Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.04.2010

Potsdamer Golf-Club e.V.: Start der Golf-Saison

golfDer Potsdamer Golf-Club e.V. in Tremmen erwacht aus dem langen Winterschlaf und lockt alle Golfer aus der Region wieder auf die 18 top gepflegten Bahnen, die mitten in die ursprüngliche Havellandschaft eingebettet wurden.

Golfer haben viel Spaß an der Anlage, die in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen feiert und zu den ältesten in den neuen Bundesländern zählt. Das liegt vor allem an den zahllosen Wasserhindernissen, die auf 13 der 18 Bahnen das Spiel erschweren: Viele Kilometer mit Wasserkanälen durchziehen das reizvolle Gelände: Im 19. Jahrhundert wurden hier Ziegel gebrannt und über die Kanäle und Schiffe nach Berlin gebracht.

Vor der Wiedervereinigung wurde auf dem Gelände des Golfplatzes intensiv Obst angebaut. Davon zehren die Spieler noch heute. Auf den „trockenen“ ersten fünf Bahnen spielt der Golfer seinen Ball mitten durch lange Reihen knorriger Apfelbäume hindurch. Von April bis Anfang Mai blühen diese Bäume, dass es eine Freude ist. Anfang Mai fliegen hier oft genug Scharen von Maikäfer durch die Luft – und stranden in den Sandbunkern der Golfbahnen.

Der Potsdamer Golf-Club ist aber nicht nur ein landschaftlich beeindruckender Club. Er bietet auch echte Herausforderungen für den Golfer. Insbesondere die Bahn 11 hat schon so manchen Golfer zum Fluchen gebracht. Ihre extreme Länge, mehrere kreuzende Wasserläufe und ein seitliches Biotop machen genaue Schläge erforderlich: Manche nennen die Bahn deswegen auch die schwierigste von ganz Deutschland.

Wer noch kein Golf spielt, sollte schnell damit beginnen. Auf der Driving Range und dem eigenen 6-Loch-Kurzplatz darf jeder spielen, eine Platzreife ist hier noch nicht erforderlich. Ansonsten werden regelmäßig Platzreifekurse angeboten, die meist an mehreren Wochenenden nachein­ander stattfinden und ihren Abschluss erst in einer theoretischen Prüfung und dann in einem Praxistest auf den ersten 9 Bahnen des „großen“ Platzes finden.

Wer hier die Platzreife erhält, kann ordentliches Mitglied im Golfclub werden und startet mit Handicap -54 in die aktuelle Saison durch. Bei zahllosen vorgabewirksamen Terminen ist es möglich, sich im Handicap herunterzuspielen.

Kontakt: Potsdamer Golf-Club e.V., Zachower Straße, 14669 Ketzin OT Tremmen, Tel.: 033233 – 70 50, www.potsdamer-golfclub.de

Seitenaufrufe: 4

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige