Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

03.07.2009

Kitastreik geht weiter

logoDie Gewerkschaft ver.di hat auch in Falkensee dazu aufgerufen, sich an dem am Mittwoch, 8. Juli, stattfindenden bundesweiten Streikaktionen zu beteiligen. Bürgermeister Heiko Müller informierte aktuell in einem Schreiben die Eltern, dass aus diesem Grund mit Einschränkungen in der Betreuung Falkenseer Kinder für den gesamten Mittwoch (8. Juli) zu rechnen ist. Insbesondere bittet Müller die Eltern, sich darauf einzustellen und entsprechende Vorsorge zu treffen.

Auf Grund der regen Teilnahme der Erzieher und Erzieherinnen der städtischen Einrichtungen der Stadt Falkensee kann eine Notversorgung nicht organisiert werden. Am 6. Juli zwischen 9.00 und 15.00 Uhr sowie am 9. Juli zwischen 9.00 und 18.00 Uhr wird unter der Rufnummer 03322 281314 bzw. 281180 eine Info-Hotline eingerichtet.

Zum jetzigen Zeitpunkt (2. Juli, 14 Uhr) ergibt sich folgende Situation:

Einrichtungen, die komplett schließen
– Kita Ruppiner Straße
– Kita Beethovenallee
– Kita Gutspark

eingeschränkten Dienstbetrieb haben:
– Kita Holbeinstraße
– Kita Str. der Einheit
– Hort Gutspark (nur Frühhort)

am Streik nicht beteiligen werden sich:
– Hort Kästnerschule

Alle anderen Einrichtungen haben noch keine Aussage gemacht (voraussichtlich vor Montag auch nicht zu erwarten).

Yvonne Zychla
Stadt Falkensee
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 7

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige