Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.07.2010

Lisa Schurz (8): Unser Kinderstar

lisa1Lisa Schurz ist acht Jahre alt, geht auf die Europa-Schule am Gutspark, liebt guten Kuchen, hat ihren Judo-Gürtel gerade an den Nagel gehängt und spielt gern mit ihrem Hund. Sie ist ein kleines Kuchenmonster, hört am liebsten die Musik von Miley Cyrus alias Hanna Montana – und sie singt gern selbst.

Gerade das Singen unterscheidet die Drittklässlerin von anderen Kindern in ihrem Alter. Lisa Schurz singt professionell und kann als „Falkensees Kinderstar“ bereits auf eine stattliche Anzahl an veröffentlichten Songs und gemeisterten Auftritten zurückblicken. Sie drängt auf die große Bühne und fühlt sich hier pudelwohl.

Das ist kein Wunder. Lisas Papa ist Mario Schurz, Betreiber der bekannten Musikschule Fröhlich, die in Falkensee und Umgebung in die Kitas und Grundschulen kommt, um bei der musikalischen Früherziehung zu helfen. Papa Schurz: „Da wir dank der Musikschule auch in der Familie ständig mit der Musik beschäftigt waren, haben wir Lisa von Anfang an gefördert. Lisa stand bereits mit drei Jahren auf der Bühne. Sie ist immer ganz vorne mit dabei, spielt Harmonika und Akkordeon und singt dabei.“

Der Durchbruch kam, als Lisa im letzten Jahr den groß aufgezogenen Talentwettbewerb vom Potsdamer Radio Teddy gewann und dabei über hundert Nachwuchssänger auf die Plätze verweisen konnte. Sie wurde von Popstar Jeanette Biedermann zum „Sing Sang Sieger“ gekürt und durfte anschließend ihren ersten eigenen Song, den „Sing Sang Sommerhit“, einspielen, der ein großer Hit wurde.

lisa2Seitdem konnte Lisa schon einige richtige Platten-Veröffentlichungen sammeln. Etwa mit dem Lied „Cowgirls“, das für wilde Mädchen geschrieben wurde und gerade auf der CD „funtastikos Kinderdisko“ zu hören ist. Den von ihrem Papa selbstgeschriebenen Song „Großer Bruder“ mit direktem Bezug zum eigenen Bruder gibt es auf der Homepage www.lisa-schurz.de sogar komplett und völlig kostenfrei zum Herunterladen.

Für verschiedene Auftritte (z.B. am 4.7. „Immer wieder Sonntags“ mit Stefan Mross) übt sie zurzeit „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“ von Nicole ein. Das Lied ist schwer – es geht immerhin über eineinhalb Oktaven. So ist Üben angesagt. Zwei Mal in der Woche wird zusammen mit dem Vater der Gesang trainiert, einmal in der Woche das Akkordeon-Spiel. Weitere Lieder von Lisa heißen „Froschli“ und – mit lokalem Bezug – „Paarener Landpartie“. Sie können alle auf der professionell umgesetzten Homepage angespielt werden.

Reich wird Lisa mit ihren Auftritten und CDs noch nicht. Viele Anreisen müssen noch aus eigener Tasche bezahlt werden. Sollte einmal Geld übrig bleiben, wird für „später“ angelegt. Lisa: „Für jeden Auftritt bekomme ich ein kleines Spielzeugpferdchen zum Sammeln. Taschengeld gibt‘s auch keins, nur Zensurengeld bei guten Noten.“

Am 7. Juli gibt es sicherlich wieder ein Spielzeugpferdchen, denn dann ist Lisa auch in Falkensee zu sehen – auf dem Kinderfest der Förderkita vom ASB, der an der Ringpromenade stattfindet. Hier besteht dann die Möglichkeit, unseren Falkenseer Kinderstar aus der Nähe zu betrachten. Wer den Termin verpasst, kann sich im Internet über weitere Auftritte informieren.

Keine Frage: Lisa hat sich da etwas ganz Tolles aufgebaut. Trotzdem ist sie dem frühen Starruhm noch nicht erlegen. Beim Interview ist sie mehr an Mamas Kuchen interessiert als daran, sich als vielleicht schon abgehobener „Star“ zu präsentieren. Überhaupt geht die Schule vor. Lisa: „Ich komme bald in die vierte Klasse. Meine Lieblingsfächer sind Kunst, Sport und Mathe.“

Papa Schurz: „Wer Lisa bei Radio Teddy hören möchte, kann sich in der Riesenwunschzeit ja den SingSangSommerhit von Lisa wünschen – etwa direkt auf Lisas Homepage oder über das Teddy-Phose 0137-5551068.

Kontakt: Musikschule Fröhlich, Mario Schurz, Potterstraße 30, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 – 240064 oder 0171-3132103, www.musikschule-froehlich.de

Seitenaufrufe: 31

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige