Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

24.08.2007

Bootsverleih auf dem Falkenhagener See

bootMario Livolsi ist wieder da und hat sein verpachtetes Quo Vadis am Falkenha­gener See wieder übernommen. Mit großem Eifer arbeiten seine Frau und er nun daran, die Trattoria, den Bier­garten und auch den Bootsverleih wie­der richtig auf Vordermann zu bringen.

Bei dem schönen Sommerwetter ist vor allem der Bootsverleih ein echter Spaßgarant. Ein Ausflug auf dem Was­ser ist für die ganze Familie ein Ereignis – und zwar eins, das nicht ein­mal einen weiten Anfahrtsweg ver­langt.

Der Bootsverleih des Quo Vadis bietet zurzeit zwei Kanus an, mit denen sich der Falkenhagener See wunder­bar erkunden lässt. Hinzu kommen normale Tret- und Ruderboote, darun­ter ein ganz besonderes Tretboot mit einer langen Rutsche, über die Kinder direkt in den See rutschen können. Ein echter Hingucker ist der weiße Schwan, in dem man ebenfalls über den See gondeln kann.

Aufgrund der großen Nachfrage sollen schon im nächsten Jahr neue Boote angeschafft waren. Die Miete beträgt je nach Boot zwischen 7 und 12 Euro in der Stunde.

Kontakt: Quo Vadis, Kantstr. 76, 14612 Falkensee, 03322-42 36 888

Seitenaufrufe: 950

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige