Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

10.06.2009

Fahrkartenverkaufscenter am Falkenseer Bahnhof

kevinSeit über einen halben Jahr steht er nun in der Bahnstraße – der Fahrkartenverkaufscontainer. Gelegen am Fritze-Müller-Weg / Ecke Bahnstraße ist er die Anlaufstelle Nr. 1, wenn es heißt, fahren wir mal wieder Bus und Bahn. Keine Fahrt nach Spandau zum dortigen Bahnhof, keine Bestellung übers Internet – einfach zu Mario Scheffel und seinem Team in den Verkaufscontainer gehen und die Karten gleich mitnehmen.

Viele Mitbürger wissen das Angebot zu schätzen und nehmen es bereits gern und gut an. Zum Angebot zählen neben dem Verkauf von Fahrkarten der Deutschen Bahn AG und des VBB Berlin-Brandenburg – dazu gehören auch Busfahrkarten – das Heraussuchen bestmöglicher Verbindungen oder das Buchen von Platzreservierungen. Sei es das Brandenburg-Berlin-Ticket, das Schüler-Ferien-Ticket, oder das S-Berlin-Ticket, ob Einzelfahrschein, Tageskarte oder Monatskarte oder doch DB-Fernfahrkarten – Mario Scheffel kann mit seinem Team all ihre Wünsche erfüllen. Für Durstige stehen kalte und warme Getränke bereit. Für am Tagesgeschehen Interessierte liegt eine Auswahl an aktuellen Tageszeitungen bereit. Auch der kleine Hunger auf Süßes kann Vorort gestillt werden.

Geöffnet ist der Fahrkartenverkauf montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr. In der Zeit von 12 – 13 Uhr bleibt der Verkauf geschlossen. Telefonische Auskünfte sind unter 03322 214389 zu erfragen.

Die Containervariante selbst ist zeitlich begrenzt. Mit dem Bau des geplanten Busbahnhofes am Falkenseer Bahnhof wird dort ein Verkaufspavillon entstehen, in dem der Fahrkartenverkauf mit einem erweiterten Angebot einzieht.

Yvonne Zychla
Stadt Falkensee
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 55

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige