Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.06.2014

Alkoholfrei Sport genießen

JuCoAl StrandWährend andere Kinder und Jugendliche in der schulfreien Zeit zu Hause entspannen, hat eine 17 köpfige Trainingsgruppe des SV Leonardo da Vinci Nauen e.V. erfolgreich ein Trainingslager in Zinnowitz auf Usedom absolviert.

In der Zeit vom 11.04. bis zum 19.04. absolvierten die Leichtathleten um Trainer Olaf Kosater und Alexander Rust insgesamt 13 Trainingseinheiten. Um alle Athleten individuell in ihren Disziplinen zu schulen und sie für die anstehenden Wettkämpfe in Form zu bringen, nahm man auch dieses Jahr wieder den langen Weg nach Zinnowitz auf sich.

Dort fand man einmal mehr perfekte Trainingsbedingungen vor. Neben den Trainingseinheiten am Strand, im hügeligen Waldstück und an der Promenade wurde auch die eine oder andere Schweißperle auf der 400m Rundbahn und den dazugehörigen Wurf- und Sprunganlagen der dortigen Sportschule vergossen.

Täglich standen zwei Trainingseinheiten von jeweils 90 Minuten auf dem Programm. Motto des nun 7. Trainingslagers der Nauener Leichtathletik Abteilung war diesmal „Alkoholfrei Sport genießen“. Der Sportverein ist seit Anfang April Träger der gleichnamigen Kampagne zur Suchtvorbeugung der Bundeszentrale für gesunde Aufklärung (BZgA).

„Alkohol verursacht in Deutschland bei einer großen Zahl von Menschen schwerwiegende gesundheitliche Probleme. Vor allem junge Menschen, gerade in Nauen sind gefährdet. Kinder und Jugendliche bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und sie zu befähigen, ihr Leben ohne Suchtmittel zu bewältigen, ist deshalb eine wichtige Aufgabe für alle Erwachsenen, die Verantwortung für sie tragen – ob zu Hause, in der Schule oder auch im Sportverein. Gerade Trainerinnen und Trainer sind wichtige Vorbilder für Kinder und Jugendliche. Das betrifft auch den Konsum von Alkohol.“ sagt Botschafter Alexander Rust

„Alkoholfrei Sport genießen“ ist neben der Kampagne „Kinder stark machen“ bereits die zweite Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der BZgA und dem SV Leonardo da Vinci Nauen e.V. durchgeführt wurde. „Wir sind sehr froh darüber, dass es auch in Nauen mit der Bereitschaft von Alexander Rust möglich und erwünscht ist, längerfristige Aktionen und Projekte im Kinder- und Jugendsport durchzuführen und hoffen darauf, das weitere ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer nachziehen.“ sagt Mandy Oestereicher.

Gehen die Erwachsenen im Verein maßvoll und verantwortungsbewusst mit Alkohol um, kann sich das auch positiv auf die jungen Vereinsmitglieder auswirken. Mit „Alkoholfrei Sport genießen“ können Sportvereine genau hier ein Zeichen setzen und ihre Vorbildrolle für Kinder und Jugendliche betonen. Weitere Informationen zur Kampagne „Alkoholfrei Sport genießen“ und „Kinder stark machen“ gibt es unter www.alkoholfrei-sport-geniessen.de und www.kinderstarkmachen.de / lp (Text: A. Rust)

Bild: links Speerwurf Landesmeister Constantin Rust, rechts Diskuswurf Landesmeisterin Judith Schöniger, Mitte Botschafter Alexander Rust

Seitenaufrufe: 4

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige