Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.02.2008

Schülerhilfe in Falkensee

schulDoreen Brix betreibt in Falkensee die Schülerhilfe. Das Team mit vielen Nachhilfelehrern leistet einen guten Job und hilft Schülern mit konkreten Problemen, Prüfungsangst oder schlechten Noten dabei, sich mit Fleiß und System zu verbessern.

Es läuft nicht immer rund in der Schule. Manchmal versteht ein Schüler einfach nicht, was es mit der Tautomerie in der Organischen Chemie auf sich hat. Manch­mal sitzen die Probleme tiefer und die Kinder haben per se nicht die rich­tige Arbeitshaltung oder kennen die Lerntechniken nicht: Sie müssen das Ler­nen erst lernen – bevor es zu spät ist und die Noten auf dem Zeugnis den Zu­gang zum Gymnasium oder gar den Schulabschluss gefährden.

Eltern sind nicht im­mer die beste Hilfe, wenn es darum geht, dem eige­nen Nachwuchs außer­halb der Schule zu helfen. Sie sind ungeduldig mit den Kindern. So entsteht am Ende eine stressige Situation für die ganze Fa­milie.

Das Team von der Schülerhilfe be­steht aus Nachhilfelehrern, die zum größ­ten Teil gerade selbst mitten im Stu­dium stecken und so ganz genau wis­sen, was es bedeutet, zu lernen. Sie leiten in der Schülerhilfe kleine Grup­pen, die sich in angenehmer Atmos­phäre direkt in den gemütlichen Räum­lichkeiten der Schülerhilfe (in der Bahn­hofstraße gegenüber von Janny’s Eis) treffen, um hier in 90-Minuten-Ein­­heiten zu lernen.

Büroleiterin Beatrix Ernst (52): „Bevor es losgeht bei uns, beraten wir die Eltern gemeinsam mit den Kindern. Anschließend kommen die Schüler aber alleine zu uns. Wir erleben es immer wieder, wie Schüler mit ein we­nig Anleitung plötzlich einen echten Durchbruch erzielen und uns dann ganz stolz ihre verbesserten Noten bei Klassenarbeiten und auf ihren Zeugnissen zeigen.“

Die Schülerhilfe ist in Falkensee bereits seit über 12 Jahren aktiv. Theo­retisch können Kinder ab der ers­ten Klasse betreut werden. Schüler aus der vierten bis zur 12. Klasse sind aber am häufigsten in den Kur­sen vertreten. Viele kommen auch ganz speziell, um sich auf das Abitur vorzubereiten und um hier die Chan­cen in einzelnen Fächern zu verbes­sern.

Doreen Brix (37): „Was viele Eltern unter­schätzen, sind die Schwierig­keiten der Kinder, mit Prüfungssitua­tionen um­zu­gehen. Wir haben bei uns Schü­ler der 10. Klassen der Ge­samt­schu­len und der 13. Klassen des Gym­nasi­ums eingeladen, um bei uns eine Prü­fung auf Probe zu absolvieren. Das Ergebnis hat viele Schüler schockiert. Mit einer besseren Zeit­ein­teilung, Schwer­punktsetzung und Systematik las­sen sich aber auch solche Prüfun­gen gut meistern – die Schülerhilfe hilft gern bei der Vorbe­reitung.

Kontakt: Schülerhilfe, Bahnhofstr. 94, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-236377, www.schuelerhilfe.de

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige