Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.05.2008

Ferien-Aktiv-Programm

tanzenDer Sommer klopft an unsere Tür. Bei steigenden Temperaturen steigt auch die Lust darauf, etwas zu unternehmen. Viele Falkenseer denken da an eine ganz besondere Freizeitaktivität: Tanzen! Die Tanzschule Broadway am Spandauer Askanierring bereitet alle Pärchen, Solisten und Jugendlichen gern auf die kommende Ball- und Tanzsaison vor.

Vom 21. Juli bis zum 29. August 2008 gibt die Tanzschule dabei das Motto vor: „Bei uns wird der Sommer durchtanzt“. Passend dazu heben die Tanzexperten das neue „Ferien-Aktiv-Programm“ aus der Taufe – kurz FAP genannt.

FAP bedeutet: Zu besonders günstigen Preisen ist es möglich, mit Spaß an der Bewegung neue Tanzarten auszuprobieren und zu erlernen – oder das etwas angestaubte Wissen wieder aufzufrischen. So ist es kein Problem, sich etwa beim Ballett, beim Bauchtanz oder beim Breakdance zu versuchen. Die Kursleiter haben auch den Discodance, den Discofox, den Gesellschaftstanz und den Jazz-Dance auf der Liste. Auch HipHop, Musical-Dancing, Salsa und der Tango Argentino sind ein Thema.

Das Unterrichtsprogramm für Jung und Alt findet immer montags bis freitags von 16 bis 22 Uhr in mindestens drei Tanzsälen gleichzeitig statt. Gabriele Laase: „Unser qualifiziertes Team hilft Einsteigern ebenso wie Fortgeschrittenen dabei, in den Kursen etwas zu lernen. Dabei kommt auch garantiert der Spaß nicht zu kurz. Wichtig ist für viele auch, dass es bei den Kursen natürlich sehr gut möglich ist, neue Menschen kennen zu lernen.“

Komplette FAP-Kurse lassen sich ab 40 Euro pro Person buchen. Hier ist dann aber auch eine Voranmeldung nötig. Einzelne Unterrichtseinheiten sind ab 8 Euro pro Person zu belegen und erfordern keine Voranmeldung.

Wer nicht bis zum 21. Juli warten kann oder möchte, sollte sich den 21. Juni rot im Kalender ankreuzen. Dann findet ab 20 Uhr die Sommerparty „Karibik“ statt. Hier dürfen alle Gäste das Tanzbein schwingen, bis die Hüfte wackelt.

Potenzielle Tänzer, die noch nicht wissen, ob Tanzen ein Sport für sie sein kann, besuchen eine so genannte Practice-Party. Sie findet im Rahmen des Ferien-Aktiv-Programms immer an jedem Freitag um 20 Uhr statt.

Kontakt: Tanzschule Broadway, Askanierring 155, 13585 Berlin, Tel.: 030 – 375 20 20, www.tanzschule-broadway.de

Seitenaufrufe: 5

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige