Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

28.02.2009

Melitta Grönmeier: Naturwissenschaftliche Frühförderung

melitta1Grundschüler aus Falkensee und Dallgow, die Spaß an den Naturwissenschaften haben, können schon bald wieder etwas außerhalb der Schule dazulernen. Melitta Grönmeier (52) ist Lehrerin, stammt aus Berlin, und gibt bereits seit vier Jahren entsprechende Kurse in Berlin, aber eben auch in der Berliner Umgebung – etwa im Speckgürtel. Ihre Experimentierkurse richten sich an 5- und 6-jährige sowie an 7- und 8-jährige.

Jeder Kurs ist immer zehn Wochen lang, wobei die erste 45-Minuten-Stunde kostenfrei ist und die letzte Stunde als Elternvorführung passend zu einem Wunschexperiment zu verstehen ist. Kinder, die mitmachen möchten und sich auf Themen wie Magnetismus, Schall, Dichte von Flüssigkeiten, Trägheit, Oberflächenspannung und Spektralfarben freuen, erhalten vor Ort ein eigenes Logbuch. Hier können sie Protokoll führen und erhalten immer in der nächsten Stunde eine neue Seite mit den absolvierten Versuchen ausgehändigt. So wissen auch die Eltern, was im Kurs passiert ist. Am Ende erhalten die Kinder sogar ein Abschlusszertifikat, das sie mit in ihr Logbuch einlegen können.

Melitta Grönmeier: „Wenn wir uns intensiv mit Physik, Chemie und Biologie befassen, dann verwenden wir vor allem Alltagsgegenstände, sodass sich alle Versuche zu Hause auch noch einmal nachmachen lassen. Bei der naturwissenschaftlichen Frühförderung arbeiten die Kinder mal alleine und mal zu zweit. Mehr als acht Kinder sind in keiner Gruppe, sodass ich jedem Kind die nötige Aufmerksamkeit schenken kann.“

melitta2

Es wird je ein Kurs für die beiden genannten Altersgruppen angeboten, 10 Stunden kosten 80 Euro (inkl. MwSt.). Beide Kurse starten im April – der eine nachmittags in der Dallgower Grundschule am Wasserturm und der andere im Bürgerhaus Finkenkrug neben der Lessing-Grund-schule in Falkensee-Finkenkrug. Die genauen Termine werden im Internet bekannt gegeben, können aber auch telefonisch erfragt werden.

Kontakt: Melitta Grönmeier, Schustehrusstr. 3, 10585 Berlin, Tel: 030/43729514, Mail: Experimente@goKinder.de, Web: www.gokinder.de

Fotos bereitgestellt von Melitta Grönmeier, mfG

Seitenaufrufe: 7

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige