Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

21.11.2008

Aktion: Weihnachten im Schuhkarton

schuhWie viel Weihnachten passt eigentlich in einen Schuhkarton? Diese Frage stellten sich auch die Kinder der Klasse 3b der Erich-Kästner-Schule in Falkensee. Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Rudolph packten die Schüler am 13. November 2008 wunderschöne Weihnachtspäckchen. Ziel war es für die Kinder, selbst einmal nützliche Dinge in einen Schuhkarton zu packen, der dann zu Weihnachten als Geschenk einem bedürftigen Kind in der Welt überreicht wird.

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Aktion von „Geschenke der Hoffnung e.V.“ in Berlin und lief dieses Jahr bis zum 15. November. Susanne Schröder von der Sammelstelle Falkensee betreute die Aktion und gab den Kindern wertvolle Tipps.

So ging es etwa darum, wirklich sinnvolle Geschenkideen für die Weihnachtspäckchen zu entwickeln, so etwa gewaltfreie Spielsachen, Kuscheltiere, Hygieneartikel wie Zahnbürste und Zahnpasta, Schulsachen, Stifte, Bekleidung, Mützen, Handschuhe oder Unterwäsche. Und natürlich auch – Süßigkeiten. So konnte jedes Kind nützliche Dinge auswählen und in den selbst bunt beklebten Schuhkarton einpacken. Anschließend wurde der Karton noch mit einem Etikett versehen, aus dem hervorgeht, ob das Packchen für einen Jungen oder für ein Mädchen vorgesehen ist. Auch die entsprechende Altersangabe wurde auf dem Weihnachtspäckchen versehen.

Susanne Schröder zeigte den Kindern auch einen Film von der Verteilerreise 2007. Aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz trugen die fleißigen Helfer 2007 doch tatsächlich 472.880 Päckchen zusammen und schickten diese auf die lange Reise, um bedürftigen Kindern eine Freude zu bereiten.

Der Film zeigte deutlich die strahlenden Kinderaugen: Die Abgabe der Weihnachtspäckchen löste pure Freude aus. Allein 2007 wurden etwa in Moldawien 28.832 Päckchen verteilt. In Polen waren es 44.748 Päckchen, die an benachteiligte Kinder ausgeteilt wurden. In Rumänien kamen 28.832 Weihnachtspäckchen an und in der Ukraine wurde 64.872-mal durch „Weihnachten im Schuhkarton“ einem bedürftigen Kind eine große Freude bereitet.

In Falkensee waren 2008 fast alle Schulen und Kindergärten an der Aktion beteiligt. Allein im Gemeindehaus der ev. Freikirche in der Poststraße wurden zirka 1.200 Päckchen abgegeben. (H.R.)

Seitenaufrufe: 22

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige