Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

11.11.2008

Haupteingang ins Rathaus wieder frei – Erneuerung der Außentreppen

treppeNunmehr sind auch die Treppenstufen der linken Außentreppe, die zum Haupteingang des Rathauses führt, rundweg erneuert. Bürgermeister Heiko Müller und Wolf-Dieter Schwarzwald vom Hochbauamt überzeugten sich heute davon persönlich. Aufgrund normalen Verschleißes waren die Stufen beider Treppen so stark abgelaufen, dass es ein hohes Sicherheitsrisiko für jeden Nutzer gab.

Ein Begehen der rechte Treppe konnte deswegen schon lange nicht mehr verantwortet werden. Seit Ende 2005 war diese gänzlich gesperrt.

Angeglichen an die alte Kubatur wahren beide sanierten Außentreppen die denkmalschutzrechtlichen Anforderungen an das alte Rathausbauwerk und lassen zukünftige Nutzer die Stufen sicher begehen. Ein neues Geländer tut sein Übriges dazu. Im Anschluss an die abgeschlossene Sanierung stehen zukünftig beide Rathauseingänge für die Besucher des Rathauses offen.

Erfreut zeigte sich Bürgermeister Heiko Müller: „Eine seit Jahren mit rot-weißen Bändchen gesperrte Treppe störte den Blick auf unser schönes Rathaus. Ich freue mich, dass nun endlich beide Außentreppen hergerichtet sind. Die Besucher unseres Hauses können dies nun sicher betreten und Vorbeifahrende sehen ein intaktes Rathausgebäude.“

Da das Falkenseer Rathaus unter Denkmalschutz steht, musste eine denkmalrechtliche Erlaubnis beantragt werden. Diese kam zwar noch in 2007 ins Haus. Lange Lieferfristen und schlechte Witterungsbedingungen verhinderten jedoch einen Ausbau noch in 2007. So konnte erst im März diesen Jahres mit der rechten Außentreppe begonnen werden, die Maßnahme umzusetzen. Rund 25.500 Euro kostete die Instandsetzung beider Treppen insgesamt.

Foto: Dörnenburg

Yvonne Zychla
Stadt Falkensee
Öffentlichkeitsarbeit

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige