Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.04.2018 (Sonntag)


Nauen: Oster Brunch im Goldfisch

Das Restaurant Goldfisch erwartet seine Gäste zu einem besonderen Oster Brunch. Ab 11 Uhr können sich die Gäste des Goldfischs an einem reichhaltigen Buffet laben. Der Preis pro Person liegt bei 17,90€. Goldfisch, Gartenstrasse 42, 14641 Nauen, Tel.: 03321-47942, www.restaurant-goldfisch-nauen.de.


Berlin-Spandau: Biergarten Eröffnung – Saisonbeginn im Brauhaus Spandau

Wir öffnen heute – bei gutem Wetter – unseren Biergarten. Die Saison ist damit eröffnet. Endlich kann man wieder seine Seele und die Beine baumeln lassen, entspannen und sich inspirieren lassen. Egal ob mit einem leckeren Havelbräu oder einem dunklen Spezialbier. Auch unser Küchenchef stellt sich darauf ein. Denn dazu starten wir auch mit unserer neuen Speisekarte. Es ist also alles perfekt vorbereitet und wir freuen uns, Sie endlich wieder in unserem Biergarten begrüßen zu dürfen. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Grosser Osterbrunch im Brauhaus Spandau(bis 02.04.2018)

Von 10 – 15 Uhr: „Großer Osterbrunch“ mit kostenloser Kinderbetreuung inkl. Kaffee, Tee und Kakao von 10 bis 14 Uhr zum Preis von 22 Euro. Bitte reservieren Sie Ihre Plätze rechtzeitig! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


02.04.2018 (Montag)


Nauen: Oster Brunch im Goldfisch

Das Restaurant Goldfisch erwartet seine Gäste zu einem besonderen Oster Brunch. Ab 11 Uhr können sich die Gäste des Goldfischs an einem reichhaltigen Buffet laben. Der Preis pro Person liegt bei 17,90€. Goldfisch, Gartenstrasse 42, 14641 Nauen, Tel.: 03321-47942, www.restaurant-goldfisch-nauen.de.


Nauen: Brunch im Nauener Hof – Ostermontags Brunch

Was gibt es Schöneres als einen Sonntag mit einem gemütlichen Brunch in angenehmer Atmosphäre zu beginnen? Im Nauener Hof gibt es einmal im Monat am Sonntag eine Auswahl von kalten und warmen Speisen, inklusive einem Glas Sekt zur Begrüßung, Kaffee, Tee und Orangensaft. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr für 17,90 € pro Person. Restaurant „Nauener Hof“, Rathausplatz. 2A, 14641 Nauen, Tel.: 03321-7486564, www.nauenerhof.de.


Dallgow-Döberitz: Poker-Turnier in der „Carotte“ (4-18)

Das Restaurant „Carotte“ lädt alle Poker-Freunde zu einem Spaß-Turnier in den Reitsportpark Dallgow ein. Gespielt wird Montag abend ab 18:30 Uhr. Gespielt wird an mehreren Pokertischen mit festen Dealern. Restaurant „Carotte“, Bahnhofstraße 7, 14624 Dallgow, www.restaurant-carotte.de.


04.04.2018 (Mittwoch)


Berlin-Spandau: SVK „Märzen Bier“ im Brauhaus Spandau

Die neue Lust am Biertrinken! Wir benötigen zu jedem neuen Spezial-Bieranstich einen freien Lager- und Ausschanktank. Am Tag vor dem Neuanstich wird der Lagertank mit „Spezialbier“ restlos ausgetrunken. Wenn noch etwas übrig ist, haben wir noch Märzen Bier im Tank. Also: schnell zugreifen! Anreiz? Echte 0,4l für echte € 2,90 (so lange der Vorrat reicht). Reservieren Sie jetzt Ihren Tisch! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: TrickPack – Magischer Mittwoch – Witze, Wahnsinn, wahre Wunder!

Theatersaal, 19 Uhr. Mit Freddie Rutz, Fabian Weiss, Felix Wohlfarth und Oliver Grammel. Eintritt: 13 € / ermäßigt 9 €. Vier Magier, die unterschiedlicher nicht sein könnten, präsentieren einen Cocktail aus temporeichen Tricks, charmanter Comedy und wunderbaren Interaktionen! Aus allerlei Zutaten und mit gekonnter Fingerfertigkeit entsteht so ein unterhaltsamer Abend, an dem wahre Wunder geschehen! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


05.04.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (4-18)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-244116.


Falkensee: Psychosoziale Beratung bei häuslicher Gewalt

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 9.30 bis 15.30 Uhr. Rufen Sie uns an unter: der Rufnummer 03385/503615 und vereinbaren Sie einen Termin. Wir beraten Sie gern auch telefonisch, auf Wunsch auch anonym. Bürgeramt der Stadt Falkensee, Poststr. 31, 14612 Falkensee.


Berlin-Spandau: Anstich „Spandauer Johannesstiftsbier“ im Brauhaus Spandau

Ganz neu und vielleicht einmalig – unser Spandauer Johannesstiftsbier! In Zusammenarbeit mit dem VCH-Hotel des Evangelischen Johannesstifts entstand bzw. entsteht diese Neukreation. Natürlich lässt es sich unser Braumeister nicht nehmen, beim Anstich selbst persönlich vorbeizuschauen und das neue Bier zu präsentieren. Das muss gefeiert werden. Deshalb SCHENKEN wir als Kostprobe ab 19 Uhr Freibier aus 50l dem Holzfass aus. Rechtzeitiges Erscheinen sichert dabei die besten Plätze. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


06.04.2018 (Freitag)


Falkensee: Spreewilders Konzerte April

Falkensee Events (Heiko Richter) und Spreewilder (Torsten Starke) laden einmal im Monat zu einer neuen Veranstaltungsreihe im neuen Club der Stadthalle Falkensee ein: Spreewilders Konzerte. In diesem Monat spielt die Tino Standhaft Band Neil Young (Tribute Show). Außerdem zu hören: Shophonks (Heavy Classic Rock). Einlass: 19 Uhr / Konzert: 20:30 Uhr. Tickets beim Veranstalter: 03322-237616 / http://falkensee-events.de/. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Lieder des Herzens aus aller Welt

Im Musikgarten Falkensee, Anschützstr. 26a mit Dipl. Päd. Kathrin Renner. Am ersten Freitag im Monat um 20 Uhr und am dritten Dienstag im Monat um 12 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, in entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck einfache Kanons und Kraft- und Herzenslieder aus verschiedenen Kulturkreisen zu singen. Sie brauchen keine Vorkenntnisse, nur etwas Neugier.
Bilder der Künstlerin und Kunsttherapeutin Petra Foidl begleiten uns dabei, die verbindende Kraft der Musik und die heilsame Wirkung des Singens zu erfahren. Bitte mit Voranmeldung unter 0176-34869584 (Kathrin Renner), Unkosten 10 Euro.


Nauen: Hauptverhandlung in Strafsachen

Am 06.04.2018 um 9:00 Uhr verhandelt das Jugendschöffengericht im Amtsgericht Nauen die Anklage gegen einen Angeklagten. Diesem wird vorgeworfen, am 01.04.2016 in Oranienburg als Heranwachsender gemeinschaftlich mit 2 unbekannten Mittätern einen Menschen rechtswidrig genötigt zu haben. Dem Opfer soll gedroht worden sein, es totzuschlagen, wenn das Opfer nicht Fahnen herausgeben würde. Es wird angeregt, kurz vor dem Termin unter der Telefonnummer 03321-4452313 nachzufragen, ob es bei dem Termin verblieben ist.


Berlin-Spandau: Classic Rock Night mit Dj Rainer

Was liegt auf dem Plattenteller? Wie gehabt… Bad Company, Fleetwood Mac, Fischer Z, Supertramp, Heart, Steve Miller Band, Pothead, Straight Shooter, Moody Blues, Beggars Opera, Deep Purple, Eagles, David Bowie, Nirvana, Roger Hodgson, Genesis, Jethro Tull, Mike & The Mechanics, Supermax, Status Quo, Helen Schneider, The Police, Lene Lovich, Toploader, Rob Halford, Billy Thorpe, und, und, und … Beginn: 20 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Frankie Goes To Liverpool – The unplugged Beatles

Konzert im Theatersaal. 20 Uhr. Eintritt: 12 € / ermäßigt 8 €. Back to the Sixties! …und vorwärts zum Live-Sound der Beatles! Dabei setzt die Band vor allem auf Authentizität und zelebriert ohne Firlefanz und Mummenschanz die Songs der Fab Four. Unplugged und melodisch mitreißend geht es durch die Hit-Klassiker! Die musikalische Beatles Experience. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


07.04.2018 (Samstag)


Falkensee: Oldie-Party in der Stadthalle

Einlass 19 Uhr, Start 20 Uhr. Veranstaltungsort: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Heimspiel: HSV Falkensee 04 ./. VfB Doberlug-Kirchhain

17 Uhr in der Stadthalle Falkensee. Handball.


Falkensee: Festkonzert: 10 Jahre neues Gemeindezentrum Heilig Geist

Am Samstag, 7. April 2018 findet um 18 ein Jubiläumskonzert in der Heilig-Geist-Kirche statt. Unter dem Motto „10 Jahre neues Gemeindezentrum Heilig Geist“ laden „The Singers“ und die Nachwuchsgruppe „Harmonics“ zu Gospel und anderen Songs ein. Evangelisches Pfarramt Heilig Geist (Gemeindezentrum Weber-, Ecke Brahmsallee), Brahmsallee 41, 14612 Falkensee


Berlin-Spandau: Back On Black mit Dj Ogb // Tc Roc // Dk

Spandaus größte Blackmusic Party mit DJ OGB, DJ DK, DJ TC-ROC. Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 10 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Parktheater Edelbruch – Der Bär

Theatersaal – 20 Uhr. Frei nach Anton Tschechow. Eintritt: 13 € / ermäßigt 10 €. In Tschechows Einakter loten Kristin Giertler und Thomas Kornmann den Kampf zwischen den Geschlechtern in seinen komischen, wie tragischen Momenten mit Slapstick und pointiertem Humor neu aus. Pantomimische Traumsequenzen lassen dabei die Zerrissenheit der Protagonisten erahnen, denn neben allem Irrwitz schwingt stets die Frage mit, wie sich die Liebe – allen Klischees und Konventionen zum Trotz – doch noch glücklich realisieren ließe. Der Witwe Popowa und dem Gutsbesitzer Smirnoff hat das Leben, insbesondere die Liebe, bisher übel mitgespielt. Sie überführt den Gatten posthum des mehrfachen Ehebruchs. Er hat sein halbes Vermögen den Frauen geopfert. Umsonst, wie er zynisch feststellt. Sind doch alle Frauen am Ende „verlogen und allerhöchstens fähig, ihren Kanarienvogel zu lieben“. Als er als ungebetener Salongast in das Leben der Witwe tritt, eskaliert die Situation nach einigen Plänkeleien gewaltig. Lieber schießen, als lieben! scheint die einzig mögliche Konsequenz ihrer Begegnung zu sein, die beinah in einer Katastrophe mündet. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Graceland – A tribute to Simon & Garfunkel

Konzert mit Thomas Wacker und Thorsten Gary. 20 Uhr. Zitadelle, Gotischer Saal. Eintritt: 16 € / ermäßigt 12 €. „Sound Of Silence“, “Bridge Over Troubled Water”, “Mrs. Robinson”. Das sind sicherlich die bekanntesten Lieder von Simon & Garfunkel und Hymnen einer ganzen Generation. Das Duo Graceland alias Thomas Wacker / Paul Simon und Thorsten Gary / Art Garfunkel spürt dem musikalischen Geist seiner Vorbilder intensiv nach. Mit virtuosem Gitarrenspiel, ausdrucksvollen Stimmen und großem Feingefühl sind sie dabei nahe am Original, ohne jedoch zu kopieren. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Das Dschungelbuch live im Theaterzelt(bis 21.05.2018)

Tierdarsteller in Lebensgröße. Panorama Bühnenbild. Die bekannte Geschichte in einer kindgerechten Inszenierung. Im Theaterzelt an den Spandau Arcaden – Klosterstraße 38. Vom 7. April bis 21. Mai. Mi bis Sa 17 Uhr, Sonn- und Feiertags 11 + 15 Uhr. Mo und Di spielfrei, 1. Mai und Pfingstsonntag ohne Vorstellung. www.dschungelbuch-live.de.


Schönwalde: Ausstellungseröffnung der Malgruppe vom kreativ eV

Der Verein kreativ lädt alle Interessierten herzlich zu einer neuen Ausstellungseröffnung in die Galerieräume, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf ein. Ab 07. 04. 2018, 19.00 Uhr werden Bilder in unterschiedlichen Techniken von der Malgruppe von kreativ, geleitet von Uwe Beckmann, gezeigt. Das Thema: Tangermünde – Malen in der tausendjährigen Stadt. Während des mehrtägigen Aufenthaltes der Gruppe in Tangermünde ist ein Videofilm entstanden, der am Eröffnungsabend gezeigt wird. Die Bilder können bis zum 13.05. jeweils Die + Mi von 15.00 bis 17.00 Uhr, Do. von 15.00 bis 21.00 Uhr und
So. 10.00 bis 12.00 Uhr angeschaut werden.


08.04.2018 (Sonntag)


Falkensee: Sonderkonzert: „Fräulein, pardon!“

16 Uhr. „Die Wilden Witwer“ aus Berlin präsentieren Chansons und Schlager aus den 1920er- und 30er-Jahren. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Fotoausstellung „Kinder spielen überall“(bis 19.05.2018)

Wanderausstellung: „Kinder spielen überall“ – von Asyl in der Kirche Berlin e.V. Der Fotograf Tim Lüddemann bereiste 2015/2016 die Balkanroute, über die in dieser Zeit tausende Menschen Schutz in der EU suchten. Dabei porträtierte er Familien und ihre Kinder auf ihrer beschwerlichen Flucht durch die Balkanländer. Kinder, die trotz ihrer unvorstellbar schwierigen Situation das Spielen nicht verlernt hatten. Vernissage mit Herrn Lüddemann am 8. April 2018 um 15 Uhr mit Musik, Kaffee und Kuchen. Ab 14. April jeweils Sonnabend und Sonntag von 14-17 Uhr. Kirche Falkensee-Finkenkrug, Pfarrer-Voigt-Platz.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest April 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Berlin-Spandau: Starparade – Bert Beel präsentiert Ingrid Krauß

Nimm Dich in Acht vor blonden Frauen. 16 Uhr im Theatersaal. Eintritt: 18 € / ermäßigt 15 €. Mit viel Charme, Eleganz und Witz präsentiert der Entertainer, Sänger und Moderator Bert Beel ein Repertoire aus Schlager, Gassenhauern und Chansons. Zur Seite steht ihm die Sopranistin Ingrid Krauß gemeinsam mit der Pianistin Christina Hanke-Bleidorn. Die Künstlerinnen präsentieren einen kecken Strauß von Melodien aus Operette und Musical über das Spannungsfeld zwischen den Geschlechtern und garantieren damit einen unterhaltsamen Nachmittag. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


10.04.2018 (Dienstag)


Falkensee: Falkensees Mitte stärken

Die MIT-Havelland, die Werbegemeinschaft Falkensee-Starke-Mitte und die IGF Interessengemeinschaft Falkensee laden zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung ein. Wir wollen erörtern und klären: Was gefällt Ihnen an Falkensees Mitte? Was muss sich ändern? Welche Erwartungen und Wünsche haben Sie an einer lebendigen Mitte Falkensees? Haben Sie eigene Pläne für Aktivitäten und Investitionen im Zentrum? Welche Ideen und Anregungen haben Sie? Wir freuen uns auf eine anregenden Gedankenaustausch mit Ihnen. 18.30 Uhr. Im Foyer der Stadthalle Falkensee.


Falkensee: Sprechstunde des SPD-Vorstandes und des Ortsvereines im April 2018

Der SPD Vorstand und SPD Ortsverein lädt am 10.04.2018 um 18.00 Uhr zur Sprechstunde ein. Sie sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit dem Schatzmeister Herrn Günter Wallbaum Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Herr Wallbaum gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee.


Nauen: Buddhistische Meditation

Buddhistische Meditation in Nauen – Lerne zu lächeln, jeden Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Deutschen Rheuma-Liga e.V., Dammstr. 43, 14641 Nauen, Beitrag: 3,- Euro: von buddhistischen Mönchen und Nonnen angeleitete Meditationen mit Körper-Geist-Entspannungs-Übung, für alle – Anfänger und Fortgeschrittene – die mehr innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Freudigkeit suchen. Ohne Anmeldung, Infos unter 033838-30985.


11.04.2018 (Mittwoch)


Nauen: Adipositaszentrum in Nauen – eine Zwischenbilanz: Der Chefarzt informiert

7 Uhr. Wo: Klinik Nauen, Ketziner Straße 21, 14641 Nauen, Personalrestaurant der Klinik. Was: Info-Veranstaltung. Referenten: Dr. med. Stefan Lenz, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Leiter des Adipositaszentrums, Mitarbeiter des Nauener Adipositas-Teams und der Selbsthilfegruppe. Der Eintritt ist frei! Alle Interessierten sind herzlich willkommen! www.havelland-kliniken.de, www.adipositaszentrum-havelland.de.


Berlin-Spandau: TheaterFusion – Frühlingskitzel(bis 12.04.2018)

Kindertheater in der Galerie Kulturhaus – jeweils 9:30 Uhr + 10:45 Uhr. Aus ‚Mein Jahreszeitenquartett‘ – für Kinder von 2 – 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten. Eintritt: 5,50 € / ermäßigt 4 € mit JKS-Gutschein. Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all’s mit seinem Klang: dingedang! – Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


12.04.2018 (Donnerstag)


Falkensee: BürgerInnen Sprechstunde bei der Grünen Landtagsabgeordneten Ursula Nonnemacher

Ursula Nonnemacher, Mitglied des Landtages für Bündnis 90/ Die Grünen, bietet am Donnerstag, 12.April 2018 in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr eine Bürger*innensprechstunde im ihren Wahlkreisbüro ( 1.OG) Potsdamer Str.10, 14612 Falkensee an. Um telefonische Anmeldung unter 831290 wird gebeten.


Nauen: Treffen der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs

Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs trifft sich um 16 Uhr in der Klinik Nauen, Ketziner Straße 21, 14641 Nauen. Betroffene und Interessierte (auch Frauen) sind herzlich willkommen. Chefarzt Dr. med. Mike Lehsnau wird einen Vortrag zum Thema: „Was Sie schon immer von ihrem Urologen über das Prostatakarzinom wissen wollten!“ halten.


Dallgow-Döberitz: Neueröffnung von Küchen Weiss

Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz lädt am 12.04.2018 zwischen 10-18 Uhr nach Komplettumbau des Küchenstudios zur Neueröffnung ein. Es entstehen 20 neue Ausstellungsküchen im aktuellen Trend und Design, die mit der modernster Küchentechnik ausgestattet sind. Es erwartet Sie ein Begrüßungssekt, attraktive Angebote, live cooking und vieles mehr. Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie uns!


13.04.2018 (Freitag)


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – Eröffnungskonzert „Viva Argentina – Eine Hommage an Piazolla und de Falla“

19 Uhr. Eröffnungskonzert. „Viva Argentina – Eine Hommage an Piazolla und de Falla“. In ihrem Programm „Viva Argentina“ zelebrieren die Musiker eine Symbiose zwischen europäischem Barock mit seiner Kraft, Stringenz und Strenge und der klassischer Musik aus Spanien und Lateinamerika mit ihren Tanzrhythmen, rasanten Tempiwechseln und perkussiven Elementen. Maxim Shagaev (Bajan) und Solisten des Kammerorchesters Berlin. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Falkenhagener Kirche, Kirchstraße, 14612 Falkensee, www.kirche-falkenhagen.de.


Falkensee: Big Bottle Gourmetparty im Hexenhaus Finkenkrug

Es ist an der Zeit, sich mal wieder richtig etwas zu gönnen: Wir möchten Sie gerne zu unserem kulinarischen Highlight des Jahres in das romantische Hexenhaus zu Finkenkrug einladen: Hausherr Edmond Becker serviert an diesem Abend außergewöhnliche Gaumenfreuden im Stile der besten Bistroküchen Frankreichs. Dazu servieren wir erlesene FinkenWeine aus Großformaten von der Magnum bis zur Imperial. Passend zur Bistroküche werden die großen Weine Frankreichs aus der Champagne, von Burgund über die Rhône und dem Languedoc bis hin zu bestens gereiftem Bordeaux kredenzt. Überraschungen und Raritäten sind garantiert. Verwöhnen Sie sich, Ihre Liebsten und Ihre Freunde am: 13. April um 19:00 Uhr. 98 Euro. Edmond’s Hexenhaus, Poetenweg 88, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-123697, www.hexenhaus-falkensee.de.


Falkensee: Kinderflohmarkt in der Kita Schwalbennest

16 bis 20 Uhr. Wer mit einem Stand teilnehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 0157 73569585 an. Die Standspende beträgt 3 Euro und einen Kuchen oder eine Packung eingeschweißte Würstchen. Kleiderständer oder Tische sind mitzubringen. Der Standaufbau beginnt um 15 Uhr. Kita Schwalbennest, Jenaer Straße 1, 14612 Falkensee


Falkensee: Critical Mass in Falkensee

Am Freitag, den 13. April 2018 findet in Falkensee die erste Critical Mass statt. Alle begeisterten Fahrradfahrer*innen treffen sich um 17.00 Uhr auf dem Platz vor der alten Stadthalle und werden von dort aus die erste Critical Mass in Falkensee starten. Ziel dieser Aktion ist es, auf die schlechten Bedingungen für Radfahrer*innen in Falkensee aufmerksam zu machen. Deshalb werden sich die Fahrradfahrer*innen die Straßen an diesem Tag zurück holen. Die Idee der Critical Mass beruht auf dem §27 der Straßenverkehrsordnung (StVO). Dieser besagt, dass mehr als 15 Radfahrer*innen gemeinsam einen Verband bilden können. Dieser Verband hat nun im Prinzip die selben Rechte wie ein Sattelschlepper. So darf die Gruppe gemeinsam eine komplette Fahrspur belegen. Und wenn der vordere Teil des Verbands an einer Kreuzung über eine grüne Ampel fährt, darf der komplette Verband, trotz roter Ampel, die Kreuzung überqueren. In Falkensee wurde in den letzten Jahren viel gebaut, auch in der Verkehrsinfrastruktur. Dabei wurde und wird allerdings wenig auf das Fahrrad als Verkehrsmittel Rücksicht genommen. Auch jetzt soll am Bahnhof ein neuer Kreisverkehr entstehen Dabei ist zu befürchten, dass sich die Situation für Radfahrer*innen an dieser Stelle durch den Kreisverkehr noch weiter verschlechtert. Als Ziel lässt sich also knapp formulieren, dass Falkensee mehr gute und breite Fahrradwege und eine sinnvolle fahrradfreundliche Verkehrslenkung benötigt. Das Fahrrad gehört zum Verkehr und will diesen nicht behindern. Darauf will die Critical Mass aufmerksam machen. Abschließend soll noch angemerkt werden, dass das Netzwerk Fahrradfreundliches Falkensee nicht der Veranstalter der Critical Mass ist. Eine Critical Mass hat grundsätzlich keinen Veranstalter, sondern ist ein loser Zusammenschluss von Radfahrer*innen. Die vorliegenden Informationen werden vom Netzwerk nur an die Öffentlichkeit weitergegeben.


Berlin-Spandau: 2000er Party mit Dj-T

Don‘t Stop the Music – best of 2000s. Feiert zu absoluten Hits von Rihanna, Shaggy, Jennifer Lopez, Jay Z, Katy Perry, Nelly Furtado, PussyCat Dolls, Lady Gaga, Gigi D’Agostino, Bob Sinclar oder Sylver, Safri Duo uvm. Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Wissen wir, was wir tun, wenn wir wählen?

Kabarett mit Helene Mierscheid. Und was ist mit denen, die wir wählen – wissen die es? Was ist, wenn wir uns verwählen und nicht einfach wieder aufregen können? Dann müssen wir vier Jahre mit dem Ergebnis leben. Aber auch nicht länger – deshalb werden die meisten Ehen nach vier Jahren wieder geschieden. Lebensberaterin Helene Mierscheid gibt in ihrem neuen Programm rund ums Wählen überraschende Einblicke in unser Seelenleben und das unserer Politiker, denn an ihrer Lebensberaterpraxis kommt keiner vorbei. Wie auch – sie liegt ja mitten im Regierungsviertel. Die Zuschauer dürfen sich wieder mit Sorgenzetteln beteiligen und am Ende gibt es eine Überraschung. Helene ist vom Fach – sie hat zehn Jahre in der Politik gearbeitet. Jetzt macht sie nur noch freiwillig Kabarett und das vom Feinsten. 20 Uhr, 12 Euro. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Magma Theater Spandau – „Benefiz – jeder rettet einen Afrikaner“(bis 15.04.2018)

Theatersaal. 20 Uhr (Fr), 20 Uhr (Sa) und 18 Uhr (So). Von Ingrid Lausund in der Regie von Matthias Ritz. Premieren-Eintritt: 14 € / ermäßigt 12 €, incl. 1 Glas Sekt + Premierensnack. Ansonsten Eintritt: 12 € / ermäßigt 10 €. Fünf sehr unterschiedliche Menschen kommen zusammen und wollen nur das eine: Helfen! Alle fünf haben ihre ganz eigene Motivation zu proben, wie man im Rahmen einer Benefizveranstaltung dem Publikum „das Geld aus der Tasche zieht“. Skrupel? Nein, denn alle tun ja Gutes, nur mit unterschiedlichen Mitteln. Wird anfangs um formale Fragen gestritten, verstrickt sich das Quintett immer tiefer in Abgründen von Mitleid, Solidarität und politischer Korrektheit. Spass? Ja, denn mit „schwarzem Humor“ bis hin zur zynischen Debatte über den Wert eines Menschen im Verhältnis zum Preis eines Cocktails ist alles möglich. Da bleibt das Lachen schon mal im gut genährten Hals stecken. Benefiz: Humorvoll, ironisch und todernst! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Lesung Dirk Lausch in der Bibliothek Schönwalde

Die Bibliothek Schönwalde-Glien hat am 13.04.18 um 19 Uhr den Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch zu Gast, der auch durch sein Improtheater bekannt geworden ist. Es erwartet Sie ein Potpourri aus heiterer Prosa und Lyrik. Freuen Sie sich auf einen humorvollen Abend unter dem Motto: „Zwischen den Zeilen“! Der Eintritt ist frei. Voranmeldungen sind erwünscht. Bibliothek Schönwalde-Glien, Straße der Jugend 1, 14621 Schönwalde-Siedlung, Tel.: 03322-129570, www.bibliothek-schoenwalde-glien.de.


14.04.2018 (Samstag)


Falkensee: Fashion Flash in der Stadthalle

Gemeinsam mit dem ASB Arbeiter Samariter Bund wollen wir uns in Falkensee vorstellen. Mit einem bunten Programm für Kinder und unserem speziellen Shoppingerlebnis für die Frauen in Falkensee und Umgebung, möchten wir etwas Gutes tun. Die Gewinne spenden wir dem Kinderheim des ASB in Falkensee, für finanziell schwache Familien wird es Extrarabatte geben. Unser Sortiment wird aus Schuhen für Frauen und Kinder bestehen. Angeboten wird ein riesiger Mix von Marken, Modellen und Styles zu stark reduzierten Preisen (bis zu 70 % ggü. der UVP auf Topmarken). Hier findet ihr tolle Einzelstücke zu stark reduzierten Preisen. Auf unseren Events sorgt unser Team permanent für nachrückendes Sortiment, indem für verkaufte Schuhpaare, Textilstücke oder Handtaschen neue Teile nachgelegt werden. So findet ihr jederzeit eine große Auswahl vor und ein „first come, first serve“ gibt es bei unserem Konzept nicht. Neben einer aufregenden Shopping-Entdeckungsreise für die Frauen, können die Kinder sich beim Kinderschminken und Spielen austoben. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Beginn: 11 Uhr. Ende: 18 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Heimspiel: HSV Falkensee 04 gegen HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf

18 Uhr in der Stadthalle Falkensee. Heimspiel der 1. Frauenmannschaft des HSV Falkensee 04 e.V.


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – Jazz-Abend „GOLDLAUB“

19 Uhr. Lieder zwischen Pop, Jazz und Klassik mit Jule Unterspann (vocal, percussion) und Volker Jaekel (piano, orgel, vocal). Rathaussitzungssaal, Falkenhagener Str. 43, 14612 Falkensee. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.


Falkensee: Kostenloser Fahrradcheck der IGF

Der Winter ist hoffentlich bald endgültig vorbei und spätestens dann werden auch die Drahtesel wieder herausgeholt, die quasi in den Winterschlaf gefallen waren – kurz: Die Fahrradsaison beginnt. Die Interessengemeinschaft Falkensee (IGF) möchte helfen, die Sicherheit der Radfahrer und damit auch aller anderen Verkehrsteilnehmer ein Stück weit zu erhöhen. Erstmals bietet die IGF einen KOSTENLOSEN FAHRRADCHECK an. Auf dem Gelände des Sachverständigen-Zentrums von Mike Ziesemer in der Falkenhagener Straße 8 können alle Falkenseer am 14.04. 2018 von 12:00 – 16:00 Uhr ihr Fahrrad kostenlos überprüfen lassen. Mitarbeiter vom SVZ und vom FAHRRADLAND FALKENSEE werden vor Ort sein und diesen Check vornehmen, kleinere Reparaturen und Justierungen sofort durchführen und den Teilnehmern auch ansonsten mit Rat und Tat zur Seite stehen – besonders natürlich den kleinen Radlern, die hoffentlich zahlreich erscheinen werden. Auch die Polizei wird dabei sein und die Fahrräder auf Wunsch codieren und so diebstahlsicherer machen – natürlich auch KOSTENLOS. Für Speis und Trank ist ebenso gesorgt, wobei jeder, der etwas isst oder trinkt sogar etwas Gutes tut, denn die Erlöse werden von der IGF komplett einer sozialen Einrichtung gespendet. Sei`n Sie also dabei – bringen sie „Kind und Kegel“ mit und machen Ihr Fahrrad fit für die Saison.


Falkensee: Aktion zum Tag des Baumes

11 bis ca. 13 Uhr. Seit November 2014 gibt es den Kinderstadtwald in Falkensee. Wie in den letzten Jahren sind Kinder von ca. 7 bis 14 Jahren zu einer besonderen Baumaktion, aus Anlass dieses Tages (wenn sie mögen auch mit Eltern), eingeladen. Wie eben auch Kinder brauchen die Bäumchen noch Pflege. Wir treffen uns um zu pflegen und nachzupflanzen. Wer ein Bäumchen im Garten übrig hat, kann es gerne mitbringen. Auch Spiel und Spaß werden nicht zu kurz kommen. Bei Fragen oder Anregungen sind Interessierte gebeten sich per E-Mail an: gisela.gunkel@kirche-finkenkrug.de zu wenden. Ort: BMX-Platz Essener Straße/Ecke Duisburger Straße. Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Neufinkenkrug, Waldstr. 34, 14612 Falkensee


Berlin-Spandau: 80er Party mit Video Dj-T

Video dj-t (support dj von mr. president) präsentiert die Kulthits der 80iger! Tanzt zu den besten 80er Musik Videos. Zu hören gibt es Songs von z.b. a-ha, blondie über bee gees bishin zu michael jackson! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: La Brêle – Jacques Brel & Francois Villon


Konzert. Berauscht von sich und dem Leben sprengte Jacques. Brel (*1929) alle Grenzen, nahm in seinen Chansons das Publikum mit auf seine Reisen und Fluchten, teilte mit ihm seine leidenschaftlichen Affären, tiefe Freundschaften, die Suche nach der entschwundenen Kindheit, ebenso wie die Angst vor Alter und Tod. Wie Brel wächst auch Villon (*1431) in einem gesitteten, kirchlichen Haushalt auf, als Ziehsohn eines Paters, und führt ein wildes Leben in den Straßen und Kaschemmen der von den Engländern besetzten Stadt. Wissenshungrig, spottlustig, genial und schlagkräftig, mehrfach eingekerkert, gefoltert, zum Tode verurteilt, freigelassen, mit Verbannung belegt und mit Anfang 30 spurlos verschwunden. Villons Lieder und Balladen geben eine Ahnung von den Auswirkungen des Hundertjährigen Krieges – einer Zeit, in der das Leben nicht geschont wurde. Ein Chanson Abend der besonderen Art: Maila Barthel, Gesang und Frank Augustin, Gesang und Klavier, bringen in 90 Minuten den Mut und den Lebenshunger Brels und Villons auf die Bühne, lassen die Intensität der Texte zweier vom Leben Getriebenen auferstehen, die ihren Tod überlebt und ihre Musik zeitlos macht. 10 Uhr, 12 Euro. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


15.04.2018 (Sonntag)


Falkensee: Das Frühlingskonzert in der Stadthalle

Ein stimmungsvolles Programm voller Musik wird am 15.04.2018 in der Stadthalle in Falkensee geboten. Die einzigartige Mischung aus Schlager und Klassik garantiert gute Laune und viel Abwechslung. Ab 16 Uhr wird gesungen, getanzt und geklatscht. Ein ganz besonderer Willkommensgruß für den Frühling. Für großartige Unterhaltung sorgt Franziska Wiese, deren Markenzeichen neben ihrer Stimme ihr Instrument ist. Gekonnt begleitet sie all ihre Songs mit der Geige. Diese spezielle Kombination verspricht ein einmaliges Klangerlebnis. Dabei dürfen die Lieder aus ihrem aktuellen Album „Sinfonie der Träume“ natürlich nicht fehlen. In Falkensee ist außerdem eine der beliebtesten Schlagersängerinnen der DDR zu Gast. Zusammen mit ihrem Sohn David wird Monika Herz die Zuschauer begeistern. Mit dabei haben sie altbekannte Lieder, wie „Kleiner Vogel“ oder „Hallo wie geht’s“. Mit viel Charme und Sympathie auf der Bühne zieht das Mutter-Sohn-Gespann jeden in seinen Bann. Fans der klassischen Musik kommen beim Auftritt der „Jungen Tenöre“ auf ihre Kosten. Die fabelhaften Opernstimmen faszinieren die Gäste und bewegen die Herzen. Drei junge Männer, denen man die Freude an der Musik sofort ansieht und die Klassik mit modernen Tönen verbinden. Einmalig und hinreißend zugleich. Auch regionale Künstler werden an diesem Nachmittag auf der Bühne stehen. Das Tanzensemble Regenbogen aus Falkensee unterhält das Publikum mit seinen kreativen Darbietungen und wird in der Stadthalle für viel Applaus sorgen. Karten für diese musikalische Veranstaltung sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Veranstaltungsort: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – Kinderkonzert „Lucky Luke, der Don Quichotte aus Texas“

16 Uhr. Ein Zeichentrickfilm mit Live-Vertonung mit Camille Phelep (Klavier und Stimme) und Sophie Lavallé (Stimme). Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Falkenhagener Kirche, Kirchstraße, 14612 Falkensee, www.kirche-falkenhagen.de.


Nauen: Classic meets Jazz

Bensmann | Bensmann | Wasser. Detlef Bensmann Detlef Bensmann im Profilgehört zu den namhaften Konzertsaxophonisten weltweit. Der Fagottist Wolfgang studierte in Berlin und setzte seine Ausbildung bei den Professoren William Waterhouse (London) und Marco Costatini (Rom) fort. Beginn: 15 Uhr. Ticketpreis: VVK 18 € / AK 22 €. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


Berlin-Spandau: Ensemble TrioLogic – ABBA hallo!

Zitadelle, Gotischer Saal – 17 Uhr: „unplugged meets electronic“. Musik von Tina Turner, Queen bis The Beatles, ABBA & Piazzolla. Eintritt: 15 € / ermäßigt 12 €. Kennen Sie die Momente, ein Song erklingt und man wünscht sich entweder, dass einfach mal alle für 3 Minuten still sind, damit man ungestört zuhören und träumen kann – oder man hat beim ersten Ton den unaufhaltsamen Drang voll aufzudrehen, lautstark mitzusingen oder zu tanzen? ABBA hallo! lässt Sie einen ganzen Abend lang träumen und „tanzen“ zugleich. TrioLogic bringen auf eine einzigartige Weise den puren Klang akustischer Instrumente mit dem „Synthetischen“ auf einen Nenner. Sie verbinden „klassischen“ Klavier-, Violoncello- und Saxophon Klang mit den Möglichkeiten der elektronischen Bearbeitung, in allerlei populärer Musik und natürlich in einem wunderbaren ABBA-Medley. Kartentelefon: 030-3334022.


Berlin-Spandau: Margot Käßmann feiert TV-Gottesdienst im Evangelischen Johannesstift

Am Sonntag, 15. April 2018 lädt das Evangelische Johannesstift in Berlin-Spandau herzlich zum ZDF-Fernsehgottesdienst um 9:30 Uhr in die Stiftskirche ein. Besucher werden gebeten, sich bis 9:00 Uhr in der Kirche einzufinden. Pfarrer Martin Stoelzel-Rhoden und Pfarrerin Dr. Margot Käßmann werden den Gottesdienst gemeinsam mit Mitgliedern der Kirchengemeinde halten. Predigen wird Pfarrerin Dr. Margot Käßmann. Die ehemalige Bischöfin und Reformationsbotschafterin feiert damit ihren letzten Fernsehgottesdienst bevor sie im Juni in den Ruhestand tritt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „In Würde alt werden“. Das mediale Bild vom älteren und alten Menschen in unserer Gesellschaft ist geprägt von vitalen, fitten und lebenslustigen Senioren und Seniorinnen. Doch wenn die Vitalität nachgelassen hat und man meint, „zu nichts mehr nütze“ zu sein und anderen zu Last zu fallen, dann stellt sich die Frage nach der Würde mit besonderer Dringlichkeit. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Evangelischen Johannesstift haben bei der Begleitung altgewordener Menschen eine hohe menschliche und fachliche Kompetenz gewonnen. Sensibel berichten sie im Gottesdienst von ihren Erfahrungen. Musikalisch begleiten werden den Gottesdienst der Posaunenchor der Kirchengemeinde Wichern-Radeland sowie der Kinderchor und die Kantorei des Evangelischen Johannesstifts unter der Leitung von Stiftskantor Jürgen Lindner. Nach dem Gottesdienst ist das Zuschauertelefon unter der Telefonnummer 0700 14 14 10 10 bis 19 Uhr erreichbar. (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkkosten abweichend).


Schönwalde: Übungstanzparty im Pavillon – im Erlebnispark Paaren

Die Musik erklingt und der Raum duftet nach frisch gebackenem Kuchen und heißem Kaffee. Eine Tänzerin verzaubert Sie mit Ihrem „Tanz in der Seifenblase“ bevor Sie dann selbst das Tanzbein schwingen dürfen. Ob langsamer Wiener Walzer, Foxtrott oder Tango, von Lateinamerikanisch bis Standart, hier sind Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen. Die Tanzschule Müggenburg aus Falkensee hat für jeden hilfreiche Tipps für den richtigen Dreh und freut sich über bekannte und neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen sowie Freunde des Tanzens. Das Parkett im Pavillon ist gewienert und das Team des Restaurant Havelland versüßt ihnen den Tag mit hausgebackenem Kuchen und leckeren Torten. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei! Los geht’s ab 15.00 Uhr! Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


16.04.2018 (Montag)


Nauen: Stadtführung in Nauen

Am Montag, 16. April geht der Nauener Stadtwächter wieder auf Tour und führt die Gäste durch die historische Altstadt Nauens. Beginn der Tour ist um 11.00 Uhr, der Treffpunkt diesmal am Bahnhofsvorplatz. Der Rundgang dauert ca. 1 1/2 Stunden und geht durch enge Gassen und restaurierte Altstadtstraßen. Es wird auch gezeigt, wie sich Nauen in den letzten Jahren entwickelt hat Die Gäste erfahren dabei, welche Personen aus der Historie in Nauen weilten oder hier wohnten. Wussten Sie, dass u.a. auch der Eiserne Gustav oder der Hauptmann von Köpenick hier in Nauen Geschichte schrieben?
Teilnahme pro person 5 €. Info: 0151-50909646. http://Nauener-Nachtwaechter.beepworld.de.


17.04.2018 (Dienstag)


Falkensee: Lieder des Herzens aus aller Welt

Im Musikgarten Falkensee, Anschützstr. 26a mit Dipl. Päd. Kathrin Renner. Am ersten Freitag im Monat um 20 Uhr und am dritten Dienstag im Monat um 12 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, in entspannter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck einfache Kanons und Kraft- und Herzenslieder aus verschiedenen Kulturkreisen zu singen. Sie brauchen keine Vorkenntnisse, nur etwas Neugier.
Bilder der Künstlerin und Kunsttherapeutin Petra Foidl begleiten uns dabei, die verbindende Kraft der Musik und die heilsame Wirkung des Singens zu erfahren. Bitte mit Voranmeldung unter 0176-34869584 (Kathrin Renner), Unkosten 10 Euro.


Falkensee: Vortrag zur EU-Datenschutzgrundverordnung für Künstler

10.00 Uhr. Bei einem einstündigen Vortrag werden Künstler und Kreative von einer Datenschutz-Anwältin aufgeklärt und über das Thema EU-Datenschutzgrundverordnung informiert. Fragen können vor Ort beantwortet oder bereits vorab an das webdesignbüro gesendet werden. Wichtig: Unternehmensinterne Abläufe, sowie offline Datenschutzmaßnahmen werden im Rahmen dieser Veranstaltung nicht erläutert. Wir sprechen nur über Online-Maßnahmen. Noch ein Hinweis: Die Anwältin wird online per Webcam auf einen großen Fernsehr zugeschaltet sein. Die Platzanzahl ist begrenzt. Bitte organisieren Sie sich vorher unter dem folgenden Link ein Ticket! (Sie werden an den Anbieter Elopage weitergeleitet, der die Kaufabwicklung für uns vornimmt.) Der Link: https://elopage.com/s/webdesignbuero/dsgvo-veranstaltung-fuer-kuenstler. Wenn es keine Tickets mehr gibt, melden Sie sich bitte direkt beim webdesignbüro. Es wird dann geschaut, ob ein weiterer Termin möglich ist. Ort: webdesignbüro, Bahnhofstr. 2, 14612 Falkensee


Nauen: Buddhistische Meditation

Buddhistische Meditation in Nauen – Lerne zu lächeln, jeden Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Deutschen Rheuma-Liga e.V., Dammstr. 43, 14641 Nauen, Beitrag: 3,- Euro: von buddhistischen Mönchen und Nonnen angeleitete Meditationen mit Körper-Geist-Entspannungs-Übung, für alle – Anfänger und Fortgeschrittene – die mehr innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Freudigkeit suchen. Ohne Anmeldung, Infos unter 033838-30985.


Berlin-Spandau: Operetten zum Kaffee – Die Berliner Operette von Lincke, Kollo & Co

Theatersaal – 15 Uhr: Von und mit Alenka Genzel & Frank Matthias, Eintritt: 18 € / ermäßigt 15 €. Alenka Genzel (Sopran) & Frank Matthias (Bariton) begeben sich einmal quer durch die Operettengeschichte, gepaart mit aktueller und witziger Moderation! Es wird gesungen, getanzt, gestritten und sich wieder versöhnt und das alles mit beliebter Musik aus Oper, Operette, Musical und Film. Besonders in ihren Duetten geht es turbulent und witzig zu, stets mit einem Augenzwinkern und viel Herzblut. Erleben sie beschwingte Stunden und in der Pause bietet Ihnen das Bistro in der Galerie die Gelegenheit für Kaffee und Gebäck. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


18.04.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Gründungsinteressierte und Unternehmer(innen) in Falkensee können in der Zeit von 9 bis 14 Uhr im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31, Raum: 1.22) Beratungsmöglichkeiten von der IHK und der ILB kostenfrei nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch nehmen.


Falkensee: Sprechstunde der städtischen Wirtschaftsförderung

Jeden dritten Mittwoch im Monat können sich Interessierte zu Fragen der Wirtschaftsförderung zwischen 10 Uhr und 12 Uhr im Beratungsraum (Raum 1.21) im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 informieren. Ihre Ansprechpartnerin ist Babett Ullrich, Fachbereich Wirtschaftsförderung (Telefon 03322 281350, E-Mail: wirtschaft@falkensee.de).


Falkensee: Info-Café: „Pflegefall – was tun?!“

Ein Mensch wird pflegebedürftig und plötzlich ist alles anders. In kurzer Zeit müssen Entscheidungen getroffen werden, über die man sich vorher keine Gedanken gemacht hat. Oftmals beschäftigt Betroffene die Frage: Was kann ich selbst tun und wie lässt sich die weitere Pflege organisieren? Am Mittwoch, 18. April 2018, informiert Sabine Weiß-Gränzer von der Verbraucherzentrale Brandenburg Interessierte darüber, wie sie in solchen Fällen Schritt für Schritt vorgehen können. Ihr Vortrag beginnt um 15 Uhr im Kulturhaus „Johannes R. Becher“ (Havelländer Weg 67). Der Eintritt ist frei. Um telefonische Reservierung unter der Rufnummer 03322 3287 wird gebeten.


Falkensee: Schulung „Hilfe beim Helfen“ für Angehörige von Menschen mit Demenz(bis 06.06.2018)

immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr. Die Vortragsreihe ist speziell für diejenigen Familien entwickelt worden, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen, um den Alltag leichter zu gestalten und wichtige Informationen, u.a. zur Finanzierung von Unterstützungsmöglichkeiten, zu erhalten.
Angehörige von Menschen mit Demenz haben die Möglichkeit Informationen und praktische Hilfen zu erhalten sowie Erfahrungen auszutauschen. Programm hier Veranstaltungsort: ASB Mehrgenerationenhaus, Ruppiner Straße 15, 14612 Falkensee


Falkensee: Seniorenbeirat Falkensee berät öffentlich

Der Falkenseer Seniorenbeirat lädt alle Interessierten herzlich ein mit Fragen und Hinweisen an seinen öffentlichen Beratungen teilzunehmen. Diese finden an jedem dritten Mittwoch im Monat im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in der Falkenhagener Straße 43/49 statt. Die Sprechstunde für persönliche Fragen kann zu Beginn der Beratung von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr wahrgenommen werden.


Berlin-Spandau: „Schalala-das Mitsingding“

Galerie Kulturhaus – 19 Uhr. Schlagerfeuer und singen mit Allen Alles. Eintritt: 10 € / ermäßigt 8 €. Ein Abend zum fröhlichen, gemeinsamen Singen von Gassenhauern und Hits. Begleitet von Stefanie Bonse an der Gitarre und Marie-Elsa Drelon am Klavier treffen sich Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben und Unter-der-Dusche-Sänger zum Singen von Songs, die wir alle kennen. Angefangen bei den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg und dergleichen. Auch ab der zweiten Strophe bleiben alle dabei textsicher, denn die Texte werden gut lesbar an die Wand projiziert. Singen macht Spaß, zusammen singen macht noch mehr Spaß, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt, also gute Gründe vorbeizukommen und mitzumachen! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Stunde der Magie mit Oliver Grammel (April)

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 20.07 Uhr: Staunen, Rätseln, Lachen mit Oliver Grammel. Der Spandauer Zauberer bietet ein Programm aus Comedy und reiner Magie. Nach der Pause kommt Oliver Grammel an jeden Tisch und präsentiert Close-up-Tricks. Eintritt: 9,99 Euro inklusive einem Bier und einer Brezel. Im Kesselhaus. Karten über die Homepage, am Tresen oder an der Abendkasse. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


19.04.2018 (Donnerstag)


Falkensee: 51. Falkenseer Frauenstammtisch

Der 51. Falkenseer Frauenstammtisch von Ursula Nonnemacher, MdL Bündnis 90/Die Grünen findet um 19 Uhr im Hotel Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, 14612 Falkensee statt. Unsere Gastfrau wird Antje Töpfer sein, sie spricht zum Thema: Naturnahe Gärten.


Falkensee: Psychosoziale Beratung bei häuslicher Gewalt

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 9.30 bis 15.30 Uhr. Rufen Sie uns an unter: der Rufnummer 03385/503615 und vereinbaren Sie einen Termin. Wir beraten Sie gern auch telefonisch, auf Wunsch auch anonym. Bürgeramt der Stadt Falkensee, Poststr. 31, 14612 Falkensee.


Berlin-Spandau: Julia de Boor | Theater Vielfalt – Wie der Josa den Mond verzauberte…

Galerie Kulturhaus – 9:30 Uhr. Clowneskes Theaterspiel über die Macht der Musik, frei nach Janoschs Kinderbuch „Der Josa mit der Zauberfiedel“, ab 3 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Eintritt: 5,50 € / ermäßigt 4 € mit JKS-Gutschein. „(…) Meine Geschichte vom schmächtigen Josa, der seinen Weg bis zum Mond geht, um seinen Vater endlich stolz auf sich zu machen, erzähle ich mit meiner eigenen Zauberfiedel (dem Cello) und als clowneskes Theaterspektakel mit ein wenig Zauberei. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Jobmesse „Shop a Job“ in den Spandau Arcaden(bis 20.04.2018)

Rund 75 Unternehmen präsentieren sich bei der zweitägigen Jobmesse „Shop a Job“ in den Spandau Arcaden. Am 19. und 20. April, jeweils zwischen 11:00 und 18:00 Uhr, heißen die Spandau Arcaden, die JOB POINTs und die Berliner Senatsverwaltung unter der Schirmherrschaft der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach und des Spandauer Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank herzlich willkommen. Schon im letzten Jahr brachte die „Shop a Job“-Messe Unternehmen und Jobsuchende zusammen. Der erste Schritt ist oft der schwerste. Egal, ob sie auf der Suche nach einer Ausbildung, dem beruflichen Einstieg nach einer langen Pause oder einer neuen Job-Herausforderung sind, auf der „Shop a Job“-Messe wird ein lockerer und direkter Kontakt zu Arbeitgebern ermöglicht, der diesen Schritt vereinfacht. Bis zu 50 Unternehmen am Tag präsentieren sich und ihre Beratungs- und Stellenangebote, dabei gibt es verschiedene Branchen-Schwerpunkte. Am Donnerstag, dem 19. April, stehen die Branchen Gesundheit und Soziales im Vordergrund. Am Freitag, dem 20. April, liegt der Fokus auf Dienstleistung, Technik und Handel. Unter den Ausstellern befinden sich unter anderem das Kammergericht Berlin, das Hauptzollamt, die Allianz, Würth IT, Rhenus Logistics, Mister Spex, die Polizei Berlin und die Berliner Stadtmission. Die Schirmfrau für „Shop a Job“ ist Elke Breitenbach, Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales. Außerdem freuen sich die Spandau Arcaden über die Schirmherren Helmut Kleebank, den Bezirksbürgermeister von Spandau und Herrn Christoph Möller, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Berlin Nord. Die Messe wird am Donnerstag, dem 19.04.2018, um 10:30 Uhr mit einem Grußwort eröffnet.


20.04.2018 (Freitag)


Falkensee: KRÄHE live – Musik, die man sehen kann …

Einlass 19.30 Uhr, Start 21 Uhr. Die Band SIX hat am 4.11.2017, nach 25 Jahren, fünf Alben, einem „Best of Album“, zwei Live-Alben mit Sinfonieorchester, zwei DVDs, sieben Singles und über 2700 Konzerten, ihr letztes Konzert in der ausverkauften MBS Arena in Potsdam gespielt. Der Frontmann, Kopf und Gründer der Band, geht ab 2018 mit seinem neuen Projekt „KRÄHE“ auf Tour. Mit „KRÄHE“ erhält die deutsche Musikszene einen authentischen Künstler mit Ecken und Kanten, schnörkellosem Rock und unverblümte Sprache. Das Debüt-Album begeistert durch Texte die berühren, Themen die bewegen, mit Songs die Stellung beziehen und auch gerne unbequem sind. Veranstaltungsort: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – „Robbie-Doyle-Band“

19 Uhr. „Robbie-Doyle-Band“ Irish Folk Music as its best. Robbie Doyle (Gesang, Whistle und Bodhran) – Brid Ni Chathain (keltische Harfe und Gesang) – Berndt Lüdtke (Fiddle, Gitarre und Bouzouki) – Noel Minogue (Akkordeon). Traditionelle irische Musik lebt und entwickelt sich weiter, wird immer wieder neu entdeckt und mit frischen Elementen belebt, so wie wohl keine andere europäische Volksmusik und ist dabei ungemein populär. Die Robbie Doyle Band hat sich der traditionellen irischen Musik verschrieben. „Klassisch dabei ist die Instrumentierung, die Performance – ansteckend mitreißend bis betörend eindringlich und dabei überzeugend virtuos. Ein Vierergespann, das instrumental, wie gesanglich besticht. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Creatives Zentrum Haus am Anger, Falkenhagener Str. 16, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3735, haus-am-anger@falkensee.de, www.crea-verein.de.


Nauen: Spargelabend im Nauener Hof

Ab 18 Uhr. Eröffnung der Spargel Saison 2018 im Nauener Hof. Kreative Gerichte rund ums deutsche Lieblingsgemüse, dem Spargel. Und zwischendurch mal Tanzen bei guter Musik von unserem Haus DJ. Die Event Abende im Nauener Hof stehen immer unter einem anderen Motto. Eintritt ist frei. Es gibt eine Speisekarte, in der sich der Gast das bestellen kann, was er gern haben möchte. Restaurant „Nauener Hof“, Rathausplatz. 2A, 14641 Nauen, Tel.: 03321-7486564, www.nauenerhof.de.


Berlin-Spandau: We Love Oldschool mit Dj Ogb & Friends

Die Party für echte Oldschool Fans, die schon früher zur guten alten Rnb, HipHop, New Jack Swing und Miami Bass Musik abgefeiert haben. Von Missy Elliot bis Montell Jordan, von James Brown bis Sugarhill Gang. Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 10 Euro, Mit WLO-Shirt: 8 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: BERLIN 21 – Odds On

Theatersaal – 20 Uhr. Eintritt: 15 € / ermäßigt 12 €. Benannt nach dem früheren Postzustellcode Moabits steht das Trio für das quirlig multikulturelle Lebensgefühl des Bezirks. Jazz angereichert mit viel Soul- und Bluesfeeling, dabei entsteht eine musikalische Weltreise von Afrika übers Schwarze Meer nach Nord- und Südamerika. New Orleans Groove wird mit arabischem Funk gemixt, rasender Bebop trifft auf loungigen Smooth Jazz und sogar Boogie Woogie bekommt ein neues rhythmisches Gesicht. Aber, das gemeinsame Swingen und Grooven ist dabei immer oberste Prämisse. BERLIN 21 stehen für Frische, Unterhaltung und Spaß! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


21.04.2018 (Samstag)


Falkensee: Baby-und Kinderbasar

Am 21. April 2018 lockt von 10 bis 13 Uhr ein Baby- und Kinderbasar in die Falkenseer Kita „Leipziger Allerlei“ in der Leipziger Straße 1a. Angeboten werden Kindersachen in allen Größen (vom Baby bis zum Teenager) sowie Bücher, Spielzeug, Zubehör u.v.a.m. Die Besucherinnen und Besucher erwartet auf dem größten Kitamarkt Falkensee´s neben mindestens 80 Verkaufsständen mit tollen Angeboten auch ein kulinarischer Genuss vom Kuchen- oder Grillstand. Der Erlös aus der Standspende und dem Kuchenbasar kommt den Kindern der Einrichtung zu Gute. Der Aufbau für Verkäufer beginnt ab 8.30 Uhr. Die Standspende beträgt 5 Euro und einen selbsgebackenen Kuchen (gilt für die ersten 60 Stände; ohne Kuchen 12 Euro). Der Basar findet im Freien statt. Tische sind bitte mitzubringen. Anmeldungen für einen Verkaufsstand werden unter der Rufnummer 0173 6338988 entgegengenommen.


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – „Klaviermusik mal anders“ mit SOME HANDSOME HANDS

15 Uhr. „Klaviermusik mal anders“ – 3 Frauen an einem Flügel. Alyana Pirola, Anne Salié und Alina Pronina. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Falkenhagener Kirche, Kirchstraße, 14612 Falkensee, www.kirche-falkenhagen.de.


Falkensee: KANTAERA® ON TOUR in Falkensee

Bei der KANTAERA® ON TOUR bekommen Sie die Möglichkeit, das KANTAERA® Konzept live vom KANTAERA® Konzeptentwickler Sekou Kante kennenzulernen. Lassen Sie sich in einem 2 bis 4 stündigem Workshop mit afrikanischem Temperament und einer elektrifizierenden Atmosphäre von KANTAERA® begeistern. Fitnesstrainer, Übungsleiter und alle Sportbegeisterte sind herzlich eingeladen dabei zu sein! Dieser Tag verspricht auf jeden Fall jede Menge Spaß und neue Ideen. Mehr Infos unter https://www.kantaera.com/termine/. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee.


Falkensee: 24. Umwelttag – Frühjahrsputz im Stadtgebiet

ab 9.00 Uhr. Im April wird Falkensee wieder frühlingsfit: Der Umwelttag am Samstag, 21. April, lädt von 9 bis 12 Uhr alle Falkenseerinnen und Falkenseer ein, die Stadt sauberer zu machen. Wie in den Vorjahren unterstützt das Team der städtischen Grünpflege die Aktion, die zum 24. Mal stattfindet. Die Stadtverwaltung stellt Greifgeräte als auch Mülltüten zur Verfügung und holt nach Ende der Sammelaktion den Müll ab. Alle sind aufgerufen mitzumachen und dazu beizutragen, dass Falkensee sauber in die wärmere Jahreszeit startet. Anmeldungen von fleißigen Helferinnen und Helfern sind im Vorfeld ausdrücklich erwünscht. Interessierte erreichen das Team der Grünpflege per E-Mail unter gruenpflege@falkensee.de


Falkensee: RIGHT NOW – live

Einlass: 19 Uhr. Beginn: 20 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Nauen: Frühlingssingen

14-15 Uhr. Frühlingssingen. Der Heimatchor Feresar lässt die St. Nikolai Kirche in Markau erklingen. Mit viel Spaß am Singen präsentiert sich der dreistimmige Chor. Eintritt: frei – um eine Spende zum Erhalt der Kirche wird gebeten. Veranstaltungsort: Sankt Nikolai Kirche Markau, 14641 Nauen, OT Markee.


Nauen: Frühlingssingen mit dem Heimatchor Ferchesar

14 Uhr. Pfarrkirche St. Nikolai Markau. Frühlingssingen mit dem Heimatchor Ferchesar. Der Zugang zur Kirche ist barrierefrei. Die Veranstaltung ist Kostenfrei, es wird jedoch um Spenden zum Erhalt der Kirche gebeten. Ort: Markauer Hauptstraße 8, 14641 Nauen OT Markee


Nauen: Offener Garten und Eselschau (April)(bis 22.04.2018)

Besuchen Sie die offenen Gärten vom Hotel Lavendelhof & Eselhof in Nauen von 10 -18 Uhr. Führung durch den von der Lenne Akademie zertifizierten Naturgarten, sowie Eselschau und Grillbuffet ab 12 Uhr). Lavendelhof Nauen, Am Schlangenhorst 14-21 in 14641 Nauen, Tel.: 03321-487578, www.lavendelhof-nauen.de.


Berlin-Spandau: Sweet Ladies Night mit Dj-T

Ladies, ihr habt Lust auf einen Abend, der extra auf Euch zugeschnitten ist? Dann solltet Ihr unsere LADIES NIGHT nicht verpassen! Unser Saal ist in der Zeit von 22:00 Uhr bis 0:00 Uhr mit einem exklusiven Programm nur für Euch geöffnet! Für die Augen: Men Strip Show. Für die Ohren: DJ-T – 80S – 90S – Classics – Charts – Zur Einstimmung erhält jede Lady ein Glas Prosecco gratis! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 10 Euro – Für Ladies bis 0 Uhr 8 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Messe für Hochzeiten und andere festliche Anlässe

Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren Festtag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Wir präsentieren Ihnen: hochwertige Trauringe, ausgesucht schönen Designerschmuck, edle Schuhe, besondere Locations, den Top-Fotograf, Floristen und Konditor, Kinderanimation mit Herz und die richtige Band zur Feier! 11-18 Uhr, Eintritt frei. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Kinder- und Jugendchöre der Deutschen Oper Berlin – O Primavera(bis 22.04.2018)

Zitadelle, Gotischer Saal – 19 Uhr am Sa, 16 Uhr am So. Leitung: Christian Lindhorst. Eintritt: 15 € / ermäßigt 10 €. Der Lyriker Eduard Friedrich Mörike hat es treffend beschrieben: „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte…“ Der Winter ist noch nicht ganz vergangen und doch streifen schon die Düfte frischen Lebens durch die Luft. Mensch und Natur leben wieder auf. Alles scheint neu zu beginnen. Der Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper Berlin hat ein Programm zusammengestellt, das den Frühling in allen seinen Fassetten beleuchtet. Dabei spannt sich der musikalische Bogen von der Renaissance bis in die Gegenwart. Kartentelefon: 030-3334022.


Berlin-Spandau: Schwarzblond präsentieren Himmelswesen(bis 22.04.2018)

Theatersaal – 20 Uhr am Sa, 16 Uhr am So. Eine Varieté–Revue mit den Weltklasse-Artisten Rodrigue & LouLou, Robert Choinka und Tigris. Eintritt: 20 € / ermäßigt 15 €. Die gefallenen Engel verzaubern die Welt mit ihren himmlischen Künsten und treffen auf Feen, Prinzessinnen, Helden und andere irdische Wesen. Schwarzblond präsentieren Weltklasse Artisten, die ihr Publikum zum Staunen, Lachen und Wundern bringen, verwoben mit vier Oktaven Gesang und Haute Couture. Eine Revue zwischen Himmel und Erde, Traum und Wirklichkeit. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Schaubrauen in der historischen Braumanufaktur von 1834(bis 22.04.2018)

Hier kann dem Brauereiteam „über die Schulter geschaut werden“. Von der Auswahl der Zutaten über das Schroten, die einzelnen Produktionsschritte wie vor 180 Jahren und alles mit Muskelkraft wird mit fachlicher Moderationein köstliches Bier gebraut. Marktplatz und Brauereischänke in rustikalem Ambiente laden zum Verweilen ein. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


22.04.2018 (Sonntag)


Falkensee: 19. Falkenseer Musiktage – Matineekonzert „Perlen der Bläserkammermusik“

10:30 Uhr. „Perlen der Bläserkammermusik“ – Matineekonzert mit dem Schweriner Bläsersextett und Isabelle Engelmann (Klavier). Das Schweriner Bläserquintett wurde im Jahre 1980 von den Orchestersolisten Thomas Göbel, Valentin Guimann, Reinalde Roick, Cordula Rust und Harry Müller der Schweriner Philharmonie als „Bläserquintett der Schweriner Philharmonie“ gegründet. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Falkenhagener Kirche, Kirchstraße, 14612 Falkensee, www.kirche-falkenhagen.de.


Falkensee: Workshop – Leichtigkeit des Aquarells

Am Sonntag, 22. April 2018 findet von 11 bis 14 Uhr der nächste Workshop zu Aquarelltechniken für Anfänger und Fortgeschrittene mit Andrea Hagist statt. Die Kursgebühr beträgt 25 Euro. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 03322 230919 oder per E-Mail an andrea.hagist@icloud.com wird gebeten. Einblicke in die Arbeiten von Andrea Hagist gibt es unter www.ahagist.de. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-1247310, www.buergerverein-finkenkrug.de.


Falkensee: 13. Radtour mit dem TSV – „Fit und gesund – Radeln rund um Falkensee“

Auch im Jahr 2018 zeigt Falkensee, dass es sich zu Recht als „familienfreundliche Stadt“ in Brandenburg bezeichnen kann. Der TSV Falkensee veranstaltet auch in diesem Jahr seine bereits 13. Radtour, bei der Rundfahrten für Freizeit-und Familienradler, sowie für die sportlich ambitionierten Radler mit Rennrad und Mountainbike angeboten werden. Eingeladen sind alle, die Freude und Spaß am Radfahren haben. Die Fahrradtour findet am Sonntag, den 22. April 2018 um 10.00 Uhr an der Geschäftsstelle des TSV Falkensee (Campusplatz an der neuen Stadthalle) statt. Um 09.30 Uhr werden sich alle Radler zur Eintragung in die Starterlisten auf dem Campusplatz treffen. Die Strecken betragen ca. 40 km für die Freizeitradler, ca. 60 km für die Rennräder und ca. 35 km, plus Anfahrt, für die Mountainbiker. Der Tag wird mit einem kleinen Imbiss, sowie bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde seinen Ausklang finden.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest April 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


23.04.2018 (Montag)


Falkensee: Öffentliche Fraktionssitzung von GRÜNE/ABü

Am Montag um 18.30 Uhr findet die Fraktionssitzung der Fraktion GRÜNE/ABü der SVV Falkensee im GRÜNEN BÜRO in der Potsdamer Str.10 in Falkensee statt. Die Sitzung ist öffentlich, soweit sie im öffentlichen Teil der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Falkensee behandelten Themen betreffen. Gäste sind herzlich willkommen.


Berlin-Spandau: Tag des deutschen Bieres im Brauhaus Spandau

10-18 Uhr. Am Tag des deutschen Bieres feiern wir das wohl älteste Lebensmittelgesetz der Welt. „Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gerste, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.“ ..so stand es damals in der Schrift von, die von den Bayerischen Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. in Ingolstadt erlassen wurde. Also legen wir uns voll ins Zeug und bieten Ihnen mit Quiz, kostenlosen Führungen und Verkostungen das volle Programm! Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


24.04.2018 (Dienstag)


Falkensee: CDU-Fraktion lädt zur Bürgersprechstunde ein

Die Bürgersprechstunden der CDU finden einmal im Monat jeweils ab 17.30 Uhr in unserer Geschäftsstelle in der Bahnhofstr. 54 in Falkensee statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert aber unsere Planung. Darüber hinaus stehen wir selbstverständlich auch außerhalb der Bürgersprechstunden für individuelle Termine zur Verfügung. Die Kontaktdaten dafür lauten fraktion@cdu-falkensee.de oder Tel.-Nr. 03322-214552.


Falkensee: Sprechstunde der SPD-Fraktion und des Ortsvereines

Die SPD Fraktion und SPD Ortsverein lädt am 24.04.2018 um 18.00 Uhr zur Sprechstunde ein. Sie sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen, mit dem Fraktionsmitglied Frau Dr. Cornelia Nietsch-Hach Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Frau Dr. Nietsch-Hach gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de oder 03322 214903 wird gebeten. Geschäftsstelle der SPD, Potsdamer Str. 2, 14612 Falkensee.


Nauen: Buddhistische Meditation

Buddhistische Meditation in Nauen – Lerne zu lächeln, jeden Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr in der Deutschen Rheuma-Liga e.V., Dammstr. 43, 14641 Nauen, Beitrag: 3,- Euro: von buddhistischen Mönchen und Nonnen angeleitete Meditationen mit Körper-Geist-Entspannungs-Übung, für alle – Anfänger und Fortgeschrittene – die mehr innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Freudigkeit suchen. Ohne Anmeldung, Infos unter 033838-30985.


25.04.2018 (Mittwoch)


Berlin-Spandau: Oliver Grammel – Hokus, Pokus, Zauberei

Die Zaubershow ab 3 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten. Theatersaal- 10 Uhr. Eintritt: 5 €. Bei dieser magischen Zaubershow zum Mit-Machen, Mit-Lachen und Mit-Zaubern werden, neben allerlei lustigem Hokus Pokus und spannendem Abrakadabra, die Zuschauer selbst zu kleinen Zauberlehrlingen… und schwuppdiwupp schon staunen selbst die Erwachsenen! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


26.04.2018 (Donnerstag)


Nauen: Stadtteiltreffen 2018 Soziale Stadt „Nauen Innenstadt-Ost“

In wenigen Wochen ist es soweit: Im neuen Stadtbad an der Karl-Thon-Straße startet die Badesaison und lockt mit vielfältigen Spiel-, Sport- und gastronomischen Angeboten. Der aus Fördermitteln von Bund, Land und Stadt im Programm „Soziale Stadt“ errichtete Neubau des Stadtbadgebäudes ging 2017 an den Start. Der gleichfalls dort neu errichtete Sauna- und Ruhebereich hat über den Winter viele Stammgäste gewinnen können. Mit dem Nachbarschaftscafé ist zudem ein neuer, attraktiver Treffpunkt im Quartier entstanden. In unmittelbarer Nähe, an der Ecke Feldstraße / Bredower Weg ist der gleichfalls geförderte Nachbarschaftsgarten schon aus seinem Winterschlaf erwacht. Engagierte Bewohnerinnen und Bewohner sowie lokale Einrichtungen gestalten seit vergangenem Jahr auf der ehemaligen Brachfläche gemeinsam einen attraktiven Garten. Die Bemühungen der Stadt Nauen um eine positive Entwicklung des Quartiers Innenstadt-Ost tragen erste Früchte. Möglich werden viele der Projekte durch das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“, welches die Stadt finanziell unterstützt. Die Grundlage der Förderung bildet ein Arbeitsprogramm, das 2014 gemeinsam mit Partnern aus dem Stadtteil und auch Bewohnerinnen und Bewohnern erarbeitet worden ist. Dieses Arbeitsprogramm für die Innenstadt-Ost wird nun weiterentwickelt. Aus diesem Anlass lädt der Bürgermeister der Stadt Nauen, Manuel Meger, alle Bewohnerinnen und Bewohner dazu ein, sich aktiv in die weitere Entwicklung der Innenstadt-Ost einzubringen. Das Stadtteiltreffen findet am Donnerstag, den 26. April von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Nachbarschaftscafé des Stadtbads, Karl-Thon-Straße 20, statt. Schwerpunktmäßig möchte die Stadt in drei Arbeitsgruppen die Themenbereiche „Nutzungsmöglichkeiten öffentlicher Räumlichkeiten“, „Freiräume, Wohnumfeld und Spielmöglichkeiten“ sowie „Aktivitäten für Kinder und Jugendliche“ diskutieren. Die Ergebnisse dieser Arbeitsgruppen werden in das Arbeitsprogramm einfließen. Zudem informiert die Stadt über den aktuellen Stand der geplanten Baumaßnahmen „Spielplatz Gartenstraße“ sowie „Umbau der Graf-Arco-Schule“. Wer noch nicht die Möglichkeit hatte, kann vor Beginn der Veranstaltung den Sauna- und Ruhebereich sowie die aufwendig gestalteten Außenanlagen des Stadtbads besichtigen. Der Veranstaltungsablauf sowie genauere Informationen können online unter www.qm-nauen.de sowie www.nauen.de abgerufen werden. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt. Die Stadt hofft auf rege Teilnahme.


Berlin-Spandau: Oper mal anders – Tosca von Giacomo Puccini

Opern-Einführung. 18 Uhr in der Galerie Kulturhaus. Liebe, Leidenschaft und Lügen! Eine musikalische Opernreise von und mit Richard Vardigans. Eintritt: 10 € / ermäßigt 8 € / Schüler, Studenten 5 €. Der Maler Mario Cavaradossi liebt die Primadonna Floria Tosca von ganzem Herzen. Wenn er sich in Sachen Politik etwas neutraler verhalten hätte, wäre alles glücklicher gelaufen. Aber so wird er zum zweifachen Konkurrent des eitlen Polizeichefs Scarpia und muss dafür mit seinem Leben bezahlen. Durch ihren Sprung vom Turm der Engelsburg sorgt Tosca dafür, dass die beiden sich wenigstens im Himmel wiedertreffen. Allein am Klavier erklärt und spielt Richard Vardigans die Geschichte um Liebe, Leidenschaft und Lüge. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


27.04.2018 (Freitag)


Berlin-Spandau: 90er Party mit Video Dj Chris Energy

Mit den besten Hits dieser Epoche! Beginn: 22 Uhr – Eintritt: 6 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Bar of Music – Just Two Of Us

Theatersaal – 20 Uhr. Eintritt: 12 € / ermäßigt 10 €. Variationsreich präsentiert das Duo in eigenen Arrangements eine harmonische Auswahl bekannter Klassiker. Von Soul über Pop, Swing und Jazz bis hin zur Leichtigkeit des Bossa-Nova beinhaltet das Programm Songs von Bill Withers, Ray Charles, Frank Sinatra, Carol King, Jimmy Hendrix und vielen anderen. Bar of Music, das sind die faszinierend ausdrucksstarke Sängerin und famose Saxophonistin Ina Brox und der stilistisch vielfältige und exzellent Gitarrist Ulf Gerth, der auch gesanglich begleitend zur Seite steht. Ergreifende Balladen, groovende Songs, mitreißende Rhythmen – Bar of Music bietet Musikgenuss pur für jeden Geschmack. Lassen Sie sich überraschen! Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


28.04.2018 (Samstag)


Falkensee: 7. Internationaler Falken-Küken-Cup(bis 29.04.2018)

Zum 7. Mal nun treffen sich Mannschaften aus ganz Deutschland und Europa zum „Falken-Küken-Cup“, einem sportlich spannenden und zugleich ereignisreichen Hockeyturnier. Die Abteilung „Hockey“ des TSV Falkensee e.V. veranstaltet dieses Turnier am Samstag und Sonntag, 28. und 29. April, auf dem Sportgelände der Kantschule(Kantstraße 17) in Falkensee. Mannschaften (Mädchen und Jungen) im Alter von sechs bis zwölf Jahren treten gegeneinander an. Rund 40 Mannschaften mit insgesamt bis zu 400 Spielerinnen und Spielern werden auch in diesem Jahr versuchen, die begehrten Pokale zu gewinnen. Sport und Spaß stehen natürlich im Vordergrund. Unter dem neuen Motto des TSV Falkensee „Gemeinsam einen Sprung voraus“ werden am Schluss die Mannschaften für ihre Leistungen geehrt. Der TSV Falkensee freut sich auch in diesem Jahr wieder, viele Mannschaften aus anderen europäischen Ländern sowie viele regionale Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßen zu dürfen. Bei geschätzten 110 Begegnungen auf dem Spielfeld werden die Mannschaften in mehreren Alterskategorien das Turnier austragen. Für den Spaß abseits des Spielfeldes ist natürlich auch gesorgt: Hüpfburg, Kinderschminken, Kino am Abend und vieles mehr wird geboten. Auch für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt. Jung und Alt sind herzlich eingeladen, den faszinierenden Sport „Hockey“ während des Falken-Küken-Cups näher kennenzulernen. Wer Lust hat beim Hockey mitzumachen, ist herzlich willkommen. Der Verein ist immer auf der Suche, gerade im Eltern- und Männerbereich, nach neuen Sportfreundinnen und -freunden. Die Organisation des Traditionsturniers liegt in den Händen der Elternhockey-Mannschaft, der Trainerinnen und Trainern und vielen Mitwirkenden, die sich mit ganzer Energie einbringen, um dieses großartige Sportevent auf die Beine zu stellen. Link zum TSV, Abteilung Hockey: https://www.tsv-falkensee.de/de/hockey/wir-ueber-uns/.


Nauen: Zeichnen und Malen

10-15 Uhr. Zeichnen und Malen. Jeden 4. Samstag im Monat mit Dozentin Frau Fischer im Landgut Stober in der Lithografie Werkstatt. Anmeldung über Frau Gützlaff, Tel.: 0157 57211741. Unkostenbeitrag: 20 €. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.


Nauen: Tango tanzen im Café Monet

18-22 Uhr. Sie tanzen auf Eichenparkett im ca. 100 m2 großem Raum. Der Eintritt beträgt 5,-€. Alle Räume sind Nichtraucherräume. Speisen und Getränke können im Café Monet bestellt werden. Möchten Sie am Abend nicht nach Hause fahren, buchen Sie eines unserer romantischen Gästezimmer. Landhaus Ribbeck, Uhlenburger Weg 2b, 14641 Nauen/OT Ribbeck, Tel.: 033237-869838, www.landhaus-ribbeck.de.


Berlin-Spandau: Brandenburg-Tag in Berlin-Spandau

Am 28. April werden sich zum bereits 10. Mal die Brandenburger Regionen beim „Brandenburg-Tag Berlin-Spandau“ vorstellen – in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt Radtourismus. Damit schließt sich gewissermaßen ein Kreis – war doch vor zehn Jahren der Stopp einer Radfernfahrt anlässlich der damaligen Landesgartenschau in Oranienburg auf dem Spandauer Marktplatz quasi Initialzündung für den alljährlichen Brandenburg-Tag in Berlin-Spandau. Auch im zehnten Veranstaltungsjahr werden wieder Touristiker aus allen Brandenburger Reisegebieten ihre aktuellen Offerten in Berlins größter Fußgängerzone vorstellen. Weitere Infos: www.partner-fuer-spandau.de.


Berlin-Spandau: Die Deutsche Schlagerparty | Dj Frankie B.

Es ist April, die Tage werden langsam wärmer und wir wollen feiern! Also rein ins Schlageroutfit und ab zur DEUTSCHEN SCHLAGERPARTY im Ballhaus Spandau! „Die Deutsche Schlagerparty“ für alle Fans des deutschen Liedes! Lasst mit uns den deutschen Schlager aufleben! DJ frankie b. führt im authentischen Schlageroutfit musikalisch durch das Programm und moderiert diese rauschende Party bis in die frühen Morgenstunden. Feiert mit uns den deutschen Schlager – Die Party für alle Generationen! Beginn: 20 Uhr – Eintritt: 12 Euro. Ballhaus Spandau, Dorfstraße 5, 13597 Berlin, Tel.: 030-364 333 14, www.Ballhaus-Spandau.club.


Berlin-Spandau: Jazz meets Klassik

Konzert mit Johannes und Susanne Bigge, Klavier. Zwei Pianisten aus unterschiedlichen Generationen einer Spandauer Musikerfamilie gestalten diesen Abend. Die eine ist klassisch ausgebildet und seit vielen Jahren nicht nur in Berlin zu hören, der andere ist Meisterschüler bei Michael Wollny in Leipzig und schon sehr erfolgreich als junger Jazzpianist. Seine Kompositionen und Improvisationen treffen auf Werke von César Franck, Johann Sebastian Bach und Maurice Ravel. Kontraste entstehen, Gemeinsamkeiten werden deutlich, ähnliches klingt doch anders und auch schön! 20 Uhr, 12 Euro. Galerie Spandow / Wilhelm Brose GmbH, Schmuck | Trauringe | Kunstsalon, Fischerstraße 28, Breite Straße 23, 13597 Berlin, Kartenvorbestellung erbeten unter Tel.: 030-3331414 oder info@galerie-spandow.de, www.galerie-spandow.de.


Berlin-Spandau: Carmen Amar Ellail präsentiert: Orientalische Fantasietanz Show

Theatersaal – 20 Uhr. Eintritt: 12 € / ermäßigt 10 €. Es tanzen die Ensembles „Amar Ellail“ die Kid’s „Habibi“ und Gäste orientalische Tänze, Show-Tänze und Folklore. Zur kulinarischen Unterhaltung gibt es ein kostenpflichtiges Buffet mit orientalischen Köstlichkeiten von Al-Samar. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: „Gemeinsam über jedes Hindernis“ – MitmachTag für Familien

Benachteiligten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien eine Stimme geben – Aufmerksamkeit schaffen für Inklusion & Teilhabe. Mit Unterstützung der Aktion Mensch laden TSV Falkensee, Traglinge e.V. und Wegbegleitet e.V. zu einem spannenden Familiennachmittag ein. Die Besucher erwarten besondere Sportgeräte, knifflige Hindernisparcours, Kletterwände, Kistenturmstapeln und Angebote für die Kleinsten. Gefragt sind Geschicklichkeit und Teamwork – gemeinsam geht vieles leichter. Neugierig? Dann vorbeischauen oder hier weiterlesen https://www.facebook.com/events/748116602050123/ Wann: 15:00 – 18:00 Uhr Wo: Traglinge e.V. am Ev. Waldkrankenhaus, Stadtrandstr. 555, 13589 Berlin, Tel. 030/370227460


Schönwalde: Kunst- und Hobbymarkt im Garten vom kreativ e.V.(bis 29.04.2018)

Kunst- und Hobby-Markt von 11-17 Uhr. Angeboten wird eine große Auswahl an Keramik für Garten und Haus, Holzarbeiten, Bilder in verschiedensten Techniken, Gefilztes, verschiedene Handarbeiten, wie z.B. Seidenmalerei, Patchwork, Häkel-und Strickarbeiten, und heimische Spezialitäten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt mit gegrillten Würstchen und Steaks, Getränken mit und ohne Alkohol und Kaffee und Kuchen. Die aktuelle Aussellung ist an beiden Tagen geöffnet.. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


Wustermark: „Tag der Treppe“ in Wustermark und Ahrensfelde

Am Samstag, den 28.04.2018 ab 10Uhr dreht sich wieder einmal alles rund um die Treppe. Wir laden Sie herzlich ein, sich am „Tag der Treppe“ in den Studios in Ahrensfelde und Wustermark über die aktuellen Neuheiten und verschiedenen Konstruktionen zu informieren, sowie vom Experten frische Ideen und wertvolle Ratschläge für Ihren Treppenkauf einzuholen. Eine Treppe ist mehr als nur die Verbindung zwischen zwei Stockwerken. Was eine Treppe ansatzweise alles darstellen und leisten kann, möchten wir Ihnen gerne an unseren Treppen im Studio zeigen. Nauener Straße 1, 14641 Wustermark und Dorfstraße 33, 16356 Ahrensfelde


29.04.2018 (Sonntag)


Falkensee: Konzert Chor- und Orgelmusik

Kantate mit Chorwerken von Rosenmüller, Becker, Jenkins u.a. und Orgelwerken von Bach und Wammes. Kantorei Neufinkenkrug. Leitung: Kantor Stephan Hebold. Orgel: Kantorin Therese Härtel. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Ort: Finkenkruger Kirche
Pfarrer-Voigt-Platz, 14612 Falkensee


Nauen: Konzert Duo – Bassal und Vaella

Konzert Duo. Jossip Bassal (Violoncello) und Maria Figa Vaella (Klavier). Musik von Piazolla, Ravel, Granados u.a. Jossip Bassal (Violoncello): Er wurde in Barcelona geboren und wurde 1980 erstmals mit dem ersten Preis beim Concurso Permanente de Juventudes Musicales de España ausgezeichnet. Kritiker halten ihn für einen festen Vertreter der besten Cello-Tradition Spaniens. Als Solist spielte er mit Orchestern wie der Chursächsischen Philharmonie, dem Nationalen Orchester der Moldau, dem Ureuk Symphonieorchester, dem Brünner Kammerorchester, dem Podebrady Symphonieorchester usw. Josep Bassal spielt sowohl auf einem modernen als auch auf einem barocken Cello. In den letzten Jahren hat er sich besonders für die Wiederherstellung der Cellomusik von der Iberischen Halbinsel interessiert und das Ensemble „Arpegio Armónico“ für die Aufführung dieses Repertoires gegründet. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied der „Luigi Boccherini Association“ in Madrid. Als solcher wurde er aufgefordert, die heutige Uraufführung einer kürzlich entdeckten Boccherini-Sonate zu spielen, die er am 28. Mai 2004 in Madrid aufführte. // Maria Figa Vaella (Klavier): Geboren in Girona (Catalunya-Spanien), wo sie mit Emilio García ihr Klavierstudium begann. Sie schloss ihr Diplom am Conservatori Superior de Música Liceu in Barcelona mit ihrem Lehrer Luiz de Moura Castro und seinem Assistenten Stanislav Pochekin ab. Sie studiert dann privat bei M. Jesús Crespo (ESMUC, Catalunya) und Edson Elias (École Normal de París, Frankreich). In den Jahren 2002 und 2006 arbeitete sie als Klavierlehrerin an der EAFIT Universität (Medellín, Kolumbien), wo sie an mehreren Projekten teilnahm, wie zum Beispiel der Aufnahme von zwei CD- („Percusión y Piano Contemporáneos en Colombia“ La Obra pianística de Gonzalo Vidal“) und die Teilnahme an der“ Semana Colombo-Catalana „. Sie ist jetzt Klavierlehrerin und Korrepetitorin an den Conservatori de Girona und dem Conservatori Superior de Música Liceu in Barcelona. Beginn: 15 Uhr, Ticketpreis: VVK 20 € / AK 25 €, Ticketverkauf: 033237 8590 0, Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.


Berlin-Spandau: Oliver Grammel – CheMagie-Show

KinderTheater – 16 Uhr im Theatersaal. Naturwissenschaft spielerisch erleben. Ab 8 Jahre, Dauer ca. 70 Minuten. Eintritt: 6 € / Gruppen ab 10 Personen 5 € / Familien 25 €. Null Bock auf Chemie und Physik? Der Berliner Diplom-Biochemiker und Zauberkünstler Oliver Grammel beweist, dass es auch Spaß machen kann, wenn etwa Schokoküsse explodieren, Brausepulver-Raketen aufsteigen und Blaukraut eben nicht Blaukraut bleibt. Rasante Experimente in einer heißen Show, die in Zusammenarbeit mit dem „Gläsernen Labor“ aus Berlin-Buch entwickelt wurde. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.


30.04.2018 (Montag)


Nauen: Tanz in den Mai

19-24 Uhr. Im Festzelt des Stadtbades Nauen mit DJ Tobo. Karten im Vorverkauf: 5 €, an der Abendkasse 8 €. Stadtbad Nauen, Karl-Thon-Straße 20A, 14641 Nauen, www.stadtbad-nauen.de.


Schönwalde: Tanz in den Mai beim kreativ e.V.

18 Uhr. Tanz in den Mai. Und es wird „angegrillt“. Treffen Sie Nachbarn und alte und neue Freunde. DJ Reinhold serviert aktuelle Hits und Super-Oldies. Gegrilltes und Getränke stehen ebenfalls bereit. Der Eintritt ist frei.kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


Schönwalde: Country Maydance

Im Pavillon heißt es „Tanz in den Mai“ für die Linedance-Freunde. Ob Westerngirl oder Freizeit-Cowboy hier versammeln sich alle diejenigen, denen es Spaß macht mit anderen im Kreis zu wirbeln, im gleichen Takt die Füße aufzustampfen und bei Linedance-und Countrymusik einen schönen Abend zu verbringen. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


Seitenaufrufe: 43352

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige