Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.02.2008

Wadenkrampf

laufStramme Waden werden vorausgesetzt, wenn am 16. März der Startschuss zum 19. Lauf der Sympathie abgefeuert wird. 2.800 Teilnehmer werden in diesem Jahr zum “Mini-Marathon” über 10 Kilometer erwartet.

Das Band der Sympathie wird jedes Jahr aufs Neue zwischen Falkensee und Spandau geknüpft und mit dem Schweiß unzähliger Sportler getränkt. Inzwischen ist es bereits eine lieb ge­wonnene Tradition, dass sich die Sportler von Falkensee und Spandau einmal im Jahr treffen, um gemeinsam einen Lauf über zehn Kilometer zu absolvieren. Als Veranstalter kümmern sich der TSV Falkensee e.V. und der VfV Spandau 1922 e.V. um die gesamte Organisation, die si­cherlich nicht von Pappe ist. Die beiden Bürgermeister Heiko Müller und Konrad Birkholz übernehmen die Schirmherr­schaft über den Event. Mit im Boot sind auch das Bezirksamt Spandau und die Stadtverwaltung Falkensee, die Polizei beider Städte und die BVG.

Wer sich am Lauf beteiligen möchte, kümmert sich am besten frühzeitig um einen Startplatz. Entsprechende Anmeldeformulare lassen sich in Falkensee entweder im Rathaus oder im Haus im Anger besorgen. Auch im Internet (www.vfv-spandau.de) können sie heruntergeladen werden. Online steht auch die ganze Zeit über die aktuelle Meldeliste zur Ansicht bereit.

Der 19. Lauf der Sympathie selbst startet am 16. März um 10 Uhr. Traditionell führt die zehn Kilometer lange Strecke von Falkensee nach Spandau. Die Streckenführung bleibt gleich und orientiert sich an der Route vom letzten Jahr. Sie startet vom Parkplatz des Einkaufzentrums Akazienhofs in der Bahnhofstraße und endet auf dem Spandauer Marktplatz. Wichtig ist, dass die Bahnhofstraße im Bereich von der Poststraße bis hin zur Seegefelder Straße am 16. März bereits ab 8 Uhr für den normalen Autoverkehr gesperrt ist.

2007 waren 2.400 Laufwillige mit dabei. Dieses Jahr werden im Rahmen des Laufes auch noch die Straßenmeisterschaften von Berlin und Brandenburg mit abgehalten. Aus diesem Grund werden nun bereits 2.800 Läufer erwartet.

Die Streckenführung:
Start (Bahn­hofstraße, auf dem Parkplatz der Supermärkte) – Stadthalle Falkensee, Kilometer 1 (Seegefelder Straße 47) – Kilometer 2 (Seegefelder Straße 140) – Kilometer 3 (Seegefelder Straße, S-Bahn, nach Laterne 116) – Kilometer 4 (Hamburger Straße 1, vor Haltestelle) – Kilometer 5 (Spandauer Straße 223 = Start für die 5 km-Lauf der Schüler und Jugendlichen) – Kilometer 6 (Falkenseer Chaussee, 22,9 m nach Laterne 170) – Kilometer 7 (Falkenseer Chaussee 227) – Kilometer 8 (Falkenseer Chaussee 271, 35,6 m nach Laterne 102) – Kilometer 9 (Hohenzollernring 168a/169) – Galenstraße, Moritzstraße, Altstadt Spandau – Kilometer 10 = ZIEL (Am Markt, Laterne 14, vor Woolworth)

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige