Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
01.12.2020
Drückjagd im Brieselanger Forst: Mit den Jägern unterwegs!

Dichter Nebel hängt morgens um acht am 27. November zwischen den Bäumen. Es ist nass, kühl und ungemütlich. Revierförsterin Heike Schubert (58) strahlt trotzdem über das ganze Gesicht. Sie organisiert eine neue Ansitz-Drückjagd – wie in jedem Jahr um diese Zeit. 19 Schützen, 12 Treiber und fünf Hunde stehen bereit, um das Wild im Brieselanger Forst zu dezimieren. Der Grund: Es fehlt an natürlichen Feinden, um den Bestand von Wildschweinen und Rehwild in einem verträglichen Rahmen zu halten. mehr

30.11.2020
Mord Hahneberg: Maik Bischoff mordet sich durch die Spandauer Wilhelmstadt!

Was macht ein Feuerwehrmann, wenn er nicht gerade im Dienst ist und Leben rettet? Er bringt Leute um die Ecke, wahrscheinlich, um einen Ausgleich zu schaffen. Maik Bischoff (45) ist Feuerwehrmann aus Spandau. Inzwischen arbeitet er in der Leitstelle, muss also nicht mehr mit zu den Einsätzen nach draußen. Wenn er frei hat, setzt er sich gern an den Computer – und schreibt. mehr

30.11.2020
Spandau: Florida Eis green Café ab sofort mit großem Frühstücksangebot!

Am 7. Oktober hat Olaf Höhn das neue „Florida Eis green Café“ eröffnet – am alten Standort am Altstädter Ring 1 gleich gegenüber vom Bahnhof Spandau. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen ist nun in der ersten Etage über der Eisausgabe ein gemütliches Café entstanden, das Trennwände aus dünnen Birkenstämmchen aufweist und Sitzgelegenheiten anbietet, die ebenso nachhaltig wie sehenswert mit ausrangierten Kaffeebohnensäcken bespannt wurden. (ANZEIGE) mehr

30.11.2020
Hurra: Stadtnatur-Ranger sind jetzt auch in Spandau aktiv!

Julia Kionka (31) und Dennis von der Wall (37) sind Stadtnatur-Ranger. Inzwischen sind in ganz Berlin 18 Ranger unterwegs, die ein Auge auf die städtische Natur werfen. 14 von ihnen werden von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bezahlt und von der Stiftung Naturschutz Berlin koordiniert. Das bundesweit einmalige Projekt ist zunächst bis Ende des kommenden Jahres befristet. mehr

30.11.2020
Komm‘ zur Polizei: Die Polizei Brandenburg hat eine Einstellungsberaterin!

Im Land Brandenburg werden in jedem Jahr 400 neue Kollegen in den Polizeidienst eingestellt. Diese Einstellungszahlen bleiben auch in den Corona-Zeiten bestehen, die Suche nach neuen Polizisten geht ungebremst weiter. Sandra Pokorny ist als Polizeioberkommissarin im Führungsdienst der Polizei Falkensee tätig. Hier ist sie als Einstellungsberaterin ansprechbar. (ANZEIGE) mehr

30.11.2020
3. FALKENSEE.aktuell Pétanque-Turnier in Schönwalde-Glien: Rollende Kugeln!

In Frankreich trifft man sich unter lauschigen Bäumen in den großen Parks, um zusammen eine Partie Pétanque zu starten. Das ähnelt im Grunde dem Boule – und wird mit den gleichen silbernen Metallkugeln gespielt. In diesem Jahr fand am 11. Oktober bereits zum dritten Mal das große „FALKENSEE.aktuell Pétanque-Turnier“ statt. Es wird immer einmal im Jahr auf dem Gelände vom Kreativ-Verein in Schönwalde-Glien Ortsteil Dorf (Dorfstraße 7, www.kreativ-ev.de) durchgeführt. mehr

21.11.2020
Strom aus der Dose: Stefan Baerns von Elektro Wolf installiert die Wallboxen!

Ganz egal, ob in Staaken oder im Havelland: Viele Familien wohnen hier in einem eigenen Haus mit Garten und einem Carport. Wer sich in diesem Umfeld für die Anschaffung eines Elektroautos interessiert, hat die Möglichkeit, den Strom für das neue Vehikel selbst zu zapfen. Das funktioniert natürlich durchaus auch über die ganz normale Haussteckdose. (ANZEIGE) mehr

21.11.2020
Kino-Filmkritik: Fatman

Der Weihnachtsmann (Mel Gibson) ist müde geworden. Die Knochen tun ihm langsam alle weh, niemand glaubt mehr so richtig an ihn, das Geld reicht nicht für die ganzen Geschenke aus und immer wieder versuchen Kinder, ihn am Heiligen Abend mit der Flinte vom Himmel zu holen. Nur Frau Weihnachtsmann (Marianne Jean-Baptiste) schafft es immer wieder, den grantigen Alten zurück in die Spur zu bringen. mehr

21.11.2020
Who is Who (70): Peter Kaim

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Region kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Peter Kaim (50) ist ein Bayer in Brandenburg. Er leitet den Havellandhof Ribbeck als Inhaber und engagiert sich als Ortsvorsteher von Berge – einem Ortsteil von Nauen. mehr

21.11.2020
Kurioses aus Falkensee: Aus einem Frühstücksei wird Henriette, der Hahn!

Der junge Hahn springt auf den Tisch auf der Gartenterrasse, pickt hier und da nach ein paar Kuchenkrümeln und würde am liebsten auch noch seinen Kopf neugierig in den dampfenden Kaffeebecher stecken. Henriette heißt der hübsche Hahn, der in Falkensee mitten in einer kleinen Wohnung an der Lake unweit der Geschwister-Scholl-Grundschule seine Eierschale verlassen und auf diese Weise das Licht der Welt erblickt hat. mehr

21.11.2020
German Security aus Falkensee: Hier wird das Thema Sicherheit ganz groß geschrieben!

Wenn es in Falkensee und Umgebung eine Frage zum Thema Sicherheit gibt, so findet sich darauf in der Regel nur eine Antwort: German Security. Das Sicherheitsunternehmen residiert in einem großen Haus in der Bredower Straße 45. Christian Hecht (44) erinnert sich an die Anfänge: „Gegründet wurde das Unternehmen ursprünglich 2003 in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Falkensee. … (ANZEIGE) mehr

21.11.2020
Patrick Heinrich spielt bei GZSZ mit – und lebt in Schönwalde-Glien!

Erik Fritsche ist echt ein Sack. Er saß wegen eines Banküberfalls im Knast und hat es noch aus dem Gefängnis heraus geschafft, seiner Ex ein fieses Verbrechen anzuhängen. Kaum ist er draußen, gibt’s auch nur Ärger mit dem Bad Boy. Erik Fritsche ist aber auch ein Süßer. Er bemüht sich – um seine neue Freundin, um eine Ausbildung im Restaurant und auch um eine bessere Beziehung zu seiner 16-jährigen Tochter. mehr

21.11.2020
germanSITEC aus Falkensee: Sicherheitstechnik für Privat & Gewerbe!

Es naht die dunkle Jahreszeit. In dieser Zeit sind die Einbrecher wieder verstärkt unterwegs, um all das aus einem Haus zu stehlen, was sich schnell zu Geld machen lässt. Dagegen hat Robert Marquardt (36) etwas. Er ist staatlich geprüfter Techniker und arbeitet für die 2017 gegründete Firma germanSITEC – einem Falkenseer Tochterunternehmen von German Security. (ANZEIGE) mehr

21.11.2020
Karls hebt ab

Ach herrjeh, was ist denn da passiert? Bei Karls in Elstal entsteht zurzeit ein Anbau auf der rechten Seite neben dem Eingang. Und da ragt nun ein rotes Flugzeug aus der Fassade. Ist da etwas schiefgegangen? Karls-Chef Robert Dahl winkt ab: „Das ist alles ganz richtig so. Im neuen Anbau sollte zunächst das ‚Terminal E‘ entstehen – als Festscheune für bis zu 600 Besucher. … mehr

19.11.2020
Neues Rettungsboot für die DLRG am Nymphensee: Finanzministerin Katrin Lange tauft es auf den Namen „Richard Römer 2“

Über 180 Männer und Frauen im Havelland stellen ihre Arbeitskraft auf rein ehrenamtlicher Basis in den Dienst der DLRG. Sie kümmern sich darum, etwa am Nymphensee auf das Wohl der Badenden zu achten. Nils Jungius, stellvertretender Vorsitzender der DLRG-Ortgruppe Nauen: „Wenn wir in diesem Sommer am Nymphensee waren, verging kein Arbeitstag ohne Einsatz. Da gab es Schnittverletzungen, viele Schwimmer überschätzten ihre Kräfte, wir hatten einen anaphylaktischen Schock nach einem Wespenstich … mehr

18.11.2020
Da geht’s lang: Brieselanger Verkehrssäule wurde aufwändig restauriert!

Wer von Brieselang kommt, über den Kanal fährt und Richtung Nauen unterwegs ist, braucht hinter Alt-Brieselang nur kurz zu blinzeln – und hat sie schon übersehen. An der rechten Seite – kurz vor dem Abzweig nach Pausin – steht eine steinerne Säule mitten im Laub. Als hätte Obelix einen rechteckig geformten Hinkelstein im Wald abgestellt. Wer langsam fährt und genau hinsieht, bemerkt auf dieser steinernen Säule Richtungspfeile, die nach Pausin, Nauen, Falkensee und Perwenitz weisen. mehr

15.11.2020
Überraschung: 10.452 Falkenseer stimmen für das Hallenbad-Projekt!

Diese Frage spaltete in den letzten Wochen die Bürgerschaft in Falkensee: Soll ein Hallenbad gebaut werden? Oder vielleicht lieber doch nicht? Die Geschichte, die das Hallenbad in der Stadt schreibt, begann bereits 2007, also vor 13 Jahren. Der Seniorenbeirat Falkensee wünscht sich sehnlichst ein Hallenbad, damit die älteren Falkenseer schwimmen gehen können. mehr

15.11.2020
Volkstrauertag 2020 in Schönwalde-Glien: Im Gedenken an die Opfer von Gewaltherrschaft auf der Welt!

Am 15. November wurde in ganz Deutschland – wie einmal in jedem Jahr – der Volkstrauertag begangen. Das ist ein stiller Feiertag, der seit 1950 auf den Sonntag zwei Wochen vor dem ersten Advent fällt. In der Vergangenheit wurde der Gedanke hinter dem Volkstrauertag enger gefasst. So wurde der Gedenktag 1919 vom Volksbund Deutsche Gräberfürsorge eingeführt, um an die gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs zu erinnern. mehr

14.11.2020
Jubelnde Griechen: Das Karyatis feiert in Falkensee bereits das 25-jährige Jubiläum!

Das muss erst einmal jemand nachmachen: Das griechische Restaurant „Karyatis“ in Falkensee feierte am 19. Oktober stolz das 25-jährige Bestehen. Damals von Petros Farmakis gegründet und inzwischen vom Sohn Akis weitergeführt, gehört das Karyatis längst zu den dienstältesten kulinarischen Einrichtungen in der Gartenstadt – mit einer hohen Anzahl an hungrigen Stammkunden, die regelmäßig vor Ort einkehren, um sich verwöhnen zu lassen. (ANZEIGE) mehr

13.11.2020
Bundeswehr hilft in Falkensee: Soldaten helfen bei der Corona-Kontaktnachverfolgung!

In Krisenzeiten legen die Soldaten der Bundeswehr die Waffe gern einmal beiseite und greifen stattdessen zum Telefonhörer. Denn reichen die normalen Kräfte vor Ort einmal nicht aus, um eine starke Krise zu bewältigen, so rückt die Bundeswehr an. Das war 1997 so mit der Jahrhundertflut im Oderbruch. Und so ist es jetzt wieder in der Pandemie, wenn es um die koordinierte Einschränkung der Corona-Infektionen geht. mehr

10.11.2020
Wir fördern das: Förderverein Sportkita Falkennest e.V. erhält Zuwendung von der MBS!

Da freuten sich die 42 Kinder aus der Sportkita Falkennest in Falkensee. Denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse überreichte ihnen am 10. November einen geldwerten Scheck für einen besonders guten Zweck. Mareike Beckmann aus dem Vorstand des Fördervereins der Sportkita Falkennest e.V.: „Unsere Sportkita, an der auch der TSV Falkensee beteiligt ist, nutzt im Garten eine etwa 60 Meter lange Rollerbahn, die von den Kindern geliebt wird. … mehr

10.11.2020
Eisenbahn-Café: Elstal soll ein neues Begegnungszentrum bekommen!

Tobias Köpke ist vor fünf Jahren nach Elstal gezogen. Hier fühlt er sich wohl und hat einen neuen Lebensmittelpunkt gefunden. Ein Problem, das ihn als Zugezogenen umtreibt, ist allerdings der fehlende Kontakt zu den anderen Elstalern: „In den letzten fünf Jahren haben sich für mich zu wenig Gelegenheiten ergeben, um andere Menschen kennenzulernen. Wo sieht man sich denn einmal? Höchstens beim Einkaufen. … mehr

08.11.2020
Radikale Landküche: Schlachtefest im Landgut Schönwalde!

Das Landgut Schönwalde lädt alle Besucher zum Schlemmen auf höchstem Niveau ein. Koch Dennis Kühn (29), der vorher im angesehenen Chalet Suisse in Berlin-Dahlem gearbeitet hat, präsentiert seinen Gästen immer von Freitag bis Sonntag eine radikale Landküche. Das bedeutet, dass in der Küche nur hochwertige, saisonale und vor allem regionale Lebensmittel zum Einsatz kommen. (ANZEIGE) mehr

06.11.2020
Mähhhdrescher: Die Schafe von Olaf Kolecki machen Landschaftspflege in Falkensee!

Manchmal hat sich die Natur ein Gelände so nachdrücklich zurückerobert, dass es schwer fällt, dem Bewuchs mit Mensch und Maschine Herr zu werden. Das ist aber kein Problem, weiß Schäfer Olaf Kolecki (57). Dann schickt er eben seine paarhufigen Helfer ins Rennen, die mit ihrem raspligen Zahnwerk und einem nie versiegenden Hunger die Sysyphusarbeit auf sich nehmen. mehr

26.10.2020
Scheibes Glosse: Explodierter Eisbär

Ein Hund begleitet seine Menschen viele Jahre lang, im besten Fall fast zwei Jahrzehnte. Und jedes Alter hat seine Besonderheiten. Ich kann mich noch daran erinnern, wie mein junger Hund Kindern die Wurstsemmel aus der Hand geklaut, Kornkreise in die Felder gerannt und mit Anlauf Bauchklatscher in die tiefsten Matschepfützen gewagt hat. Das alles ist Vergangenheit. Golden Retriever Becky ist stolze 14 Jahre alt, kommt mit der angeschlagenen Hüfte nur noch schwer hoch und schläft fast den ganzen Tag. mehr

26.10.2020
FAUST’n’Roll – Rocktheater nach Goethe: Welturaufführung in Spandau!

„Das also war des Pudels Kern!“ Goethes „Faust“ ist ein echter Klassiker der deutschen Literatur, der immer wieder neu angefasst, interpretiert und in seine Bestandteile zerpflückt wird. Die Geschichte des Gelehrten Faust, der einen Pakt mit Mephisto eingeht, um zu erkennen, „was die Welt im Innersten zusammenhält“, der aber zugleich das arme Gretchen ins Unglück stürzt, überrascht mit Wucht, großen Emotionen und immer neuen Wendungen: mehr

26.10.2020
Der TSV Falkensee: Gute Erfahrung mit Dualen Studenten!

Immer mehr Abiturienten entdecken nach dem Schulabschluss den Vorzug eines Dualen Studiums für sich. Das kann man als ein klassisches Hochschulstudium mit fest inte­grierten Praxiseinsätzen in einem Unternehmen bezeichnen. So haben die Studierenden bereits im Studium einen ersten Fuß in der Wirtschaft – und verdienen sogar etwas Geld. mehr

Pressemeldungen
02.12.2020
Die Entscheidung in Falkensee ist gefallen: Bürgerpreisträgerinnen und -preisträger 2020 stehen fest

Durch die Einwohnerschaft, Vereine und Organisationen wurden in diesem Jahr 22 vielfältig engagierte Frauen und Männer für den Bürgerpreis der Stadt Falkensee nominiert. Am vergangenen Dienstag entschied die Jury, bestehend aus Bürgermeister Heiko Müller, SVV-Vorsitzender Julia Concu, Kreishandwerksmeister Michael Ziesecke, Pfarrerin Gisela Dittmer, Museumsleiterin Gabriele Helbig, MAZ-Redakteurin Marlies Schnaibel und Sportbeauftragtem Thomas Neugebauer über die diesjährigen fünf Preisträgerinnen und Preisträger. mehr

30.11.2020
Die Feldstraße in Nauen erhält ein neues Gesicht

Unter Bürgerbeteiligung entsteht eine Ausstellung in der Feldstraße, die die sehr interessante Geschichte der Straße widerspiegelt. Abgerundet wird das neue Erscheinungsbild durch die Neupflanzung von Bäumen entlang der Feldstraße durch die Stadt Nauen. Die Eröffnung ist für Ende November geplant. Die Feldstraße ist von historischer Bedeutung in Nauen und im Quartier Innenstadt Ost. Sie zählte in der Vergangenheit Nauens zu den ersten Straßen, von denen aus sich Nauen über die Grenzen der historischen Altstadt hinaus in Richtung Osten entwickelte. mehr

30.11.2020
Ein wachechter Lebenskünstler aus Brieselang: Wolfgang Schmidt alias „Wolle“

Schon als Kind hat er eine musische Schule besucht und sowohl die Malerei, das Werken und die Musik schätzen gelernt, wenn nicht gar zelebriert, wie er sagt. Auch jetzt ist er immer noch gerne sehr produktiv. Wolfgang Schmidt alias „Wolle“ ist passionierter Künstler und Musiker. Er ist 55 Jahre alt und lebt seit 1991 in Zeestow. In seinem Atelier reiht sich neben den zahlreichen Skulpturen, die er angefertigt hat, Bild an Bild. mehr

30.11.2020
Kein Zuckerschlecken in Brieselang

Er hatte alle Hände voll zu tun: Brieselangs Bürgermeister Ralf Heimann hat jüngst während eines „harten“ Arbeitstages in der Kita Birkenwichtel das alltägliche Erzieherinnenleben kennenlernen dürfen. Beim Kochen mit den Kindern zeigte sich sowohl praktisch als auch optisch, dass er neben seinem Amt als Verwaltungschef stilecht in einer weiteren Berufssparte Fuß fassen könnte. Und: Sehr laut soll es gewesen sein, so wie Kinder eben manchmal sind. mehr

30.11.2020
Vorfreude auf unbeschwerte Erlebnisse: 24-mal regional gewinnen: Touristiker präsentieren den Havelland-Adventskalender

Weihnachtsmärkte, Familientreffen, Urlaubsreisen – so vieles fällt in diesem bewegten Jahr aus oder findet nur mit Einschränkungen statt. Den Tourismus trifft es neben anderen Branchen besonders hart. Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, finden der Tourismusverband Havelland e.V. und die regionalen Anbieter. Nach dem Motto „Jetzt erst recht!“ haben sie den ersten Havelland-Adventskalender ins Leben gerufen. Ab dem 1. Dezember gibt es täglich die Chance auf einen außergewöhnlichen regionalen Gewinn online unter www.havelland-tourismus.de/adventskalender. mehr

30.11.2020
Brieselang: Gesamtschule entsteht auf dem Gelände des Fichtesportplatzes

Nun herrscht endgültig Klarheit: Die Gesamtschule in Brieselang wird auf dem Gelände des Fichtesportplatzes gebaut. Das haben Brieselangs Gemeindevertreter am Mittwochabend während ihrer Sitzung entschieden. Das Abstimmungsergebnis fiel mit 17 Ja-, bei zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung recht deutlich aus. Mit Klärung der Standortfrage kann nun auch das EU-weite Ausschreibungsverfahren zur Beauftragung eines Architekturbüros durch das Rechtsanwaltsbüro Zenk gemäß Beschlusslage vorbereitet und damit angeschoben werden. mehr

30.11.2020
Aktuelle Lage in den Havelland Kliniken

Die Corona-Fallzahlen bleiben auch kurz vor dem 1. Adventswochenende in der Region auf hohem Niveau. Am heutigen Tag werden in der Klinik Nauen 21 Covid-Fälle klinisch behandelt, darunter sind 3 Patienten, die beatmet werden müssen. „Die anhaltend hohe Auslastung unseres Isolierungsbereiches ist eine echte Herausforderung für Ärzte und Pflegepersonal, doch dank eingespielter Teams und gut geregelter Abläufe stemmen sie diese bisher sehr gut“ würdigt Jörg Grigoleit die Arbeitsleistung der Mitarbeiter in den Havelland Kliniken. mehr

30.11.2020
Feierliche Zeremonie in Brieselang: Drei Feuerwehrkameraden ausgezeichnet

Feierlicher Akt: Im ungewohnt ganz kleinen Rahmen hat Brieselangs Gemeindewehrführer Marco Robitzsch im Beisein von Bürgermeister Ralf Heimann am Donnerstagabend die Feuerwehrkameraden Toni Boehlke, Enrico Thom und Heiko Hanratty für ihre „Treuen Dienste“ ausgezeichnet. Normalerweise wäre das auf der Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brieselang im Januar geschehen. Wegen der Corona-Pandemie ist die traditionelle Veranstaltung allerdings abgesagt worden. mehr

30.11.2020
Brieselang: Kein lebendiger Adventskalender, aber große Spendenbereitschaft!

Ausfall: Der lebendige Adventskalender, der von der Initiative „Brieselang hilft“ gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde geplant war, kann leider nicht stattfinden. Grund dafür sind die geltenden Corona-Beschränkungen. Wie die Initiatoren mitteilten, soll das Ereignis aber im kommenden Jahr erstmals starten. Zwei Attraktionen in der Weihnachtszeit gibt es dennoch. mehr

30.11.2020
Bahnprojekt i2030 West: Brieselang will Weichen mitstellen

Mitreden ist gefragt: Die Verwaltung der Gemeinde will das auch für Brieselang sehr wichtige Bahnzukunftsprojekt i2030 West offensiv mitbegleiten und damit die Interessen der zahlreichen Pendler und Bahnfahrer vertreten. Zum Auftakt hatte es jüngst bereits erste Gespräche mit Verantwortlichen der Deutschen Bahn AG gegeben, ehe nun auch die Gemeindevertretung per Beschlussfassung auf die Dringlichkeit der Einflussnahme hingewiesen hat. mehr

29.11.2020
Weichenstellungen für die künftige medizinische Versorgung im Havelland verabredet: Aufsichtsrat und Havelland Kliniken stimmen Neuausrichtung der Krankenhäuser ab

Der Aufsichtsrat, die Geschäftsführung und die Krankenhausleitung der Havelland Kliniken GmbH haben eine gemeinsame Klausurtagung durchgeführt, um über die künftige Ausrichtung der beiden Klinikstandorte Nauen und Rathenow zu beraten. Anlass dafür sind zum einen die zahlreichen gesetzlichen Neuerungen der letzten beiden Jahre, welche besonders für Krankenhäuser die Rahmenbedingungen der Arbeit verschärft haben. mehr

27.11.2020
Seeburger Corona-Verscheuch-Lauf ist verlängert worden

Der ursprünglich bis 30.11.2020 geplante Lauf ist verlängert worden, bis wir Corona besiegt haben und unseren Seeburger Feld-, Wald- und Wiesenlauf wieder stattfinden lassen können. Alle Läufer und Läuferinnen oder Walker und Walkerinnen – egal welchen Alters – können eigenverantwortlich die Laufstrecke des Seeburger Feld,- Wald- und Wiesenlauf unter Einhaltung der Corona Regelungen irgendwann absolvieren. mehr

26.11.2020
Vorweihnachtliche Stimmung auf Schloss Ribbeck

Tradition mal anders: Im vergangenen Jahr hatten sich Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) und Stefan Woye vom REWE-Markt S. Woye OHG in Nauen auf eine vorweihnachtliche Rundreise begeben, einige Einrichtungen der Kindertagesstätten besucht und den Kindern kleine Präsente überreicht. mehr

26.11.2020
Riese hilft Winzling: Panzerketten im Einsatz für Urzeitkrebse

ein Zivilpanzer wird an den ersten Dezembertagen in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide einen besonderen Auftrag im Dienst des Naturschutzes erfüllen. Das schwere Kettenfahrzeug verdichtet so genannte Urkrebstrassen durch Befahrung. Das große Gewicht des Fahrzeugs und die Fortbewegung über Ketten schaffen die idealen Lebensbedingungen für die Kiemenfußkrebse Triops cancriformis und Branchipus schaefferi, auch Urzeitkrebse genannt. mehr

25.11.2020
„Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ – Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Falkensee weist auf Informationsangebot hin

1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung eine Resolution, nach der der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“, bestimmt wurde. Alljährlich soll mit dem internationalen Gedenktag das öffentliche Interesse auf Gewalt gegen Frauen gelenkt werden und Strategien zu ihrer Bekämpfung in den Mittelpunkt rücken. mehr

25.11.2020
Allgemeinverfügung zur selbstständigen häuslichen Isolation im Havelland erlassen

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat der Landkreis Havelland eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Diese legt Regelungen zur häuslichen Isolation von Kontaktpersonen, Verdachtspersonen und auf das Coronavirus positiv getesteten Personen im Havelland fest. Es handelt sich dabei um Schutzmaßnahmen, die Infektionsketten möglichst früh unterbrechen und eine Weiterverbreitung des Virus verhindern sollen. mehr

23.11.2020
Wegesperrung in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

Wegen Landschaftspflegemaßnahmen in der Döberitzer Heide bleibt der Rund-Wanderweg um die Kernzone zwischen den Abschnitten „Wüste“ und „Wolfsberg“ beim Eingang Elstal vorübergehend gesperrt. Eine vollständige Umwanderung der Kernzone ist somit aktuell nicht möglich. Der Bereich wird voraussichtlich ab Ende Februar wieder zugänglich sein. mehr

20.11.2020
128 neue havelländische Corona-Fälle in der vergangenen Woche

Mit Stand vom Freitag, 20. November 2020, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 846 Personen positiv auf COVID-19 getestet worden. Das sind 128 mehr als am Freitag der Vorwoche. Insgesamt gelten 613 inzwischen als genesen. Der Anteil der Verstorbenen ist in der zurückliegenden Woche auf zehn angestiegen. Damit sind aktuell 223 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) liegt bei 78,50. mehr

13.11.2020
Aktuell 179 Corona-Erkrankte im Landkreis Havelland

Mit Stand vom 13. November 2020 sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 718 Personen an COVID-19 erkrankt. Das sind 105 mehr als in der Vorwoche. Die Zahl der genesenen Personen ist auf 531 und der verstorbenen Personen auf insgesamt 8 gestiegen. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz (Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) liegt bei 64,42. mehr