Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.06.2009

Mobiler Hundefriseur: Annette Manderscheid

wusch1Über 3.000 Hunde sind alleine in Falkensee gemeldet. In der Gartenstadt fühlen sie sich pudelwohl. Das einzige Problem: Auch sie müssen regelmäßig zum Friseur. Viele Herrchen und Frauchen haben allerdings etwas Bammel vor diesem Gang. Wer weiß, was sie dort erwartet? Viel bequemer wäre es doch, wenn der Hundefriseur zum Hund nach Hause kommen würde.

Genau das bietet Annette Manderscheid (44) an. Die Hundebesitzerin (Pudel!) ist in Falkensee und Umgebung unterwegs und kommt direkt ins Haus: „Dann sind die Tiere viel entspannter und lassen sich leichter frisieren. Meinen Frisiertisch und das Werkzeug bringe ich mit, auch an eine Auffangtonne für das ganze Hundehaar ist gedacht.“

Die Expertin vom mobilen Hundefriseur ist gut drauf und eine echte Hundeversteherin. Seit ihrem Start am 16. März dieses Jahres hat sie bereits über 50 vierbeinige Kunden gewinnen können, die sich gern auf den blauen Tisch heben und dann frisieren lassen. Manderscheid: „Ein Hund fand das Massieren mit der Bürste so entspannend, der hat sich erst immer länger gemacht und ist dann mitten auf dem Tisch eingeschlafen.“

Die Hunde geben sich Zuhause ganz anders. So braucht die Friseurin weder einen „Galgen“ zum Einspannen und Festhalten der Hunde noch einen Maulkorb – seltene Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein aus der Tasche herbeigezaubertes Leckerli aus der Hosentasche reicht oft schon aus, um die Aufmerksamkeit der Hunde neu zu gewinnen.

wusch2

Annette Manderscheid wäscht und fönt die Hunde, schert sie bei Bedarf und schneidet auch die Krallen: „Viel Zeit verwende ich auch auf das Auskämmen und das Entfilzen. Kümmern sich Herrchen und Frauchen nicht regelmäßig um das Bürsten ihres Hundes, dann hole ich schon mal so viel Wolle von einem Hund, dass es für eine Kopfkissenfüllung reichen würde.“

Der Hundeexpertin rückt am liebsten vormittags aus, wenn die eigenen Kinder noch in der Schule sind. Ausnahmen sind immer möglich, das muss eben vorher vereinbart werden. Die Preise stehen auf der Homepage, als Richtlinie gelten 27 Euro bei einem kleinen Yorkshire und 45 Euro bei einem großen Bobtail. Über neue bellende Kunden freut sich Frau Manderscheid immer. Nur vom 31. Juli bis zum 18. August werden Ferien gemacht. Da muss der Hund ein paar Tage warten, bis er schön gemacht wird.

Kontakt: Annette Manderscheid, Wiesenstr. 13, 14612 Falkensee, Tel. 03322/27 80 72 und 0177/292 17 84, www.falkensees-mobiler-hundefriseur.de

Seitenaufrufe: 244

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige