Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

26.07.2008

Touch & Relax: Muskelverwöhner!

massageSeit dem 12. Dezember 2007 gibt es in den Herlitz-Passagen der Spandauer Straße einen neuen Mieter. Touch & Relax Massagen steht auf dem Schild über der Tür mit der Hausnummer 170. Wer neugierig durch die Tür schreitet, landet in einer anderen Welt.

Rechts ist ein gemütlicher Pavillon mit Kissen, Teppichen und fallenden Vorhängen in gedeckt roten und sandigen Farben zu sehen, links finden sich zwei gut in den Raum integrierte Massagekabinen. Im Hintergrund läuft entspannende Musik. Da lockern sich die eigenen Muskeln fast schon von ganz alleine.

Hier praktizieren R. Mehran Moradian und Tatiana Larkina. Praktikantin Victoria Tobies möchte später einmal Kosmetikerin werden und sich dabei auf die Massagen spezialisieren. Das lernt sie nun bei Touch & Relax Massagen: So kommen manche Besucher zu Übungszwecken nach ihrer eigentlichen Massage auch noch einmal unter Victorias zarte Finger. Zwei Massagen zum Preis von einer: Mehr Praktikantinnen braucht das Land.

Aber einmal ernst: Wir haben uns auf die Massagebank gelegt und uns ganz R. Mehran Moradians kundigen Fingern hingegeben. Bei der klassischen Rücken-Schulter-Nackenmas­-sage (30 Minuten) findet der in vielen Techniken ausgebildete Masseur ganz genau heraus, wo die Verspannungen sitzen. Nicht nur vom ewigen Hocken vor dem Computer kommen die Rückenschmerzen, findet der Profi heraus. In diesem Fall liegt es auch daran, dass ein Bein kürzer ist als das andere. Oha, da muss wohl noch einmal der Orthopäde ran.

R. Mehran Moradian setzt gern mehrere Techniken in Kombination an, um die Muskeln zu entspannen und Störungen zu beseitigen. Bei unserem Probebesuch geht es von der Massagebank gleich weiter in den Pavillon. Hier kommen noch einige Griffe aus dem Shiatsu und aus der Chiropraxis zum Einsatz: Danach fühlt sich der Körper an, als hätte er keine Knochen mehr: himmlisch.

Keine Frage: Das Ambiente ist sehr schön, die Atmosphäre sehr entspannend und die Anbieter verstehen ihr Fach. Wer selbst einmal zum Ergebnis kommt, dass er oder sie viel zu viel Stress im eigenen Leben hat und dass es Zeit dafür ist, auch einmal dem Körper etwas Gutes zu tun, der ruft einfach unter der Nummer 03322-285170 an und macht einen Termin aus. Bei der Gelegenheit lassen sich dann auch gleich die Preise für die einzelnen Behandlungen erfragen.

Neben der erwähnten Rücken-Schulter-Nackenmassage bietet sich übrigens auch eine Ganzkörper-Massage an, die eine ganze Stunde dauert. Sie wird auf die persönlichen Problemzonen abgestimmt und fördert die Durchblutung und die Entspannung der Muskeln.

Bei der Fußreflexzonen-Massage werden bestimmte Reflexpunkte des Fußes stimuliert, die in Verbindung mit den verschiedenen Organen stehen, sodass es möglich ist, ihre Tätigkeit auf diese Weise direkt zu beeinflussen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden bei der Massage ebenfalls aktiviert.
Eine Besonderheit ist die Tibetisch-Thai-Massage, die bereits seit Jahrhunderten eingesetzt wird und aus sanften Streichungen besteht, die in Verbindung mit klassischen Massagetechniken auf dem Rücken ausgeführt werden. Diese Massage entspannt Psyche und Körper auf einem besonders hohen Level und gleicht alle Energien wieder aus.

Eine Gesichtsmassage, eine Hot Stone Massage, eine Reiki-Stunde, ein Peeling und eine Fußpflege lassen sich ebenfalls buchen. Das Team bietet auch Hausbesuche an, sodass ein Besuch vor Ort gar nicht zwingend erforderlich ist.

Kontakt:
Touch & Relax Massagen
Spandauer Str. 170
14612 Falkensee
Tel.: 03322 – 285 170

Seitenaufrufe: 142

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige