Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.09.2010

Der Grüne Daumen

fritsche1Im Speckgürtel von Berlin haben sich viele Familien ihren Traum vom Haus erfüllt. Nachdem das Haus erst einmal steht, kümmern sich die Besitzern endlich auch um ihren Garten, der ja in Falkensee und Umgebung leicht tausend Quadratmeter und mehr umfassen kann. Bei der Bepflanzung lohnt es sich, auf professionelle Hilfe zu setzen. Etwa auf die Experten von der Baumschule GaLa-Bau Fritsche, die in Wustermark am B5-Outlet Center zu finden sind und in Elstal in der Nauener Straße 3 ein eigenes Muster­areal betreiben.

Die Firma bietet als Baumschule nicht nur Pflanzen aller Art an, sondern kümmert sich auch sehr kompetent um die Garten- und Landschaftsgestaltung.

Hans-Jörg Halbmeier: „Zum Herbst hin ist wieder Pflanzzeit. Wer seinen Garten zum ersten Mal anlegt oder ihn komplett neu gestalten möchte, vereinbart am besten einen Termin mit uns. Unsere Experten kennen sich aus. Sie können Sonnen- und Schattenlagen richtig einschätzen, den Boden begutachten und die Wünsche der Kunden aufnehmen. Gern erstellen wir ein komplettes Gartenkonzept mit Pflanzen, Bäumen, Wegen, Terrassen und einem Teich.“

Beim eigenen Garten gibt es vieles zu beachten, damit zum einen alles wächst und gedeiht, zum anderen aber auch die Pflege nicht zum Problem wird. Steinerne Raseneinfassungen, gemulchte Beete mit automatischem Unkrautschutz: alles ist möglich.

Herr Halbmeier: „Wir wissen, was alles schiefgehen kann. Zurzeit sind etwa Mittelmeerpflanzen sehr gefragt. Sie wachsen im warmen Sommer prächtig, kommen aber nicht über den kalten Winter. Da ist es schon wichtig, die richtigen Pflanzen für den Garten zu finden. Perfekt ist, wenn wir gerufen werden, noch bevor der Hausbau startet. Dann raten wir nämlich dazu, den Erdaushub für die Bodenplatte nicht teuer abzufahren, sondern ihn gleich für die Gartengestaltung zu nutzen.“

fritsche2

Auf einen guten Service und ihre Kompetenz in der Sache legen die Experten mit dem Grünen Daumen großen Wert. Bei größeren Gartenarbeiten empfehlen sie auch, den Auftrag direkt vor einem Urlaub zu erteilen.

Herr Halbmeier: „So mancher Kunde war mehr als überrascht, als er aus dem Urlaub zurückgekommen ist und seinen Garten nicht mehr wiedererkannt hat. Der Vorteil ist natürlich auch, dass in diesem Fall auch die Lärmbelästigung durch unsere Arbeiter im Garten entfällt. Es spricht sich herum, dass wir wunderschöne Gartenkonzepte erstellen. So leben wir vor allem von der Mundpropaganda. Sehr viele Kunden haben wir auch in Berlin. Hier verschönern wir die Gärten der Villen und haben schon so manchen Mammutauftrag gestemmt.“

Wer seinen Garten lieber selbst anlegt, optimiert, pflegt und verschönert, der findet in der Baumschule ein handverlesenes Vollsortiment mit Heckenpflanzen, Stauden, Rosen, Nadelhölzern, Ziersträuchern oder sogar Wasserpflanzen für den Teich.

Kontakt: Baumschule GaLa-Bau Fritsche GmbH, Berliner Chaussee, 14641 Wustermark, Tel: 033234 – 8 63 80, www.galabau-fritsche.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr / Sonnabend von 8 bis 16 Uhr / Sonntag von 10 bis 12 Uhr

Bilder: Baumschule GaLa-Bau Fritsche GmbH,

Seitenaufrufe: 17

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige