Aktuelle Termine

Polizeiberichte

11.08.2020 (Dienstag): Falkensee, Milanstraße – Unter Drogeneinfluss gefahren und Cannabis dabei

In der Nacht zum Dienstag wurde bei einer Verkehrskontrolle ein PKW-Fahrer gestoppt, welcher während der Kontrolle Auffälligkeiten zeigte, die den Verdacht erhärteten, dass der 49-Jähre unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht, denn er schlug positiv auf Kokain an. Außerdem übergab er den Beamten ein Tütchen, in dem sich offenbar Cannabis befand. Die Drogen wurden sichergestellt und der Mann musste sich einer Blutprobe unterziehen. Weiterfahren durfte er anschließend nicht mehr.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
11.08.2020
8. Stundenpaarlauf in Falkensee

Selbst um 19 Uhr zeigte das Thermometer am 11. August noch immer weit über 30 Grad an. Und das im Schatten. Schatten, den gab es auf der Laufbahn auf dem Falkenseer Sportplatz an der Rosenstraße leider überhaupt nicht. Das waren wirklich krasse Voraussetzungen für die 36 Läufer, die sich auf Einladung des SV Falkensee-Finkenkrug e.V. hin zum 8. Stundenpaarlauf angemeldet hatten. mehr

11.08.2020
Havelpark Dallgow: Stephan Raml ist neuer Center Manager!

Seit 1995 ist der Havelpark Dallgow – als eines der größten Einkaufszentren in der Region – ein echter Publikumsmagnet direkt an der B5. Sowohl die Berliner als auch die Havelländer nutzen gern die Gelegenheit, um in einem der 98 Geschäfte vor Ort einzukaufen. Der Havelpark bringt es auf eine Fläche von 56.000 Quadratmetern, wobei rund 40.000 allein auf die Verkaufsfläche entfallen. (ANZEIGE) mehr

11.08.2020
Reittherapie auf Gut Seeburg: Die „Pferdefrau“ ist da!

Christiane Schwagrzinna (48) ist „Die Pferdefrau“. Anfang Juni ist sie mit ihren Tieren von Berlin-Gatow auf das Gut Seeburg auf dem Champagnerberg umgezogen: „Hier finden meine vier Pferde tolle Bedingungen vor – weitläufige, naturbelassene Weiden, moderne Boxen und die allerbeste Heuqualität. Auf Gut Seeburg biete ich nun meine Dienste an. Ich bin als Reittherapeutin tätig.“ (ANZEIGE) mehr

11.08.2020
Ärger am See: Jugendliche Outdoor-Parties werden in Falkensee zu öffentlichem Ärgernis!

Andreas Maul ist nicht begeistert. Er wohnt mit seiner Frau Simone direkt am Neuen See in Falkensee. Zu den Dünen und zum Badestrand muss er nicht weit laufen. Die Nähe zum See wird ihm aber in letzter Zeit zunehmend verleidet: Seit Wochen finden vor Ort Abend für Abend ausschweifende Parties statt. Oft finden sich hier im ländlichen Idyll weit über hundert Jugendliche ein, um bis spät in die Nacht im Freien extrem lautstark Musik zu hören und jede Menge Alkohol zu trinken. mehr

10.08.2020
Biker-Poker: „Related Sons“ aus Brieselang machen beim Poker Run mit!

Wie spielen echte Rocker eigentlich Poker? Keine Frage: Sie machen mit beim monatlich stattfindenden „Poker Run“. Das ist im Grunde genommen eine etwas längere Ausfahrt mit dem Motorrad – mit einem kleinen Extra. Manfred C. (59) alias „Chippy“, First Member und President der Motorrad Fahrgemeinschaft „Related Sons“ (www.related-sons.de) mit Sitz im Havelland, erklärt die besonderen Pokerregeln, die gelten: … mehr

10.08.2020
Pokal-Derby: Eintracht und Blau-Gelb Falkensee im Kreispokalfinale!

Treten zwei Fußballmannschaften aus dem gleichen Ort gegeneinander an, spricht man von einem „Derby“. Bei den Zuschauern stehen diese besonderen Begegnungen stets sehr hoch im Kurs, stehen sich die Teams doch meist in großer Rivalität gegenüber. Das verspricht dann stets eine Partie mit viel Zunder zu sein. Am 9. August kam es in Falkensee zu einem besonders spannenden und einmaligen Derby. mehr

09.08.2020
Frühstück am Falkenhagener See: Oldtimer, Zigarren und Grammophon – es leben die Goldenen Zwanziger!

Einmal im Jahr, da wird am Falkenhagener See in Falkensee die Zeit zurückgeschraubt. Die Goldenen Zwanziger (und auch die Dreißiger) feiern auf der grünen Wiese eine plötzliche Wiederauferstehung, wenn hochbeinige Oldtimer und ein Jahrhundert alte Motorräder lautstark herantuckern, um die Oldtimer Freunde Falkensee (www.oldtimerfreunde-falkensee.de) vor Ort zusammenzuführen. mehr

06.08.2020
Neu in Falkensee: Mollys Curry lockt mit Currywurst und Burgern!

Christine Göbler aus Falkensee trägt neuerdings Orange. Dieses Outfit passt nun einmal am besten zu ihrem Foodtruck „Mollys Curry“, der ab sofort in der Gartenstadt eine neue Heimat gefunden hat. Er steht auf einem weitläufigen Gelände an der Falkenhagener Straße gleich neben dem LIDL-Discounter – dort, wo früher das „Caravan Service Center“ zu finden war. Am 18. Juli wurde hier vor Ort die erste Currywurst verkauft. (ANZEIGE) mehr

06.08.2020
Rinderglück: Rüdiger und Antje Rausch aus Falkensee züchten Highland Cattle!

Wenn man von Falkensee nach Schönwalde-Glien fährt und gleich nach der Brücke, die über einen kleinen Fluss führt, den Blick nach links schweifen lässt, dann entdeckt man Weiden, die fast bis zum Horizont reichen. Hier stehen gewaltige Rinder mit langen Hörnern und einer struppigen Zottelmähne, wie man sie aus keinem deutschen Kuhstall her kennt. Rüdiger Rausch (65) und seine Frau Antje züchten vor Ort schottische Hochlandrinder, die auch Highland Cattle genannt werden. mehr

05.08.2020
Skat dreschen in Falkensee: Jeden Dienstag gibt es ein Turnier im ASB!

Dietmar Fechner betrat voller Vorfreude den großen Veranstaltungsraum im Mehrgenerationenhaus vom ASB Falkensee in der Ruppiner Straße 15. Hier wird ansonsten immer an jedem Dienstag ab 14 Uhr Skat gespielt, bis sich die Karten biegen. Seit Corona mussten die Karten allerdings ruhen – und so manchem Skatfreund kribbelt es nach der langen Quarantäne-Abstinenz nun bereits ordentlich in den Fingern. mehr

03.08.2020
Für Zeitreisende: 3. Steampunknoptikum auf Eiswerder!

Am ersten Wochenende im August vermischten sich in der lokalen Galerie Inselspinnen auf Eiswerder in Spandau die Zeitlinien. Die Zukunft und die Vergangenheit tanzten miteinander im Strudel, als die Steampunks zum 3. Steampunknoptikum einluden. Steampunk – das ist ein Literaturgenre aus der Science Fiction, aber auch ein Lebensgefühl, ein kultureller Spaß. mehr

02.08.2020
Nauen im Dunkeln: Mit dem Nauener Nachtwächter auf Mondscheintour!

Direkt vor der Nauener Altstadt hält der Nauener Nachtwächter kurz inne – und verkündet: „Hier befand sich früher einmal der Stadtgraben von Nauen. Er musste überquert werden, um in die Stadt zu gelangen. Da haben sich die Leute aber ganz schön beeilt. Denn im Stadtgraben, da landete nicht nur der ganze Unrat der Stadt, hier warf man auch die Pesttoten hinein.“ mehr

01.08.2020
Und ab die Post: Jennifer Spur aus Falkensee ist ganz dem Zughundesport verfallen!

Pii (4) ist ein Deutsch Kurzhaar mit ein paar Genen Windhund im drahtigen Hundekörper. Pii hängt in ihrem Zuggeschirr und ist über eine Leine mit dem Fahrrad hinter ihr verbunden. Der ganze Hund zittert, er ist komplett fokussiert und wünscht sich mit jeder Faser, dass es endlich losgeht. Frauchen Jennifer Spur (27) gibt schließlich das erlösende Startkommando – und das Hunde-Mensch-Gespann zieht los. mehr

30.07.2020
Richtfest: Der Da-Vinci-Campus in Nauen bekommt ein Kreativitätshaus mit Amphitheater!

Die Unglückszahl 13 ist dem Leonardo-Da-Vinci-Campus (www.ldvc.de) in der Alfred-Nobel-Straße 10 in Nauen knapp zwei Millionen Euro wert. Als „Haus 13“ entsteht auf dem Gelände zurzeit nämlich ein komplett neues Kreativitätshaus. Am 29. Juli war Richtfest, mit der Fertigstellung des Hauses wird am 9. Dezember gerechnet. Dann soll das Kreativitätshaus mit dem Musical „Antonia und der Reißteufel“ eröffnet werden. Kita, Grundschule und Gymnasium arbeiten gemeinsam an dieser Auftaktveranstaltung. mehr

22.07.2020
Altes Waschhaus in Ribbeck: Marina Wesche serviert Birnentorte und schreibt Bücher!

Nanu, hat da etwa jemand seine Wäsche zum Trocknen im Vorgarten aufgehängt? Gleich neben der Ribbecker Kirche und nur einen Steinwurf vom Schloss Ribbeck entfernt flattern Hemden, lange Unterhosen und andere Wäscheteile im Wind. Das ist kein Wunder, denn hier wartet das „Alte Waschhaus Ribbeck“ auf Besucher, die von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr vorbeischauen möchten. Marina Wesche (58) betreibt das urige Café bereits seit 13 Jahren. (ANZEIGE) mehr

22.07.2020
Openair-Lesestoff: Bredower Mini Bibliothek wartet am Bredower Teich auf Leseratten!

Lasst die Bücher frei! In den meisten Wohnzimmerregalen im Havelland stehen viele spannende Bücher, die in diesem Leben aber trotzdem niemand aus der Familie mehr in die Hand nehmen wird. Nun ist es so, dass es sich absolut nicht mehr lohnt, alte Bücher für ein paar Cents bei eBay einzustellen. Selbst auf Flomärkten entwickeln sich ausgelesene Bücher leicht zur Dauerware, die den aufgestellten Tapeziertisch einfach nicht mehr verlässt. mehr

22.07.2020
Dringendes Bedürfnis: Falkenseer Seepavillon bekommt endlich eine eigene Toilette!

Seit 1999 gibt es den Seepavillon direkt auf der großen Wiese zwischen dem Falkenhagener See und dem Neuen See. Wer in Falkensee einen Spaziergang im Grünen unternimmt, mit den Kindern auf dem Spielplatz am See tobt oder in der Natur seinem Sport nachgeht, kann hier einkehren, um z.B. ein selbstgemachtes Eis oder eine heiße Pizza aus dem Steinofen zu genießen. mehr

21.07.2020
Heinz Sielmann Stiftung in Wustermark: Alte Kommandantur wird zum Natur-Erlebniszentrum Döberitzer Heide!

Vor 16 Jahren erwarb die Heinz Sielmann Stiftung den Truppenübungsplatz Döberitzer Heide. Seitdem macht sich die Stiftung für den Erhalt eines einzigartigen Biotops stark, das viele seltene Tiere und Pflanzen beheimatet. Zu dem Gelände gehört auch die alte sowjetische Kommandantur, die seit vielen Jahren ungenutzt leer steht. Sie soll nun zu einem Besucherzentrum der Heinz Sielmann Stiftung umgebaut werden. mehr

19.07.2020
Offene Gärten 2020: Thomas Vogel bewirtschaftet einen Selbstversorgergarten in Falkensee!

Thomas Vogel (41) ist in Falkensee aufgewachsen. Tatsächlich wohnt er noch immer in seinem alten Elternhaus in der Seegefelder Straße. Hier betreibt er auf 200 Quadratmetern einen eigenen Nutzgarten: „Das ist ein Selbstversorgergarten mit Steinobst, Früchten, Gemüse und Kräutern. Ich kann hier einen guten Teil von dem, was ich zum Leben brauche, selbst ernten – und das von März bin in den Januar hinein. … mehr

11.07.2020
Ribbecker Schlossfestspiele 2020 mit Shakespeare-Intermezzo: 50 Gramm Shakespeare pro Minute!

Eigentlich sollten die Ribbecker Schlossfestspiele (www.schlossfestspiele-ribbeck.de) in diesem Sommer den „Robin Hood“ auf die Outdoor-Bühne holen. Doch Corina-bedingt hat sich der Bogenschütze aus dem Sherwood Forest ins nächste Jahr verdünnisiert. Statt seiner wurde das Stück „Shakespeares sämtliche Werke … leicht gekürzt“ aufgeführt. Das kommt nämlich mit nur drei Mann auf der Bühne aus. mehr

10.07.2020
Olym­pisches Dorf in Elstal: Richtfest mit über 300 Gästen!

Am 9. Juli schwebte die grüne Richtkrone über dem ehemaligen Heizhaus im Olympischen Dorf von 1936 in Elstal. Die Zimmermänner trugen einen langen Richtspruch vor, nahmen einen tiefen Schluck aus dem Sektglas und zerdöpperten die Gläser an der Hausfassade. Keine Frage: Großes entsteht hier vor Ort in der historischen Stätte, die seit der Wende so viele Jahre lang ungenutzt vor sich hin verrottete. mehr

08.07.2020
50.000 E-Mails: Rotary Club startet DKMS-Aktion für Baby Pauline!

Dieses Schicksal lässt einen nicht kalt: Die kleine Pauline wurde in diesem Januar in Berlin geboren. Anfang Mai bekamen die Eltern die schockierende Diagnose: akute Leukämie. Pauline bekommt zurzeit eine Chemotherapie. Ihre einzige Rettung ist aber eine passende Stammzellspende. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS (www.dkms.de/pauline) tritt an, um den Blutkrebs zu besiegen. mehr

08.07.2020
Gegen den Krieg: In Wustermark weht die Flagge der Majors for Peace!

Von Aalen bis Zittau: In 680 Gemeinden und Flaggenstädten in ganz Deutschland wird in jedem Jahr genau am 8. Juli eine ganz besondere Flagge gehisst: Die grün-weiße Bürgermeister-für-den-Frieden-Flagge. Die Flagge mit der Friedenstaube wird von der Organisation „Mayors for Peace“ gestellt, die 1982 vom Bürgermeister in der japanischen Stadt Hiroshima gegründet wurde. mehr

07.07.2020
Scheibes Glosse: Flirten will gelernt sein!

Nach Corona wird die nachfolgende Generation ein ganz großes Problem haben: Wie flirtet man eigentlich mit dem anderen Geschlecht, wenn man anderthalb Meter Abstand voneinander einhalten muss und dann auch noch einen Mundschutz vor der Gusche hat? Klar, in diesem Umfeld kann der aufgespritzte Schmollmund bei ihr ebenso wenig Wirkung entfalten wie sein sorgsam gepflegter Kinnbart. mehr

07.07.2020
Bei Anthony Bacon: Handgemachte Burger, Salate, Wings, Cocktails in Kladow!

In Kladow darf ab sofort so richtig geschlemmt werden. Daniel Feist (36) hat direkt am Kladower Damm in bester Lage ein neues Burger-Restaurant eröffnet – das „Anthony Bacon“. Hier kann man nun jeden Tag nach Herzenslust frisch zubereitete Burger bestellen und es sich gut gehen lassen. Daniel Feist: „Ich wohne selbst in Kladow. Und ich muss sehr weit fahren, um einen richtig guten Burger in Berlin zu bekommen. … (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Tierarzt auf dem Land: Zu Tobias Haubner in Schönwalde-Glien kommen Katzen, Hunde … und Hühner!

Schönwalde-Glien markiert die Grenze zwischen ländlicher Idylle und vorstädtischer Gemütlichkeit. Die Frage, die sich hier als Tierarzt stellt: Wer kommt eigentlich als vierbeiniger Patient zu Besuch? Sind da eher Pferde und Kühe oder doch mehr Hund und Katze zu erwarten? Tobias Haubner (37), der ursprünglich aus dem Spreewald kommt, lebt seit mehreren Jahren in Schönwalde-Glien. mehr

07.07.2020
Gut markiert: Paintball Arena Schönwalde – Gesellschaftlich akzeptiert!

Seit über zehn Jahren gibt es in Schönwalde-Glien – gleich neben dem neu zu entwickelnden Erlenbruch-Wohnungsprojekt – die Paintball Arena Schönwalde. Wer sich hier in Schutzkleidung, Maske und Markierer in eines der Spielfelder vorwagen möchte, um mit am Körper zerplatzenden Farbkugeln auf das gegnerische Team zu ballern, muss wenigstens 18 Jahre alt sein. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Jagen mit Charme: Mandy Reiter geht mit Modelabel WaidLust an den Start!

Mandy Reiter (40) kommt ursprünglich aus Sachsen, aus der Stadt Frankenberg. Der Liebe wegen zog sie nach Brieselang, denn ihr Mann kommt von hier. Inzwischen wohnt Mandy Reiter bereits seit über 20 Jahren im Havelland. Ein kleiner Akzent erinnert noch an ihre alte Heimat. Ihr Mann René ist Jäger aus Leidenschaft, auch die beiden Kinder interessieren sich sehr für die Jagd. Der große Sohn hat mit 16 Jahren bereits seinen Jugendjagdschein gemacht. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Brieselang: Das Freibad Nymphensee lädt zum idyllischen Heiraten ein!

Das Freibad Nymphensee wird in der warmen Jahreszeit gern von Groß und Klein aufgesucht, um bei schönem Wetter ein paar Runden im glasklaren Wasser des Brieselanger Gewässers zu schwimmen oder um sich gemütlich am Strand der Naherholung zu widmen. Betreiber Frank Goslowsky sieht abseits vom reinen Bade- und Strandvergnügen noch viele weitere Möglichkeiten, um die wunderschöne Naturkulisse weit abseits von jedem Trubel zu nutzen. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Ein Jahr FachArt: Tina Steffan bietet Geschenkartikel von über 50 Kreativen an!

Vor einem Jahr im Juli hat Tina Steffan (42) zum ersten Mal ihr kleines Ladengeschäft „FachArt“ in Brieselang aufgeschlossen. Vorher waren am gleichen Standort in fußläufiger Entfernung zum Bahnhof ein Wollladen und eine Fahrschule präsent. Die Oranienburgerin, die 2013 nach Brieselang umgezogen ist, vermietet vor Ort kleine und große Fächer an Kreative aus Brieselang, aber auch aus der ganzen Region, die von Spandau bis nach Nauen reicht. (ANZEIGE) mehr

Pressemeldungen
03.08.2020
Die Sicherheit wird bei Havelbus großgeschrieben!

Havelbus investiert jedes Jahr in ein umfangreiches Fahrsicherheitstraining. Im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Linthe haben sich am 28. und 29. Juli 2020 wieder 24 Havelbus-Fahrerinnen und -Fahrer auf außergewöhnliche Fahrsituationen vorbereitet. „Das erhöht das Sicherheitsempfinden und reduziert Unfallrisiken“, erläutert Andreas Plessow, Personaltrainer bei Havelbus, die Ziele des Trainings. mehr

03.08.2020
Havelland: Rund 500 Jugendliche beteiligten sich an erster Online-Umfrage des Landkreises

An der ersten Online-Umfrage des Landkreises Havelland haben sich im Juni rund 500 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Kreisgebiet beteiligt. Die Meinungen der Jungen und Mädchen fließen in die Entscheidung zur Verteilung der Jungendsozialarbeiter ein. Drei Wochen lang hatten Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 21 Jahren erstmals die Möglichkeit, bei der Verteilung von Jugendsozialarbeitern im Landkreis mitzubestimmen. mehr

29.07.2020
Wie Amazon Brieselang beim Schulstart hilft

Bei Amazon in Brieselang wird gepackt. Doch dieses Mal ist alles etwas anders. An den Packstationen haben sich Jugendliche und Betreuer des christlichen Kinder- und Jugendhilfswerks die Arche eingefunden. Gemeinsam mit Amazon Mitarbeitern befüllen sie 1.400 Rucksäcke mit diversem Schulbedarf. Die Arche hatte zur Hilfe für den Schulstart für sozial-benachteiligte Kinder aufgerufen und sie bei Amazon gefunden. mehr

22.07.2020
Landkreis Havelland und Stadt Rathenow setzen sich für Halbstundentakt ein

Auf Initiative von Rathenows Bürgermeister Ronald Seeger und Landrat Roger Lewandowski hat am Freitag, den 17. Juli 2020, ein Gespräch zur Taktverbesserung auf dem Streckenabschnitt Rathenow-Berlin der Lehrter Stammbahn im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) stattgefunden. Beim Treffen mit Staatssekretär Rainer Genilke, dem Abteilungsleiter für Verkehr Egbert Neumann sowie zwei Vertretern der DB Netz AG wollten Landrat Lewandowski sowie Alexander Goldmann in krankheitsbedingter Vertretung von Ronald Seeger Möglichkeiten erörtern, … mehr

10.07.2020
Johannes Funke MdL: Neue Finanzhilfen für die Wirtschaft können jetzt beantragt werden

Nach den Soforthilfen kommen nun die Überbrückungshilfen. Unternehmen, die noch immer mit massiven Gewinneinbrüchen kämpfen müssen, können ab heute (10. Juli 2020) diese neuen Finanzhilfen beantragen. „Die wirtschaftliche Situation vieler Unternehmen ist noch immer kritisch. Damit schließen wir an die Soforthilfen an und es erhalten diejenigen Unterstützung, … mehr

08.07.2020
Land Brandenburg gibt ökologische Vorrangflächen im Landkreis Havelland frei

Die Wetterbedingungen der vergangenen Monate drohen im Landkreis Havelland eine Futtermittelknappheit auszulösen. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg gibt daher die ökologischen Vorrangflächen frei. Die Antragstellung ist seit dem 1. Juli 2020 möglich und gilt bis zum Ende dieses Jahres. mehr

08.07.2020
Land Brandenburg: Corona-Hilfe auch für Alleinerziehende

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie werden auch alleinerziehende Mütter und Väter stärker steuerlich entlastet. Der Gesetzgeber hat den sogenannten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende für die Jahre 2020 und 2021 mehr als verdoppelt; er steigt von derzeit 1.908 auf 4.008 Euro. Die Änderung ist am 1. Juli 2020 in Kraft getreten. mehr

02.07.2020
Neues aus der Gemeinde Brieselang – 2. Juli 2020

Auch in der Gemeinde Brieselang ist immer etwas los. Patrik Rachner hat als Stabsbereichsleiter Kommunikation immer ein Auge auf die Situation und fasst seine Beobachtungen regelmäßig in einem Presse-Newsletter zusammen, den wir an dieser Stelle gern ungekürzt wiedergeben. Der Newsletter umfasst meist gleich mehrere Texte unterschiedlichster Thematik. Wer sich für Brieselang interessiert, erfährt hier viel Neues. mehr

02.07.2020
Havelland: Verlängerung für vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung

Die Bundesregierung verlängert die im Sozialschutzpaket 1 getroffenen Regelungen zum vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) bis zum 30.September 2020. Ursprünglich waren die Regelungen vom März dieses Jahres bis zum 30. Juni 2020 begrenzt. Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus führen in einzelnen Branchen dazu, dass Menschen vorübergehend erhebliche Einkommenseinbußen erfahren. mehr

27.06.2020
Falkensee gibt eigene Schuldnerberatung auf: Landkreis übernimmt Schuldnerberatung

Die Schuldnerberatung ist als Aufgabe den Landkreisen und kreisfreien Städten zugeordnet. Im Landkreis Havelland wird die Schuldnerberatung im Auftrag des Landkreises durch freie Träger durchgeführt. Ausnahme war bisher die Schuldnerberatung in Falkensee, die seit 1995 über eine städtische Angestellte erfolgte. Ab 1. Juli 2020 wird nun auch in Falkensee das kreisweite Konzept umgesetzt und die Schuldnerberatung über Freie Träger erfolgen. mehr

27.06.2020
SV Dallgow 47 – Platzbau Charlottenstraße

Liebe Dallgowerinnen, Liebe Dallgower, Liebe Freunde und Unterstützer des SV Dallgow 47, jetzt ist es nicht mehr zu übersehen, unser historischer Rasenplatz an der Charlottenstraße ist nun ein Teil der Geschichte des Vereins. Er wird in nur wenigen Monaten zu einen Kunstrasenplatz umgebaut, um so der Vielzahl an Mannschaften einen weiteren, ganzjährig zu bespielenden, Fußballplatz zu bieten. Nur so kann der wachsenden Zahl an fußballbegeisterten Jungen und Mädchen in unserer Gemeinde auch weiterhin ein lehrreiches und unterhaltsames Training angeboten werden. mehr

26.06.2020
Havelland Kliniken erhöhen schrittweise ihre Kapazitäten

Seit Beginn des Monats haben die Havelland Kliniken damit begonnen, schrittweise ihre Kapazitäten in den Häusern wieder hochzufahren. Aufgrund der behördlichen Auflagen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus waren seit Mitte März dieses Jahres alle planbaren und nicht zeitkritischen Behandlungen vertagt worden.  Akute Notfälle wurden durchgängig behandelt, ebenso fanden Entbindungen statt. mehr

26.06.2020
STADTRADELN für ein gutes Klima im Landkreis Havelland

Der Landkreis Havelland nimmt vom 17. August bis zum 6. September 2020 an der Kampagne STADTRADELN teil und lädt alle Havelländerinnen und Havelländer zum Mitmachen ein. Radfahrer können für ihre Kommune sowie den Landkreis Kilometer sammeln und dabei Preise gewinnen. Gemeinsam soll ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. Beim STADTRADELN treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. mehr

25.06.2020
ASB meldet in Falkensee: Neuausrichtung der Jugendarbeit

Nach mehr als 10 Jahren Jugendarbeit wird sich der ASB zum Ende des Jahres aus den Jugendclubs „Alte Post“ (Finkenkrug) und „Die Brücke“ (Falkenhorst) zurückziehen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Aber letztendlich haben wir in Rücksprache mit der Stadt Falkensee festgestellt, dass eine Neuausrichtung der Jugendarbeit an diesen beiden Standorten sinnvoll ist“, erklärt Robert Bolze, Betriebsleiter der ASB gGmbH für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland, diesen Schritt. mehr

25.06.2020
Grundstücksmarktbericht 2019 für das Havelland veröffentlicht

Der Grundstücksmarktbericht des Landkreises Havelland für das Jahr 2019 ist fertig und im Internet für jedermann einsehbar. Unter www.gutachterausschuss-bb.de/HVL/gmb.htm ist das Dokument hinterlegt. Als Druckexemplar ist der Grundstücksmarktbericht auch in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhältlich. Der Ausschuss erstellt den Bericht jährlich auf Basis seiner Kaufpreissammlung. Darin sind alle tatsächlich getätigten Transaktionen auf dem havelländischen Immobilienmarkt verzeichnet. mehr

24.06.2020
Abi 2020: Das bleibt unvergessen in Nauen! Wegen Corona fand die Abiturfeier im Funkamt statt

78 junge Frauen und Männer standen am Samstag (20.6.) im Mittelpunkt der Abiturfeier des Nauener Goethe-Gymnasiums. Wegen der Corona-Lage fand die Feier in den Räumlichkeiten des Funkamtes statt. Dort gab es reichlich Platz. Auf in ein neues Universum: Am Samstag haben die Abiturientinnen und Abiturienten ihr Abiturzeugnis erhalten. Trotz aller Belastungen durch die Corona-Lage haben die jungen Menschen erfolgreich das Abitur gemeistert – ein kleiner Vorgeschmack auf die Anforderungen, die ihnen in der nächsten Zeit bevorstehen. mehr

24.06.2020
Aktuell 15 Corona-Infektionen im Havelland

Mit Stand von Mittwoch, 24. Juni 2020, 8 Uhr, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 186 laborbestätigte Corona-Infektionen festgestellt worden. Von den Erkrankten gelten 165 bereits als geheilt, sechs Havelländer sind leider an den Folgen des Coronavirus verstorben. Aktuell sind demnach 15 Personen im Landkreis nachweislich mit dem Virus infiziert. mehr

24.06.2020
„Mit Abstand beste Ferienzeit“: Karls wieder grenzenlos erleben

Pünktlich zum Start der Sommerferien: Unter dem Motto „Mit Abstand beste Ferienzeit bei Karls“ können in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin ab sofort wieder alle Attraktionen und Erlebnisse besucht und erlebt werden. Auch Karls beliebte Kindergeburtstage werden wieder organisiert und zwischen Achterbahn, Spielspeicher und Kinderbauernhof ausgelassen gefeiert. „Ein Karls-Besuch steht in den Sommerferien bei vielen Familien ganz oben auf der Liste. mehr

24.06.2020
Keiner kennt die Bienen besser: Wildbienenmonitoring mit Christoph Saure in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

279 Wildbienen- und Wespenarten hat der Berliner Insektenforscher Dr. Christoph Saure 2018 auf zwei Trockenstandorten in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide aufspüren können. In diesem Jahr geht Saure auf den Feuchtwiesen des Ferbitzer Bruch auf Wildbienensuche. Die Heinz Sielmann Stiftung hat den erfahrenen Entomologen mit dem Monitoring beauftragt, um einen Überblick über das aktuelle Vorkommen von Wildbienen und Wespen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Berlin zu erhalten. mehr

23.06.2020
Kunstrasenplatz in Brieselang: Professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen als Übergangslösung

Übergangslösung: Der sanierungsbedürftige Kunstrasenplatz des SV Grün-Weiss Brieselang kann nun doch zeitnah und damit übergangsweise durch professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen repariert werden. Das ist das Ergebnis, das die Bauverwaltung der Gemeinde Brieselang nach aktuellen Bemühungen mitteilen kann. Zuvor hatte Petra Dittrich mit potenziellen Fachfirmen für Sportplatzanlagen Kontakt aufgenommen und Angebote eingeholt. mehr

22.06.2020
Verantwortungsvolles Ehrenamt bereits als Grundschüler: Auszeichnung der Schülerlotsen der Grundschule „Menschenskinder“

Bode Oehme, Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde-Glien, hat am Freitag die ehrenamtliche Arbeit von zwölf Schülerlotsen an der Grundschule „Menschenskinder“ gewürdigt. „Ich bin sehr froh zu sehen, dass Ihr euch so engagiert für eure Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt. Ihr steht freiwillig früher auf, seid bei jedem Wetter vor Ort und bringt alle sicher über die Straße“, sagte er. „Ich danke euch für eure verantwortungsvolle Ehrenamtsarbeit.“ mehr