Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.06.2008

Mach mit, bleib fit!

machmitDas Falkenseer Fitness-Studio WOMANs beteiligt sich erneut an der bundesweiten Fitness-Studie. Gesucht werden untrainierte, weibliche Testpersonen ab 25 Jahren. Ziel ist es, mit regelmäßigem Training das eigene Wohnbefinden zu verbessern.

Falkensee wurde unlängst zur sportlichsten Stadt in Brandenburg gewählt: Nirgendwo sonst sind so viele Menschen sportlich aktiv und in den entsprechenden Vereinen engagiert. Doch noch immer gibt es viele Bürger, die den eigenen Schweinehund einfach nicht überwinden können und es deswegen mit dem englischen Staatsmann Churchill halten: „No sports.“

Dabei lohnt es sich durchaus, aktiv zu werden. Das möchte jedenfalls die bundesweite Fitness-Studie 2008 beweisen, die vom „Verbund von Fitness- und Gesundheitsanlagen in Europa GuP“ durchgeführt wird. In Falkensee ist das WOMANs federführend mit dabei. Das Fitness-Studio für Frauen hat sich bereits 2005 an der Fitness-Studie beteiligt und ist auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie.

Inhaberin Gaby Schmidt: „Ich bin stolz, dass die Studie in unserem Hause stattfindet. Und ich bin mir sicher, dass die Teilnehmerinnen nicht nur eine Verbesserung ihrer Leistungsfähigkeit feststellen werden, sondern auch jede Menge Spaß haben.“

Für die Studie werden untrainierte, weibliche Testpersonen ab 25 Jahren gesucht. Sie sollen innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen bei einem regelmäßigen Fitnesstraining mitmachen. Schmidt: „Schon bei wenig Aufwand trägt ein solches Training zur deutlichen Verbesserung der Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens bei. Das wird die genau protokollierte Studie sicherlich auch in diesem Jahr wieder ergeben.“

Wer mitmachen möchte, zahlt eine Schutzgebühr von 29 Euro – und erhält dafür umfassende Leistungen. Modernste Trainingsgeräte wie die aus der Weltraumforschung stammenden POWER PLATEs sorgen dafür, dass sich auch bei wenig zeitlichem Engagement schnell erste Erfolge einstellen werden. Unterstützt wird die Studie übrigens auch von der BARMER. Frau Preuß leitet die Geschäftsstelle Falkensee und hat sich die Trainingsgeräte selbst einmal angesehen – sie war begeistert.

Kontakt: WOMANs, Potsdamer Str. 1-3. 14612 Falkensee, Tel: 03322-23 99 40, www.womans-fit.de

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige