Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

30.08.2009

Betreutes Wohnen

glien1Mit 20 Jahren ist man jung, mit 30 gehört einem die Welt, mit 40 fangen die Gelenke an zu knirschen und mit 50 plagt jeden von uns bereits das eine oder andere Zipperlein. Fakt ist: Älter werden ist echt kein Kinderspiel. Viele ältere Menschen verlassen ihr angestammtes Zuhause und siedeln in ein Alters- oder Pflegeheim um, wenn es alleine „nicht mehr geht“ und eine helfende Hand vonnöten ist.

Es gibt aber noch eine Alternative – und das ist das Betreute Wohnen. In Groß-Glienicke wird so eine alternative Wohnform angeboten und zwar im Waldhaus. Dabei handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Pflegedienst am See GmbH zusammen mit der DKB-Wohnungsgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH.

„Wir verstehen uns als eine Alternative für Senioren zu ihrer aktuellen Wohnsituation und zum Heimaufenthalt und möchten durch unser Betreutes Wohnen eine individuelle Lebensgestaltung und Aktivität auch im Alter gewährleisten“, so Annett Enge-Müller, Geschäftsführerin des Pflegedienstes am See.

Interessierte können in der Anlage ein Appartement mieten, das gern auch möbliert angeboten wird. Die Mieten fallen überraschend niedrig aus. Sie bewegen sich zwischen 186,76 Euro für 18,96 m² bis hin zu 369,90 Euro für 35,73 m². Im Preis inbegriffen sind alle Nebenkosten sowie die Reinigung der Appartements zwei mal in der Woche.

Im Rahmen des 24-Stunden-Services des Betreuten Wohnens ist immer eine Pflegekraft vor Ort anwesend, die z.B. nachts Rundgänge macht. Als Treffpunkt für die Senioren steht ein großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung, der sich auch für die verschiedenen Beschäftigungsangebote (Gymnastik-, Mal- oder Musikgruppe) nutzen lässt.

glien2

Für jene Bewohner, die eine eigenständige Essensversorgung nicht mehr selbst leisten können oder möchten, besteht die Möglichkeit, einen Menu-Service zu nutzen und sich bekochen zu lassen.

Natürlich ist es auch möglich, die passende Pflege anzubieten. Die Mitarbeiter des Pflegedienstes beraten die Bewohner gern und stellen bei Bedarf die Pflegeversorgung in Zusammenarbeit mit den Hausärzten und anderen Therapeuten sicher.

Eine Besichtigung des Waldhauses in der Seeburger Chaussee 2, Haus 1 bei Groß Glienicke ist nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 033201 50970 jederzeit möglich.

Seitenaufrufe: 6

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige