Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

25.09.2009

LebensLäufe 09

llaufDas Lise-Meitner-Gymnasium aus Falkensee organisiert in diesem Jahr wieder das Charity-Projekt LebensLäufe. Das Geld, das während dieser Veranstaltung gesammelt wird, kommt der Deutschen Welthungerhilfe zugute. Konkret wird damit die Schulspeisung für Nomaden-Kinder in Mali finanziert. Das ist wichtig, denn wenn die Kinder in der Schule nichts zu essen bekommen, dann nehmen die Eltern die Kinder lieber mit aufs Feld zum Arbeiten. Geld spenden, das kann übrigens auch spaßig und sportlich sein.

Beim Projekt LebensLäufe treffen sich alle Interessierten – und nicht nur Schüler und Eltern des LMGs – am 10. Oktober auf dem Sportplatz an der Ringpromenade. Von 10 bis 11 Uhr laufen Kinder und Erwachsene so viele Runden wie möglich um den Fußballplatz herum. Sponsoren legen vorher ein Rundengeld fest. Oma Klara zahlt vielleicht einen Cent pro Runde, während Firma X etwa einen halben Euro auslobt. Am Ende der Stunde werden alle Runden zusammengezählt, die gelaufen, gerannt oder gewalkt wurden – und mit dem Sponsoreneinsatz multipliziert. Im letzten Jahr sind auf diese Weise 2.055 Euro zusammengekommen. Wer als Sponsor Angst davor hat, dass sein Rundeneinsatz dank guter Puste der Beteiligten explodiert, kann auch einen einmaligen Betrag spenden, der dann mit in den Topf kommt.

„LebensLäufe“ ist immer eine sehr aufregende und kommunikative Aktion, bei der Eltern und Kinder gemeinsam etwas für den guten Zweck unternehmen. Mal sehen, wer am Ende mehr Runden schafft.

Kinder zahlen übrigens einen Euro Startgeld, Erwachsene 2,50 Euro. Dafür erhalten sie am Ende des Laufs ein Los für die Tombola. Aus der Trommel ziehen die Veranstalter dann möglichst viele Nummern und vergeben Preise an die Gewinner. Steffen Reinhardt, Sportlehrer am LMG: „Wir würden uns sehr freuen, wenn uns die Gewerbetreibenden aus Falkensee und der Umgebung als Sponsoren unterstützen würden. Wir suchen auch noch händeringend nach Präsenten für unsere Tombola, damit vor allem die Kinder noch ein wenig mehr mit nach Hause nehmen können als nur die Erinnerung an ein ungewöhnliches Sportfest.“

Wichtig: Wer spenden oder selbst an den Start gehen möchte, meldet sich in den Schulpausen im Organisationsbüro im LMG (Ruppiner Str. 25, F‘see) oder schreibt eine E-Mail an den Lehrer steffen.reinhardt@lise-meitner-gymnasium.de. Natürlich werden auch noch bis zur letzten Minute vor dem Lauf Anmeldungen und Sponsorenmeldungen entgegengenommen.

Am 10. Oktober findet direkt vor dem Lauf ein gemeinsames Aufwärmen bei Musik statt. Während des Laufs werden T-Shirts verkauft und die Schülerfirma der Schule sorgt für das leibliche Wohl.

Kontakt: Lise-Meitner-Gymnasium, Ruppiner Str. 19, 14612 Falkensee, www.lise-meitner-gymnasium.de

Bild: LMG

Seitenaufrufe: 2

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige