählen können beinhaltet das Sonntags-Brunch keine Getränke. Das Restaurant „Carotte“ bietet ein umfangreiches Getränke-Angebot sowie Kaffee- und Tee-Spezialitäten. Reservierungen nimmt das Restaurant „Carotte“ in der Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow gern unter der Telefonnummer 0 33 22 – 4 333 158 an, oder man bucht direkt online auf der Homepage unter http://restaurant-carotte.de/cmsc/index.php/reservierung/. Parkplätze stehen genügend zur Verfügung.


Seitenaufrufe: 34231

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige