Aktuelle Termine

Polizeiberichte

02.08.2020 (Sonntag): Nauen, An den Rohrwiesen – Motorradfahrer flüchtet vor Polizei und stürzt

Im Rahmen einer Streifenfahrt stellten Beamte der Polizeiinspektion Havelland in Nauen einen Kradfahrer fest, der ohne Kennzeichen unterwegs war. Als die Polizisten den Fahrer anhalten wollten, gab dieser Gas und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam der Fahrer schließlich in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stürzte. Anschließend flüchtete er zu Fuß in ein angrenzendes Maisfeld. Trotz unmittelbarer Nacheile konnte der Mann jedoch – auch aufgrund der Dunkelheit – zunächst nicht festgestellt werden. Daher wurde u.a. ein Polizeihubschrauber zur Suche hinzugezogen, der den Mann schließlich feststellen und die am Boden befindlichen Beamten zu ihm führen konnte. Der schwer verletzte Mann wurde schließlich zum Rettungswagen begleitet und in ein Krankenhaus gebracht. Es handelt sich um einen 20-jährigen Havelländer. Er konnte keine Fahrerlaubnis vorweisen. Eine Anzeige wurde aufgenommen. An dem Motorrad entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
03.08.2020
Für Zeitreisende: 3. Steampunknoptikum auf Eiswerder!

Am ersten Wochenende im August vermischten sich in der lokalen Galerie Inselspinnen auf Eiswerder in Spandau die Zeitlinien. Die Zukunft und die Vergangenheit tanzten miteinander im Strudel, als die Steampunks zum 3. Steampunknoptikum einluden. Steampunk – das ist ein Literaturgenre aus der Science Fiction, aber auch ein Lebensgefühl, ein kultureller Spaß. mehr

02.08.2020
Nauen im Dunkeln: Mit dem Nauener Nachtwächter auf Mondscheintour!

Direkt vor der Nauener Altstadt hält der Nauener Nachtwächter kurz inne – und verkündet: „Hier befand sich früher einmal der Stadtgraben von Nauen. Er musste überquert werden, um in die Stadt zu gelangen. Da haben sich die Leute aber ganz schön beeilt. Denn im Stadtgraben, da landete nicht nur der ganze Unrat der Stadt, hier warf man auch die Pesttoten hinein.“ mehr

01.08.2020
Und ab die Post: Jennifer Spur aus Falkensee ist ganz dem Zughundesport verfallen!

Pii (4) ist ein Deutsch Kurzhaar mit ein paar Genen Windhund im drahtigen Hundekörper. Pii hängt in ihrem Zuggeschirr und ist über eine Leine mit dem Fahrrad hinter ihr verbunden. Der ganze Hund zittert, er ist komplett fokussiert und wünscht sich mit jeder Faser, dass es endlich losgeht. Frauchen Jennifer Spur (27) gibt schließlich das erlösende Startkommando – und das Hunde-Mensch-Gespann zieht los. mehr

30.07.2020
Richtfest: Der Da-Vinci-Campus in Nauen bekommt ein Kreativitätshaus mit Amphitheater!

Die Unglückszahl 13 ist dem Leonardo-Da-Vinci-Campus (www.ldvc.de) in der Alfred-Nobel-Straße 10 in Nauen knapp zwei Millionen Euro wert. Als „Haus 13“ entsteht auf dem Gelände zurzeit nämlich ein komplett neues Kreativitätshaus. Am 29. Juli war Richtfest, mit der Fertigstellung des Hauses wird am 9. Dezember gerechnet. Dann soll das Kreativitätshaus mit dem Musical „Antonia und der Reißteufel“ eröffnet werden. Kita, Grundschule und Gymnasium arbeiten gemeinsam an dieser Auftaktveranstaltung. mehr

22.07.2020
Altes Waschhaus in Ribbeck: Marina Wesche serviert Birnentorte und schreibt Bücher!

Nanu, hat da etwa jemand seine Wäsche zum Trocknen im Vorgarten aufgehängt? Gleich neben der Ribbecker Kirche und nur einen Steinwurf vom Schloss Ribbeck entfernt flattern Hemden, lange Unterhosen und andere Wäscheteile im Wind. Das ist kein Wunder, denn hier wartet das „Alte Waschhaus Ribbeck“ auf Besucher, die von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr vorbeischauen möchten. Marina Wesche (58) betreibt das urige Café bereits seit 13 Jahren. (ANZEIGE) mehr

22.07.2020
Openair-Lesestoff: Bredower Mini Bibliothek wartet am Bredower Teich auf Leseratten!

Lasst die Bücher frei! In den meisten Wohnzimmerregalen im Havelland stehen viele spannende Bücher, die in diesem Leben aber trotzdem niemand aus der Familie mehr in die Hand nehmen wird. Nun ist es so, dass es sich absolut nicht mehr lohnt, alte Bücher für ein paar Cents bei eBay einzustellen. Selbst auf Flomärkten entwickeln sich ausgelesene Bücher leicht zur Dauerware, die den aufgestellten Tapeziertisch einfach nicht mehr verlässt. mehr

22.07.2020
Dringendes Bedürfnis: Falkenseer Seepavillon bekommt endlich eine eigene Toilette!

Seit 1999 gibt es den Seepavillon direkt auf der großen Wiese zwischen dem Falkenhagener See und dem Neuen See. Wer in Falkensee einen Spaziergang im Grünen unternimmt, mit den Kindern auf dem Spielplatz am See tobt oder in der Natur seinem Sport nachgeht, kann hier einkehren, um z.B. ein selbstgemachtes Eis oder eine heiße Pizza aus dem Steinofen zu genießen. mehr

21.07.2020
Heinz Sielmann Stiftung in Wustermark: Alte Kommandantur wird zum Natur-Erlebniszentrum Döberitzer Heide!

Vor 16 Jahren erwarb die Heinz Sielmann Stiftung den Truppenübungsplatz Döberitzer Heide. Seitdem macht sich die Stiftung für den Erhalt eines einzigartigen Biotops stark, das viele seltene Tiere und Pflanzen beheimatet. Zu dem Gelände gehört auch die alte sowjetische Kommandantur, die seit vielen Jahren ungenutzt leer steht. Sie soll nun zu einem Besucherzentrum der Heinz Sielmann Stiftung umgebaut werden. mehr

19.07.2020
Offene Gärten 2020: Thomas Vogel bewirtschaftet einen Selbstversorgergarten in Falkensee!

Thomas Vogel (41) ist in Falkensee aufgewachsen. Tatsächlich wohnt er noch immer in seinem alten Elternhaus in der Seegefelder Straße. Hier betreibt er auf 200 Quadratmetern einen eigenen Nutzgarten: „Das ist ein Selbstversorgergarten mit Steinobst, Früchten, Gemüse und Kräutern. Ich kann hier einen guten Teil von dem, was ich zum Leben brauche, selbst ernten – und das von März bin in den Januar hinein. … mehr

11.07.2020
Ribbecker Schlossfestspiele 2020 mit Shakespeare-Intermezzo: 50 Gramm Shakespeare pro Minute!

Eigentlich sollten die Ribbecker Schlossfestspiele (www.schlossfestspiele-ribbeck.de) in diesem Sommer den „Robin Hood“ auf die Outdoor-Bühne holen. Doch Corina-bedingt hat sich der Bogenschütze aus dem Sherwood Forest ins nächste Jahr verdünnisiert. Statt seiner wurde das Stück „Shakespeares sämtliche Werke … leicht gekürzt“ aufgeführt. Das kommt nämlich mit nur drei Mann auf der Bühne aus. mehr

10.07.2020
Olym­pisches Dorf in Elstal: Richtfest mit über 300 Gästen!

Am 9. Juli schwebte die grüne Richtkrone über dem ehemaligen Heizhaus im Olympischen Dorf von 1936 in Elstal. Die Zimmermänner trugen einen langen Richtspruch vor, nahmen einen tiefen Schluck aus dem Sektglas und zerdöpperten die Gläser an der Hausfassade. Keine Frage: Großes entsteht hier vor Ort in der historischen Stätte, die seit der Wende so viele Jahre lang ungenutzt vor sich hin verrottete. mehr

08.07.2020
50.000 E-Mails: Rotary Club startet DKMS-Aktion für Baby Pauline!

Dieses Schicksal lässt einen nicht kalt: Die kleine Pauline wurde in diesem Januar in Berlin geboren. Anfang Mai bekamen die Eltern die schockierende Diagnose: akute Leukämie. Pauline bekommt zurzeit eine Chemotherapie. Ihre einzige Rettung ist aber eine passende Stammzellspende. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS (www.dkms.de/pauline) tritt an, um den Blutkrebs zu besiegen. mehr

08.07.2020
Gegen den Krieg: In Wustermark weht die Flagge der Majors for Peace!

Von Aalen bis Zittau: In 680 Gemeinden und Flaggenstädten in ganz Deutschland wird in jedem Jahr genau am 8. Juli eine ganz besondere Flagge gehisst: Die grün-weiße Bürgermeister-für-den-Frieden-Flagge. Die Flagge mit der Friedenstaube wird von der Organisation „Mayors for Peace“ gestellt, die 1982 vom Bürgermeister in der japanischen Stadt Hiroshima gegründet wurde. mehr

07.07.2020
Scheibes Glosse: Flirten will gelernt sein!

Nach Corona wird die nachfolgende Generation ein ganz großes Problem haben: Wie flirtet man eigentlich mit dem anderen Geschlecht, wenn man anderthalb Meter Abstand voneinander einhalten muss und dann auch noch einen Mundschutz vor der Gusche hat? Klar, in diesem Umfeld kann der aufgespritzte Schmollmund bei ihr ebenso wenig Wirkung entfalten wie sein sorgsam gepflegter Kinnbart. mehr

07.07.2020
Bei Anthony Bacon: Handgemachte Burger, Salate, Wings, Cocktails in Kladow!

In Kladow darf ab sofort so richtig geschlemmt werden. Daniel Feist (36) hat direkt am Kladower Damm in bester Lage ein neues Burger-Restaurant eröffnet – das „Anthony Bacon“. Hier kann man nun jeden Tag nach Herzenslust frisch zubereitete Burger bestellen und es sich gut gehen lassen. Daniel Feist: „Ich wohne selbst in Kladow. Und ich muss sehr weit fahren, um einen richtig guten Burger in Berlin zu bekommen. … (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Tierarzt auf dem Land: Zu Tobias Haubner in Schönwalde-Glien kommen Katzen, Hunde … und Hühner!

Schönwalde-Glien markiert die Grenze zwischen ländlicher Idylle und vorstädtischer Gemütlichkeit. Die Frage, die sich hier als Tierarzt stellt: Wer kommt eigentlich als vierbeiniger Patient zu Besuch? Sind da eher Pferde und Kühe oder doch mehr Hund und Katze zu erwarten? Tobias Haubner (37), der ursprünglich aus dem Spreewald kommt, lebt seit mehreren Jahren in Schönwalde-Glien. mehr

07.07.2020
Gut markiert: Paintball Arena Schönwalde – Gesellschaftlich akzeptiert!

Seit über zehn Jahren gibt es in Schönwalde-Glien – gleich neben dem neu zu entwickelnden Erlenbruch-Wohnungsprojekt – die Paintball Arena Schönwalde. Wer sich hier in Schutzkleidung, Maske und Markierer in eines der Spielfelder vorwagen möchte, um mit am Körper zerplatzenden Farbkugeln auf das gegnerische Team zu ballern, muss wenigstens 18 Jahre alt sein. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Jagen mit Charme: Mandy Reiter geht mit Modelabel WaidLust an den Start!

Mandy Reiter (40) kommt ursprünglich aus Sachsen, aus der Stadt Frankenberg. Der Liebe wegen zog sie nach Brieselang, denn ihr Mann kommt von hier. Inzwischen wohnt Mandy Reiter bereits seit über 20 Jahren im Havelland. Ein kleiner Akzent erinnert noch an ihre alte Heimat. Ihr Mann René ist Jäger aus Leidenschaft, auch die beiden Kinder interessieren sich sehr für die Jagd. Der große Sohn hat mit 16 Jahren bereits seinen Jugendjagdschein gemacht. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Brieselang: Das Freibad Nymphensee lädt zum idyllischen Heiraten ein!

Das Freibad Nymphensee wird in der warmen Jahreszeit gern von Groß und Klein aufgesucht, um bei schönem Wetter ein paar Runden im glasklaren Wasser des Brieselanger Gewässers zu schwimmen oder um sich gemütlich am Strand der Naherholung zu widmen. Betreiber Frank Goslowsky sieht abseits vom reinen Bade- und Strandvergnügen noch viele weitere Möglichkeiten, um die wunderschöne Naturkulisse weit abseits von jedem Trubel zu nutzen. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Ein Jahr FachArt: Tina Steffan bietet Geschenkartikel von über 50 Kreativen an!

Vor einem Jahr im Juli hat Tina Steffan (42) zum ersten Mal ihr kleines Ladengeschäft „FachArt“ in Brieselang aufgeschlossen. Vorher waren am gleichen Standort in fußläufiger Entfernung zum Bahnhof ein Wollladen und eine Fahrschule präsent. Die Oranienburgerin, die 2013 nach Brieselang umgezogen ist, vermietet vor Ort kleine und große Fächer an Kreative aus Brieselang, aber auch aus der ganzen Region, die von Spandau bis nach Nauen reicht. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Farbe an die Wand: Maler André Sellenthin aus Brieselang verschönert Lebensräume!

Wenn Maler André Sellenthin (40) aus Brieselang gerufen wird, dann meist, um eine Wohnung oder ein Haus wieder schick zu machen. Gründe für eine gemalerte Renovierung gibt es viele: Die alten Tapeten sind vergilbt, die alte Wandfarbe wirkt nach einem Jahrzehnt plötzlich nicht mehr zeitgemäß oder Rauch, Haustiere oder der alltägliche Verschleiß haben ihre Spuren an den Wänden hinterlassen. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Am Schwanengraben: Neue Pflegeangebote vom Gemeinschaftswerk in Dallgow!

Die Gemeinschaftswerke kümmern sich seit 1990 im Havelland und in Potsdam um ältere Menschen mit Pflegebedarf. Ziel ist es immer, den Gedanken „ambulant vor statio­när“ zu leben und der Pflege in den eigenen vier Wänden den Vorzug vor einem Umzug in ein Altersheim zu geben. Wo ein Leben Zuhause nicht mehr möglich ist, setzt das gemeinnützige Unternehmen auf ambulant betreute Wohngemeinschaften möglichst im eigenen Ort. mehr

07.07.2020
Stadler kommt ins Gewerbegebiet Perwenitz: Bahnhersteller hat Pläne!

Im Gewerbegebiet Perwenitz, das zu Schönwalde-Glien gehört, tut sich etwas. Auf dem Gelände, das der Coca Cola Konzern lange Zeit als Lagerstätte und als Zen­tralwerkstatt für Kühler, Automaten und Zapfanlagen genutzt und dann 2017 verlassen hat, möchte die Stadler Pankow GmbH einziehen. Stadler, 1942 als Familienunternehmen in der Schweiz gegründet, baut und hält Schienenfahrzeuge instand, die in den letzten Jahrzehnten in die ganze Welt exportiert wurden. mehr

07.07.2020
Insektensommer: Jeder kann beim Insektenzählen mitmachen!

33.000 Insektenarten gibt es allein in Deutschland. Die meisten Menschen nehmen die krabbelnden, summenden und wuselnden Ameisen, Käfer, Wanzen, Fliegen, Bienen, Schmetterlinge und Nachtfalter gar nicht bewusst wahr. Sie können demnach eine Maulwurfsgrille nicht von einem Schröter unterscheiden und einen Bläuling nicht von einem Ölkäfer. mehr

07.07.2020
Who is Who in der Region (66): Jonathan Manti (Falkensee)

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Region kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Jonathan Manti (21) wurde als Mitglied der Wählergruppe „IRGENDWAS! – die Jugendliste“ in die Stadtverordnetenversammlung von Falkensee gewählt. Hier bildet er zusammen mit Karoline Hintz von der Wählergruppe „Die PARTEI, Piraten, PDS, Tierschutz, soziales Havelland, Bürgerfreundlichkeit, HipHop“ eine gemeinsame Fraktion. mehr

07.07.2020
TAB – The Alternative Board: Unternehmer teilen ihr Wissen!

Sollten Unternehmer einmal einen konkreten Ratschlag benötigen, so vertrauen sie am liebsten der Expertise anderer Unternehmer. Diese Idee greift „The Alternative Board“, kurz TAB genannt, auf: In moderierten Unternehmerboards kommen Mittelständler auf Augenhöhe zusammen, um bei regelmäßigen Treffen unternehmerische Fragen jeder Art zu besprechen. (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
100 Linden retten: „Bürgerbündnis 100 Linden“ demonstriert für Baumerhalt!

Die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen. Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg baut in Falkensee die Spandauer Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Berliner Stadtgrenze aus – und das in mehreren Etappen. Ein erster Teilabschnitt bis zur Einfahrt in den Falkenmarkt ist bereits fertiggestellt worden, ein weiterer Abschnitt könnte noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden. mehr

07.07.2020
Immunsystem stärken: Das active well lädt zum Fitness-Start nach Corona ein!

Viel zu lange mussten die Fitness-Center ihre Türen wegen der Corona-Pandemie geschlossen halten. Nicole Wießner-Arntowsky vom Falkenseer active well: „Wir haben noch Glück gehabt: Wir durften unsere Physiotherapie Active Physio weiter betreiben. Und zum Ende der Eindämmungsmaßnahmen hin haben wir ein gutes Hygienekonzept vorgelegt, sodass wir frühzeitig wieder ein 1:1-Personal-Training z.B. mit EMS oder PowerPlate anbieten konnten.“ (ANZEIGE) mehr

07.07.2020
Im neuen Dall-Eck: Am Dallgower Bahnhof gibt es jetzt süffige Cocktails!

Sich mit Freunden treffen, schön auf der Terrasse sitzen und einen frisch zubereiteten Cocktail schlürfen – das ist ab sofort direkt am Dallgower Bahnhof möglich. Ali Aykut hat das ehemalige „Burger Bowls“ übernommen, zwei Monate lang renoviert und Anfang Juni dann sein „Dall-Eck“ eröffnet. Der Familienvater, der zwei Kinder hat, wollte eigentlich schon deutlich früher anfangen: (ANZEIGE) mehr

Pressemeldungen
03.08.2020
Die Sicherheit wird bei Havelbus großgeschrieben!

Havelbus investiert jedes Jahr in ein umfangreiches Fahrsicherheitstraining. Im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Linthe haben sich am 28. und 29. Juli 2020 wieder 24 Havelbus-Fahrerinnen und -Fahrer auf außergewöhnliche Fahrsituationen vorbereitet. „Das erhöht das Sicherheitsempfinden und reduziert Unfallrisiken“, erläutert Andreas Plessow, Personaltrainer bei Havelbus, die Ziele des Trainings. mehr

03.08.2020
Havelland: Rund 500 Jugendliche beteiligten sich an erster Online-Umfrage des Landkreises

An der ersten Online-Umfrage des Landkreises Havelland haben sich im Juni rund 500 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Kreisgebiet beteiligt. Die Meinungen der Jungen und Mädchen fließen in die Entscheidung zur Verteilung der Jungendsozialarbeiter ein. Drei Wochen lang hatten Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 21 Jahren erstmals die Möglichkeit, bei der Verteilung von Jugendsozialarbeitern im Landkreis mitzubestimmen. mehr

29.07.2020
Wie Amazon Brieselang beim Schulstart hilft

Bei Amazon in Brieselang wird gepackt. Doch dieses Mal ist alles etwas anders. An den Packstationen haben sich Jugendliche und Betreuer des christlichen Kinder- und Jugendhilfswerks die Arche eingefunden. Gemeinsam mit Amazon Mitarbeitern befüllen sie 1.400 Rucksäcke mit diversem Schulbedarf. Die Arche hatte zur Hilfe für den Schulstart für sozial-benachteiligte Kinder aufgerufen und sie bei Amazon gefunden. mehr

22.07.2020
Landkreis Havelland und Stadt Rathenow setzen sich für Halbstundentakt ein

Auf Initiative von Rathenows Bürgermeister Ronald Seeger und Landrat Roger Lewandowski hat am Freitag, den 17. Juli 2020, ein Gespräch zur Taktverbesserung auf dem Streckenabschnitt Rathenow-Berlin der Lehrter Stammbahn im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) stattgefunden. Beim Treffen mit Staatssekretär Rainer Genilke, dem Abteilungsleiter für Verkehr Egbert Neumann sowie zwei Vertretern der DB Netz AG wollten Landrat Lewandowski sowie Alexander Goldmann in krankheitsbedingter Vertretung von Ronald Seeger Möglichkeiten erörtern, … mehr

10.07.2020
Johannes Funke MdL: Neue Finanzhilfen für die Wirtschaft können jetzt beantragt werden

Nach den Soforthilfen kommen nun die Überbrückungshilfen. Unternehmen, die noch immer mit massiven Gewinneinbrüchen kämpfen müssen, können ab heute (10. Juli 2020) diese neuen Finanzhilfen beantragen. „Die wirtschaftliche Situation vieler Unternehmen ist noch immer kritisch. Damit schließen wir an die Soforthilfen an und es erhalten diejenigen Unterstützung, … mehr

08.07.2020
Land Brandenburg gibt ökologische Vorrangflächen im Landkreis Havelland frei

Die Wetterbedingungen der vergangenen Monate drohen im Landkreis Havelland eine Futtermittelknappheit auszulösen. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg gibt daher die ökologischen Vorrangflächen frei. Die Antragstellung ist seit dem 1. Juli 2020 möglich und gilt bis zum Ende dieses Jahres. mehr

08.07.2020
Land Brandenburg: Corona-Hilfe auch für Alleinerziehende

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie werden auch alleinerziehende Mütter und Väter stärker steuerlich entlastet. Der Gesetzgeber hat den sogenannten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende für die Jahre 2020 und 2021 mehr als verdoppelt; er steigt von derzeit 1.908 auf 4.008 Euro. Die Änderung ist am 1. Juli 2020 in Kraft getreten. mehr

02.07.2020
Neues aus der Gemeinde Brieselang – 2. Juli 2020

Auch in der Gemeinde Brieselang ist immer etwas los. Patrik Rachner hat als Stabsbereichsleiter Kommunikation immer ein Auge auf die Situation und fasst seine Beobachtungen regelmäßig in einem Presse-Newsletter zusammen, den wir an dieser Stelle gern ungekürzt wiedergeben. Der Newsletter umfasst meist gleich mehrere Texte unterschiedlichster Thematik. Wer sich für Brieselang interessiert, erfährt hier viel Neues. mehr

02.07.2020
Havelland: Verlängerung für vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung

Die Bundesregierung verlängert die im Sozialschutzpaket 1 getroffenen Regelungen zum vereinfachten Zugang zu Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) bis zum 30.September 2020. Ursprünglich waren die Regelungen vom März dieses Jahres bis zum 30. Juni 2020 begrenzt. Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus führen in einzelnen Branchen dazu, dass Menschen vorübergehend erhebliche Einkommenseinbußen erfahren. mehr

27.06.2020
Falkensee gibt eigene Schuldnerberatung auf: Landkreis übernimmt Schuldnerberatung

Die Schuldnerberatung ist als Aufgabe den Landkreisen und kreisfreien Städten zugeordnet. Im Landkreis Havelland wird die Schuldnerberatung im Auftrag des Landkreises durch freie Träger durchgeführt. Ausnahme war bisher die Schuldnerberatung in Falkensee, die seit 1995 über eine städtische Angestellte erfolgte. Ab 1. Juli 2020 wird nun auch in Falkensee das kreisweite Konzept umgesetzt und die Schuldnerberatung über Freie Träger erfolgen. mehr

27.06.2020
SV Dallgow 47 – Platzbau Charlottenstraße

Liebe Dallgowerinnen, Liebe Dallgower, Liebe Freunde und Unterstützer des SV Dallgow 47, jetzt ist es nicht mehr zu übersehen, unser historischer Rasenplatz an der Charlottenstraße ist nun ein Teil der Geschichte des Vereins. Er wird in nur wenigen Monaten zu einen Kunstrasenplatz umgebaut, um so der Vielzahl an Mannschaften einen weiteren, ganzjährig zu bespielenden, Fußballplatz zu bieten. Nur so kann der wachsenden Zahl an fußballbegeisterten Jungen und Mädchen in unserer Gemeinde auch weiterhin ein lehrreiches und unterhaltsames Training angeboten werden. mehr

26.06.2020
Havelland Kliniken erhöhen schrittweise ihre Kapazitäten

Seit Beginn des Monats haben die Havelland Kliniken damit begonnen, schrittweise ihre Kapazitäten in den Häusern wieder hochzufahren. Aufgrund der behördlichen Auflagen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus waren seit Mitte März dieses Jahres alle planbaren und nicht zeitkritischen Behandlungen vertagt worden.  Akute Notfälle wurden durchgängig behandelt, ebenso fanden Entbindungen statt. mehr

26.06.2020
STADTRADELN für ein gutes Klima im Landkreis Havelland

Der Landkreis Havelland nimmt vom 17. August bis zum 6. September 2020 an der Kampagne STADTRADELN teil und lädt alle Havelländerinnen und Havelländer zum Mitmachen ein. Radfahrer können für ihre Kommune sowie den Landkreis Kilometer sammeln und dabei Preise gewinnen. Gemeinsam soll ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. Beim STADTRADELN treten Kommunalpolitiker und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. mehr

25.06.2020
ASB meldet in Falkensee: Neuausrichtung der Jugendarbeit

Nach mehr als 10 Jahren Jugendarbeit wird sich der ASB zum Ende des Jahres aus den Jugendclubs „Alte Post“ (Finkenkrug) und „Die Brücke“ (Falkenhorst) zurückziehen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht. Aber letztendlich haben wir in Rücksprache mit der Stadt Falkensee festgestellt, dass eine Neuausrichtung der Jugendarbeit an diesen beiden Standorten sinnvoll ist“, erklärt Robert Bolze, Betriebsleiter der ASB gGmbH für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe im Havelland, diesen Schritt. mehr

25.06.2020
Grundstücksmarktbericht 2019 für das Havelland veröffentlicht

Der Grundstücksmarktbericht des Landkreises Havelland für das Jahr 2019 ist fertig und im Internet für jedermann einsehbar. Unter www.gutachterausschuss-bb.de/HVL/gmb.htm ist das Dokument hinterlegt. Als Druckexemplar ist der Grundstücksmarktbericht auch in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhältlich. Der Ausschuss erstellt den Bericht jährlich auf Basis seiner Kaufpreissammlung. Darin sind alle tatsächlich getätigten Transaktionen auf dem havelländischen Immobilienmarkt verzeichnet. mehr

24.06.2020
Abi 2020: Das bleibt unvergessen in Nauen! Wegen Corona fand die Abiturfeier im Funkamt statt

78 junge Frauen und Männer standen am Samstag (20.6.) im Mittelpunkt der Abiturfeier des Nauener Goethe-Gymnasiums. Wegen der Corona-Lage fand die Feier in den Räumlichkeiten des Funkamtes statt. Dort gab es reichlich Platz. Auf in ein neues Universum: Am Samstag haben die Abiturientinnen und Abiturienten ihr Abiturzeugnis erhalten. Trotz aller Belastungen durch die Corona-Lage haben die jungen Menschen erfolgreich das Abitur gemeistert – ein kleiner Vorgeschmack auf die Anforderungen, die ihnen in der nächsten Zeit bevorstehen. mehr

24.06.2020
Aktuell 15 Corona-Infektionen im Havelland

Mit Stand von Mittwoch, 24. Juni 2020, 8 Uhr, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 186 laborbestätigte Corona-Infektionen festgestellt worden. Von den Erkrankten gelten 165 bereits als geheilt, sechs Havelländer sind leider an den Folgen des Coronavirus verstorben. Aktuell sind demnach 15 Personen im Landkreis nachweislich mit dem Virus infiziert. mehr

24.06.2020
„Mit Abstand beste Ferienzeit“: Karls wieder grenzenlos erleben

Pünktlich zum Start der Sommerferien: Unter dem Motto „Mit Abstand beste Ferienzeit bei Karls“ können in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin ab sofort wieder alle Attraktionen und Erlebnisse besucht und erlebt werden. Auch Karls beliebte Kindergeburtstage werden wieder organisiert und zwischen Achterbahn, Spielspeicher und Kinderbauernhof ausgelassen gefeiert. „Ein Karls-Besuch steht in den Sommerferien bei vielen Familien ganz oben auf der Liste. mehr

24.06.2020
Keiner kennt die Bienen besser: Wildbienenmonitoring mit Christoph Saure in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

279 Wildbienen- und Wespenarten hat der Berliner Insektenforscher Dr. Christoph Saure 2018 auf zwei Trockenstandorten in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide aufspüren können. In diesem Jahr geht Saure auf den Feuchtwiesen des Ferbitzer Bruch auf Wildbienensuche. Die Heinz Sielmann Stiftung hat den erfahrenen Entomologen mit dem Monitoring beauftragt, um einen Überblick über das aktuelle Vorkommen von Wildbienen und Wespen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Berlin zu erhalten. mehr

23.06.2020
Kunstrasenplatz in Brieselang: Professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen als Übergangslösung

Übergangslösung: Der sanierungsbedürftige Kunstrasenplatz des SV Grün-Weiss Brieselang kann nun doch zeitnah und damit übergangsweise durch professionelle Intensivpflege- und Wartungsmaßnahmen repariert werden. Das ist das Ergebnis, das die Bauverwaltung der Gemeinde Brieselang nach aktuellen Bemühungen mitteilen kann. Zuvor hatte Petra Dittrich mit potenziellen Fachfirmen für Sportplatzanlagen Kontakt aufgenommen und Angebote eingeholt. mehr

22.06.2020
Verantwortungsvolles Ehrenamt bereits als Grundschüler: Auszeichnung der Schülerlotsen der Grundschule „Menschenskinder“

Bode Oehme, Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde-Glien, hat am Freitag die ehrenamtliche Arbeit von zwölf Schülerlotsen an der Grundschule „Menschenskinder“ gewürdigt. „Ich bin sehr froh zu sehen, dass Ihr euch so engagiert für eure Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzt. Ihr steht freiwillig früher auf, seid bei jedem Wetter vor Ort und bringt alle sicher über die Straße“, sagte er. „Ich danke euch für eure verantwortungsvolle Ehrenamtsarbeit.“ mehr