Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.06.2010

50 Ausgaben Falkensee aktuell

heftCarsten Scheibe ist seit 20 Jahren Journalist, hat 250+ PC-Sonderhefte, viele Bücher und etliche Artikel für CHIP, Spektrum der Wissenschaft und Capital geschrieben. Seit vielen Jahren ist er ständiger Kolumnist auf Stern.de. Manuel Knör besitzt eine Werbeagentur und gestaltet Werbeanzeigen. Anfang 2006 tun sich beide Falkenseer zusammen und gründen das lokale Monatsblatt „Falkensee-live“.

Februar 2006: Die erste Ausgabe erscheint – mit 16 Seiten, 18.000 Auflage und einer Verbreitung nur in Falkensee. Die Idee ist: Ein buntes Blatt mit spannenden Geschichten aus dem Ort zu schreiben. Kurios: Die Anzeigenpreise sind noch immer die gleichen wie heute.

Mai 2006: Unser Mix kommt bestens an. Vom ersten Heft an machen wir Gewinn, die Zeitung trägt sich. Wir werden viel von den Menschen im Ort angesprochen, die sich noch mehr Themen wünschen – vor allem Restaurant-Tipps. Im Mai erhöhen wir die Auflage auf 25.000 und verteilen nun mit Heft 4 auch in Dallgow-Döberitz.

September 2006: Wir haben ein Problem: Die Verteilung der Zeitungen in die Briefkästen funktioniert nicht zu 100 Prozent. Immer hat einer die Zeitung nicht bekommen. Dieses Problem dauert bis heute an und ist anscheinend nicht in den Griff zu bekommen. Aus diesem Grund legen wir immer ein paar tausend Hefte in den Läden aus. So kann sich jeder Falkenseer beim Einkaufen bedienen, wenn er das Heft nicht im Briefkasten hatte. Mit Heft 8 beginnen wir damit, 6000 Hefte gesondert als Hochglanzausgabe zu drucken. So sind wir die einzigen, die als Zeitung im Briefkasten aufschlagen und als Hochglanz-Stadtmagazin in den Läden liegen. Keine Frage: Der Doppeldruck ist RICHTIG teuer. Aber dieser Dualismus zeichnet uns seitdem aus und hat sehr zum Erfolg beigetragen.

Februar 2007: Manuel Knör zieht sich in aller Freundschaft zurück. Carsten Scheibe benennt das Heft um in „Falkensee aktuell“. Aus dem grünen Logo wird ein blaues. Ziel des Ganzen: Die Namensrechte liegen nun in einer Hand und es kann keinen späteren „Knatsch“ geben.

März 2007: Falkensee aktuell wird immer mehr zum 1-Mann-Job. Nachdem Carsten Scheibe von Manuel Knör bereits die Anzeigen-Acquise und die Anzeigengestaltung übernommen hat, löst er in diesem Heft den Badener Layouter Thomas Schüle ab und kramt sein altes Corel Draw hervor, um diesen Job selbst zu erledigen. Das spart Kosten und man kann viel kreativer in den Seiten herumbasteln. Meist werden die Artikel nun „auf Zeile“ direkt in die Seiten hineingeschrieben.

Mai 2007: In Heft 15 kommt Heike Rattunde mit an Bord. Sie kümmert sich als Medienberaterin mit darum, neue Werbekunden für das Heft zu gewinnen – mit großem Erfolg. Seitdem hat sie auch viele Artikel für das Heft geschrieben. Ihre Steckenpferde – historische Geschichten und die schönen Künste. Carsten Scheibe ist schockiert: So viele Frauenthemen!

Juni 2007: In Heft 16 ist es so weit: Wir haben so viele Anzeigen an Bord, dass wir zum ersten Mal auf 24 Seiten gehen können. Es ist ein heißer Sommer. Unser Titelthema: Zu Besuch im Waldbad Falkensee.

Januar 2008: Wir drucken in Heft 23 einen A3-Stadtplan von Falkensee und Umgebung ab. Das gab‘s noch nie. Die Aktion kommt so gut an, dass wir sie später noch einmal wiederholen.

Juni 2008: Wir machen es schon wieder. Die Auflage steigt mit Heft 27 auf 30.000 und wir werden ab sofort auch in Schönwalde verteilt. Das war von Anfang an die Strategie: Klein anfangen und Gewinne nutzen, um Stück für Stück zu wachsen.

August 2008: Es gibt so Traditionen bei uns. So gibt es im Dezember-Heft immer einen interaktiven Weihnachtskalender, im Heft darauf eine zweiseitige Weihnachtsgeschichte – und im Sommer eine Stadtrallye zum Mitmachen für alle. Auch in Heft 29 laden wir wieder zur Rallye. Viele Leser machen mit.

November 08: In Heft 32 gehen wir zum ersten Mal auf 32 Seiten. Wow. Wir begrüßen auf dem Cover die Hündin Luna aus Falkensee, über die ihr Frauchen ein Bestseller-Buch geschrieben hat. Falkensee-aktuell-Hund Becky darf sogar mit Luna im Wald spatzieren gehen.

Februar 2009: Wir rechnen zusammen: Im vierten Jahr haben wir es bereits auf 1 Million verbreitete Hefte gebracht.

August 2009: Wolfgang Kneissl verstärkt unser Team ab Heft 41. Der Medienberater hat früher u.a. für das Stadtjournal gearbeitet und bringt exzellente Kontakte mit. Das kommt unserem Heft sehr zu­gute.

April 2010: Unser Ziel ist erreicht. Wir erhöhen die Auflage in Heft 49 auf 35.000 und werden nun auch in Brieselang verteilt.

Seitenaufrufe: 164

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige