Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

31.05.2014

Schülerhilfe Nauen – Heike König: 25 Jahre Schülerhilfe

schuelerhilfeEin guter Schulabschluss ist heute wichtiger denn je. Wer auf dem Weg zum finalen Zeugnis allerdings immer wieder über mathematische Formeln oder aber die Grammatik einer Fremdsprache stolpert, braucht mitunter ein wenig Unterstützung. Seit über 25 Jahren ist die Schülerhilfe der passende Ansprechpartner in Nauen.

(WERBUNG) Vor fünf Jahren hat Heike König (42) den Betrieb übernommen. Zusammen mit ihrem Team aus Pädagogen, Studenten, Lehrern und Wirtschaftlern kümmert sie sich nun um die Schüler der Klassen 1 bis 13. Heike König: „Viele Schüler kommen inzwischen bereits in der Grundschule zu uns, weil sie Verständnisprobleme und Lücken im Schulstoff haben. Die meisten Schüler stammen aber aus der 8. bis 11. Klasse. Die Fächer, die am meisten Probleme bereiten und zur Nachhilfe führen, sind Mathematik, Englisch und Deutsch – und zwar genau in dieser Reihenfolge.“

Eltern können mit ihren Kindern gern zu einer kostenlosen Beratung in die Schülerhilfe kommen. Anschließend besuchen die Kinder ebenfalls kostenfrei einen 90-minütigen Schnupperkurs. Fühlen sich die Kinder gut aufgehoben in der Schülerhilfe, können die Eltern einen Vertrag mit der Schülerhilfe schließen, der eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten in Anspruch nimmt. Anschließend sucht die Schülerhilfe nach Kursen, die sowohl vom Fach als auch von den Zeiten her zum Kind passen.

Heike König: „Maximal fünf Kinder werden in einem Kurs betreut, der 90 Minuten lang dauert. Im Kurs gibt es kein festes Programm. Wenn das Kind seine Schwächen kennt, erhält es die entsprechende Hilfestellung, um Hausaufgaben zu bewältigen, Verständnislücken zu schließen oder Übungen zur Festigung des Erlernten auszuführen. Wissen die Kinder noch nicht, wo ihre Lücken eigentlich liegen, dann hilft das Team gern dabei, sie aufzuspüren.

Das ist wie eine Einzelhilfe in der Kleingruppe. Gerade die Gruppe schafft dabei Vertrauen. Denn die Kinder sehen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine dastehen, sondern dass es anderen Schülern ganz genauso geht. Und beim Lernen in der Kleingruppe finden viele Schüler zwar so gut, dass die Betreuer immer ansprechbar sind, sich zwischendurch aber auch um die anderen Kinder kümmern. So lassen sich Aufgaben entspannter lösen, weil den Kindern nicht ständig jemand über die Schultern schaut. Oft kommt es auch dazu, dass sich die Schüler gegenseitig helfen, wenn sie es können.“

Dass ein Vertrag mit der Schülerhilfe wenigstens ein halbes Jahr lang dauert, macht durchaus Sinn, erklärt Heike König: „Viele Schulprobleme sitzen so tief, dass es einfach seine Zeit braucht, bis die Lücken gefüllt sind. Im Durchschnitt bleiben unsere Schüler sogar wenigstens ein ganzes Jahr lang bei uns. Das gilt für Mädchen ebenso wie für die Jungen. Wichtig ist uns aber vor allem, dass die Kinder das Arbeiten in der Schülerhilfe auch wirklich selbst wollen. Es reicht nicht aus, wenn nur die Eltern den Impuls setzen.“

Heike König als Chefin der Nauener Schülerhilfe sieht aber auch eine Veränderung im Vergleich zu früher: „Vor sagen wir acht Jahren sind die Eltern mit den Schülern noch rechtzeitig zu uns gekommen, also dann, wenn die Noten der Kinder gerade erst nachgelassen haben. So konnten wir schnell gegensteuern und uns gemeinsam um ein gutes Fundament für einen soliden Abschluss bemühen. Heute werden wir oft erst hinzugezogen, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und die Noten Anlass zur echten Besorgnis geben. Ich würde mir wünschen, dass die Kinder wieder früher zu uns kommen.“

Die Schülerhilfe in Nauen nutzen übrigens nicht nur Schüler aus dem Ort; viele kommen auch aus Ketzin, Wustermark und Friesack nach Nauen, um zu lernen. (Text/Foto: C. Scheibe)

Kontakt: Schülerhilfe Nauen, Heike König, Goethestraße 54a, Eingang im Innenhof, 14641 Nauen, Tel.: 03321 – 454681, schuelerhilfe-koenig@gmx.de

Seitenaufrufe: 9

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige