Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

10.04.2010

Zum ersten Mal im Havelland: Aktionstag für Mädchen und Frauen im Sport

kletternEntspannen oder auspowern, Sporttrends entdecken oder Bewährtes auffrischen, Gesundheit checken, Fitness trainieren, Bekannte treffen und neue Leute kennen lernen – das alles ist beim Aktionstag für Mädchen und Frauen am Samstag, 29. Mai 2010, in Falkensee möglich. Der Landessportbund und seine Sportvereine organisieren die Veranstaltung, die eine Mischung aus Sportfest, Workshop und Familienfete ist.

Beginn ist für Sportlerinnen und bewegungsfreudige Frauen und Mädchen um 10 Uhr in der Adolf-Diesterweg-Grundschule, Adlerstraße 9. Falkensees Bürgermeister Heiko Müller hat die Schirmherrschaft über den Aktionstag übernommen, der bereits zum 15. Mal, jedoch erst zum ersten Mal im Havelland, stattfindet.

Besonderes Highlight des Sportspektakels ist Europas höchste mobile Kletterwand, die bereits am Freitag, 28. Mai, alle Blicke auf sich ziehen wird. Das überdimensionale Sportgerät wird ab 14 Uhr vor der Stadthalle aufgebaut und kann von jedermann bezwungen werden. Auch am Samstag beim Aktionstag selbst steht die Wand vor der Diesterweg-Grundschule für Kletterwillige bereit.

Besucher des Aktionstages haben die Gelegenheit, unterschiedliche Sportarten auszuprobieren, sportliche Interessen und Neigungen zu entdecken, sich über neue Trends zu informieren und dabei Vereine der Region kennen zu lernen. Eingeladen sind alle Mädchen und Frauen, ob jung oder alt, Vereinsmitglied oder nicht, Neueinsteigerin oder passionierte Sportlerin. Wer nicht allein kommen möchte, bringt einfach die beste Freundin, den Freund oder Mann, die Oma oder die Enkel mit.

Jede Teilnehmerin kann sich ihr Sportprogramm für den Aktionstag vor Ort selbst zusammenstellen. Das Angebot ist groß: Von Bauchtanz bis Volleyball, von Inlineskaten bis Yoga, von Judo bis Nordic Walking ist für jeden Geschmack und Trainingsgrad etwas dabei. Es gibt Workshops, in denen erfahrene Übungsleiterinnen kleine Choreografien einstudieren, Anleitung zum richtigen Üben mitliefern und neben guter Laune auch viele gute Tipps vermitteln. Zur Einstimmung gibt es zwischen 10 und 11 Uhr eine kleine Vereinssportshow und ein Aufwärmprogramm. Im Außenbereich baut die Brandenburgische Sportjugend einen Parcours mit Kleinsportgeräten, Trend- und Erlebnissport auf, auf dem sich nicht nur Kinder vergnügen können. Der Eintritt zum Aktionstag kostet 4 Euro, alle Besucher unter 18 Jahren zahlen nichts. Die Teilnahme wird mit sechs Stunden zur Lizenzverlängerung für Übungsleiter Breitensport C sowie für MTB-Lizenzen der 1. Lizenzstufe anerkannt.

Sport- und Spiel-Angebote während des Aktionstages (Änderungen im Einzelfall vorbehalten):
Judo/Selbstverteidigung, Inline-Skaten, Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule, Senioren fit, Bauch-Beine-Po, Yoga, Beckenbodengymnastik, Qigong, „Stimmig sprechen – stimmig ankommen“, Sport und Osteoporose, Pilates für Anfänger und Fortgeschrittene, Afro Dance, Folk Dance, Musical Dance, Jazz Dance, Latino, „Michael Jackson Pur“, Latino Street Dance, Fitness- und Gesundheitscheck, Bauchtanz, Tae Bo, Power Yoga, Aerobic, Flamenco, „Dance á Mani(j)a“, Step-Aerobic für Anfänger und Fortgeschrittene, Bewegung im Dreivierteltakt, Kindertanz, Wurfgeschwindigkeitsanlage, Großfeldschach, Human Table-Soccer, Curling, Kletterberg, Funracer, Tischkicker, „Vier gewinnt“, Inlinemobil, Springburg, Straßenfußballturnier, Fitness-Test, Kletterwand, Nordic Walking, Volleyball, Sportabzeichenabnahme, Wii, Kickboxen, Judo

Das Foto wurde von der Brandenburgischen Sportjugend über die Pressestelle der Stadt Falkensee zum honorarfreien Abdruck zur Verfügung gestellt.

Stadt Falkensee
Öffentlichkeitsarbeit
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Yvonne Zychla und Marie Prott
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 6

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige