Aktuelle Termine

Polizeiberichte

13.02.2019 (Mittwoch): Spandau – Festnahme nach Flucht vor Verkehrskontrolle

In der vergangenen Nacht nahmen Polizisten einen Mann in Spandau fest, der zuvor versuchte, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Gegen 22.00 Uhr forderten Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Pkw-Ford mit Anhaltesignal und Blaulicht auf, anzuhalten. Dieser Aufforderung kam der Autofahrer nicht nach und beschleunigte das Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Altstadt Spandau, überquerte dabei mehrere rote Ampeln und fuhr dabei auch über den Gehweg eines Einkaufszentrums. An der Straße An der Kappe verließ er das Auto und flüchtete zu Fuß weiter. Hinzualarmierte Beamte nahmen ihn kurz darauf fest. Bei der Überprüfung konnten sie feststellen, dass der 19-Jährige keinen gültigen Führerschein besaß. Des Weiteren konnte ermittelt werden, dass die Kennzeichen am Ford als gestohlen und das Fahrzeug bereits abgemeldet war. Das Auto wurde sichergestellt. Die beiden Insassen im Alter von 20 und 21 Jahren wurden am Ort und der 19-Jährige nach Beendigung der Maßnahmen entlassen.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

19.02.2009

Barbara Richstein: „Kommunen müssen Planungen zügig vorantreiben“

Seitenaufrufe: 4