Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

Jobbörse
Aktuelle Artikel
15.01.2021
Hochprozentig: Rum, Gin & Tequila im neuen Ladengeschäft „RumTreiber“!

Die berühmte „Karte des Rumtreibers“ aus dem Harry-Potter-Universum würde dieser Tage ins Stolpern geraten und einen komplett neuen Eintrag für Falkensee anzeigen. Denn hier gibt es seit dem 12. Dezember ein komplett neues Ladengeschäft mit dem immerhin anverwandten Namen „RumTreiber“. Enrico Hübner (40), der in Finkenkrug bereits seine „RumBar“ betreibt, erweitert mit dem Spirituosenfachgeschäft seinen alkohollastigen Wirkungskreis. (ANZEIGE) mehr

12.01.2021
Religiös am Falkenseer Anger: Telegram-Gruppe trifft sich zur Andacht!

Es ist der 11. Januar im frisch angebrochenen Jahr 2021. Die Corona-Infektionsfälle im Havelland erreichen nie gekannte Höhen. Viele Geschäfte des Einzelhandels dürfen nicht öffnen, auch die Restaurants haben geschlossen. Die Bevölkerung befindet sich im Lockdown. Die Kontakte sind beschränkt. Hinzu kommt, dass es ohne wichtigen Grund nicht mehr erlaubt ist, sich mehr als 15 Kilometer vom eigenen Wohnort zu entfernen. mehr

03.01.2021
Wahl zum Havelländer Falken 2020

Liebe Leserinnen und Leser, einmal im Jahr erhalten Sie eine Stimme. Dann haben Sie die Möglichkeit, DIE Gastronomie, DEN Dienstleister, DEN Händler, DAS Freizeitangebot, DEN Healthcare-Anbieter und DEN Spandauer Anbieter zu küren, die oder der Ihnen im vergangenen Jahr besonders positiv aufgefallen ist. Die Wahl zum „Havelländer Falken des Jahres“ ist Ihre Möglichkeit, einmal „Danke“ zu sagen bei den regionalen Firmen und Anbietern, die sich wirklich große Mühe gegeben haben. mehr

02.01.2021
Scheibes Glosse: Corona-Einkaufen

Das Einkaufen im Supermarkt, es stellt mich in den Corona-Zeiten vor echte Herausforderungen. Das Chaos nimmt bereits kurz nach dem Einparken auf dem Parkplatz des Supermarktes seinen Lauf. Meine Hand greift zum Rückspiegel, an dem sonst immer meine Lieblingsmaske hängt. Doch nun greift die Hand ins Leere: Ich muss die Maske nach Gebrauch in die Jackentasche gestopft haben. Aber anscheinend nicht in die aktuelle Jacke. mehr

02.01.2021
Das Car Outlet in Falkensee: Bei SD Automobile gibt es Jung- und Jahreswagen!

Das ist ein großes Problem für viele Havelländer, die auf ein Auto angewiesen sind: Kaufen sie einen Neuwagen, so verliert das Auto bereits deutlich an Wert, sobald es nur das erste Mal über die Straßen rollt. Bei einem Gebrauchtwagen weiß man hingegen mit zunehmendem Alter nie so richtig, welche bösen Überraschungen vielleicht unter der Motorhaube auf den neuen Besitzer warten. (ANZEIGE) mehr

02.01.2021
Lilly & Leif online: Aus dem Falkenseer Ladengeschäft wird ein Online-Store!

Lange Zeit hat Steffi Lück (42) ihren Kindermode- und Spielzeugladen „Lilly & Leif“ in der Spandauer Straße in Falkensee geführt. Hier konnten Eltern und Großeltern einkaufen gehen, um Babymode, Kinderkleidung, Spielzeug und verschiedene Accessoires zu besorgen. Nun hat Steffi Lück ihr Geschäft geschlossen – und sich im Internet ein neues Zuhause geschaffen: (ANZEIGE) mehr

02.01.2021
Who is Who (71): Andreas Maul

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Region kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Andreas Maul aus Falkensee sorgt tagsüber in Berlin als Polizist für Recht und Ordnung. Abends steht er aber als DJ Andy & friends am Mischpult und lässt den Bass aus den Boxen dröhnen. mehr

02.01.2021
Im BusinessCenter: Drei Unternehmen bilden eine moderne Büroeinheit!

In Falkensee wurde zuletzt viel über die Gründung eines möglichen Coworking-Spaces gesprochen. Mit dem „BusinessCenter Falkensee“, das im 1. Stock über dem „denn’s Biomarkt“ zu finden ist, gibt es bereits seit über einem Jahr eine ähnlich geartete Bürogemeinschaft in der Gartenstadt. Auf 140 Quadratmetern teilen sich mehrere Unternehmen einen gemeinsamen Empfangsbereich, einen Besprechungsraum, eine Küche und ein WC. (ANZEIGE) mehr

02.01.2021
Kunst aus Falkensee: Alexander Dik studiert Malerei und verkauft seine ersten Bilder!

Alexander Dik (37) wurde als Deutsch-Russe in Kasachstan geboren. Als kleiner Junge kam „Sascha“ nach Deutschland und wuchs in Berlin auf. Hier hätte er am liebsten Kunst studiert. Aber: Die Schulnoten reichen nicht, er wird Einzelhandelskaufmann – und nebenbei Weltmeister im Tae Kwon Do. Die Faust und der Pinsel: In Alexander Dik zeigen sich deutlich beide Seiten der russischen Seele. mehr

02.01.2021
Kunst aus Falkensee: Anna Filimonova gibt die russische Maltechnik an Schüler weiter!

Was fehlt im heimischen Wohnzimmer an der Wand? Echte Kunst, am besten bereitgestellt von lokalen Künstlern – und gern auch einmal eine Nummer größer. Anna Filimonova (50) besitzt einen breiten Fundus an wahlweise in Öl oder Aquarell gemalten Stillleben, Porträts, Kostümstudien und Landschaftsbildern, die sich noch zu einem bezahlbaren Preis erstehen lassen. mehr

02.01.2021
Übern Atlantik: Marcus Brandt von Vodafone verwirklicht einen Lebenstraum!

Am 22. November stand Marcus Brandt aus Falkensee an der Hafenkante von Las Palmas de Gran Canaria und schaute auf den Atlantik hinaus. Marcus Brandt ist der Sohn von Hartmut Brandt – und hat dessen Bürobedarfs- und Stempelgeschäft in der Gartenstadt längst zu einem größeren mittelständischen Unternehmen weiterentwickelt. Zur Firma gehörten inzwischen mehrere Vodafone-Geschäfte in Berlin und im Havelland. mehr

28.12.2020
Startschuss 28. Dezember: Im Havelland begannen die Corona-Impfungen in Nauen!

Nach vielen langen Monaten der Corona-Pandemie, einem zweiten Shutdown und immer neuen Horrorzahlen beim Hochzählen der Infizierten und auch der Verstorbenen gibt es endlich eine Hoffnung machende Antwort aus dem Labor: Der Impfstoff ist da. Im Havelland markierte der 28. Dezember den Start der Corona-Impfungen. Der Impfstoff wurde unter Polizeischutz in den Morgenstunden nach Nauen geliefert. Um 9:30 Uhr wurde die allererste Spritze im Seniorenpflegezentrum Nauen in der Ketziner Straße 13 aufgezogen. mehr

22.12.2020
Scheibes Glosse: Rollendes Tagebuch

Mein Auto ist in die Jahre gekommen, langsam muss ein Neues her. Ich fahre meine Kisten ja immer, bis sie ausein­anderfallen. Aber so langsam schluckt meine alte Kiste Öl, als hätte man Charles Bukowski eine volle Whisky-Flasche anvertraut. Meine Freunde nerven mich mit ihren Kauftipps. Sie halten mir Fotos von tollen Autos unter die Nase und sagen, ich soll mir den neuen XP7Q kaufen. mehr

22.12.2020
Corona-Shutdown: Jetzt reden die Betroffenen!

Viele Gastronomen, Künstler, Sportler & Kreative wurden vom zweiten Corona-Shutdown im November kalt erwischt. Obwohl sie sich an die bestehenden Regeln gehalten haben, dürfen sie auf einmal nicht mehr arbeiten – und bangen um ihre Existenz. Viele verstehen die verhängten Maßnahmen nicht mehr und möchten etwas zur Situation sagen. Bitte schön! mehr

22.12.2020
Immer im Kreis: Der Tunnel im Falkenseer Zentrum ist wieder offen!

Falkensee baut Kreisverkehre. Einen auf der einen Seite vom Tunnel – am neuen Gesundheitszentrum, also an der Ecke Dallgower Straße und Schwartzkopffstraße. Und einen auf der anderen Seite. Das ist der Kreisverkehr Poststraße Ecke Bahnhofstraße. Der Verkehr floss in der bisherigen siebenmonatigen Bauphase in merkwürdiger Weise. mehr

22.12.2020
Ausgefallene Weihnachtsdekoration gibt es bei Karls!

Die K1-Achterbahn steht still, über dem Lagerfeuer brutzelt zurzeit kein Stockbrot mehr, der Spiel-Speicher als Indoor-Spielplatz ist abgesperrt und in der kalten Küche bleiben die Kochlöffel ungenutzt liegen. Keine Frage: Der zweite Shutdown trifft Karls Erlebnis-Dorf an der B5 erneut vehement – und sorgt dafür, dass viele Bereiche zurzeit stillgelegt sind. (ANZEIGE) mehr

22.12.2020
Kinder relaxen: Krankenkasse BKK VBU eröffnet ServiceCenter Falkensee!

In Deutschland ist es – im Gegensatz zu vielen anderen Ländern auf der Welt – ganz normal, Mitglied einer Krankenkasse zu sein. Doch der Kontakt zur Krankenkasse, er findet meist nur noch per E-Mail oder Telefon statt. Das Unternehmen „BKK VBU – MEINE-KRANKENKASSE“ sucht gezielt den Kontakt zu den Menschen. (ANZEIGE) mehr

22.12.2020
German Security spendet 1000 Euro für den SVFF e.V.!

Da war die Freude groß beim SV Falkensee-Finkenkrug e.V. (www.svff.de). Der breit aufgestellte Falkenseer Sportverein mit eigenem Fußballplatz in der Leistikowstraße bekam am 10. November Besuch von Christian Hecht. Christian Hecht ist Geschäftsführer von German Security. Sven Steller, 1. Vorsitzender im Verein: „German Security ist bereits seit vielen Jahren unser Sicherheitspartner vor Ort, … mehr

22.12.2020
Karpfen blau in Markee: Frischen Weihnachts-Karpfen gibts am Angelteich!

Manne’s Angelteich im Winkel ist eine echte Institution in Markee, das übrigens zu Nauen gehört. Hier auf dem flachen Land, umringt von zahlreichen Windrädern, hat „Manne“ aus einem alten Speicherbecken einen florierenden Angel-Hotspot gemacht. Der lockt inzwischen zahlreiche Angler auch aus Berlin an, die hier gern den Haken wässern, um der Regenbogenforelle, dem Aal, dem Stör, dem Saibling oder dem Zander nachzustellen. (ANZEIGE) mehr

22.12.2020
Gewonnen! Sven Richter ist der neue Bürgermeister von Dallgow-Döberitz!

Sven Richter (48) stammt aus Niedersachsen. Seit 2004 lebt er mit seiner Familie in Dallgow-Döberitz. Bislang hat er bei der Berliner Polizei gearbeitet. Für die CDU saß er in der Gemeindevertretung von Dallgow-Döberitz und im Kreistag. Nachdem Bürgermeister Jürgen Hemberger vorzeitig in den Ruhestand gegangen ist, hat er sich als Kandidat für die Nachfolge aufstellen lassen – und die Wahl gewonnen. mehr

22.12.2020
Falkensee: Fasan im Garten

Spatzen, Amseln, Tauben und Krähen entdeckt jeder Hausbesitzer oft in seinem Garten. Aber wie sieht es mit einem Fasan aus? Es gibt im Havelland durchaus eine solide Population der großen Hühnervögel. Grenzt der eigene Garten an eine offene Wiese mit vielen Versteckmöglichkeiten im Unterholz, so kann es durchaus passieren, dass die großen Vögel regelmäßig beim täglichen Abschreiten ihres Territoriums über die eigene Scholle staksen. mehr

22.12.2020
Kino-Filmkritik: Hexen hexen

Kinderbuchautor Roald Dahl schrieb mit „Hexen hexen“ einen echten Klassiker. Der wurde bereits 1990 mit Anjelica Huston in der Hauptrolle verfilmt – und ängstigte die Kinder auf der ganzen Welt. Nun ist das Remake da. Robert Zemeckis („Zurück in die Zukunft“, „Forrest Gump“) entführt die Zuschauer nach Alabama – ins Jahr 1969. mehr

18.12.2020
Nasch doch mal: Popcorn Bakery in Falkensee mit Weihnachtsangebot!

Die Kinos haben geschlossen, dafür finden dank Netflix & Co immer mehr gemütliche Kinoabende im trauten Heim statt. Auch auf dem heimischen Sofa darf natürlich eine Zutat bei einem gelungenen Stay-home-Abend nicht fehlen: Popcorn. Nina Quade (47) aus Falkensee kann liefern. Sie betreibt in der Gartenstadt ihre hochwertige „Popcorn Bakery“ als deutschlandweit bekannte Genuss-Manufaktur. (ANZEIGE) mehr

18.12.2020
Kapitel 8 in Falkensee: Weihnachtszeit ist Bücherzeit!

Wenn die Abende länger werden, im Kamin ein Feuer lodert und der Weihnachtstee über dem Stövchen zieht, dann ist es wieder Zeit für – Bücher. In der Buchhandlung „Kapitel 8“ hilft man gern bei der Auswahl und beim Bestellen. Die alte Buch- und Notenhandlung vom Ehepaar Gebauer in der Bahnhofstraße ist im Frühjahr als neue Buchhandlung „Kapitel 8“ direkt an die Straßenfront neben die BioBackHaus-Filiale gezogen. (ANZEIGE) mehr

18.12.2020
Für Sparfüchse neu eröffnet im Havelpark: Tipp Top bietet Markenartikel zu Tiefstpreisen!

Im ersten Obergeschoss vom Havelpark, dort, wo lange Zeit „Pinocchio Spielwaren“ zu finden war, hat Anfang Dezember 2020 der Marken-Discounter „Tipp Top“ erstmals seine Türen für das interessierte Publikum geöffnet. Wer das 500 Qua­dratmeter große Geschäft betritt, findet schnell all das vor, was der Reinlichkeit dient. Es gibt Waschmittel, Spülmaschinen-Tabs, Desinfektionsartikel und viele Hygieneprodukte mehr. (ANZEIGE) mehr

16.12.2020
Sawito hilft mit Suppenspende: Gaisburger Marsch für die Falkenseer Tafel!

Mitte Oktober hatte das „Sawito“ in Falkensee zum ersten Mal seine Tür für alle hungrigen Besucher geöffnet. Eine junge und sehr motivierte Küchencrew bot den Gästen voller Freude einen schönen Abend auf einem ganz hohen kulinarischen Niveau. Die Folge: Vom Start weg war das „Sawito“ fast immer ausgebucht. Es hatte sich in der Gartenstadt eben sehr schnell herumgesprochen, dass es sich lohnt, Gerichte wie „Kabeljau in Krustentier-Chraimeh-Sauce … mehr

Pressemeldungen
15.01.2021
Havelland Kliniken setzen Allgemeinverfügung komplett um

Das RKI meldet heute mit 1244 Toten im Rahmen des Pandemiegeschehens einen traurigen Höchststand der täglichen Sterberate für Deutschland. Auch im Havelland bleibt die Lage angespannt. In den Havelland Kliniken werden heute 45 Patienten stationär behandelt, die an Covid-19 erkrankt sind, davon 7 auf Beatmungsplätzen. mehr

14.01.2021
Havelland soll Corona-Impfzentrum bekommen

Nach einer Videokonferenz der brandenburgischen Landesregierung mit den Landkreisen und kreisfreien Städten zur Corona-Impfkampagne im Land Brandenburg am Mittwoch, den 13. Januar 2021, steht fest, dass die Anzahl der Impfzentren im Land erhöht werden soll. Auch im Landkreis Havelland soll nun ein Impfzentrum entstehen. Grundsätzlich sollen die Landkreise und kreisfreien Städte enger in die Impfstrategie einbezogen werden. mehr

11.01.2021
Falkensee: Europa-Union lud zum virtuellen Neujahrsempfang

Ihren traditionellen Neujahrsempfang musste die Europa-Union Havelland Corona-bedingt vom traditionellen Veranstaltungsort, der Pfannkuchen-Schmiede im Karls Erlebnisdorf Elstal, in den virtuellen Raum verlegen. Über 40 Mitglieder und Freunde der Europa-Union hatten sich zur Online-Veranstaltung angemeldet. mehr

10.01.2021
Offener Brief: Bitte an den Landrat, dafür Sorge zu tragen, die Impfung im Havelland durchzuführen!

Sehr geehrter Herr Landrat, in den vergangenen Tagen erreichten mich immer mehr Informationen über die Probleme, die zurzeit unsere über 80 Jahre alten Mitbürger haben, wenn sie ein Corona-Impfzentrum aufsuchen wollen. Ich gehe dabei davon aus, dass die Problematik der Nichterreichbarkeit per Telefon in den nächsten Tagen gelöst werden kann, was uns jedoch noch viel größere Sorgen macht, … mehr

08.01.2021
8. Januar 2020: Aktuelle Lage in den Havelland Kliniken

Wie befürchtet ist es über die Feiertage und den Jahreswechsel nicht gelungen, die hohen Inzidenzzahlen zu senken. Der Isolierungsbereich der Havelland Kliniken ist daher weiterhin fast vollständig ausgelastet. Am heutigen Tag werden in der Klinik Nauen 45 Covid-Fälle klinisch behandelt, davon werden sechs Patienten beatmet. Seit Beginn der Pandemie sind mittlerweile 22 Todesfälle in den Havelland Kliniken zu verzeichnen. mehr

08.01.2021
Corona-Eindämmungsverordnung wird verlängert – Unterricht vorerst weiter in Distanz

Mit Stand vom Freitag, den 8. Januar 2021, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 2780 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Das sind 386 mehr als am Freitag der Vorwoche. Insgesamt gelten 2121 Personen inzwischen als genesen, 37 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben (Vorwoche: 34). Damit sind aktuell 622 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. mehr

06.01.2021
Der Nauener Frischemarkt ist am 14. Januar wieder für seine Besucher da!

Der Frischemarkt auf dem Nauener Rathausplatz hat inzwischen einen großen Freundeskreis. Dieser kann sich freuen: Nach einer kurzen Weihnachtspause wird der Frischemarkt 2021 am Donnerstag, 14. Januar, wiedereröffnen. Auch in diesem Jahr sind wieder viele bekannte Gesichter unter den Händlerinnen und Händlern mit von der Partie, die für ein ausgewogenes Frischeangebot an regionalen Produkten bürgen. mehr

30.12.2020
Die Havelland Kliniken Unternehmensgruppe im Corona-Jahr 2020 – Kein Jahr wie jedes andere!

Das Jahr 2020 bleibt bis zum Schluss geprägt vom Corona-Virus. Auch im Havelland befinden sich die Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen im Dauermarathon zur Bewältigung der Pandemie. Im Frühjahr galt es, bei noch einer überschaubaren Anzahl stationärer Fälle – durchschnittlich vier mit dem Coronavirus infizierte Patienten und drei klinisch betreuungspflichtige Verdachtsfälle pro Tag – viele Regelungen für eine sichere Patientenversorgung in unseren Einrichtungen während der Pandemie zu entwickeln. mehr

30.12.2020
Falkenseer Meldebehörde informiert über Änderungen

Ab dem 1. Januar 2021 treten in der Falkenseer Meldebehörde folgende Änderungen in Kraft: Die Gebühr für die Ausstellung eines Personalausweises erhöht sich von bisher 28,80 Euro auf 37,00 Euro. Von der Änderung betroffen sind Bürgerinnen und Bürger, die zum Zeitpunkt der Beantragung 24 Jahre oder älter sind. Personen unter 24 Jahre zahlen weiterhin 22,80 Euro für die Ausstellung eines Personalausweises. mehr

30.12.2020
Den Jahreswechsel im Landkreis Havelland mit besonderer Vorsicht feiern

Mit Stand vom Mittwoch, den 30. Dezember 2020, wurden im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 2301 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Davon gelten 1689 Personen inzwischen als genesen und 33 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben. Aktuell sind 579 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz (Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) liegt bei 150,92. mehr

29.12.2020
Was ändert sich 2021 für Brandenburgs Steuerzahlerinnen und Steuerzahler?

Homeoffice-Pauschale, Erhöhungen von Kindergeld und Kinderfreibetrag oder die Abschaffung des Solidaritätszuschlags für die meisten Steuerpflichtigen – ab 1. Januar 2021 gibt es einige steuerliche Änderungen für Brandenburgs Steuerzahlerinnen und Steuerzahler. Das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg informiert über die wichtigsten Änderungen. mehr

28.12.2020
Landkreis Havelland unterstützt die Suche nach Pflegefachkräften

Zur Bewältigung der Corona-Pandemie macht der Landkreis Havelland auf die Initiative #pflegereserve aufmerksam. Havelländerinnen und Havelländer werden dazu aufgerufen, sich kostenfrei zu registrieren. Gesucht werden Pflegefachkräfte „außer Dienst“. Die aktuellen Entwicklungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie wirken sich zunehmend auf die Gesundheitsversorgung und Pflege im Landkreis Havelland aus. mehr

23.12.2020
Havelland: Grußwort des Landrates zum Jahreswechsel

Nach einem turbulenten Jahr 2020, das vor allem durch die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen bestimmt war, wendet sich der havelländische Landrat Roger Lewandowski zum Jahreswechsel an die Bürgerinnen und Bürger des Havellandes: „Liebe Havelländerinnen und Havelländer, ein denkwürdiges Jahr 2020 geht zu Ende. Ein Jahr, das aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie zahlreiche Einschränkungen und Entbehrungen mit sich brachte und uns alle vor ungeahnte Herausforderungen gestellt hat. … mehr

23.12.2020
Neue Allgemeinverfügung mit weiteren Schutzmaßnahmen im Havelland – Notbetreuung in Grundschulen geregelt

Mit Stand vom Mittwoch, den 23. Dezember 2020, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 2055 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Insgesamt gelten 1463 Personen inzwischen als genesen, 30 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben. Damit sind aktuell 562 Havelländer mit dem Coronavirus infiziert. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz (Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage) liegt bei 221,5. mehr

23.12.2020
23. Dezember 2020: Aktuelle Lage in den Havelland Kliniken – Impfungen beginnen

Unmittelbar vor dem Beginn der Feiertage erreichen die Infektionszahlen einen traurigen Höhepunkt, auch im Havelland. Der Isolierungsbereich der Havelland Kliniken ist aktuell fast vollständig ausgelastet. Am heutigen Tag werden in der Klinik Nauen 30 Covid-Fälle klinisch behandelt, davon werden drei Patienten beatmet. Seit der letzten Woche sind keine weiteren Todesfälle in den Havelland Kliniken zu verzeichnen. mehr

22.12.2020
Landkreis Havelland sucht Superheldinnen am Limit

Im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche 2021 ruft die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Havelland, Bianca Lange, zu einer Foto-Aktion auf. Unter dem Motto „Havelländerinnen am Limit – wie Corona die Mädchen und Frauen im Havelland trifft“ können dabei Fotos eingesendet werden. Teilnahmeschluss ist der 14. Februar 2021. mehr

22.12.2020
Stadt Falkensee informiert über die Notfallbetreuung in Grundschulen und Horten ab 4. Januar 2021

Ab dem 4. Januar 2021 sind der Präsenzunterricht in Grundschulen sowie der Hortbetrieb untersagt. Die folgenden Informationen betreffen nur die Notfallbetreuung in Schule und Hort ab dem 4. Januar 2021: Die Personensorgeberechtigten können einen Antrag auf Notfallbetreuung in Schule und Hort bei der Stadt Falkensee stellen. Die Stadt Falkensee entscheidet auch für Kinder, die in Horteinrichtungen in freier Trägerschaft betreut werden. mehr

22.12.2020
Personalwechsel in der Stadtbibliothek Nauen

Nach 43 Jahren Dienst zwischen den Regalen ging die langjährig tätige Bibliothekarin der Stadtbibliothek Ute Hein in den wohlverdienten Ruhestand. Die Leser werden zukünftig von Ines Kubenz betreut. Ihre Bücherei-Karriere begann Ute Hein im Jahr 1977 als Bibliothekshelferin bei der Stadt- und Kreisbibliothek des Rates des Kreises Nauen. mehr

21.12.2020
Kommunaler Rettungsschirm: Finanzielle Hilfe für Gemeinden im Havelland

Der Landtag Brandenburg hat finanzielle Hilfen für die Kommunen beschlossen und einen kommunalen Rettungsschirm auf den Weg gebracht. Die Kommunen in Brandenburg erhalten einen finanziellen Ausgleich für die coronabedingten Steuermindereinnahmen. Vor allem das Wegbrechen vieler Gewerbesteuereinnahmen wäre für die kommunalen Haushalte eine enorme Belastung. Damit die fehlenden Einnahmen nicht zu Schließungen kommunaler Einrichtungen führen, hat das Land Brandenburg diese finanzielle Unterstützung beschlossen. mehr

18.12.2020
18. Dezember 2020: Aktuelle Lage in den Havelland Kliniken

Auch zum 4. Advent bleiben die Fallzahlen auf sehr hohem Niveau und gerade das Land Brandenburg ist sogar von weiterem Anstieg betroffen. Daher bleibt auch die Auslastung des Isolationsbereichs in den Havelland Kliniken hoch. Am heutigen Tag werden in der Klinik Nauen 24 Covid-Fälle klinisch behandelt, davon wird ein Patient, beatmet. Seit Beginn der Pandemie sind 12 Todesfälle in den Havelland Kliniken zu verzeichnen. mehr

18.12.2020
ASB verabschiedet sich von der Jugendklubarbeit aus der Gemeinde Schönwalde-Glien

Nach 15 Jahren Zusammenarbeit heißt es Abschiednehmen: Der ASB wird zum Jahresende hin als gemeinnützige Gesellschaft für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Osthavelland mbH seine Trägerschaft für den Jugendklub Schönwalde-Siedlung und dem Jugendklub „Bravo“ im Ortsteil Grünefeld beenden. Grund dafür ist der Rückzug des ASB auf das Kerngeschäft. mehr