Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.11.2009

Spandau: Der KidsClub

kids1Seit April 2005 gibt es den KidsClub der evangelischen Freikirche, der Josua-Gemeinde e.V. in Spandau. Dort, in der Bismarckstraße 20, geht es jeden Dienstag bereits ab mittags zu wie in einer kleinen „Arche“. Etwa 45 Kinder kommen regelmäßig zum Toben, Spielen, Malen oder Basteln vorbei und hören Geschichten von Jesus aus der Bibel.

Die Josua-Gemeinde e.V. wurde 1995 als „Tochter“ der Schöneberger Lukas-Gemeinde e.V. gegründet. Nach einer Kinderbibelwoche im April 2005 wurde der KidsClub dort für Kinder von sechs bis zwölf Jahren von engagierten Mitarbeitern eröffnet.

„Mir war klar, dass dieser Spandauer Kiez eine spezielle Kinderarbeit benötigt“, erklärt uns die Leiterin, Dagmar Kroggel. „Genau hier brauchen die Kinder einen Platz zum Spielen und Singen. Und Menschen, die ein echtes Interesse an diesen manchmal schwierigen Kindern haben. Wir kümmern uns jeden Dienstag nach der Schule bis um 18 Uhr um diese Kids. Für alle gibt es ein warmes Mittagessen, das Bodo und Uschi Münch jeden Dienstag für die Kids zubereiten. Sie können hier malen, basteln, im Playland spielen oder draußen auf dem Trampolin springen, auf dem Spielplatz toben, Fußball spielen, auf Stelzen laufen oder auch ‚indoor‘ klettern,“ erklärt die Leiterin. Etwa acht Mitarbeiter kümmern sich ehrenamtlich um die Kinder. Auch Hausaufgabenhilfe wird in einem ruhigen, hellen Raum angeboten. „Ziel ist es, in diesem Haus eine Atmosphäre von Liebe und Annahme zu schaffen. Durch kindgerechte Beispiele aus der Bibel, die wir in die heutige Zeit übertragen, möchten wir den Kindern Hilfe für Situationen in ihrem Alltag anbieten“, sagt Frau Kroggel.

kids2

„Die Kinder wissen, dass sie mit ihren Sorgen und Nöten immer zu uns kommen können“, sagt Mitarbeiterin Heide Münch. „Da wir die Kids schon seit über vier Jahren im KidsClub begleiten, sehen wir oft, dass sich auch schwierige Kinder gut entwickeln“, betont Frau Münch, die die Kinder gern auch musikalisch mit der Gitarre begleitet.

„Unser großer Wunsch ist es“, erklärt uns Frau Kroggel, „den KidsClub jeden Tag anzubieten, so wie die Arche in Hellersdorf. Dankbar sind wir für die Unterstützung der Gemeinde und für die Spenden, mit denen wir den Kindern etwas Gutes tun können.“ Und sie ergänzt: „Das Konzept KidsClub ist überzeugend, denn bei der ‚Aktion Mensch 2007′ bekamen wir einen Gewinn von fünftausend Euro, über den wir uns hier mit den Kindern riesig gefreut haben. Davon konnten wir für die Kinder Spielgeräte kaufen und Klettergerüste anbringen“, erklärt uns die Leiterin des KidsClubs.

Auch im April 2009 traf das Konzept des KidsClubs genau ins Tor. Der Fußballkäfig – der „Kiez-Kids-Käfig“ – mit 96 Quadratmetern Größe wurde komplett von Herta BSC gesponsert. Der KidsClub der Josua-Gemeinde hatte den Preis beim Projektwettbewerb “Berliner Freunde” gewonnen. Die Schirmherren der Aktion waren Hertha-Manager Dieter Hoeness und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit.

Am Samstag, den 31. Oktober findet um 18 Uhr wieder das beliebte Kartoffelfeuerfest statt. Anstatt bei gruseligem Halloween anderen Kindern Schrecken einzujagen, bietet der KidsClub mit diesem wärmenden Fest am offenen Feuer ein leuchtendes Beispiel dafür, wie schön es sein kann, friedlich miteinander zu feiern. (H.R.)

Kontakt: Josua Gemeinde e.V., Bismarckstraße 20, 13585 Berlin-Spandau, Tel. 030-35302880, www.josuagemeinde.de

Text und Fotos: Heike Rattunde

Seitenaufrufe: 27

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige