Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

14.12.2017

Kino-Filmkritik: JUMANJI: Willkommen im Dschungel

1995 kam „Jumanji“ ins Kino. Joe Johnston zeigte auf überaus schockierende Weise, was passieren kann, wenn man das falsche Brettspiel spielt – und dann plötzlich merkwürdige Dinge passieren. Robin Williams und die noch ganz junge Kirsten Dunst gehörten damals zu den Schauspielern im Film. mehr…

14.12.2017

Kino-Filmkritik: Star Wars 8: Die letzten Jedi

Die Star Wars Saga geht weiter. Mit „Die letzten Jedi“ kommt nun Teil 8 in die Kinos. Die Handlung knüpft fast nahtlos an den Vorgänger an. Rey (Daisy Ridley) versucht auf dem Inselplaneten Ahch-To, Luke Skywalker (Mark Hamill) davon zu überzeugen, sie in der Kunst der Jedi auszubilden. Die Erste Ordnung hat derweil das Versteck der Rebellen gefunden – und plant, den Widerstand ein für allemal auszulöschen. mehr…

27.11.2017

Falkensee: Der Umzug in die neue Feuer- und Rettungswache kann beginnen – Nutzungsfreigabe liegt vor

Seit dem 1. Spatenstich im September 2014 freuen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Falkensee auf ihre neue Feuer- und Rettungswache. Nun ist es endlich soweit: Die Nutzungsgenehmigung vom Landkreis Havelland als Genehmigungsbehörde liegt der Stadtverwaltung seit letzter Woche vor. Nun kann nach dreijähriger Bauzeit der Umzug beginnen und der Testbetrieb starten. mehr…

21.11.2017

Falkensee: Gewalt kommt nicht in die Tüte!

Gewalt kommt nicht in die Tüte! Das machten Manuela Dörnenburg, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Falkensee, und sieben Frauen der Gruppen Frauen in Falkensee und Frauenbrücke Ost/West am 20. November 2017 in der Bäckerei Exner deutlich. mehr…

06.11.2017

Karls eröffnet erste Gummibeeren-Manufaktur

Im Karls Erlebnis-Dorf in Elstal eröffnet die erste Furchtsaftgummi-Manufaktur / ab dem 11.11. startet auch die Winterwelt mit neuer Po-Rutscher-Bahn und Eisstock-Schießen. Süße Neuigkeiten von Karls: Ab November 2017 eröffnet im Erlebnis-Dorf in Elstal die erste Fruchtsaftgummi-Manufaktur! Zusätzlich zu der Herstellung von Bonbons, Brot und Marmelade können die Besucher dann auch bei der Produktion der niedlichen Naschereien zuschauen, Fragen stellen und verkosten. mehr…

04.11.2017

Nauen: Tor auf für eine Reise ins Märchenreich von Aschenbrödel

Es dauerte nur wenige Minuten, bis Schimmel Nikolaus von den ersten Reitern in Beschlag genommen wurde. Auch das silbergewirkte Ballkleid fand in Windeseile eine Prinzessin als Trägerin. Eine Gruppe Hortkinder der Kita „Kinderland“ war am Mittwoch zu Gast bei der Eröffnung der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Galerie am Blauen Haus in Nauen. mehr…

31.10.2017

Nauen: Flaschenpost an eine unbekannte Zukunft

Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt. Es ist ein Bild, das – wie kaum ein anderes – zum Symbol der Reformation geworden ist. Es war der Beginn der größten Revolution der Weltgeschichte. mehr…

30.10.2017

Erntekrone der Landfrauen wird im Schloss Ribbeck ausgestellt

Die Erntekrone der havelländischen Landfrauen kann ab sofort im Schloss Ribbeck besichtigt werden. Landrat Roger Lewandowski nahm die traditionelle und mit Blumen verzierte Krone aus Gerste, Weizen, Roggen und Hafer aus den Händen der Landfrauen entgegen. Insgesamt 200 Arbeitsstunden haben die Frauen von Juni bis Ende August in die Herstellung der Erntekrone investiert, … mehr…

30.10.2017

Scheibes Kolumne: Nass oder trocken rasieren?

Seit die Hormone sprießen, tun dies auch die Haare. Leider nicht auf dem Kopf. Von hier aus fallen die Haare zunehmend auf den Rücken herunter und hinterlassen eine kahle Stelle, in der sich die Sonne spiegelt. Dafür wachsen die Haare aber im Gesicht. Ich denke, einen guten Millimeter bohren sich die stoppeligen Härchen jeden Tag durch meine samtene Gesichtshaut. mehr…

30.10.2017

Neu in der Spandauer Altstadt: Mr. Croissant

Seit dem 6. Juni gibt es in der Spandauer Altstadt eine Dependance von „Mr. Croissant“. Dabei handelt es sich um eine Cafeteria, eine Konditorei und eine Crêperie in einem. Verantwortlich für das gemütliche Café ist Michael Papadopoulos, der in Berlin nun insgesamt vier Filialen von „Mr. Croissant“ unterhält: … (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Für Gingerholics: ÄNDE aus Spandau

Es gibt so Momente im Leben, die ändern einfach alles. Für Andrea Stenz (37) und Dominik Seele (34) war es eine lange Reise kreuz und quer durch Afrika. Ausgedörrt fielen sie in Sambia in einen Supermarkt ein und griffen durstig zu einer Flasche Ginger Beer. Oh, wie erfrischend und lecker war das. Doch zurück in Berlin war das Zaubergetränk nicht im Handel auszumachen. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Neue chirurgische Praxis im MDZ Nauen: Beim Proktologen

Es gibt ein neues medizinisches Angebot am MDZ, Standort Nauen. Dr. med Johannes Diermann (60) stammt aus Paderborn, hat über 20 Jahre in Berlin gearbeitet und ist vom Marien-Krankenhaus nach Nauen gewechselt. Seit dem 4. September leitet er die Chirurgische Praxis im „alten Krankenhaus“ in der Ketziner Straße 20 – nur ein paar Schritte von den Havelland Kliniken entfernt. (ANZEIGE) mehr…

Jobbörse

Archiv

Heft 141 Cover

Heft 141 Dezember 17 - 30,5 MB

Zum Archiv
30.10.2017

Bogenschießen in Elstal: 19. Wolfsjagd 2017

Bogenschießen ist nicht gleich Bogenschießen. In der Bogensport-Abteilung vom SV Dallgow 47 e.V. sind etwa zwei Dutzend aktive Schützen versammelt, die Spaß an völlig unterschiedlichen Herausforderungen haben. In der Regel wird auf dem eigenen Gelände oder auf entsprechenden Turnieren auf Scheiben geschossen, die im fest vorgegebenen Abstand auf Entfernungen von zehn bis 70 Metern aufgestellt werden. mehr…

30.10.2017

Döner-Check in Schönwalde-Glien: Lecker Futtern bei Isi

Seit 15 Jahren kümmert sich Ismail Inci, der von allen Isi genannt wird, um die kulinarische Versorgung von Schönwalde und den umliegenden Dörfern. Zusammen mit seinen Mitarbeitern (siehe Foto oben) bietet er Döner Kebab, aber auch türkische Pizza und verschiedene Burger vom Lavagrill an. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Döner-Check in Falkensee: Döner bei Interfood

Ganz egal, ob der kleine oder der große Hunger kommt: Viele Falkenseer lenken ihre Schritte in diesem Fall schnurstracks zum Bahnhof. Hier ist auf der ALA-Seite das Interfood zu finden. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Döner-Check in Falkensee: Imbiss 2000

Den Imbiss 2000 gibt es in der Hansastraße bereits seit über 20 Jahren. Er dürfte damit ganz legitim der bestandsälteste Döner-Laden in Falkensee sein. Abbas Lama (siehe Foto oben) erinnert sich: „Angefangen haben wir vor Ort in einem Container, dann in einem kleinen Raum. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Döner-Check in Falkensee: Beim Klub Döner

Wer im neuen Gesundheitszentrum an der Dallgower Straße unterwegs ist, etwa, um einen Arzt zu besuchen oder um seine Post bei SCRIBO abzugeben, der wird mitunter auch vom Hunger geplagt. Den Imbiss „Bei Onkel“ gibt es schon lange nicht mehr. Stattdessen bewirtet seit zwei Jahren Salih Yasar im „Klub Döner“ die Gäste. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Döner-Check in Falkensee: Im MEGA Bistro

Seit 2008 gibt es das „MEGA Bistro“ auf dem Parkplatz von NORMA in der Seegefelder Straße (unweit vom ehemaligen Agon Möbelmarkt). Im Bistro gibt es den Döner in allen nur erdenklichen Varianten, so etwa mit Käse, in der vegetarischen Version, als Big Döner oder als Kinder-Döner. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Musik aus Falkensee: Die Evergreen Brothers

Seit über 20 Jahren wohnt Norman Ascot in Falkensee. In seinem Haus hat er sich sein gesamtes Dachgeschoss zum Musikstudio ausgebaut. Was kaum einer seiner Nachbarn weiß: Norman Ascot ist Zeit seines Lebens Musikproduzent gewesen. Er hat für Roland Kaiser „7 Fässer Wein“ eingespielt, für Roger Whittaker Songs geschrieben, … mehr…

30.10.2017

2. FALKENSEE.aktuell Badminton-Turnier 2017: Spannende Duelle am Netz

Die grundlegende Idee bei den FALKENSEE.aktuell-Events ist es immer, Menschen aus der Region zusammenzubringen, gemeinsam Spaß zu haben und dabei möglichst eine Sportart auszuprobieren, in der man sich bislang noch gar nicht so gut auskennt. Vor einem Jahr hatte die Zeitung deswegen zum allerersten Badminton-Turnier geladen. Das kam so gut an, dass in diesem Jahr die Fortsetzung anstand. mehr…

30.10.2017

2. FALKENSEE.aktuell Bingo-Nacht 2017: Wir spielen Bingo

„Keine Sorge, wir sind hier nicht im Altersheim!“ So begrüßte Moderator Erik Ebeling die Gäste bei der 2. FALKENSEE.aktuell Bingo-Nacht – der leider letzten im Schrääg rüber. An einem Freitag, den 13., forderten wieder so viele Falkenseer das Glück heraus, dass jeder einzelne Platz im Schrääg rüber belegt war. mehr…

30.10.2017

Xavier wütet im Havelland – ein Fazit nach dem Orkan

Viele Havelländer hatten die Warnungen vor dem nahenden Orkan Xavier nicht ernstgenommen – und waren mehr als überrascht über den plötzlich aufziehenden Sturm. Xavier zog in kürzester Zeit über das Land hinweg und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. mehr…

30.10.2017

2. Besenwirtschaft in Falkensee 2017

Im Herbst dünnt sich der Terminkalender zunehmend aus – immer weniger Veranstaltungen finden im Freien statt. Einer der letzten Outdoor-Events ist die Besenwirtschaft. Sie fand im letzten Jahr zum ersten Mal statt und könnte zu einem Dauerbrenner im lokalen Event-Kalender werden. mehr…

30.10.2017

Neu in Falkensee: Die Reitsportscheune

In Falkensee und in den angrenzenden Gemeinden gibt es über 40 verschiedene Reitanlagen. An die Pferdefreunde, die hier reiten gehen, richten sich Juliane Berk (56) aus Grünefeld und Susanne Oberhuber (46) aus Berlin-Hermsdorf. Beide haben über vier Jahre lang gemeinsam in einem großen Reitsportgeschäft in Berlin gearbeitet. (ANZEIGE) mehr…

30.10.2017

Schönwalde-Dorf: Jeden Sonntag Pétanque spielen

In Frankreich gilt Pétanque als Nationalsport, der von jung wie alt gleichermaßen gespielt wird. Um eine Runde zu meistern, reicht oft schon ein geschotterter Weg als Untergrund aus. Die Franzosen lieben ihr Spiel aber so sehr, dass in vielen öffentlichen Park­anlagen eigene Pétanque-Bahnen zu finden sind. mehr…

30.10.2017

14. Praktikums- und Ausbildungsmesse! in Falkensee 2017

Die Schulzeit endet viel zu schnell – und was kommt danach? Schüler, die sich bereits im Vorfeld schlau machen möchten, können einmal im Jahr die Praktikums- und Ausbildungsmesse in der Falkenseer Stadthalle besuchen. Sie fand am 21. September bereits zum 14. Mal statt – organisiert von Babett Ullrich von der Wirtschaftsförderung der Stadt Falkensee. mehr…

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige