Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
22.09.2020
Azubi des Monats 9/20: Dave Pelz vom PS Karosserie- und Lackierzentrum freut sich!

Seit Juli 2014 zeichnet die Handwerkskammer Potsdam in jedem Monat einen Auszubildenden als „Azubi des Monats“ aus. Eine ewige Liste der bereits Ausgezeichneten wird auf der Homepage www.hwk-potsdam.de geführt, die Zahl nähert sich langsam der Hundertergrenze an. Am 22. September 2020 durfte An­dreas Körner-Steffens zusammen mit Katja Wolf von Potsdam ins schöne Havelland reisen, um einem ahnungslosen Auszubildenden im Gewerbegebiet Perwenitz die Auszeichnung „Azubi des Monats“ zu übergeben. mehr

20.09.2020
„Straßenland in Kinderhand“ – 1. Kidical Mass rollt durch Falkensee!

Elterntaxi unerwünscht: Immer mehr Kinder fahren selbst mit dem Rad in die Schule. Dabei müssen sie oft sehr abenteuerliche Strecken bewältigen: Nur selten finden Kinder und Jugendliche ausgebaute Fahrradwege vor. In Sachen Radfahrer-Infrastruktur ist Falkensee noch ein Entwicklungsland. Das ist ein Grund dafür, warum am 20. September zum ersten Mal die „Kidical Mass“ durch die Gartenstadt rollte. mehr

18.09.2020
Pilgern in Spandau: Neuer Pilgerweg in Spandau verbindet 26 Kirchen!

Wer auf den Spuren von Hape Kerkeling pilgern gehen möchte, muss dabei nicht zwingend den Jakobsweg und das Ziel Santiago des Compostela anvisieren. Seit dem 5. September verfügt auch der Berliner Bezirk Spandau über einen eigenen Pilgerweg. Der steht unter dem Motto „Kreuz und Quer durch Spandau“ und verbindet 24 evangelische und zwei katholische Kirchen miteinander. mehr

17.09.2020
Mehr Bio-Betten: Das Bio-Hotel auf dem Landgut Stober bietet jetzt 300 Zimmer!

Als Michael Stober vor 20 Jahren das ehemalige Landgut der Industriellenfamilie Borsig in Groß-Behnitz übernahm, da ahnte kaum jemand, dass er die alten Ruinen einmal in die mehrfach so ausgezeichnete „beliebteste Tagungslocation Deuschlands“ verwandeln würde. Viele Millionen Euro sind seitdem in die Sanierung der alten Gebäude im typisch roten Ziegelsteingewand geflossen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. mehr

14.09.2020
Bredow aktiv e.V. lud zum ersten Mal zum Bredower Trödelmarkt ein!

Wer mit kritischem Blick durch die eigene Wohnung läuft, findet viele Dinge, die eigentlich nur noch Staubfänger sind. Vielleicht haben aber andere Menschen noch ihre Freude daran? Der Verein „Bredow aktiv“ hat diesen Gedanken weitergesponnen und am 12. September zum 1. Bredower Trödelmarkt eingeladen. Im Zeestower Weg drängten sich bereits morgens um zehn Uhr 30 private Trödler direkt aus der Region. mehr

14.09.2020
Alltags- und Wohnkultur in der DDR: Neue Ausstellung in Nauen!

Wie ist das eigentlich, wenn das eigene Leben seinen Ursprung in der DDR genommen hat? Heute, 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, wissen das die Jüngeren nicht auch nur ansatzweise – sie sind in einem ganz anderen Deutschland aufgewachsen. Nur noch wenige typische DDR-Produkte gibt es weiterhin im Supermarkt zu kaufen. Etwa den nussigen Brotaufstrich Nudossi. Die Schokolade Bambina. Die Kathi-Backmischungen. Oder Rotkäppchen-Sekt. mehr

11.09.2020
Scheibes Glosse: Ich Sparfuchs!

Die ganze Familie bettelt: „Können wir nicht endlich mal wieder abends etwas mit Reis essen? Jeden Abend Kartoffeln, das hängt uns zum Hals raus.“ Die armen Seelen, sie verstehen das Konzept einfach nicht. Der 15-Kilo-Kartoffelsack, den ich als Schnäppchen beim Einkaufen erstanden habe, muss erst noch aufgegessen werden. Gut, die letzten Knollen sind schon arg schrumpelig und keimen zentimeterweit aus. Aber das kann man doch auch wegschneiden. mehr

11.09.2020
Trattoria Riposo: Pasta und Pizza im ruhigen Innenhof in der Spandauer Altstadt!

In der Spandauer Altstadt ist immer ordentlich etwas los. Viele Besucher flanieren zwischen den Geschäften, um Besorgungen zu erledigen und um hier und dort etwas zu kaufen. Aber: Einkaufen macht hungrig. Zum Glück gibt es in der Altstadt ein großes Angebot an Restaurants, Bistros, Imbissständen und Fastfood-Tempeln. Seit dem 1. Juli gehört nun auch die „Trattoria Riposo“ mit zum gastronomischen Portfolio mit dazu. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Kino-Filmkritik: Made in Italy

Der junge Galerist Jack (Micheál Richardson) steht zurzeit nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens. Seine Frau will die Scheidung – und die Galerie in London verkaufen, die eigentlich ihren Eltern gehört. Doch wenn Jack eins unbedingt will, dann ist es diese Galerie. Um das Geld für einen Kauf aufzutreiben, reist Jack in die Toscana, um das alte Familienerbhaus zu verkaufen. mehr

11.09.2020
Kino-Filmkritik: Train to Busan – Peninsula

Der Film „Train to Busan“ aus dem Jahr 2016 zeigt zwei Dinge. Das Zombiegenre ist noch lange nicht tot. Und tolle Filme müssen nicht zwingend aus Hollywood kommen. In „Train to Busan“ lässt der südkoreanische Regisseur Yeon Sang-ho eine Zombieseuche in seiner Heimat los. Im Film greift der Virus auf einen Hochgeschwindigkeitszug über, der auf den Weg nach Busan ist. Die Insassen müssen Hand in Hand zusammenarbeiten, um zu überleben. mehr

11.09.2020
Beim Mexikaner: Bueno – Es gibt ein neues mexikanisches Restaurant in Nauen!

Es gibt eine neue Gastronomie in Nauen. „Bueno“ heißt sie und es ist ein mexikanisches Restaurant mit angeschlossener Cocktailbar. Viele Nauener freuen sich über eine neue gastronomische Ausrichtung in der Ackerbürgerstadt und sind gern bereit, sich beim Schlemmen auch noch den mexikanischen Länderpunkt zu holen: Sie können in Nauen ja bereits indisch, argentinisch und polnisch essen gehen. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Brumm Brumm! FALKENSEE.aktuell präsentiert den Vodafone Kart Cup 2020!

Ein Kart, vier Räder, neun Pferdestärken, 270 Kubikzentimeter Hubraum und ein 800 Meter langer Parcours im Freien: Mehr braucht es nicht, um Freunde des Rennsports zufriedenzustellen. Marcus Brandt, Chef von Vodafone Havelland, hatte auch in diesem Jahr wieder die Lizenz zum Glücklichmachen: Er lud Firmen und Vereine aus der Region dazu ein, bei der dritten Neuauflage vom Vodafone Kart Cup mitzumachen. Er fand am 16. August einmal mehr auf dem Spreewaldring – genauer gesagt auf dem „Waldow Circuit“ des Spreewald Kart-Centers (www.kart-center.de) statt. mehr

11.09.2020
Firmenporträt: Drubedachung aus Dallgow steigt den Kunden aufs Dach!

Steven Drube (32) aus Dallgow-Döberitz arbeitet immer dort, wo es den besten Panoramablick auf die Nachbarschaft gibt. Kein Wunder: Er ist auf den Dächern der Häuser zuhause. Hier kümmert er sich zusammen mit seinen drei Gesellen und seinem Azubi um Dacheindeckungen aller Art, um Flachdachabdichtungen, um Dachklempnerarbeiten, um die passende Fassadenbekleidung und um den Einbau von Dachfenstern oder Dachgauben. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Immobilienmanagement Wichelhaus aus Falkensee: Immobilienpreise bleiben unter Corona zunächst konstant!

Wer zurzeit mit der Überlegung spielt, das eigene Haus zu verkaufen, kommt zwangsläufig auf diesen Gedanken: Sorgt die aktuelle Corona-Pandemie vielleicht für fallende Preise, sodass die Hausbesitzer bei einem Verkauf Geld verlieren würden? Sollte man deswegen lieber noch abwarten? Joachim Wichelhaus von der Falkenseer Firma Immobilienmanagement Wichelhaus weiß Bescheid: „Zurzeit rufen fast täglich Immobilieneigentümer aus dem ganzen Havelland bei uns an und fragen nach der möglichen Preisentwicklung beim Verkauf ihrer Immobilie. … (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Firmenporträt: Raum 11 – Sebastian Hein aus Falkensee richtet Arztpraxen ein!

Sebastian Hein (39) hat mit seiner Firma „Raum 11“ neue Räume in der Falkenseer Straße der Einheit bezogen – im gleichen Gebäude, in dem auch das Bowling-Center zu finden ist. 700 Quadratmeter kann das Unternehmen hier für sich nutzen: Das war am alten Standort in der Dallgower Straße gegenüber vom Gesundheitszentrum noch nicht möglich. Wofür der Platz benötigt wird? Sebastian Hein (39): „Unsere Firma ist ein Praxiseinrichter mit Standorten in Falkensee und in Düsseldorf. … (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Firmenporträt: Achtung, Rauch – Heiko Dohn von der IHT Energy GmbH aus Pausin installiert Rauchmelder!

Wenn es in einer Wohnung oder in einem Haus zu einem Brand kommt, dann ist Feuer nicht das vorrangige Problem. Heiko Dohn (47), Geschäftsführer der IHT Energy GmbH aus Pausin: „Der Rauch ist viel gefährlicher als das eigentliche Feuer. Viele Opfer eines Wohnungsbrands sterben an einer Rauchvergiftung und nicht an Verbrennungen.“ Der Staat hat längst erkannt, wie wichtig ein entsprechendes Frühwarnsystem ist – und den Einbau von Rauchmeldern zum Gesetz erhoben. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
HELMA baut: HELMA feierte Richtfest im neuen Wohngebiet Königsgraben!

Da hängt das Ding! Am 30. Juli lud HELMA zum Richtfest nach Dallgow-Döberitz ein. Der in ganz Deutschland tätige Bauträger engagiert sich zurzeit sehr intensiv in der Gemeinde direkt vor den Toren Berlins. Zunächst wurde als erstes großes Wohnvorhaben das neue Wohngebiet „Wiesenblick“ an der Bahnhofstraße umgesetzt. Nun folgt das neue Wohngebiet „Königsgraben“ direkt an der Wilmsstraße – schräg gegenüber vom „Blauen Haus“, in dem inzwischen die Bäckerei Kühnbaum zu finden ist. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Mit Holz heizen: ecotrans investiert in die Zukunft – und verkauft Holzpellets!

Wenn man erst einmal darauf achtet, dann sieht man die großen Logistik-LKWs von ecotrans plötzlich überall im Havelland über die Straßen rollen. Von der Zentrale im Gewerbegebiet von Wansdorf aus werden die 250 rollenden Boliden seit 2009 in alle Länder Europas geschickt, um Waren aller Art von A nach B zu transportieren. In Wansdorf sind Call Center, Koordinationszentrum, Instandhaltung, Logistik und EDV-Zentrale gebündelt. In Deutschland und Europa nutzt ecotrans auch noch weitere Standorte. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Zu gut für die Tonne: Uwe Feiler (MdB) geht der Nahrungsmittelverschwendung nach!

Fleisch, Brot, Obst und Gemüse: Vieles von dem, was im Land produziert wird, landet am Ende ungegessen in der Mülltonne. Eine Studie des Thünen-Instituts von 2019, im Auftrag des Bundesernährungsministeriums durchgeführt, bringt es an den Tag: 12 Millionen Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr in Deutschland weggeschmissen. Schaut man sich die Verwertungskette vom Erzeuger über den Händler bis zum Endverbraucher an, so staunt man: Mit 52 Prozent entsteht der größte Anteil der Lebensmittelabfälle in den privaten Haushalten. mehr

11.09.2020
Bei Julatis: Fusionstraining – Julia Lange startet in Falkensee mit Julatis!

Wer immer nur am Schreibtisch sitzt, bekommt mit der Zeit einen krummen Rücken, einen eingefallenen Brustkorb und einen schmerzenden Nacken. Was den meisten Menschen fehlt, ist – Bewegung. Und ein effizientes Training, um vor allem die Tiefenmuskulatur neu aufzubauen. Julia Lange (49) stammt aus Moskau, sie lebt aber inzwischen seit 2010 in Falkensee. Hier hat sie auch ihr erstes eigenes Studio aufgebaut, das „Julatis“ heißt und in der Edisonstraße zu finden ist – auf einer Etage mit der Firma Blitzkurier. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Tausche Arztroman: Petra Lindner ist seit 30 Jahren mit ihren Romanen unterwegs!

Wenn Geisterjäger John Sinclair zum Silberkreuz greift, ist der Dämon im Nullkommanichts futsch. Dr. Laurin findet am Ende immer die richtige Dia­g­nose – und heilt ganz nebenbei auch noch gebrochene Herzen. Im bleihaltigen Western sorgt Lassiter für Gerechtigkeit, nimmt dafür aber schönen Ladies die Unschuld. Jerry Cotton lässt derweil die Handschellen klicken und sorgt dafür, dass sich das Verbrechen nicht lohnt. mehr

11.09.2020
Who is Who (68): Volker Beckmann

Wer ist eigentlich …? Unser „Who is Who“ möchte die besonderen Personen in unserer Region kurz vorstellen und sie so der Bevölkerung noch näher bringen. Volker Beckmann (62) kann in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum feiern. Er arbeitet bereits seit 40 Jahren (Stichtag 18. September) als Fahrlehrer. In Falkensee betreibt er die Fahrschule Beckmann. Volker Beckmann wurde am 6. August 1958 in Prenzlau geboren. mehr

11.09.2020
Bunte Gladiolen: Im Falkenseer Hofladen gibt es Blumen zum Selbstschneiden!

Im Hofladen Falkensee gibt es frische und regionale Lebensmittel zu kaufen. Vieles, was im Hofladen in der Auslage liegt, ist nur ein paar Meter entfernt auf den eigenen Feldern herangewachsen. Erdbeeren, Heidelbeeren, Blaubeeren, Kartoffeln und Spargel: Es gibt viele Dinge, die „Made im Havelland“ sind. Und nun das. Erstmals seit der Gründung des Hofladens Falkensee vor 25 Jahren wird es auf dem Feld richtig bunt: In den letzten Wochen sind hier nämlich auf 2.500 Quadratmetern Fläche farbenfrohe Gladiolen und Sonnenblumen herangewachsen. (ANZEIGE) mehr

11.09.2020
Neu bei Amazon Brieselang: Christian Steinert übernimmt Standortleitung bei Amazon!

Amazon betreibt in Brieselang ein eigenes Logistikzentrum – mit vielen tausend Artikeln, die bei einer Online-Bestellung umgehend aus den Regalen gepickt, in einen braunen Karton gesteckt und auf die Reise geschickt werden. Der Standort wurde 2013 eröffnet, hat die Größe von neun Fußballfeldern und beschäftigt 750 Mitarbeiter. 2019 wurden noch einmal 771.000 Euro in die Modernisierung des Logistikzentrums investiert. mehr

11.09.2020
HavelCider süffeln: Zur Havelwasser-Produktpalette kommt der HavelCider dazu!

Irgendwie hat er es ja mit der Birne. Zusammen mit seiner Frau Sandra kümmert sich Rafael Kugel (45) um den Birnengarten in Ribbeck (www.birnengarten-ribbeck.de). Hier wachsen 23 Birnenbäume, für die viele Prominente aus der Region Pate geworden sind – darunter auch Landrat Roger Lewandowski. Aus dem Ribbecker Birnengarten ist bereits ein eigener Honig hervorgegangen. Und ein Birnengelee als Brotaufstrich. (ANZEIGE) mehr

10.09.2020
Stiller Alarm: Der deutschlandweite Warntag wird zum Rohrkrepierer!

10. September, 11 Uhr in Deutschland. Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung sollen in ganz Deutschland wieder die Sirenen ertönen und laut aufheulen. Auch die offiziellen Warn-Apps wie „Nina“ oder „Katwarn“ für das Smartphone sollen probeweise Alarm schlagen. Ziel der bundesweiten Aktion sei es, die Sinne der Bürger zu schärfen für diese Art der Alarmgebung – etwa bei Naturgefahren, gefährlichen Wetterlagen, Waffengewalt, Unfällen in Chemiebetrieben, Stromausfall, Radioaktivität oder Feuer. mehr

10.09.2020
Junges Gutshaus: Michael Schob saniert das Gutshaus in Lietzow!

Direkt in Lietzow an der B5 steht ein imposantes Gutshaus – schräg gegenüber vom „Bell Ambiente“, in dem es italienische Feinkost, Weine und Möbel zu kaufen gibt. Für viele Menschen aus der Region hängen noch ganz besondere Erinnerungen an dem Bauwerk: Bis kurz nach der Wende war ein Kindergarten im ehemaligen Gutshaus untergebracht. Den haben viele Lietzower noch selbst besucht. Nach der Wende übernahm die Friesacker Grundstücksgenossenschaft das Anwesen. Seitdem wurde das Haus nicht mehr genutzt – es lag brach. mehr

Pressemeldungen
23.09.2020
Überschwemmungsgebiet für Großen Havelländischen Hauptkanal festgesetzt

Mit Bekanntmachung im Amtsblatt Nummer 37 des Landes Brandenburg vom 16. September 2020 ist die Festsetzung des Überschwemmungsgebietes für den Großen Havelländischen Hauptkanal in Kraft getreten. Das festgesetzte Überschwemmungsgebiet umfasst die Stadt Nauen, die Ämter Friesack und Nennhausen sowie die Gemeinden Brieselang, Fehrbellin und Wustermark. mehr

21.09.2020
Coronavirus erreicht Rathaus Brieselang

Corona-Fall im Brieselanger Rathaus: Eine Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Sie befindet sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes in Quarantäne. Eine weitere Person, die eng mit der Infizierten zusammenarbeitet, wird vorsorglich ebenfalls auf das Virus getestet. Bis das Ergebnis vorliegt, soll sie zu Hause bleiben. mehr

21.09.2020
Goldener Plan Havelland: Dachsanierung am Sportplatz Wachow abgeschlossen

Mit mehr als 50.000 Euro hat der Landkreis Havelland in den vergangenen Jahren den FSV 1950 Wachow/Tremmen e.V. beim Sportstättenbau unterstützt. Vier Maßnahmen des Vereins wurden in dieser Zeit über das Förderprogramm „Goldener Plan Havelland“ mitfinanziert, zuletzt die Dachsanierung eines Vereinsgebäudes am Sportplatz in Wachow. mehr

18.09.2020
Havelland: 13 neue Corona-Infektionen in einer Woche

Im Landkreis Havelland sind seit dem 11. September 2020 13 neue Corona-Infektionen aufgetreten. Seit Beginn der Pandemie sind damit im Landkreis bisher 241 bestätigte Fällen festgestellt worden. Von diesen gelten 210 inzwischen als genesen, der Anteil der Verstorbenen liegt unverändert bei sechs. Aktuell sind demnach 25 Havelländer an COVID-19 erkrankt. mehr

17.09.2020
Falkensee: Bürgerentscheid zum Hallenbad voraussichtlich am 15. November – Kommunalaufsicht stuft Bürgerbegehren als zulässig ein

Mit dem Ziel des Baus eines Hallenbades gab es in Falkensee mehrere Unterschriftensammlungen, einen Einwohnerantrag und eine flächendeckende Befragung der Einwohnerschaft. Diese Formen der Bürgerbeteiligung erforderten abschließend eine Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung in der Sache. Die Entscheidung, ein Hallenbad zu bauen, wurde aber durch die Stadtverordneten nicht getroffen. mehr

15.09.2020
Befragung zum öffentlichen Nahverkehr in der Gemeinde Schönwalde-Glien

In den nächsten Tagen erhalten alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schönwalde-Glien eine Postwurfsendung mit einem Fragebogen zur Nutzung des Personennahverkehrs in der Region. Der Fragebogen umfasst 2 Seiten mit insgesamt 8 Fragekomplexen. Wünschenswert ist es, dass jedes Mitglied im Haushalt einen Fragebogen ausfüllt. mehr

15.09.2020
Mehrwertsteuersenkung geht ans Jugendforum: Biofreunde spenden dem Jugendforum 622 EUR

Etwas versteckt liegen die Biofreunde auf dem Gewerbehof hinter der Löwenapotheke. Seit 2018 wird der Laden von Katja Stieball und Claudia Dube betrieben. Als im Zuge der Corona-Pandemie im Juli die Mehrwertsteuer von 19 % auf 16 % beziehungsweise von 7 % auf 5 % herabgesetzt wurde, entschlossen Sie sich zu einem besonderen Schritt. Die Kund*innen haben die Wahl, ob sie die Vergünstigung an der Kasse ausgezahlt bekommen oder ob Sie das Geld spenden möchten. mehr

11.09.2020
Volkshochschule Havelland bekommt Qualitätssiegel „ZBQ“

Nach einem zweijährigen Qualitätsverfahren hat die Volkshochschule Havelland jetzt von der Zertifizierungsstelle des Baden-Württembergischen Volkshochschulverbandes das Qualitätssiegel „ZBQ“ (Zertifizierte Bildungs-Qualität) verliehen bekommen. Damit wird ihr bescheinigt, dass sie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess verfolgt und die Qualität ihrer Leistungen wirksam sicherstellt. mehr

11.09.2020
Falkensee – Senioren-Union wählte Vorstand

Der Kreisverband Havelland und der Stadtverband Falkensee der Senioren-Union der CDU wählte in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung Hans-Peter Pohl erneut zum Kreisvorsitzenden und erstmals auch zum Vorsitzenden des Stadtverbandes, da die bisherige Vorsitzende Angelika Neubauer nicht mehr für dieses Amt kandidiert hatte. Wiedergewählter Stellvertreter im Kreisvorstand ist Hans-Werner Schultz, neuer Stellvertreter im Stadtverbandvorstand ist Erhard Winkler. mehr

11.09.2020
Brieselang: Mehr als 5.000 Kilometer zurückgelegt

Mit ihrer Teilnahme an der bundesweiten Aktion Stadtradeln, die vom 17. August bis zum 6. September stattgefunden hat und von einem Klima-Bündnis initiiert worden war, haben drei Brieselanger Teams mit insgesamt 27 Radlern mehr als 5.000 Kilometer zurückgelegt und damit für eine Einsparung von 889 Kilogramm Kohlendioxid-Emission gesorgt. Eine Bilanz, die sich durchaus sehen lassen kann. Damit konnte ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. mehr

11.09.2020
Dorfteich in Bredow soll gerettet werden

Die Fische verenden wegen Sauerstoffmangel, die Bäume sterben auf den Inseln ab und auch die Trockenheit in den vergangenen Jahren hat sich in der Folge als dramatisches Problem erwiesen: Seit Jahren sinkt der Wasserspiegel, nun soll der Dorfteich in Bredow gerettet werden. Unterstützung erhält die Verwaltung der Gemeinde Brieselang durch den Wasser- und Abwasserverband Havelland (WAH), der dankenswerterweise eine Notbefüllung ermöglicht. mehr

11.09.2020
Brieselang: Waschbären bleiben Plagegeister

Sie sehen süß und schnuckelig aus, sind zuweilen unfassbar schlau, aber dafür zumeist auch frech und dreist – zumindest sobald sie sich in der Nähe von Menschen aufhalten. Und das tun die Wildtiere mittlerweile verstärkt. Mehr noch: sie richten massive Schäden an. Die optisch durchaus niedlichen Waschbären, deren Kulleraugen verzücken können, werden in der Gemeinde Brieselang immer mehr zur Plage. mehr

06.09.2020
Ausstellung in Nauen: Alltags- und Wohnkultur in der DDR

Zum 30jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung Deutschlands hat das Kulturbüro der Stadt Nauen eine kleine Ausstellung zum Thema „Alltag in der DDR“ ins Leben gerufen. Im Richart-Hof kann man sich vom 13. September 2020 bis zum 7. Mai 2021 die zusammengetragenen Gegenstände aus der DDR ansehen. Ein Besuch in der als Wohnung konzipierten Ausstellung gleicht einer Zeitreise. mehr

06.09.2020
Landkreis Havelland legt Haushaltsentwurf für 2021 vor

Die Kreisverwaltung des Havellandes hat den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr erarbeitet. Landrat Roger Lewandowski stellte den Kommunen und Fraktionsvorsitzenden des Kreistages die Eckpunkte vor. Der Gesamtergebnishaushalt für 2021 sieht in den ordentlichen Erträgen sowie Aufwendungen eine Summe in Höhe von 388.900.500,- Euro vor. mehr

06.09.2020
Lions Falkensee: Zum Förderpreis „Falkenseer Löwe“ gesellt sich das „Löwen-Herz“

Bereits zum dritten Mal vergibt der Lions Club Falkensee den Kinder- und Jugendförderpreis „Falkenseer Löwe“. Daneben vergeben die Lions dieses Jahr erstmals das „Löwen-Herz“. „Die beiden Preise ergänzen sich bestens“, erklärt Walter Schmidt, Präsident des Falkenseer Lions Club, „während wir mit dem Falkenseer Löwen Vereine und Organisationen auszeichnen wollen, hat das „Löwen-Herz“ Einzelpersonen im Blick, die durch ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement der Gesellschaft einen Dienst erweisen.“ mehr

06.09.2020
Bunt, lecker, aufregend: Kürbiszeit bei Karls in Elstal

Mit einem Kürbismarkt und jeder Menge kulinarischen Angeboten rund um das beliebte Herbstgemüse läuten Karls Erlebnis-Dörfer am 11. September 2020 die goldene Jahreszeit ein. Wer sich das Vergnügen nicht entgehen lassen möchte, hat bis zum 1. November 2020 Zeit, mehrere Tausend Kürbisse aus zehn Sorten, darunter seltene Bischofsmützen-, Muskat- und Mikrowellenkürbisse, zu bestaunen, zu kosten oder zu kaufen. mehr

02.09.2020
Kommunaler Rettungsschirm: Land Brandenburg zahlt an Kommunen erste Rate für deren coronabedingte Steuerausfälle aus

Brandenburger Gemeinden, die durch die konjunkturellen Einbrüche infolge der Corona-Pandemie Steuerausfälle zu verzeichnen haben, erhalten in den kommenden Tagen die erste Rate einer Ausgleichszahlung des Landes. Wie das Finanzministerium heute den betroffenen Gemeinden schriftlich mitteilte, wird die Rate am 4. September ausgezahlt werden. Insgesamt erhalten 373 der 417 Gemeinden im Land Ausgleichszahlungen. mehr

02.09.2020
REWE Nauen: Stefan Woye erhält Zertifikat für gute Ausbildung

Die Agentur für Arbeit zeichnete jüngst fünf Unternehmen im Landkreis Havelland für ihre besonderen Leistungen im Bereich der Berufsausbildung aus. Auch der Rewe-Markt Stefan Woye in der Nauener Kernstadt konnte sich über das Ausbildungszertifikat in der Kategorie „Trendsetter“ freuen, zu dem am Mittwoch Bürgermeister Manuel Meger (LWN) persönlich gratulierte. mehr

02.09.2020
Gedichtwettbewerb in der Stadtbibliothek Falkensee

Deine Kreativität ist gefragt: mit selbstverfassten Limericks entsteht ein Kalender von kleinen und großen Dichtern für 2021. Die Aufgabe: Schreib ein Limerick zum Thema „Havelland“. Sende das Limerick bis zum 22.9.20 ein. Das Wort „Havelland“ muss nicht darin vorkommen. Es können Begegnungen oder Beobachtungen, Erdachtes oder Ersponnenes sein… witzig oder poetisch, melancholisch oder frech…. mehr

02.09.2020
Erster bundesweiter „Warntag“ auch in Nauen

Am Donnerstag, 10. September 2020, findet aufgrund des Beschlusses der 210. Innenministerkonferenz erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Die Veranstaltung soll in Folge jeweils am 2. Donnerstag eines jeden Septembers stattfinden. Ziel des Warntages ist es, die Bevölkerung für das Themenfeld Warnung zu sensibilisieren. Häufig wissen die Bürgerinnen und Bürger nicht mehr, was Warnsignale bedeuten oder wie man sich im Ereignisfall richtig verhält. mehr

27.08.2020
Jugendforum Falkensee muss aus der „Alten Post“ ausziehen

Das Jugendforum Falkensee muss innerhalb von 22 Monaten nun zum zweiten Mal seine Sachen packen und seine aktuellen Räumlichkeiten verlassen. Nachdem der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) im Juni die Schließung der beiden Jugendclubs „Alte Post“ und „Die Brücke“ bekannt gab, wurde dem „JuFo FKS“ im August mitgeteilt, dass die Räume im Jugendclub „Alte Post“ den engagierten Jugendlichen nicht weiter zur Verfügung stehen werden. mehr

27.08.2020
Nauen – Seniorenwohnen – Grundsteinlegung in Lietzow

Mit einer großen Feierstunde fand in Lietzow am Dienstag die Grundsteinlegung für das neue Seniorenwohnprojekt statt. Ab Herbst 2021 soll auf dem historischen Drei-Seiten-Hof der Familie Pavan das Quartier Wohnen und Tagespflege für Senioren entstehen. Künftig werden dort Senioren ihren Lebensabend verbringen. Auf altem Grund entsteht mitten im Ort ein Gebäude, das ein Zuhause für ältere Menschen bieten wird. mehr

27.08.2020
Nauen: Bis zu 41 Kita-Plätze bietet künftig die neue Kita in Berge

Die neue Kindertagesstätte „Kita zur alten Schäferei“ im Behnitzer Weg in Berge startet am 1. September. Bei einer Tasse Kaffee konnten interessierte Besucher am Mittwoch die neue Einrichtung besichtigen, das Spielmaterial ansehen und mit den Erzieherinnen ins Gespräch kommen. Kita-Leiterin Inga Flemming und ihre Kolleginnen erläuterten das Konzept der Kita und stellen den Tagesablauf in der Einrichtung vor. mehr