Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

18.07.2010

Europaschüler fragen Bürgermeister Löcher in den Bauch

burgerWarum gibt es einen Bürgermeister? Wie lang ist der Arbeitstag eines Bürgermeisters? Wie wird man Bürgermeister? Welcher Partei gehören Sie an? Ist es schwierig Bürgermeister zu sein? Macht es Spaß? Was macht ein Bürgermeister? Diesen und vielen weiteren Fragen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 a der Europaschule stellte sich heute Vormittag Bürgermeister Heiko Müller geduldig in seinem Büro. Freiwillig bot er den 26 Kindern auch seinen Stuhl am Schreibtisch an.

Jeder, der wollte, durfte auf dem „Chefsessel“ Platz nehmen. Zuvor hatten die Zweitklässler mit ihrer Klassenlehrerin Astrid Fehlow bereits das Standesamt besucht.

Standesbeamtin Angela Wikowski nahm sich ausreichend Zeit, um die Mädchen und Jungs in die kleinen und großen Geheimnisse des Standesamtes einzuweihen. Sie staunte nicht schlecht, was diese schon an Wissen mitbrachten. Dürfen Männer Männer und Frauen Frauen heiraten? Na klar, war sich die Klasse einig. Welches Dokument beweist, wer man ist?

Personalausweis, Führerschein, Reisepass, Bibliotheksausweis – kein Problem, die Kinder wussten es. Auch in den Hochzeitsbräuchen zeigten sich die Zweitklässler bewandert. Schlussendlich heiraten Marie und Olrik vor den Augen ihrer Klassenkameraden und bekommen dafür am Ende der Zeremonie einen dicken Applaus. Kathrin Pollow von der Stadtplanung erläutert im Anschluss den interessierten Kindern anhand bunter Pläne die Aufgaben der Stadtplanung und die Projekte im Umfeld der Europaschule. Dass hier viel passieren wird, wussten sie schon. Nun erfuhren sie anhand von Plänen und Baufenstern, wie der Ablauf sein wird und wie z.B. das neue Hortgebäude mit den zusätzlichen Klassenräumen aussehen wird. Ein wenig blass, befanden die Mädchen und Jungs.

Ausgerechnet dieser Plan war nur in weiß-grau gehalten. Kathrin Pollow versprach, dass sich der Neubau farblich sicher am bisherigen Schulgebäude orientieren wird.

Foto: Zychla

Stadt Falkensee
Öffentlichkeitsarbeit
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee

Seitenaufrufe: 5

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige