Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

19.12.2008

Silvester 2008

silAm 31. Dezember 2008 wird Silvester gefeiert – auch in Falkensee. Vor allem die Familienväter und die Jugendlichen freuen sich bereits wieder auf Raketen, Böller und zischende Lichterstangen. Wir haben rechtzeitig bei Herrn Sahr im Ordnungsamt Falkensee nachgefragt, wie das denn mit dem Jahreswechsel im Ort gehandhabt wird.

Ganz wichtig und da haben wir mehrmals nachgefragt: Ab sofort darf in Brandenburg zwei volle Tage lang geknallt werden – vom 31. Dezember 0:00 Uhr bis zum 1. Januar um 24:00 Uhr. Diese Info kommt ganz frisch aus dem Innenministerium.

Der Gesetzgeber legt fest, dass Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr keine pyrotechnischen Gegenstände der Klasse II abfeuern dürfen. Probleme gibt es auch mit den beliebten Schreckschusspistolen, die über einen Aufsatz Knallkörper in die Luft schießen können. Hier sagt Herr Saar: „Schreckschusspistolen unterliegen dem Waffengesetz. Ihr Besitz ist nur mit einem kleinen Waffenschein zulässig. Daher ist das Abfeuern generell nur mit kleinem Waffenschein erlaubt. Auf öffentlichen Straßen und Plätzen darf nicht geschossen werden. Auf eigenem Grund und Boden ist ein Schießen grundsätzlich möglich. Hier sind die allgemeinen Sicherheitshinweise (ohne eine Gefährdung anderer Personen oder anderer höherwertiger Sachwerte) zu beachten. Geschossen werden darf dann nur senkrecht nach oben.“

Geknallt werden darf überall im ganzen Ort. Nur in der Nähe von Altenheimen, Seniorenstiften und Kirchen sollte Rücksicht genommen werden. Trotz Luftverkehr über dem Ort dürfen Raketen abgefeuert werden. Probleme gibt es mit den so genannten Himmelslaternen. Sie dürfen in weiten Bereichen des Ortes nicht losgelassen werden.

Wichtig für Zugezogene: Der Silvestermüll wird nicht von der Stadtreinigung eingesammelt. Jeder Hausbesitzer muss vor seiner eigenen Tür kehren und am 1. Januar den Dreck beseitigen.
Die Feuerwehr ist in der Silvesternacht von 21 bis 5:30 Uhr mit einer 6er Staffel aus den Reihen der hauptamtlichen Kräfte besetzt.

Seitenaufrufe: 3

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige