Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

12.08.2007

Andrea Böhnke: Craniosacrale Therapie

BoehnkeSeit April letzten Jahres betreibt Andrea Böhnke (41) in Falkensee ihre Naturheil­praxis. Sie hilft ihren Pa­tienten mit den Möglich­keiten der Homöopathie und der Craniosacralen Therapie dabei, Linderung bei ver­schie­denen Leiden zu erfah­ren.

Ein neuer Begriff aus der Naturheil­kunde ist für die meisten Leser sicherlich die Craniosacrale The­ra­pie. Dabei handelt es sich um eine sehr wohltuende ganzheitliche Be­handlung, die vorwiegend am Kopf, an der Wirbelsäule und am Kreuzbein durchgeführt wird. Die sanfte Manipu­lation der Knochen, des Bindegewe­bes und auch der Muskeln löst Verspannungen und sorgt dafür, dass sich Fehlstellungen im Knochenbau beheben lassen. Zugleich werden die Selbstheilungskräfte angeregt, sodass Heilungsprozesse beschleunigt wer­den. Eine Sitzung dauert immer eine Stunde, wobei es zu einer tiefen Entspannung kommt.

Andrea Böhnke: „Diese Körpertherapie eignet sich sehr gut für die Behandlung von vielen Symp­tomen. Vor allem bei Stress, Burn-Out-Syndromen, Depressionen, Migräne und Nackenverspannungen mit Kopfschmerz können wir auf diese Weise schnell eine wirksame Linde­rung und Entspannung vermitteln.“
Die Craniosacrale Therapie greift aber auch bei Schlaflosigkeit, Schnar­chen, Allergien oder bei Bluthochdruck.

Homöopathie: Alternative zur Schulmedizin
Andrea Böhnke, die 2001 nach Fal­kensee gezogen ist, bietet aber auch die klassische Behandlung der Homöo­pathie an. Nach dem bewährten Ähnlichkeitsprinzip von Samuel Hahne­mann werden hier Wirksubstanzen gereicht, die in normaler Konzentration ein Krankheitsbild verursachen und eben dieses in starker Verdünnung wieder aufheben. So lässt sich Fieber leicht mit Fieber-Kügelchen senken.

Bei einer gründlichen Erstanamnese, die bis zu anderthalb Stunden dauert, lernt die Naturheilerin ihre Patienten umfassend kennen. Nur so lassen sich aus der Vielzahl verschiedener „Kügelchen“ die richtigen auswählen, die Symptome und Ursachen be­kämp­fen helfen. Nachfolgende Behandlun­gen erfolgen dann in der Regel einmal im Monat. Vor allem bei chronischen Erkrankungen und psychischen Pro­blemen ist die Homöopathie sehr erfolgreich. Sehr gut schlagen die Kügelchen auch bei Kindern an, die an Allergien leiden oder Probleme mit ihrem Alltag in Kita und Schule haben.

Da die Homöopathie ebenso wie die Craniosacrale Therapie frei von jeder Art von Nebenwirkung ist, lohnt sich der Versuch dieser Art der Behandlung immer. Die Privaten Kranken­ver­sich­erungen übernehmen die Behand­lungs­kosten oft, bei den gesetzlichen Kassen springen Ersatzversiche­rungen ein. Ansonsten können die Behandlungen natürlich auch aus eigener Tasche bezahlt werden.

Kontakt:
Naturheilpraxis Andrea Böhnke, Schillerallee 3a (Eingang Heineallee), 14612 Falkensee, 03322-420695, www.naturheilpraxis-boehnke.de

Seitenaufrufe: 9

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige