Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.02.2008

Meckerecke 2

ScheibeLiebe Radfahrer, Radfahren ist total ange­sagt. Wer Rad fährt, spart Energie, spart Geld und tut auch noch etwas für sei­nen Körper. Das ist ganz toll. Für mich, der ich im­mer in Eile bin, ist der Drahtesel zwar nichts. Aber ich respektiere alle Radfahrer und finde es auch nicht schlimm, wenn sie mir ständig vor dem Auto rumgurken, weil es in Fal­kensee einfach viel zu wenige aus­ge­baute Fahrradwege (oder auch nur gute Bürgersteige) gibt.

Ich habe ein Problem mit einer ganz an­de­ren Sache. Gerade jetzt im düsteren Winter habe ich allein in den letzten Wo­chen bestimmt drei oder vier Radfahrer fast tot gefahren. Fast. Ich konnte im­mer noch gerade so im aller-aller­-letzten Moment bremsen. Ein Radfahrer sauste mir am Herlitzwerk plötzlich vor die Scheinwerfer, ein an­de­rer kreuzte völlig gegen jede Ver­kehrsregeln am Wachtelfeld an meiner Stoßstange entlang. Der dritte Radfa­hrer kam bei Hellweg auf dem Par­k­platz plötzlich zwischen parkenden Au­tos herausgeschossen.

Das Problem war bei allen Radfahrern, dass sie im Dunkeln oder im schummrigen Tages­licht alle ohne Licht ge­fah­ren sind. Es gab auch keine Reflektoren in den Speichen und keine im Scheinwer­fer­licht aufleuchtende Klei­dung. Stattdessen wa­ren alle Radfahrer dun­kel und grau ange-zo­gen.
Das häuft sich. Ich höre das auch von anderer Seite. Die Radfahrer fahren, wie sie wollen, lassen das Licht aus und vergessen die Grundregeln der Stra­ßenverkehrsordnung. Ich möchte sehr ungern einen der unvorsichtigen Radler mit meinem Auto auf Kimme und Korn nehmen. Anschließend muss mein Auto repariert werden und ich bin vielleicht auch noch Schuld daran, dass ein Mensch verletzt wird. Also bitte: Liebe Radfahrer, fahrt, wo und wie ihr wollt, aber macht das Licht an. Ich sehe euch sonst als Autofahrer erst dann, wenn es vielleicht schon zu spät ist.

Sie möchten auch einmal meckern? Mai­len Sie an info@falkenseeaktuell.de.

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige