Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

13.03.2009

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen: 20. Lauf der Sympathie

logoAm Sonntag ist es soweit: Der Jubiläumslauf der Sympathie von Falkensee nach Spandau wird durch Bürgermeister Heiko Müller und seinem Spandauer Amtskollegen Konrad Birkholz um Punkt 10 Uhr auf dem Falkenseer Marktplatz gestartet. Das geht nicht ohne Verkehrsbeeinträchtigungen über die Bühne.

So wird an diesem Tag die Bahnhofstraße im Bereich von der Seegefelder Straße bis zur Zufahrt zum Akazienhof von 8 Uhr bis ca. 10.30 Uhr gesperrt. Die Zufahrt zum Parkplatz Akazienhof bleibt offen und kann zum Parken genutzt werden. In Bereich der gesperrten Bahnhofstraße wie auch auf dem Marktplatz besteht Halteverbot. Dieses wird 72 h vorher bereits angezeigt und sollte unbedingt beachtet werden.

Für den Start wird auch die Zufahrt von der Bahnhofstraße aus Richtung Schönwalde kommend in die Seegefelder Straße gesperrt. Nach dem Start wird die Sperrung schnellstmöglich aufgehoben werden, sobald das Läuferfeld komplett durch ist. Ansonsten stehen fleißige Ordner vom TSV Falkensee an der Strecke und sorgen für die Sicherheit der Läufer.

Auch die Polizei ist wieder vor Ort und unterstützt die Organisatoren des Laufes wie in den Vorjahren.

Yvonne Zychla
Stadt Falkensee
Öffentlichkeitsarbeit

Seitenaufrufe: 27

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige