Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.12.2008

Lust auf Abenteuer?

donDen ganzen Tag im Zimmer hocken, am Computer daddeln oder die Füße hochlegen? Das ist doch auf die Dauer viel zu langweilig. Ab sofort gibt es für abenteuerlustige Youngster aus dem Ort eine Alternative zur beliebten Jugendfeuerwehr. Martin „Don“ Riga hat nämlich vor wenigen Wochen den Verein „Brandenburger Wandervogel“ gegründet und sucht nun nach Kindern ab 10 Jahren sowie nach Jugendlichen, die sich gern engagieren möchten.

Die Wandervogel-Bewegung wurde 1901 im Ratskeller von Berlin-Steglitz gegründet und gilt mit als Grund dafür, warum es heute in jeder größeren Stadt die Jugendherbergen gibt. Martin Riga ist seit über 40 Jahren selbst ein Wandervogel – er stammt aus dem „Nerother Wandervogel“. Riga möchte die Wandervogel-Bewegung nun auch ins Havelland tragen, um Kindern und Jugendlichen die besonderen Erlebnisse und Abenteuer zu vermitteln, die eben nur unterwegs auf Wanderschaft in der freien Natur zu „finden“ sind.

Martin Riga: „Wir treffen uns alle zwei Wochen, um unser kleines Haus in der Bachallee auszubauen, um Lagerfeuer zu machen, um zu musizieren und um gemeinsam zu kochen. Einmal im Jahr planen wir außerdem eine richtige Großfahrt, die uns mit Zelt und Rucksack in ganz neue Gefilde treibt.“

Für die Nintendo-Generation ist es mitunter ein schwer zu fassender Gedanke, sich in die freie Natur zu begeben, um Tiere zu beobachten, ein eigenes Zelt im Wald aufzubauen, selbst zu kochen oder mit Kompass und Karte die Umgebung zu erkunden. Aber: Skepsis schlägt schnell in Begeisterung um, wenn man erst einmal selbst mit dabei war. Wie baut man einen eigenen Ofen für die selbstgemachte Pizza? Wie bastelt man eine Fackel? Wie fängt man Fische im Fluss? Viele Erwachsene, die früher als Kids selbst bei den Pfadfindern oder eben beim Wandervogel mit dabei waren, denken da schnell nostalgisch an viele durch“ge­quatschte“ Nächte beim prasselnden Lagerfeuer im Zelt – und würden am liebsten selbst wieder die schwarze Kohte aufstellen.

Wer Spaß daran hat, ein Wandervogel zu werden und an den kommenden „Tippel“ (Tagestouren zu Fuß zu interessanten Orten mit dem Gepäck auf dem Rücken) mit dabei zu sein, schaut einfach mal bei einem der Treffen in der Bachallee vorbei.

Kontakt: Brandenburger Wandervogel, Martin Riga, Böcklinstraße 12, 14612 Falkensee, Tel: 03322-842003, 0177-8380031, Brandenburger.Wandervogel@gmx.de.

Seitenaufrufe: 2

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige